Wie lange dauert die Schwangerschaft einer Sphinxkatze?

Erziehung

Wenn der Besitzer des Tieres sicher ist, dass der Paarungsprozess stattgefunden hat, ist es leicht, das Vorhandensein einer Schwangerschaft festzustellen. Die schwangere Sphynx-Katze beginnt sich etwas anders zu verhalten. Also würde sie in den ersten Tagen mehr Aufmerksamkeit und Zuneigung brauchen.

Sie kann wählen und Essen auswählen und beginnen, einen neuen Wohnort für zukünftige Nachkommen zu wählen. Es ist jedoch möglich und die Manifestation der Aggression in Richtung anderer Tiere und des Besitzers. Sorge darüber ist es nicht wert, denn sobald sie sich an die Schwangerschaft gewöhnt hat, wird sich alles normalisieren.

Mögliche Änderungen im Verhalten

Menschen, die behaupten, dass schwangere Sphinxkatzen keine Pflege brauchen, mögen ihre Haustiere einfach nicht. Wenn der Besitzer sich nicht sicher ist, ob eine Schwangerschaft eintritt, sollten Sie sich an den Tierarzt wenden, der sogar das erste Foto des zukünftigen Nachwuchses machen kann.

Sie können das Tier und sich selbst inspizieren. Nach erfolgreicher Paarung werden die Nippel der Katze in einigen Wochen angespannt und beginnen sich zu vergrößern. Sphynx Katzen Schwangerschaft dauert etwa 62 Tage, aber es ist möglich und der Fehler in Form von 5 Tagen in einer kleineren oder größeren Richtung.

Oft trägt das Tier ein bis zwölf Kätzchen. In diesem Fall gilt, je älter die Katze, desto größer die Wahrscheinlichkeit großer Nachkommen. Die Geschlechtsreife in dieser Gattung tritt viel früher auf, als der Körper Zeit hat, sich vollständig zu bilden. Eine frühe Schwangerschaft kann zum Tod des ersten Nachwuchses und der Katze selbst führen. Es wird nicht empfohlen, ein Tier unter dem Alter von fünfzehn Monaten zu stricken.

Sexueller Zyklus:

  • der Beginn eines Vorläufers, der nicht länger als zwei Tage dauert;
  • Östrus selbst, der etwa eine Woche dauert;
  • Post-Checkout-Periode beträgt etwa zwei Wochen;
  • Die Ruhephase dauert bis zu drei Monate.

Das Verhalten einer Sphinx bei einer trächtigen Katze ändert sich bereits in der ersten Schwangerschaftswoche. Dann sollte die Fütterung fraktioniert und häufig sein. Die meisten Menschen bevorzugen spezialisierte Produkte für Tiere in dieser Position. Die Verwendung solcher Futtermittel kann jedoch ein zusätzlicher Ausgabenposten sein.

Wie lange dauert die Schwangerschaft und ihre Anzeichen?

Sphynx-Katzen werden 8-9 Wochen schwanger, und die ganze Zeit sind sie anfällig für Apathie und im Prinzip inaktiv.

Die Vorbereitung auf die bevorstehende Geburt sollte im Voraus beginnen, denn für eine junge Familie wird eine eigene Ecke benötigt, in der sie froh sind, bald ihr Lieblingsspielzeug zu tragen.

Anstatt ein volles Haus zu kaufen, können Sie eine Box mit niedrigen Seiten verwenden, die an dem Ort installiert werden sollte, der am meisten von dem Tier gemocht wird. Auf den Boden der Box sollte eine warme Bettwäsche legen.

Eine Woche vor dem erwarteten Datum sollte erwartet werden:

  1. Das Auftreten von weißer Entladung.
  2. Die schwangere Sphinx wird lethargisch.
  3. Fangen Sie an, die Nippel deutlich zu stehen.
  4. Es gibt eine Zunahme der Brustdrüsen.

Die Geschlechtsreife dieser Rasse tritt im Alter von sieben Monaten auf. Bei einer unzureichenden Produktion des Hormons Progesteron kann Östrus bei Katzen oft alle drei Wochen wiederholt werden. Jedes Mal, wenn Paarung ein Ergebnis geben kann, werden am Ende Kätzchen aus verschiedenen Altern geboren. Die ersten Embryonen werden gesund sein, während alle nachfolgenden Embryonen voreilig sein werden und es unwahrscheinlich ist, dass sie während der Geburt überleben. Wie lange die Schwangerschaft in diesem Fall dauert, hängt vom Datum der ersten Befruchtung ab.

Anzeichen einer Schwangerschaft:

  • Die Sphynx-Schwangerschaft kann bereits in der dritten Woche erkannt werden, wenn die Brustwarzen zu steigen beginnen;
  • Morgenvergiftung kann in der vierten Woche auftreten;
  • am fünften gibt es eine bedeutende Gewichtszunahme;
  • am sechsten wachsen die Milchdrüsen und beginnen sich mit Milch zu füllen;
  • es gibt einen Verlust des Interesses am anderen Geschlecht, Östrus stoppt, und sie fängt an, mehr zu schlafen.

Pflege und Fütterung während der Schwangerschaft Sphinx

Eine schwangere Sphynx-Katze muss aufgrund ihres Alters und ihrer physiologischen Eigenschaften mit einem speziellen Futter gefüttert werden. Die Pflege für sie unterliegt auch Änderungen, weil ein trächtiges Tier mehr Aufmerksamkeit erfordert. Zunächst einmal lohnt es sich, nicht an der frischen Luft zu laufen, da ein wiederholter Konzeptionsprozess möglich ist, der nicht nur ihr, sondern auch den Kätzchen schadet. Es sollte darauf geachtet werden, die Menge an verbrauchtem Protein und Kalzium zu erhöhen. Sie können als Nahrung für schwangere Frauen und eine Reihe für Kätzchen füttern. Die Pflege einer kanadischen Rasse unterscheidet sich nicht von der Don.

Alle eingenommenen Medikamente müssen von einem Tierarzt abgenommen werden. Dies betrifft vor allem Tabletten von Zecken, Flöhen und Würmern.

Jede junge Familie braucht ein eigenes Zuhause und Sphinxe sind keine Ausnahme. Machen Sie ein gemütliches Nest für sie und legen Sie es an einem warmen Ort. Schützen Sie das Tier vor plötzlichen Bewegungen und hohen Sprüngen, die ihm Schaden zufügen können. Mit einem starken Schlag werden die Kätzchen leiden. Übermäßiger Stress ist genauso ungeeignet, also schützen Sie ihn vor anderen Tieren. Die ersten Anzeichen von Unzufriedenheit führen oft zu vollwertigen Kämpfen, die in ihrer Position unangemessen sind.

Wenn ein Bauch stark wächst, wird es für eine Katze schwierig sein, bestimmte Stellen zu erreichen, und sie wird Hilfe brauchen. Um die richtige Hygiene zu gewährleisten, benötigen Sie ein sauberes Tuch und warmes Wasser. Bei manchen Menschen kann die Arbeit länger als einen Tag dauern. Zu diesem Zeitpunkt kann sie Ihre Hilfe und direkte Teilnahme benötigen.

Lass sie nicht lange in Ruhe. Es wäre nicht überflüssig, Hilfe von einem Tierarzt zu holen, der zu uns kommen kann. Wenn es keine gibt, lohnt es sich, mehrere Adressen von lokalen Tierkliniken und ihre direkten Nummern zu finden.

Schwangerschaft Sphynx

Sphynxen werden nach 6 - 8 Monaten geschlechtsreif. Dies ist natürlich der Durchschnitt.

Der Beginn der Pubertät variiert mit Klima, Rasse, Ernährung und Pflege. Aber in jedem Fall geht die Pubertät der endgültigen Bildung des Körpers voraus.

Diese Tatsache muss berücksichtigt werden und versuchen, bis zum Ende der körperlichen Entwicklung des Tieres zu warten, und dann in seiner viskosen engagieren. Tun Sie das nicht zu 14 Monaten.

Frühe Schwangerschaft und Geburt beeinträchtigen die Gesundheit der Katze und können sogar zum Tod führen.

Die ersten Anzeichen einer Sphinxschwangerschaft

Wenn die Paarung stattgefunden hat, kann der Erfolg durch das Verhalten der Katze beurteilt werden.

Die Sphynx-Schwangerschaft wird sofort von den veränderten Gewohnheiten bestimmt.

Die Katze ist buchstäblich in den allerersten Tagen, sie wird anspruchsvoll, sie erfordert erhöhte Aufmerksamkeit, Zuneigung und Fürsorge. Das Tier trennt sich nicht von seinem Lieblingsspielzeug und sucht nach Verstecken, damit niemand sie belästigt. In der Regel ist dies der Fall.

Aber es passiert auf andere Weise. Die Katze wird im Gegenteil aggressiv. Sei darauf vorbereitet und sei nicht beunruhigt. Allmählich wird sie sich beruhigen, sich an die neuen Empfindungen gewöhnen und sich weiterhin so verhalten wie zuvor.

Es ist möglich, die Tatsache der Schwangerschaft zu bestätigen, um das Tier auf eine flache Oberfläche zu stellen und den Bauch zu fühlen. Angespannte Brustwarzen zeigen an, dass die Schwangerschaft begonnen hat.

Wenn Sie nicht wissen, ob Ihre Muschi schwanger ist, sind Sie sich der Richtigkeit Ihrer eigenen Diagnose nicht sicher, dann ist es besser, einen Tierarzt zu kontaktieren.

Externe Indikatoren der Schwangerschaft in Sphingen

Die Periode der Schwangerschaft bei Sphinx dauert 2 Monate (63 Tage).

Äußere Anzeichen einer Sphinxschwangerschaft treten nach 3 Wochen auf.

Die Brustwarzen des Tieres verlieren ihre übliche Blässe, erhalten einen hellen rosa Ton und nehmen an Größe zu. Das Fell, das sie umgibt, wird dünner. In der 40-Tage-Periode sind die Brustwarzen bereits deutlich vergrößert.

Bis zu dieser Zeit verhält sich die Sphinxkatze wie gewohnt. Ihr Gewicht wird allmählich addiert und hängt direkt von der Anzahl der Kätzchen ab, die sie trägt. Der Durchschnitt beträgt etwa 1,5 kg.

Der Magen nimmt zu, der Gang ändert sich und wird zu einer Art Tollpatsch. Das Tier bewegt sich ein wenig, verhält sich gleichgültig, apathisch. In der letzten Woche erscheint ein kleiner weißer Ausfluss auf der Vulva, an ihrem Ausgang.

Den Geburtsort für die Sphinx vorbereiten

Bei der nahenden Geburt sollte auf die häusliche Anordnung der zukünftigen Sphinxfamilie geachtet werden. Normalerweise bereiten sie eine Box oder Box mit niedrigen Seiten vor und legen ein warmes, weiches Tuch auf den Boden. Es ist notwendig, das vorbereitete Nest an einen Ort zu legen, den die Katze bereits selbst gewählt hat.

Anstelle einer Box können Sie ein speziell für Katzen gemachtes Haus benutzen.

Bitte beachten Sie, dass trächtige Katzen alle drei Wochen einen Östrus haben!

Experten erklären diesen Mangel an Progesteron. Zu diesem Zeitpunkt ist die Paarung und Befruchtung von Eiern möglich.

Bei einer trächtigen Katze entwickeln sich auf diese Weise unebene Embryonen in der Gebärmutter. Und sie können zur gleichen Zeit geboren werden. Aber die Kätzchen des zweiten Wurfs werden verfrüht und unrentabel sein. Eine Paarung während der Schwangerschaft ist also am besten nicht erlaubt!

Lass deine Katze am glücklichsten sein!

Für weitere Informationen über Schwangerschaft mit Sphinxen, können Sie einen Kommentar erhalten.

Sphynx schwangere Katze: die Periode der Schwangerschaft und der Geburt

Sphinxe werden im Alter zwischen sechs und neun Monaten geschlechtsreif. Hauskatzen können das ganze Jahr über einen Wasserkanal haben. Das erste Mal, um sie im Alter von einem Jahr am besten zu stricken. Vor einer zähflüssigen Katze sollten alle notwendigen Impfungen vorgenommen und von Flöhen und Würmern behandelt werden. Sphynx-Schwangerschaft dauert etwa zwei Monate (62-68) Tage. Während dieser Zeit haben sie Veränderungen in Verhalten und Aussehen beobachtet.

Ein Strom ist eine Periode sexueller Erregung, deren Auftreten und Regelmäßigkeit von verschiedenen Faktoren abhängt. Ein Östrus dauert etwa zwei Wochen. Es wiederholt sich etwa alle 3-4 Wochen, bis die Katze schwanger wird. Haustiere können zu jeder Jahreszeit sexuelles Verlangen erfahren, aber am häufigsten wird die Aktivität im zeitigen Frühjahr beobachtet.

In den ersten Wochen werden schwangere Sphingen zärtlicher, entwickeln Schläfrigkeit und Appetitlosigkeit. Die Hauptsymptome treten nach drei Wochen auf:

  1. 1. Brustwarzen wachsen in der Größe und ändern Farbe.
  2. 2. Die vierte Woche beginnt normalerweise mit einer Blutvergiftung.
  3. 3. In der fünften Woche beginnt das Gewicht des Tieres zuzunehmen.
  4. 4. In der sechsten Woche erscheint Kolostrum in den Milchdrüsen.

Frühe Paarung kann zum Tod des Tieres und seiner Nachkommen führen.

Eine Katze, die sich in einer interessanten Position befindet, erfordert erhöhte Aufmerksamkeit. Es sollte darauf beschränkt sein, auf der Straße zu gehen, da es zu einer erneuten Empfängnis kommen kann, die sich sowohl auf den Zustand der Katze als auch auf die Gesundheit der Kätzchen negativ auswirkt.

Um eine Sphinx zu füttern, ist eine spezielle Nahrung für schwangere Frauen notwendig, eine ausreichende Menge an Proteinen und Kalzium sollte in der Nahrung des Tieres vorhanden sein.

Es ist notwendig darauf zu achten, dass die Sphinxkatze ihren eigenen Platz hat, sie sollte sauber, bequem und warm sein. Das Haus für die Sphinx kann in der Tierhandlung gekauft werden, und Sie können es selbst bauen, mit einer Pappschachtel. Es ist wichtig, das Tier zu überwachen und vor plötzlichen Bewegungen und Sprüngen zu schützen.

Während einer Schwangerschaft trägt die Katze bis zu sechs Kätzchen. Wenige Wochen vor der Geburt beginnt der Fötus sich zu rühren, die Katze zeigt Angst und geht auf der Suche nach einem abgeschiedenen Ort durch die Wohnung.

Auf der Annäherung der Geburt sagt aus:

  • häufiges Wasserlassen;
  • der Wunsch der Katze, einen abgelegenen Ort zu finden und in Rente zu gehen.

Unmittelbar vor dem Beginn der Wehen verweigert das Tier Nahrung und seine Schamlippen sind geschwollen. Während der Kontraktionen wird Schleim aus der Vagina abgesondert, der blutig sein kann. Das Intervall zwischen den Kontraktionen sollte etwa eine halbe Stunde betragen. Nach einigen Stunden erscheint eine fetale Blase und die Kätzchen werden geboren. Der Abstand zwischen ihrer Geburt sollte ungefähr 15 Minuten betragen.

Grundsätzlich befreit die Katze Babys von den Blasenhäuten und Snacks an der Nabelschnur. Wenn das Tier dies nicht tut, muss der Besitzer die Blase zerbrechen und die Nabelschnur durchtrennen. Der Stumpf sollte mit einer fünfprozentigen Lösung von Propolis und klarem Schleim aus der Schnauze und den Atemwegen des Kätzchens kauterisiert werden.

Es ist wichtig, dass nach der Geburt jedes Kätzchens ausgeht. Seine Verzögerung verursacht eine Infektion und kann den Tod des Tieres provozieren.

Geborene Kätzchen sollten unter der Katze bleiben, um sie warm zu halten. Nach der Geburt beruhigt sich die Katze und stellt sich in Ordnung. Es sollte sichergestellt werden, dass Neugeborene Nippel finden und Kolostrum erhalten, das für das Leben notwendig ist. Meistens verläuft die Geburt der Sphinxe schmerzlos, aber der Besitzer muss dem Tier helfen und immer bei ihm sein. Wenn innerhalb von drei Stunden die Kontraktionen keinen Erfolg haben, sollten Sie die Hilfe eines Tierarztes suchen. Geburten können von einigen Stunden bis zu anderthalb Tagen dauern.

Wie viel läuft eine schwangere Sphinxkatze?

Die Geschlechtsreife der Katzen beträgt 6-8 Monate. Die Dauer der Pubertät hängt von vielen Faktoren ab - Rasse, Klima, Ernährung, Haftbedingungen, Pflege. Sexuelle Reife tritt viel früher auf als das Wachstum und die Entwicklung des Körpers endet. Die Befruchtung einer Frau in einem frühen Alter verzögert die Bildung ihres Körpers und kann zu einer Verschlechterung ihrer Gesundheit, einer schweren Geburt und sogar zum Tod von Katzen und Kätzchen führen. Daher ist es nicht empfehlenswert, Katzen vor 14 Monaten zu stricken.

Es gibt vier Phasen im sexuellen Zyklus der Katze:

♥ proestrus (Vorläufer) - 1-2 Tage;
♥ Östrus (Östrus) - 4 - 6 Tage;
♥ meteestrus (posletechka) - 7 -14 Tage;
♥ Anetrus (Ruhezeit) - ca. 90 Tage.

Die Dauer jeder Phase ist individuell für jedes Individuum.

Probes
Äußere Zeichen - leichte Schwellung der Schamlippen und kaum sichtbare Schleimabsonderungen, unruhiges Verhalten, Aufdringlichkeit, Appetitlosigkeit, Blattflecken - Reiben am Kopf und an den Seiten der Objekte, Urinspritzer, Schreien. Probestrus wird durch die Hormone des Hypothalamus (das intermediäre Gehirn, das höchste Zentrum der Regulation der vegetativen Funktionen und der Fortpflanzung des Körpers) reguliert, das die Hypophyse (endokrine Drüse, die sich an der Basis des Gehirns befindet) zur Sekretion des follikelstimulierenden Hormons anregt. In den Follikeln bilden sich Östrogene, die den Genitaltrakt auf Paarung und Befruchtung vorbereiten.

Estrus.
Äußere Zeichen - Hypersexualität: auf dem Rücken rumzurütteln, vor Erregung zu zittern, in Wellen zu winken, gelegentlich Kniebeugen zu machen, den Arsch zu heben, den Schwanz zur Seite zu führen, durchdringende Schreie auszustoßen. Dies ist der Höhepunkt des Östrus, wenn alle Handlungen einer Katze darauf abzielen, eine Katze anzuziehen, und die Unmöglichkeit, ihre sexuellen Bedürfnisse zu erfüllen, wird eine Qual für sie. Mit dem Übergang zum Östrus kommt die Brutbereitschaft der Katze. Der Zyklus beginnt am ersten Tag des Fielding. Die Jagd dauert 4-6 Tage.
Der Fluss bei Katzen verläuft ohne Blutung und beschränkt sich nur auf die Vorbereitung auf den Eisprung. Ovulation ist die Freisetzung von reifen Eiern aus den Eierstöcken in die Körperhöhle. Bei Katzen tritt spontaner Eisprung, wie bei Hunden, nicht auf, er ist ein Reflex, dh er tritt nur bei mehreren Paarungen auf. Während des Geschlechtsverkehrs wird die Vagina der Katze durch den rauhen Kopf des Penis der Katze gereizt, was zur Einführung eines anderen Hypophysenhormons - Luteinisierung - führt. Unter der Wirkung dieses Hormons entwickelt sich eine temporäre endokrine Drüse, der gelbe Körper, an der Follikelstelle. Im gelben Körper wird Progesteron produziert - ein Schwangerschaftsschutzhormon. Progesteron bereitet die Gebärmutter vor, um befruchtete Eier zu empfangen und die Embryonen mit Uterusmilch zu ernähren, bevor sie an der Uteruswand fixiert (implantiert) werden. Embryonen werden ungefähr 14 Tage nach der Abdeckung implantiert. Wenn während des Östrus die Paarung nicht aufgetreten ist, dann beginnt nach 1 - 2 Wochen alles wieder von vorne - Proöstrus und dann Östrus.

Meteestrus (Intetrus).
Wenn während der Paarung der Eisprung stattgefunden hat, dann wird die Katze nach einigen Tagen, wenn sie versucht, die Katze weiter zu paaren, angehalten, und wird aggressiv.
Wenn Befruchtung stattgefunden hat, dann können wir nach 9 Wochen mit der Vollendung der Familie rechnen. Wenn der Eisprung stattgefunden hat, aber keine Befruchtung stattgefunden hat, kann eine falsche Schwangerschaft bei der Katze auftreten. Eine falsche Schwangerschaft ist den Symptomen sehr ähnlich - die Katze vertreibt die Katze, ihr Appetit nimmt zu, ihre Brustwarzen wachsen, sie nimmt eine angemessene Haltung ein, aber in der Regel verschwinden nach 35-40 Tagen alle Zeichen der Mutterschaft und die Katze beginnt wieder die Liebeszeit.

Anetus.
Diese Phase der sexuellen Ruhe.

Der Besitzer der Katze sollte sich sorgfältig an die Wahl ihres Partners wenden. Zuallererst muss der Katzenbesitzer den Stammbaum ihres beabsichtigten Bräutigams studieren und herausfinden, welche Farben die Jungen bei der Paarung seines Wurfes hatten. Der Besitzer der Katze muss vom Besitzer der Katze Informationen über den Gesundheitszustand, die erblichen Eigenschaften und die Disposition des Tieres erhalten und sicherstellen, dass er alle Schutzimpfungen erhalten hat.

Die ersten äußeren Anzeichen, dass die Katze schwanger ist, treten etwa 3 Wochen nach der Empfängnis auf. Ihre Brustwarzen, früher sehr klein und blass, wachsen und werden leuchtend rosa; Der sie umgebende Mantel ist ebenfalls etwas dünner. Am Tag 40 sollten die Brustdrüsen der Katze deutlich vergrößert sein. Ihr Verhalten ändert sich jedoch fast nicht, bis die Geburt der Kätzchen ca. 2 Wochen dauert. Die Katze beginnt allmählich an Gewicht zuzunehmen. Ihre allgemeine Gewichtszunahme hängt von der Anzahl der Kätzchen ab, die sie trägt, aber insgesamt kann sie sich um 1,5 kg erholen. Ihr Bauch wird merklich zunehmen, und der Gang in den späteren Stadien der Schwangerschaft wird unangenehm werden, besonders wenn sie eine große Anzahl von Kätzchen erwartet. Die Dauer der Tragzeit einer Katze beträgt 58-72 Tage und im Durchschnitt 63-64 und endet mit Lamm (Geburt).

Eine Woche vor der Geburt wird die Katze weniger aktiv als sonst, aber sie wird viel mehr Zeit damit verbringen, einen geeigneten Platz zum Ablammen zu finden. In diesem Moment ist es für sie am besten, eine ziemlich voluminöse Pappschachtel mit Seiten von ungefähr 40-50 cm anzubieten (zum Beispiel eine Schachtel von einem Fernseher). Decken Sie den Boden mit einem sauberen Tuch ab und stellen Sie dieses "Entbindungsheim" an einem ruhigen Ort ohne Zugluft auf.

Die normale Arbeit kann den ganzen Tag andauern, obwohl normalerweise alles viel schneller geschieht. Der Beginn der Geburt wird als der Moment des Abwassers betrachtet. In den meisten Fällen wird sogar eine unerfahrene Katze sehr erfolgreich mit diesem Prozess fertig, jedoch können einige hochgradig pedigree und stark domestizierte Frauen den Besitzer bitten, an dem Prozess teilzunehmen. Eine Katze bringt 4-6 blinde, taube und zahnlose Kätzchen mit einem Gewicht von etwa 60-70 g. Nach dem Erscheinen des nächsten Kätzchens leckt das Weibchen es und beißt durch die Amnion mit Schneidezähnen, das heißt, entfernt das fetale Fell vom Kopf und dann vom Körper. Wenn das Kätzchen von den Membranen befreit wird, nagt das Weibchen selbstständig an der Nabelschnur, und die verbleibende Nachgeburt isst, was wegen der zahlreichen Stimulanzien notwendig ist, die für nachfolgende Wehen in ihm enthalten sind. Die Nachgeburt wird gleichzeitig mit dem Fötus oder innerhalb von 15-30 Minuten nach der Geburt der Kätzchen vergeben.

Die Augen der Kätzchen öffnen sich, gewöhnlich im Alter von 1-2 Wochen (im Durchschnitt, in 10 Tagen). In der Regel verlassen die Kätzchen im Alter von ca. 4 Wochen ihre "Wiege". Etwa zur gleichen Zeit beginnen sie zu essen und gehen auf die Toilette. Während die Kätzchen die Milch der Mutter saugen, regt die Katze beim Lecken die Kinder zum Stuhlgang an und uriniert und ißt die Produkte ihrer lebenswichtigen Tätigkeit und hält das Nest sauber. Geben Sie Kätzchen im Alter von nicht früher als 1,5 (oder besser als zwei) Monaten an neue Besitzer. Es wird angenommen, dass die Kätzchen schon in diesem Alter stark sind, genug, um Muttermilch zu trinken, eine gute Immunität zu haben, zu essen und fast alles essen zu können, und die Katzenmutter hat Zeit, ihnen beizubringen, wie man die Toilette benutzt.

Zu den Merkmalen der Zucht von SPHINX gehören:

-Katzen fließen in Katzen sind relativ selten, und Geburt ist in der Regel einfach.

-Katzen verhalten sich ruhig, wenn sie sich paaren, sie sind empfindlich gegenüber ihrem Partner, das Territorium ist selten markiert, aber wenn das passiert, ist der Geruch der Markierung nicht vorhanden.

-Kätzchen öffnen ihre Augen sehr früh. Es gab Fälle von Geburt von Kätzchen mit offenen Augen wie bei Menschen.

-Kätzchen können neuen Besitzern frühestens im Alter von drei Monaten gegeben werden.

-Erst nach einem Jahr erhalten die Tiere ihr endgültiges, wirkliches Aussehen und manchmal sogar um zwei Jahre, obwohl sie in 8-12 Monaten die Geschlechtsreife erreichen. In einem früheren Alter ist es schwierig, eine genaue Schätzung der erwarteten Qualität eines Kätzchens zu geben. Die Ausnahme sind vielleicht nur seltene nackte Geborene, homozygot für die Basis der Haarlosigkeit, die nackt geboren werden und in allen Situationen so bleiben.

Wie lange werden Sphynx-Katzen schwanger: Perioden und Perioden

Sphynx ist eine der ungewöhnlichsten und interessantesten Katzenrassen.

Wie findet man heraus, dass eine Sphinxkatze schwanger ist?

Natürlich sollte die Paarung von Sphingen mit Individuen des gleichen Geschlechts stattfinden.

Leider garantiert die Paarung keine 100% ige Befruchtung einer Katze aufgrund des möglichen Einflusses einer Reihe von objektiven Faktoren, so dass Sie das Verhalten der Katze genau beobachten müssen.

Man kann fast in der ersten Woche nach der Paarung von der Schwangerschaft eines Tieres erfahren.

Die Sphinx beginnt zu streicheln, spielen, mehr Pflege und Aufmerksamkeit verlangen. Wenn die Katze ein Lieblingsspielzeug hat, wird es ständig damit liegen, es in seinen Pfoten und Zähnen halten, nach einem abgelegenen Platz dafür suchen. Dieses Verhalten deutet darauf hin, dass das Tier schwanger ist.

Aggressives Verhalten

Manchmal passiert das Gegenteil.

Die Katze beginnt bei der geringsten Berührung zu kratzen und zu beißen. Sie wird besonders aggressiv, wenn sie versucht, ihr Lieblingsspielzeug von ihren Pfoten oder Zähnen zu nehmen. Sorge dich in diesem Fall natürlich nicht. Sphinx erlebt neue Empfindungen, die durch Veränderungen im Körper verursacht werden. Nach kurzer Zeit wird das Tier wieder liebevoll und freundlich.

Sie können mit physiologischen Mitteln nach einer Schwangerschaft suchen. Um dies zu tun, müssen Sie die Katze genau auf den Boden legen und dann sanft die Nippel berühren. Wenn sie gehärtet sind (in einem normalen Zustand ist dieser Teil des Tierkörpers weich), können wir zuversichtlich über den Erfolg der Paarung sprechen.

Zum Videoverhalten einer trächtigen Katzenrasse Sphinx

Wie viel kostet eine Sphinxkatze?

Die gesamte Tragzeit bei Katzen dieser Rasse dauert 63 bis 66 Tage.

Die voraussichtliche Tragezeit dieser Katze beträgt 35 Tage

Dieser Indikator ist nicht an externe Faktoren gebunden und hängt ausschließlich von den Eigenschaften des Körpers der Sphinx ab. Vom Zeitpunkt der Befruchtung bis zum Auftreten der ersten äußeren Schwangerschaftsmanifestationen dauert es etwa 20-22 Tage.

Die Tragzeit beträgt 25 Tage

Zuerst ändern sich die Brustwarzen des Tieres: Wenn sie früher blass-pfirsichfarben waren, werden sie jetzt leuchtend rosa. Ihre Größe kann sich um das 2-3-fache (nach 38-42 Tagen - 4-mal) erhöhen, während die Wolle, die um sie herum wächst, merklich dünner wird.

Stärkere äußere Anzeichen einer Schwangerschaft sind ein erhöhter Bauchanteil, unbeholfene Bewegungen, Passivität.

Was sollte während der Schwangerschaft getan werden?

Die Hauptaufgabe der Besitzer, den Katzen und ihren Kätzchen angenehme Bedingungen zu gewährleisten, ist es, eine Art offenes Haus zu schaffen.

Hier ist ein Haus mit Ihren eigenen Händen, die Sie für eine schwangere Katze machen können

Es kann aus einer einfachen Holzkiste oder aus breiten Brettern (bis zu 1 Meter) hergestellt werden. Die Abmessungen sollten unabhängig voneinander gewählt werden, es ist jedoch zu beachten, dass der Raum auf keinen Fall zu eng und begrenzt sein sollte.

Solche Boxen haben in der Regel eine Fläche von 9 m 2 (3x3 m) und darüber. Auf dem Boden müssen Sie ein weiches Tuch legen, damit eine kleine Katzenfamilie bequem sitzen kann.

Lage des Hauses für eine schwangere Katze

Es ist wichtig, das Haus an dem Ort zu platzieren, den das Tier in den ersten Wochen der Schwangerschaft gewählt hat. Hier liegt die Katze ständig bei ihrem Lieblingsspielzeug, lässt es hier stehen, erlaubt es den Menschen nicht, sich ihm zu nähern. Die ideale Option ist, ein Glasloch in einer der Wände der Box zu erstellen. Dies wird den visuellen Raum für Kätzchen erweitern, die unter Bedingungen von Einschränkungen nicht wachsen sollten.

Die Kenntnis der Anzeichen der Schwangerschaft, ihrer äußeren Erscheinungsformen sowie des Zeitpunkts ihres Auftretens wird es den Besitzern ermöglichen, rechtzeitig alle notwendigen Bedingungen für ihre Sphinx bereitzustellen.

Ich bin auf dem Weg! Mach dich bereit mich zu treffen!

Schließlich hängt der Komfort ihres geliebten Haustieres ebenso wie die Zukunft ihrer kleinen Kätzchen von den Handlungen der Menschen ab.

Was sind diese Katzen?

Wir sind alle daran gewöhnt, dass diese niedlichen Tiere weich und flauschig sind, so dass es ziemlich ungewöhnlich ist, dieses Tier ohne Haare zu sehen. Überraschenderweise sind die Gründe für eine solche Mutation Wissenschaftlern noch unbekannt. Es wird vermutet, dass Sphinxe im alten Ägypten erschienen, wo Katzen, wie Sie wissen, heilige Tiere waren. Interessanterweise wurde die Rasse offiziell in Kanada registriert.

Diese Tiere lieben ihre Besitzer sehr.

Wenn sie lange Zeit unbeaufsichtigt bleiben, beginnen sie lethargisch zu werden, oft aggressiv. Sphinxe behandeln Menschen, die sich selbst neu kennen, immer liebevoll, sie spielen gerne mit ihnen. Es ist unmöglich, nicht zu erwähnen, dass die Katzen dieser Rasse perfekt trainierbar sind, weil sie ziemlich klug sind, was durch eine ausgezeichnete Erinnerung erklärt wird.

Vielleicht wissen viele Fans dieser Tiere, wie hoch sie springen können. Selbst ein Kätzchen kann auf bis zu 1 Meter hohe Schränke, Rückenlehnen oder Sofas klettern, und Erwachsene können bis zu Höhen von 1,3 Metern springen.

Wie viele Katzen werden schwanger?

Die Dauer der Trächtigkeit hängt von verschiedenen Faktoren ab, die der Besitzer bei der Bestimmung des Geburtsdatums berücksichtigen sollte. Um sich im Voraus auf den Prozess vorzubereiten, müssen Sie wissen, wie viele Katzen schwanger werden und aus welchen Gründen festgestellt werden kann, dass das Tier in Position ist.

Wie lange hält die Schwangerschaft bei Katzen an?

Die Dauer der Schwangerschaft bei Katzen beträgt normalerweise 60-72 Tage, also etwa 2 Kalendermonate. Wenn Kätzchen vor Ablauf der Frist geboren werden, sind sie schwach. Eine Schwangerschaft länger als 72 Tage ist eine Gefahr für die Gesundheit der Katze.

Das Lieferdatum ist leicht zu bestimmen, wenn eine Paarung geplant war. Die Befruchtung erfolgt nach 1-1,5 Tagen, so dass die geschätzte Dauer der Schwangerschaft ab dem nächsten Tag nach dem Treffen der Katze mit der Katze berechnet wird. Es kann jedoch Unterschiede in 2-3 Tagen geben.

Die Lieferfrist hängt von vielen Faktoren ab. Dazu gehören:

  1. Alter Je älter die Katze wird, desto länger dauert die Tragzeit. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich der Stoffwechsel, so dass die Bildung und Entwicklung von Embryonen mehr Zeit in Anspruch nimmt.
  2. Die Anzahl der Kätzchen. Die Geburt wird etwas früher kommen, wenn der Wurf mehrfach ist.
  3. Emotionaler Zustand. Stress kann eine Zunahme der Schwangerschaft verursachen.
  4. Merkmale der Rasse. Langhaarige Katzen gebären später als Kurzhaar. Dies liegt an den Besonderheiten der Genetik. Die Tragezeit bei Personen mit langen Haaren beträgt 62-73 Tage, bei Katzen mit kurzem Haar 59-69 Tage.

Die Dauer der Trächtigkeit kann von der Rasse abhängen. Bei britischen Frauen dauert die Schwangerschaft 63-70 Tage. Schottische Katzen gebären 62-69 Tage nach der Empfängnis. Perserkatzen laufen 63-68 Tage, Kanadische Sphinxe - 62-63 Tage.

Die längste Periode der Schwangerschaft in Siamok ist 65-72 Tage.

Es ist zu beachten, dass der Zusammenhang zwischen der Trächtigkeitsdauer und der Zugehörigkeit zur Rasse nicht wissenschaftlich belegt ist. Eine wichtigere Rolle spielen die individuellen Eigenschaften des Organismus. In jedem Fall ist jede Geburt bei einer Katze individuell, bei derselben Person variiert die Dauer der Schwangerschaft.

Wie lange dauert die Katzenschwangerschaft zum ersten Mal?

Die erste Schwangerschaft bei einer Katze ist ein aufregender Moment für den Besitzer. Die Geschlechtsreife bei Tieren beginnt im sechsten Monat, Tierärzte raten jedoch nicht, in diesem Alter zu paaren.

Frühe Arbeit beeinträchtigt die Gesundheit der Katze und der Nachkommen, reduziert die Fortpflanzungszeit, erhöht das Risiko von Komplikationen des Geburtsvorgangs.

Die Paarung wird empfohlen, wenn das Tier das Alter von 1,5 Jahren erreicht.

Wie lange die erste Schwangerschaft einer Katze dauert, hängt von der Physiologie, dem Zustand des Organismus, der Rasse des Tieres ab. Normalerweise ändert sich die Zeit von der Empfängnis bis zur Geburt normalerweise nicht und reicht von 60 bis 72 Tagen (sowohl zum ersten als auch zum nächsten).

Wenn die Katze zu lange schwanger wird und die Periode die Norm für eine Woche oder länger überschreitet, müssen Sie einen Tierarzt kontaktieren. Die Geburt, die eine Woche früher begann, wird die Lebensfähigkeit der Nachkommen negativ beeinflussen.

Wie bestimmt man eine Schwangerschaft bei Katzen?

Der Beginn der Schwangerschaft bei einer gewöhnlichen oder Zuchtkatze kann durch die charakteristischen Merkmale identifiziert werden:

  1. Mangel an Leckage. Die Katze hört auf, an Katzen interessiert zu sein, sie kann aggressiv für sie sein. In seltenen Fällen tritt Östrus auch während der Schwangerschaft auf. Wenn dies geschieht, ist es notwendig, den Kontakt mit dem Mann auszuschließen.
  2. Erhöhte Schlafdauer Eine Katze kann sogar zu einer ungewöhnlichen Zeit schlafen.
  3. Verhaltensänderungen Spielerische Tiere werden ruhig und zärtlich, im Gegenteil, können aggressiv sein.
  4. Appetitlosigkeit Normalerweise beobachtet bei 1-3 Wochen später die trächtige Katze beginnt mehr zu essen.
  5. Toxikose. Manifestiert durch Übelkeit, Erbrechen am Morgen.
  6. Quellnippel. Ein charakteristisches Zeichen, das ab 21 Tagen der Schwangerschaft erscheint.

Embryonen können nach der 4. Woche untersucht werden. Aus dieser Zeit beginnt die Katze öfter die Toilette zu besuchen. Der Bauch wächst bis zum Ende der 6. Woche, dann verschwinden alle Zweifel an der Schwangerschaft vollständig.

Regeln der Vorbereitung und Unterstützung bei der Geburt in Sphingen

Vorbereitung auf das Ereignis

Die Sphynx-Schwangerschaft dauert etwa zwei Monate - von 60 bis 70 Tage. Während dieser Zeit sollten Sie sich an die Idee gewöhnen, die Familie aufzufüllen und sich auf das Ereignis vorzubereiten. Sie sollten sich nicht um den Prozess selbst kümmern. In der Regel bewältigen Weibchen alles selbst. Sphynxen haben einen sehr gut entwickelten mütterlichen Instinkt, also wenn eine Katze gesund ist und während der Schwangerschaft keine Probleme hatte, vertraue ihr. Aber es gibt Momente, um die du dich kümmern solltest.

Platzbedarf

Katzen sind Kreaturen unabhängig, sie lieben es, Zeit in Einsamkeit und Stille zu verbringen. Und während sie Katzen im Allgemeinen eine besondere Geisteshaltung geben, brauchen sie Ruhe und Einsamkeit. Es ist besser, wenn es sich um einen separaten ruhigen Raum handelt. Aber Sie können eine abgelegene Ecke auswählen und in ein spezielles Katzenhaus legen oder aus einer großen Pappschachtel bauen.

Die beste Option, wenn es von oben geöffnet wird, aber ein kleines Loch an der Seite hat, damit die Katze raus essen und auf die Toilette gehen kann. Dieses Loch sollte sich in einer solchen Höhe befinden, dass dann kleine Kätzchen nicht versehentlich aus der Box kommen können. Im Inneren müssen Sie etwas Weiches legen, damit es warm und bequem ist. Aber bedecken Sie es mit Wegwerfwindeln (kann in jeder Apotheke oder im Kindergeschäft gekauft werden). Solche Windeln sind sehr weich, nehmen gut Feuchtigkeit auf und sind leicht zu wechseln.

Sobald du bemerkst, dass das Tier sich Sorgen machte, um einen abgelegenen Ort zu finden und weiche Sachen hineinzuziehen, leg es in das Haus und bleib dabei, rede sanft und streichle. So wird sich das Tier beruhigen und erkennen, dass es keinen Grund gibt, nach einem Ort zu suchen.

Materialien und Werkzeuge

Normalerweise bewältigen Katzen alles selbst: helfen Sie dem Kätzchen, zu erscheinen, lecken Sie es, nagen Sie durch die Nabelschnur. Aber Sie müssen jederzeit bereit sein, dem Prozess beizutreten und dem Tier zu helfen. Vor allem, wenn sie zum ersten Mal gebiert.

Du brauchst also:

  • sterile medizinische Handschuhe, die in jeder Apotheke gekauft werden können;
  • steriles Gewinde, Desinfektionsmittel, Schere. Sie werden diese Werkzeuge benötigen, wenn Sie die Nabelschnur schneiden müssen;
  • kleine Pipette oder Spritze: zum Absaugen von Flüssigkeit aus der Nasen- und Mundhöhle;
  • saubere weiche Tücher oder Stoffstücke;
  • flüssiges Paraffin;
  • künstliches Essen: es ist besser, ein spezielles für Katzen zu kaufen, aber im Extremfall können Sie zuerst mit Qualitätskindern auskommen;
  • wenn Sie überwachen möchten, ob sich das Baby richtig entwickelt, dann die Waage, das Papier und den Stift, um das Gewicht aufzuzeichnen;
  • Mehrfarbige Bänder: verwendet, um Kätzchen zu markieren. Es ist sehr praktisch, wenn künstliche Ernährung oder wenn es viele Babys gibt, sie helfen sicherzustellen, dass jeder isst.

Darüber hinaus ist es besser, im Voraus mit dem Tierarzt abzustimmen, der Ihre Katze in unvorhergesehenen Situationen führt.

Video "Pflege einer trächtigen und säugenden Katze"

In diesem Video erzählt Ihnen ein Experte, wie Sie sich um eine schwangere und stillende Katze kümmern müssen.

Anzeichen eines frühen Starts

Einige Tage vor der Geburt hebt sich ein Kolostrum von den geschwollenen Milchdrüsen einer Katze ab. Sie leckt oft die Genitalien, kann ihren Appetit verlieren und sich weigern zu essen. Die Körpertemperatur sinkt, wie durch kalte Ohren und Nase angezeigt.

Nicht nur körperliche Zeichen deuten auf eine nahende Geburt hin. Signifikant verändertes Verhalten. Die Katze versucht manchmal, sich an einem abgelegenen Ort zu verstecken, beginnt, das Entbindungsnest auszurüsten. Wenn sie das vorgeschlagene Haus bereits getroffen und akzeptiert hat, klettert sie oft und steigt aus. Von Zeit zu Zeit geht es um den Besitzer, Kitze, ängstlich miaut und ruft nach ihm.

Je näher die Zeit der Geburt kommt, desto intermittierender wird der Atem, er kann liegen und ohne Hilfe die Hinterbeine ausstrecken. Nun, für sich selbst das sicherste Zeichen - Wasser und Kontraktionen.

Prozessmerkmale

Der Prozess selbst besteht aus drei Phasen:

  1. Kontraktion des Uterus: die Vagina öffnet sich, es kann eine leichte Entladung (Schleimstopfen), das Auftreten von Kontraktionen sein.
  2. Die Kontraktionen werden häufiger und stärker. Der Gebärmutterhals ist vollständig geöffnet und der Fötus beginnt sich durch den Geburtskanal zu bewegen. Aufgrund des Drucks auf den Gebärmutterhals versucht die Katze, das Baby so schnell wie möglich zu drücken. Ein Kätzchen kann in einer Blase geboren werden, wenn es während der Geburt nicht gerissen ist. In der Regel bricht die Katze die Blase selbst und leckt das Kätzchen vollständig, um seine Atemwege freizugeben und die Atmung zu stimulieren. Variable kann dies von 10 Minuten bis zu einer Stunde dauern. Wenn die Bühne begonnen hat, mehr als eine Stunde vergangen ist, und das Baby nicht erschienen ist, rufen Sie den Tierarzt.
  3. Nach dem Erscheinen verlässt das Baby die Plazenta. Nachdem die Katze das Kätzchen geleckt hat und dafür sorgt, dass alles in Ordnung ist, nagt es an der Nabelschnur und frisst die Plazenta. In diesem Stadium ist es wichtig sicherzustellen, dass die Plazenta nach jedem Baby erscheint, wenn sie im Geburtskanal feststeckt, kann dies mit dem Auftreten einer gefährlichen Infektion verbunden sein. Um ganz sicher zu sein, wenn Sie allein in der Arbeit sind, schreiben Sie es auf.

Nachdem sich die Mutter um das Baby gekümmert hat, wird sie ihn zur Brustwarze schieben. Wenn dies nicht geschieht, können Sie das Baby selbst an der Brustwarze befestigen. Die Geburt wird fortgesetzt. Dazwischen leckt und ruht die Katze. Es gibt Fälle, in denen der Prozess abgeschlossen erscheint und nach einigen Stunden wieder aufgenommen wird.

Wenn Hilfe benötigt wird

Es gibt Situationen, in denen die Katze keine Zeit haben kann oder muss, um alleine fertig zu werden (ein kurzer Zeitraum zwischen den Geburten). Daher sollten Sie wachsam sein, wenn:

  • die Zuteilung von Fruchtwasser und das Aussehen des Babys fiel zusammen. Sie müssen sicherstellen, dass das Baby nicht gewürgt ist: drehen Sie es auf den Kopf und schütteln Sie es sanft. Wenn er nieste oder seufzte, ist alles gut;
  • Die Katze hatte keine Zeit das Kätzchen aus der Blase zu befreien. Zerreißen Sie es, wischen Sie Ihr Baby sanft mit einem weichen Tuch oder Tuch ab, reinigen Sie die Nasen- und Mundhöhlen mit einer Spritze oder Pipette;
  • Die Katze hat die Nabelschnur nicht gekaut. Um Blutverlust zu vermeiden, binden Sie das Kabel mit einer Schnur und schneiden Sie mit einer Schere. Alles muss steril sein;
  • wenn das Kätzchen zu schwach ist und nicht normal atmet. Machen Sie eine sehr einfache (sanfte Fingerpresse) Herzmassage und künstliche Beatmung;
  • wenn die Bewegung des Fötus behindert oder blockiert ist. Schmiere die Vagina mit Vaseline Öl. Aus einer weichen Serviette oder einem Tuch eine Schleife formen und langsam helfen, das Baby während der Versuche zu ziehen;
  • schwache Kontraktionen. Konsultieren Sie einen Tierarzt und geben Sie eine stimulierende Injektion;
  • in einer unverständlichen Situation, rufen Sie den Arzt.

Postpartale Kontrolle

Beobachten Sie nicht nur den Zustand der Kätzchen (essen Sie richtig und ausreichend, schlafen Sie gut und gut, bewegen Sie sich, miuten Sie nicht ständig), sondern auch den Zustand der Katze. Messen Sie die Temperatur, überwachen Sie die Entladung und den Zustand der Brust. Entladung sollte nicht länger als eine Woche dauern und nicht reichlich sein. Wenn dich etwas beunruhigt, lade lieber einen Tierarzt ein.

Alles, was Sie über die Zucht von Kanadischen Sphynx wissen müssen

Ohne Zweifel wird jeder Besitzer oder Herr der kanadischen Sphynx irgendwann mit der Lösung eines solchen Problems konfrontiert sein, wie die Paarung Ihres Haustiers. Und zuerst müssen sie entscheiden, ob sie es überhaupt brauchen. Und wenn Sie zu dem Schluss kommen, dass Sie Kätzchen von Ihrem vierbeinigen Freund haben wollen, dann müssen Sie alle Nuancen herausfinden, die mit der viskosen und Fortpflanzung der kanadischen Sphinxe verbunden sind.

Zucht Sphinx ziemlich zeitaufwendige Arbeit

Damit dieser ziemlich komplizierte Prozess ohne Fehler organisiert werden kann, müssen sowohl die Züchter als auch die gewöhnlichen Besitzer dieser Tiere genau wissen, wie die Pubertät bei Katzen und Katzen dieser Rasse stattfindet. Ohne sie wird der Besitzer des Tieres schwer zu bestimmen sein, ob die Katze oder Katze zur Zucht bereit oder nicht bereit ist.

Daher ist es wichtig zu wissen, wie man sein Haustier richtig auf die Paarung vorbereitet, denn die Paarung von Vertretern dieser Rasse von Hauskatzen erfordert nicht nur besondere Aufmerksamkeit, sondern auch Wissen, zumindest die Mindestregeln für die Paarung.

Um den Prozess richtig zu organisieren, ist es notwendig, die Physiologie des Tieres zu kennen.

Pubertät

Weibchen von Sphynxen erreichen schon früh die Geschlechtsreife: schon im sechsten oder siebten Lebensmonat. Es ist während dieser Periode, dass dein Haustier den ersten Östrus in ihrem Leben vorfindet, währenddessen das Weibchen laute Schreie macht, auf dem Boden rollt und sich in den Rücken biegt, während sie gleichzeitig ihre Hinterbeine stempelt. Während der Zeit des Östrus kann das Weibchen sowohl die Art der Bewegung als auch einige andere Veränderungen sowohl in ihrem Verhalten als auch in ihrem Charakter ändern.

Die Pubertät stimmt nicht mit der physiologischen überein

Darüber hinaus, wenn einige Katzen der kanadischen Sphynx während dieser Zeit extrem aggressiv werden, erfahren andere diametral entgegengesetzte Metamorphosen und werden extrem zärtlich.
Die Besitzer der kanadischen Sphinxe sollten sich an eine Regel erinnern: Es ist strikt verboten, eine Katze während der ersten Hitze zu stricken, da sie auf die Zeit fällt, in der sich ihr Körper noch bildet.

Begriffe wie körperliche Reifung und Pubertät sollten nicht verwechselt werden. Dies sind völlig unterschiedliche Konzepte. Aus diesem Grund verbieten Tierärzte in dieser Phase des Lebens die Paarung von Sphynx-Katzen. Die meiste Zeit ist für den Besitzer geeignet, um die Details der bevorstehenden Flussmündung zu berücksichtigen und die Auswahl eines Partners für die Paarung zu planen.

Das Verhalten von Katzen kann während des Östrus signifikant variieren.

Was die Geschlechtsreife der Männchen betrifft, so kommt sie viel später als die der Weibchen und genauer gesagt im siebten oder achten Monat. Es ist jedoch trotz der Pubertät unerwünscht, während dieser Zeit eine Paarung durchzuführen, da Ihr Haustier in diesem Alter absolut nicht darauf vorbereitet ist. Wenn Ihre Katze die Pubertät erreicht, wird sie viel aggressiver werden, kann beginnen, ihr Territorium zu markieren und versuchen, weiche Dinge zu verwenden, um sexuelle Bedürfnisse zu befriedigen.

Erste Paarung

Die ersten kanadischen Paarsphinxe sollten erst organisiert werden, wenn Ihr Haustier mindestens anderthalb Jahre alt ist. Gleichzeitig ist es zur Paarung bereit, die Katze wird erst nach zwei, und noch besser, drei Lecks sein. Für Katzen ist das ideale Alter für die erste Paarung eineinhalb bis zwei Jahre, da sich der Körper des Tieres erst in diesem Alter gebildet hat. Es sollte darauf hingewiesen werden, dass darauf geachtet werden muss, dass sowohl Katzen als auch Katzen bereits alle notwendigen Impfungen in diesem Alter erhalten. Beachten Sie, dass in keinem Fall Tiere zwei Wochen vor der Paarung geimpft werden sollten.

Die Grundregel der Paarung

Zunächst einmal sollte jeder Besitzer oder Züchter verstehen, dass Sie auf keinen Fall mit verschiedenen Drogen, die verwendet werden, um Östrus bei Katzen zu stoppen oder zu ersticken, davongetragen werden können. Dies liegt an der Tatsache, dass diese Medikamente eine hormonelle Struktur haben. Daher kann die vermehrte Anwendung dieser Medikamente zumindest zu einer hormonellen Störung im Körper der Katze führen und maximal die Entstehung von schweren Krankheiten provozieren. Aus diesem Grund sollte jeder Besitzer sich für die Auswahl eines geeigneten Paares für die Paarung seines Haustieres entscheiden, und deshalb muss er sich im Voraus auf diesen Prozess in all seinen Details vorbereiten.

Mom Sphynx und Baby

Mate-Partnerwahl

Kurz vor dem zähflüssigen kanadischen Sphynx ist es zwingend notwendig, die Tiere zum Tierarzt zu bringen, um sicherzustellen, dass Ihre Katze oder Katze keine Krankheiten hat. Darüber hinaus sollte etwa 15 bis 20 Tage vor der Paarung mit beiden Partnern zum Zwecke der Prävention eine Entwurmung durchgeführt werden. Dies ermöglicht Ihrem Haustier eine Garantie, dass die Schwangerschaft durch die Anwesenheit von Würmern nicht kompliziert wird.

Überprüfen Sie die Bereitschaft der Katze, Nachwuchs beim Tierarzt zu tragen

Unmittelbar vor dem zähflüssigsten sollten sowohl das Männchen als auch das Weibchen die Klauen schneiden, sonst können Tiere den Partner bei der Paarung verletzen. Und beachte, dass du auf keinen Fall Katzen vorher viskos waschen solltest. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Wäsche den echten Geruch der Katze zerstören kann, die das Männchen anzieht, die letztlich in einem gescheiterten viskosen enden kann.

Die wichtigsten Regeln für die Besitzer des männlichen Sphynx

Besitzer, die Männchen der Kanadischen Sphynx enthalten, sollten während der Paarung überwacht werden, so dass zwei Tiere, die zuvor nicht gepaart wurden (die sogenannten "ungebundenen" Tiere), nicht daran teilgenommen haben. Ansonsten kann es sowohl zu physischen als auch psychischen Traumata führen.

Die Paarung erfolgt beim Männchen

In den meisten Fällen erfolgt die Paarung auf dem Territorium des männlichen Besitzers. Dies stellt den Besitzer der Katze zusätzlich vor zusätzliche Pflichten, denn es hängt von ihm ab, wie wohl sich die Katze fühlen wird, wenn sie sich im Territorium der Katze befindet. Außerdem sollte der Besitzer des Männchens oder Weibchens auf eine spezielle Voliere aufpassen, die für die Katze nützlich sein kann, wenn sie im Gebiet des Männchens gemeistert wird. Es muss im Voraus an den Ort der Paarung gebracht werden, damit die Katze von den ersten Minuten ihres Erscheinens an dem neuen Ort die Möglichkeit hat, an einem vertrauten Ort auszusitzen. Wenn die Bekanntschaft mit dem "Bräutigam" fehlschlägt, kann sich die Katze dort verstecken und die Nerven beruhigen.
Daher sollten sowohl der Besitzer der Katze als auch der Besitzer der Katze versuchen, den gesamten Verlauf der Paarung zu kontrollieren und wenn es notwendig wird, den Tieren zu helfen.

Katze Paarungsprozess

In den meisten Fällen dauert die Bindung der kanadischen Sphinxe nicht länger als eine halbe Minute. Sie wird begleitet von ziemlich lauten Schreien einer Katze und einem starken Grollen einer Katze. Gerade in diesem Moment kommt das Ei aus den Eierstöcken der Katze. Die Befruchtung findet jedoch nicht sofort statt und dauert etwa einen Tag. In einigen Fällen ist die Paarung für eine Schwangerschaft nicht ausreichend und daher müssen beide Partner mehrere Tage miteinander verbringen.

Die günstigste Zeit für die Paarung des Kanadischen Sphynx ist der dritte oder fünfte Tag des Östrus. Dies wird durch die Tatsache erklärt, dass dies genau der Zeitraum ist, in dem Frauen ovulieren.

Wenn Sie sich das Verhalten der kanadischen Sphynx ansehen, wird es sehr leicht zu verstehen sein, wann die Paarung beendet ist. Immerhin, unmittelbar nach dem Ende der Paarung beginnt das Weibchen auf dem Boden zu rollen, dreht sich auf ihren Rücken und sie kann dies für eine ausreichend lange Zeit tun. Was die Katze betrifft, so neigt sie nach dem Ende der Paarung zur Einsamkeit und beginnt, die Wolle zu waschen und zu lecken.

Schwangerschaft und Geburt

Wenn Sie eine kanadische Sphynx-Katze haben, wird es nicht schwierig sein zu bestimmen, wann sie schwanger wurde, da das Verhalten der Weibchen dieser Rasse eine sehr klare Vorstellung von diesem Zustand gibt. Wenn sie schwanger ist, wird die Katze der Kanadischen Sphynx viel liebevoller, sie beginnt buchstäblich an ihren Besitzern zu hängen und verlangt von ihnen mehr Zuneigung und Fürsorge. Darüber hinaus werden einige Katzen, die schwanger sind und bis zur Geburt leben, extrem wählerisch und selektiv in ihren gastronomischen Vorlieben. Es kommt auch vor, dass die weibliche kanadische Sphynx während der Schwangerschaft mit ihrem Lieblingsspielzeug in den Ruhestand geht.

Kätzchen der Zucht kanadischen Sphinx

Beachten Sie, dass sich nicht alle Frauen auf diese Weise verhalten und eine Quelle der Zärtlichkeit und Zuneigung werden. Zusammen mit diesem Verhalten können Manifestationen der Aggression sein.

Allerdings sollten sich die Besitzer keine Sorgen über die Aggression der kanadischen Sphinx machen. Eine solche Reaktion der Sphinx erklärt sich durch die Tatsache, dass sie noch nicht an eine neue Erkrankung gewöhnt sind (besonders wenn dies die erste Schwangerschaft bei einer Katze ist). Nach einiger Zeit werden sie sich an die Schwangerschaft gewöhnen und die Aggressivität wird vergehen.

In den meisten Fällen dauert die Schwangerschaft einer kanadischen Sphinx 63 Tage und endet mit der Geburt. Manchmal kommt es aber auch vor, dass die Geburt in einer Körperhaltung von drei bis fünf Tagen oder früher als in einer bestimmten Periode stattfindet. Es macht keinen Sinn, sich darüber Gedanken zu machen, da solche Abweichungen als absolut normal angesehen werden. In den meisten Fällen ist die Geburt des Kanadischen Sphynx ohne Komplikationen.

Katze mit Nachwuchs

In einigen Fällen kann die Geburt ziemlich schwierig sein. Aus diesem Grund, während der Geburt, muss der Besitzer in der Nähe seiner Katze sein, um bei Bedarf jede mögliche Hilfe zu leisten.

Die Länge der Geburt hängt hauptsächlich davon ab, wie viele Kätzchen die Katze gebären wird. Der Kanadier Sphynx kann bis zu 12 Kätzchen gebären und gebären. Es ist sehr wichtig, die Besitzer auf die Tatsache aufmerksam zu machen, dass Kätzchen der kanadischen Sphynx in der Fruchtblase geboren werden. Wenn die Geburt vorbei ist, beißt die Mutterkatze die Blase und leckt das Gesicht des Kätzchens. Außerdem reinigt sie Nase und Mund, um unabhängig zu atmen. Bedenken Sie, dass wenn Ihre Kätzchen ruhig sind, dies kein Grund zur Besorgnis ist: neugeborene kanadische Sphinxe quietschen extrem selten. Kontrolle: Nach der Geburt sollte die Körpertemperatur der Kätzchen die gleiche sein wie bei ihren Müttern.

Sphynx Kinder sind lustig und verspielt

In den meisten Fällen werden Kätzchen dieser Rasse mit gewelltem "rex" Haar und einer kleinen kahlen Stelle auf der Stirn geboren. Aber nach etwa zwei Monaten verlieren die Kätzchen sehr schnell ihren Mantel und schon im Alter von drei Monaten werden sie völlig nackt.

Kätzchen öffnen ihre Augen viel früher als andere Rassen. Dies geschieht normalerweise am ersten bis fünften Tag des Lebens. Die Farbe der Iris kann in einem sehr engen Bereich von blau bis blau variieren.

Viele merken an, dass die kanadischen Sphynx Kätzchen extrem verspielt und beweglich sind. Aus diesem Grund werden Kätzchen bereits nach zwölf oder fünfzehn Tagen nach der Geburt beginnen, bei ihren Besitzern mit den Anforderungen der Zuneigung und Fürsorge zu bleiben.

Sphynx unterscheidet sich von anderen Katzen in hoher Intelligenz

Besitzer sollten ihren Kätzchen sofort nach der Geburt ihre Spitznamen geben, da sich Sphinxe sehr schnell an ihre Namen gewöhnen. Vergessen Sie nicht, dass kanadische Sphynx Kätzchen sich durch hohe Intelligenz auszeichnen!

Und wenn der Besitzer oder Züchter von Canadian Sphynxes alle Regeln der Paarung von Vertretern dieser Rasse beachtet, die oben aufgelistet wurden, dann werden die Paarung und die Trächtigkeit und die Geburt selbst ohne Komplikationen verlaufen, und er wird in der Lage sein, gesunde, intelligente und starke Kätzchen zu sehen.

Wie viel läuft eine schwangere Sphinxkatze?

Wenn der Besitzer weiß, dass die Paarung stattgefunden hat, dann bestimmen Sie die Schwangerschaft des Tieres ist einfach. Das erste Anzeichen dafür ist eine Veränderung im Verhalten des Tieres. Die Katze in den ersten Tagen der Schwangerschaft erfordert mehr Zuneigung und Sorgfalt, wählen und wählen. Manchmal fängt sie an, nach einem abgelegenen Ort zu suchen, nimmt ihr Lieblingsspielzeug und trägt es von Raum zu Raum. Das Bild des Verhaltens des Tieres kann jedoch völlig entgegengesetzt sein - die Katze wird aggressiv. Bei dieser Gelegenheit müssen Sie sich keine Sorgen machen: Nach einiger Zeit wird sich das Tier an seinen neuen Zustand gewöhnen und sein Verhalten wird sich normalisieren.

In der Regel haben Katzen mit großen Würfen eine kürzere Tragezeit, und diejenigen, die in den letzten Tagen der Trächtigkeit unter Stress standen, gebären Kätzchen etwas später als die normale Periode.

Wenn der Besitzer der kommenden Schwangerschaft seiner Katze nicht sicher ist, sollte er es dem Tierarzt zeigen oder selbst untersuchen, es auf eine flache Oberfläche legen und ihren Bauch fühlen. Die Brustwarzen einer schwangeren Katze sollten fest sitzen.

Die normale Schwangerschaft dauert bei Katzen 63 Tage.

Manchmal kommt die Geburt 3-5 Tage früher oder später vor. Normalerweise bringt eine Katze 1 bis 12 Kätzchen, und je jünger das Tier ist, desto weniger Junge bekommt sie.

Schwangere Katze wird apathisch und sesshaft.

Wenn sich der Besitzer dem Geburtsdatum nähert, sollte er sich um das Haus für die zukünftige Familie der Sphinxe kümmern. Zu diesem Zweck, geeignete Box oder Box mit niedrigen Seiten, sowie ein besonderes Haus für Katzen, die am besten in den Ort, der von der Katze gewählt wurde, legen. Ein warmer Abfall sollte ins Haus gebracht werden.

Kurz vor der Geburt sollte ein besonderes Haus für die Katze gekauft werden.

Während der letzten Schwangerschaftswoche sind die Milchdrüsen der Katze stark vergrößert, die Brustwarzen stehen hervor. Das Tier wird träge, manchmal tritt am Ausgang der Vulva ein leichter weißer Ausfluss auf.

Es ist erwähnenswert, dass bei einigen trächtigen Katzen Östrus alle 3 Wochen wiederholt wird, was mit der Produktion einer unzureichenden Menge des Hormons Progesteron in Verbindung steht. Wenn die Katze erlaubt ist, dann wird sie sich zu dieser Zeit paaren, und neue Eier können auch befruchtet werden. Das Ergebnis wird sein, dass sich Embryonen unterschiedlichen Alters im Tierleib entwickeln und alle Kätzchen gleichzeitig geboren werden können. Natürlich wird der zweite Wurf vorzeitig sein und sterben.