Warum hörte die Katze auf, auf das Tablett zu gehen und was zu tun?

Erziehung

Der Artikel hilft Ihnen zu verstehen, warum Ihre Katze nicht (auf eine kleine und große Weise) auf Ihre Toilette geht und wie Sie diese Situation korrigieren können.

Wie oft mit einem Problem wie "Die Katze hörte auf, auf das Tablett zu gehen", sagen die Besitzer, dass die Katze Rache nimmt, Böses tut, und einige behaupten, dass das Tier verrückt geworden ist...


Natürlich kann die Möglichkeit der Bitterkeit des Haustiers auf einem der Familienmitglieder, Stress oder Umstände im Allgemeinen nicht ausgeschlossen werden, aber oft liegt das Problem in der anderen, Sie müssen nur aufmerksam auf Ihr Haustier sein.

Die Gründe für die Weigerung der Katze, auf die Toilette zu gehen und Lösungen

1. Entzündung des Urogenitalsystems

Infektionen (Zystitis bei Katzen) oder Verletzungen können zu übermäßigem Urinieren führen und das Tier hat einfach keine Zeit, den beabsichtigten Ort zu erreichen. Wenn sich Steine ​​im Urogenitaltrakt befinden, ist die Ausscheidung von Urin aufgrund der Quetschung der Gänge nicht möglich.

Untersuchen Sie das Fach sorgfältig, wo sich Ihr Tier befindet und gehen Sie sicher zum Tierarzt! Hetzen Sie nicht, um zu verschiedenen attraktiven Sprays Zuflucht zu nehmen, und noch mehr, bevor Sie die Gründe herausfinden, versuchen Sie nicht, das Tier zu schelten.

2. Sauberkeit

Katzen sind sehr saubere Tiere, sehen Sie, ob das Tablett sauber genug ist, waschen Sie es gut, reinigen Sie den Füller, oder vielleicht ist die Schaufel, die Sie in den Füller stecken schmutzig und hinterlässt einen Geruch, den eine Person nicht fühlt, aber für eine Katze ist es nicht akzeptabel.

3. Falsches Fach

Es kann sein, dass du alles in dem neuen Tablett magst (es ist glänzend, groß, schön und passt zur Farbe der Fliese / Tapete), und für einige Parameter passt es nicht zur Katze, das ist alles.

Und trotz der Tatsache, dass das neue Tablett so schön ist, ist es nicht darin zu Fuß bedeckt, aber mit Vergnügen ist es alt, zerkratzt und nicht glänzend. Deshalb beeilen Sie sich nicht, das alte Tablett wegzuwerfen, wenn Sie ein neues kaufen.

4. Falscher Füller

Ich persönlich war mit einem solchen Problem konfrontiert. Tatsache ist, dass meine Katze von Geburt an zu einer gepressten Holzfüllung kam, als ich sie zu mir nach Hause brachte - sie weigerte sich, zu der bereits scheinbar vertrauten Füllung zu gehen. Sie hat irgendwo auf das Tablett geschossen, aber nicht in das Tablett.

Sobald ich mineralischen Katzenstreu kaufte, änderte sich die Situation dramatisch. Versuchen Sie trotz aller Gewohnheiten Ihres Haustieres, den Füller zu wechseln. Es ist möglich, dass er mit der Katze nicht zufrieden ist.

Sie möchten, dass dieser Duft nach Lavendel / Orange duftet und die Katze das 300 Jahre lang nicht benötigt! Daher ist es durchaus möglich, dass die Katze sich weigert, ehrlich zu sein, dass sie den Geruch von Aromen im Füller einfach nicht mag.

Stellen Sie außerdem sicher, dass das Tablett selbst aus hochwertigem Material und nicht "duftend" mit minderwertigem Kunststoff ist. Ich rate dir nicht, die Katzentoilette mit allerlei duftenden Duftmitteln zu waschen. Sie können nicht nur Ihre Katze verwirren, sondern auch Allergien auslösen. Lesen Sie übrigens, wie Sie den Geruch von Katzenurin entfernen können.

6. Ukromnost

Möchtest du in der Mitte eines lauten Platzes auf die Toilette gehen? Ich bezweifle es. Ein Kätzchen ist nicht schlechter als ein Mann. Wenn sich das Tablett in einem universellen Test befindet, an einem zu hellen, lauten und überfüllten Ort, dann erwarten Sie nicht, dass es von einer Katze für den beabsichtigten Zweck verwendet wird.

Katzen, natürlich, wie Menschen, lesen nicht auf der Toilette, aber Privatsphäre, Stille und Ruhe während des Prozesses sind bei uns genauso beliebt wie Sie. Meine Muschi, nervös, miauend, wenn ich sie nur zufällig ansehe, auf einem Tablett sitzend. Stellen Sie das Tablett also an einen abgelegenen Ort.

7. Geist

Eine Katze während der Zeit des aktiven Wunsches zu züchten kann alles markieren, also achten Sie auf den psycho-emotionalen Zustand Ihres Haustieres. Schimpfen Sie ihn nicht - es wird die Situation nur verschlimmern. Hier ist es am besten, einen Arzt aufzusuchen und, wenn Sie kein Tier stricken, sein Verhalten mit Hilfe beruhigender Kräutertinkturen zu korrigieren (aber nur nach Rücksprache mit einem Tierarzt).

8. Eifersucht

Ein anderes Tier erschien in deinem Haus und du bemerkst, dass dein altes Haustier immer seltener in das Tablett fallen würde? Vielleicht macht er das, weil er einfach eifersüchtig auf dich ist, auf das neue Mitglied des Rudels.

Es gibt keine neuen Tiere im Haus, aber kürzlich kamen Freunde mit ihrem Hund oder Hamster? Recall Brantovo: "Drei Menschen regieren in der Welt. Ihr Name ist: Neid, Eifersucht, Bosheit. "

Und über die Bosheit - unten.

9. Rachsüchtigkeit

"Ich bin natürlich nicht rachsüchtig - ich werde Rache nehmen und vergessen", so kann buchstäblich jede Katze eines Tages sagen. Aber nicht jeder scheißt am Tablett vorbei. Wenn dies bei einer erwachsenen Katze plötzlich passiert, denken Sie darüber nach... und bitten Sie die Katze um Vergebung. Vielleicht wird es helfen!

10. Sexuelle Jagd

Bei der Sexualjagd verweigern Katzen und Katzen manchmal die offizielle Toilette. Katzen - aufgrund der Tatsache, dass der Füller in dieser Zeit ziemlich starke Schmerzen auslösen kann und Katzen während der Sexualjagd damit das Territorium markieren.

Warum die Katze sich weigert, in das Tablett zu gehen

  • Entzündung der Blase

Eine solche Entzündung wird am häufigsten Cystitis genannt und sie kann beginnen wie bei Katzen, die auf der Straße gehen, und bei denen, die in vier Wänden leben (wenn diese Wände kalt sind). Eine Zystitis kann jedoch auch aufgrund einer Infektion auftreten. Bestimmte Tests helfen, die Diagnose zu bestimmen, und Uro-Antiseptika und Antibiotika stoppen die Krankheit.

  • Entzündung der Harnröhre;
  • Nierenerkrankung;
  • Verstopfung der Harnwege (angeboren oder mechanisch);
  • Urolithiasis.

Leider sind Krankheiten wie Urolithiasis bei Katzen und Katzen nicht selten. Darüber hinaus tritt bei Katzen, die kastriert werden, diese Krankheit am häufigsten auf. Wenn wir Infektionen ausschließen, provoziert die Entwicklung der Krankheit eine ungesunde Ernährung, die Vorherrschaft von Fleisch und Fisch in der Ernährung.

Warum weigert sich die Katze, auf das Tablett zu gehen?

Wenn die Katze nicht kackt, schadet es nicht. Wahrscheinlich. Und einfach kann es nicht tun, weil es an Verstopfung leidet. Die Ursachen für Verstopfung sind vielfältig:

  • ungesunde Ernährung
  • stressige Atmosphäre im Haus
  • Darmprobleme

In allen Fällen braucht die Katze Ihre Hilfe. Der einfachste Weg ist, ein Tier mit einer abführenden Wirkung zu füttern: gekochte Rüben, Milch. Schwere Artillerie - Seife (im Anus), Einlauf, Medikamente.

Das Kätzchen geht nicht zum Tablett - was zu tun ist

Wenn Sie bemerken, dass das Kätzchen nicht auf die Toilette geht, jedes andere Mal oder macht es überall, aber nicht in der Toilette, vor allem, beseitigen Sie gesundheitliche Probleme - nehmen Sie die Tests, machen Sie einen Ultraschall.

Überzeugt vom guten körperlichen Wohlbefinden des Tieres, versuchen Sie seine moralische Gesundheit zu bewerten - beseitigen Sie Stress, provozieren Sie Groll oder Eifersucht, geben Sie Ihrem Hund ein Beruhigungsmittel.

Wenn das moralische Klima in der Familie günstig ist und die Katze einfach "seltsam" ist, führen Sie ein Audit im Badezimmer durch:

1. Der Topf für die Katze muss die richtige Größe haben, damit das Tier vollständig darin passt und Spielraum hat.

2. Tabletts mit niedrigen Seiten sind gut für Kätzchen, erwachsene Tiere benötigen Tabletts mit hohen Seiten.

3. Für den Fall, dass die Katze das klassische Tablett überhaupt ignoriert, ist es sinnvoll, es zu einem geschlossenen Tablett zu wechseln. Vielleicht benötigt Ihr Haustier in solch einer heiklen Angelegenheit Einsamkeit.

4. Ändern Sie die Füllung. Sand - auf Holzig. Woody - auf Kieselgel. Klumpung - auf Mais. Zeolith - auf der Zeitung.

5. Beseitigen Sie scharfe chemische Gerüche im Badezimmer. Geben Sie den Lufterfrischern Zeit, kaufen Sie keine Füllstoffe mit Aromen.

Das Kätzchen geht nicht immer zum Tablett

Das Kätzchen geht nicht immer zum Tablett 08/04/18 23:47

Guten Tag. Kätzchen, 2 Monate, reinrassig, hat vor einem Monat genommen. Isst nasse Nahrung, begann kürzlich, trocken zu gehen. Guter Appetit. Keine gesundheitlichen Probleme. Aktiv, wir schenken genügend Aufmerksamkeit, wir spielen mit ihm, zu Hause allein bleibt selten. Sie nahmen, als unsere alte Katze noch am Leben war, also hielten sie das Kätzchen im selben Raum, nur unter Aufsicht entlassen. Die alte Katze musste vor einer Woche eingeschläfert werden, es gab eine Endphase von HPC. Danach wurde das Kätzchen aus dem Zimmer gelassen.
Zu dem Tablett begann am selben Tag zu unterrichten, der brachte. Er legte es in ein Tablett ohne Füller, er ging sowohl klein als auch groß. Dann bemerkte ich, als ich nach einem Platz für eine Toilette suchte und es zum Tablett trug. Das Tablett stand zuerst an der Stelle, wo er zum ersten Mal hinging. Ein paar Tage später fing das Kätzchen an, im kleinen nicht im Tablett zu gehen, und die Plätze, die er wählte, waren die ganze Zeit verschieden. Für die Reise habe ich meistens bemerkt, als er nach einem Platz suchte, quiekte er zur selben Zeit und trug es zum Tablett. Während dieser Zeit wurde das Kätzchen im selben Raum eingeschlossen und der Balkon war auch zugänglich. Als Ergebnis pisste er in fast jede Ecke des Raumes und Balkons. Und als er aus dem Zimmer in die Küche rausgelassen hat, hat er dort sogar mehrmals an verschiedenen Orten uriniert. Ich legte das Papier mit seinem Urin in das Tablett und stellte das Tablett an andere Stellen, an denen ich am häufigsten schrieb. Sie goss eine Zeitung in das Tablett und wechselte dann zum Holzfüller. Als Ergebnis hörte sie fast auf, ihn aus dem Raum zu entlassen. Zumindest im selben Raum auf die Toilette gehen.
Im Moment haben wir folgendes Bild. Zum größten Teil geht das Kätzchen selbst meistens auf das Tablett. Der Füller ist jetzt holzig, der dann zu Sägemehl wird. Aber es war so, dass er mehrmals nicht in das Tablett rutschte, sondern in den Raum neben der Tür zu dem Raum, in dem es geschlossen war. Zur gleichen Zeit, bevor er gebeten hatte, das Zimmer zu verlassen, quietschte er unter der Tür. Als sie kam, um ihn herauszulassen, sah sie, dass er in der Ecke unter der Tür krächzte. Ich denke, er hat es aus Trotz getan.
Im kleinen geht es etwa einmal am Tag in das Tablett. Grundsätzlich geht er morgens nach dem Aufwachen zum Tablett. Den Rest der Zeit pissen überall. Wenn im Zimmer, dann ist dies die Ecke unter der Tür und dem Balkon. Wenn es aus dem Raum entlassen wird, kann es an jedem Ort sein. In diesem Fall fragt das Kätzchen nicht einmal nach der Toilette, sucht nicht nach einem Ort, zeigt keine Angst. Meistens passiert das. Er spielt, rennt, dann setzt er sich plötzlich hin und pisst. Das versucht nicht einmal nach einem Tablett zu suchen. Schreibt wo es gerade ist.
Stellen Sie am Ende das zweite Fach ohne Füllmaterial aus dem Raum. In die Toilette legen, wo er einmal auf die Fliese pinkelt. Es ist nicht gut. Es ging nie darauf ein. Als Ergebnis stellte sie dieses zweite Tablett in den Raum unter der Tür, wo er am häufigsten pisst. Auch nutzlos.
Das Ergebnis ist, dass er im Großen und Ganzen zu seinem ersten Tablett geht. Aber manchmal passiert es unter der Tür im Zimmer. Aber das ist hauptsächlich, wenn er eingesperrt ist und bittet, auszugehen.
Einmal pro Tag geht es morgens zum allerersten Tablett. Der Rest der Zeit geht überall hin. Am Abend der größte Teil des Balkons. Es hat Zugang vom Zimmer. Wenn es außerhalb des Raumes ist, kann es überall pinkeln.
Das zweite Tablett ohne Füller, das unter der Tür im Raum steht, ignoriert.
Zuerst ermutigte ich ihn mit einem Essen, nachdem er an den richtigen Ort gegangen war. Eine Woche später wurden erfolglose Versuche gescholten, an die falsche Stelle auf die Toilette zu gehen und danach seine Pfoten zu waschen, was er nicht besonders mochte. So habe ich versucht, einen Reflex auszuarbeiten, dass nach jedem Unrecht zur Toilette gehen würde, wäre ein unangenehmes Verfahren. Zur gleichen Zeit ermutige ich weiterhin, Nahrung für die richtige Zirkulation zu bekommen.
Sag mir bitte, was kann ich tun? Ich verstehe, dass es unmöglich war, zu bestrafen. Aber sie war schon verzweifelt und hat alles versucht, was möglich und unmöglich ist.
Nur ein paar Erläuterungen. Laut der ehemaligen Geliebten, ging das Kätzchen zum Katzenkorb, sie hatte einen Holzfüller.
Und das Kätzchen spielt oft um das erste Tablett, wo es um ein großes Tablett geht, und spielt manchmal mit einem Füller im Tablett. Das heißt, nimmt das Tablett nicht nur als Platz für die Toilette.

Kleiner klumpiger Füller löst die meisten Toilettenprobleme. Eine seltene Katze wird ein sauberes Tablett mit feinem Sand ignorieren. Ja, Kätzchen spielen in einem Tablett mit einem Füller - das ist normal. Die Hauptsache, dass das Kätzchen keinen Füller gegessen hat. Und er hat nicht das Konzept des "richtigen" oder "falschen" Platzes für die Toilette. Aber es gibt einen Hinweis auf das Tablett, mögen oder nicht mögen. Damit die Katze das Tablett ständig benutzt, ist es notwendig, es so attraktiv wie möglich für sie zu machen.

Danke für die Antwort. Das Problem wurde gelöst, indem man den Füller änderte, das zweite Fach neben das erste stellte und den Zugang zu den Stellen schloss, an denen er am häufigsten schrieb. Das Kätzchen geht nun zu beiden Tabletts und sie stehen 10 cm auseinander. Zuerst dachte ich, dass man ein bisschen gehen würde, das andere viel. Aber nein, abwechselnd Tabletts))

Nur registrierte Benutzer können auf Nachrichten antworten. Registrieren Sie sich und melden Sie sich auf der Seite an, indem Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort in das Fenster auf der rechten Seite eingeben, und Sie können auf Nachrichten antworten.

Bevor Sie im Forum eine Frage stellen, lesen Sie das Thema: "Wie stelle ich eine Frage vet.rachu?", Sowie eine Liste mit Antworten auf häufig gestellte Fragen, damit Sie Ihre Zeit sparen und schneller eine Antwort auf Ihre Frage erhalten.
Achten Sie besonders auf das Dokument: Symptome von Tierkrankheiten. Vielleicht können Sie in Ihrer Situation keine Antwort auf das Forum erwarten, aber Sie müssen dringend einen Arzt rufen oder das Tier in eine Tierklinik bringen!

Warum hat die Katze angefangen, nicht auf dem Tablett, sondern auf dem Boden zu scheißen: was zu tun ist?

Wissen Sie, welche Antwort Sie von den meisten Besitzern hören werden? "Absichtlich. Spite. Aus Unfug, "werden sie dir sagen. Und sie werden sich irren. Die Katze weiß nicht, wie sie sich rächen soll, sie will dir nicht absichtlich unangenehme Momente liefern. Sie hat ihre Gründe, und Sie sollten auf sie hören.

Wo kann eine Katze statt eines Tabletts verderben?

Wir werden etwas später über sie reden. In der Zwischenzeit, glauben Sie mir - um den Kot der Katze neben dem Tablett zu sehen - nicht die schlechteste Option.

Für Ihr Geschäft kann Ihr Haustier eine abgelegene Ecke wählen, zum Beispiel unter der Badewanne oder hinter dem Stuhl. Und Sie haben etwas Zeit, um nach der Quelle des unangenehmen Geruchs zu suchen.

Die Entstehung neuer Gerüche kann die Katze veranlassen

Manche Katzen ziehen es vor, im Schrank eine Toilette aufzustellen, auf die Besitzer der Dinge oder auf den Flur in deine Lieblingsschuhe oder -schuhe zu scheißen. Die Angewohnheit der Katze, auf einem Haufen sauberer, frisch gebügelter Kleidung zu sitzen und den Schwanz anzuheben, scheint der Gipfel der "Gemeinheit" zu sein. Was würdest du mit einer Katze machen, die auf einen Fernseher springt und auf einer Zeitung mit einem Programm kotzt?

Wahrlich, die Fantasie der Katze ist grenzenlos! Aber eins ist klar - Sie haben ein Problem. Um es zu lösen, müssen Sie zwei Fragen beantworten. Warum macht eine Katze das? Wie kann man ihn entwöhnen?

Tablett als Hauptgrund

Fach kann eng sein. Oder der Füller kann die Katze ablehnen.

Eine der häufigsten Ursachen für Fehlverhalten von Tieren ist ein Tablett.

  1. Es kann zu klein oder zu eng sein, und das Tier fühlt sich unbehaglich, wenn es sich hinsetzt, um sich zu erleichtern. Vielleicht mag die Katze den Füller nicht. Wenn Sie immer einen seiner Art gekauft haben, und dann ein anderes Zuhause gebracht haben, kann die Katze es ablehnen, es zu benutzen.
  2. Der Reiniger sitzt auch nicht im Fach, wenn er verschmutzt ist. Aber es gibt eine andere Seite der Münze. Wenn Sie selbst ein Verfechter der Sauberkeit sind, und Sie die Katzentoilette, sagen wir, mit Bleichmittel waschen, wird sein scharfer Geruch Ihr Haustier verscheuchen.
  3. Eine weitere Option - das Fach ist an der falschen Stelle installiert. "Nicht eine Toilette, aber ein Hof", - die Katze wird natürlich nicht in der Lage sein, diese Idee zu formulieren, wird aber nach einem liebenswerteren Ort suchen. Und du wirst nach ihr aufräumen.

Vielleicht sind das Tags?

Höchstwahrscheinlich wurden die Instinkte bei einer erwachsenen Katze in der Erinnerung aufgezeichnet. Auch nach der Kastration kann die Katze weiterhin nur mit Urin markieren.

Wenn das Tablett in Ordnung ist, sieh dir deine Katze an. Vielleicht verderbt er nicht, sondern markiert das Territorium. Dies geschieht, wenn die Katze oder Katze in einem Zustand des sexuellen Verlangens ist. Katzen sind übermäßig zärtlich, sehnen sich nach Aufmerksamkeit, miauen, als würden sie jemanden anrufen, den Schwanz heben und den Rücken beugen. Katzen - aufgeregt und verspielt. Tiere markieren auch ihr Territorium, wenn mehrere Individuen in einer Wohnung leben und alle um Führung kämpfen. Aber der Geruch ist unangenehm, was zu sagen ist.

Starker Stress

Die Katze steht unter Stress

Eine Katze kann ihre Gewohnheiten ändern und an dem Tablett und in einem Zustand starker Belastung vorbeilaufen.

Lautes Festmahl, Reparaturen in der Wohnung, das Erscheinen des Babys in den Besitzern - und das orientierungslose Tier wird zunächst eine Toilette einrichten, die ihm passend erscheint.

Katze-Krankheit

Kann die Hilfe eines Tierarztes brauchen

Eine ernstere Ursache für Unordnung ist eine Krankheit. Dies ist möglicherweise das letzte, was Ihnen in den Sinn kommt.

Aber wenn eine Katze Blasenentzündung, Urolithiasis oder Verstopfung hat, wird jeder Versuch, "zum Töpfchen zu gehen", ihr wehtun.

Schau dir die Fäkalien an. Ihre ungewöhnliche Natur - harter Kot, Urin und Durchfall mit Blut - ist ein Grund, den Tierarzt zu besuchen. Ein weiterer Hinweis wird das Verhalten des Tieres sein: Sie werden bemerken, dass er nicht alleine ist.

Schließlich mag eine gelangweilte Katze vielleicht nur Kontakt mit Ihnen suchen. Wenn die Strafe auf Schreie beschränkt ist wie: "Eine böse Katze! Jetzt liebe ich dich! "- das Tier kann es als ein Spiel betrachten: Es versteckt oder cringles, und Sie suchen oder holen auf. Hier haben Sie die Aufmerksamkeit des Besitzers.

Wie man einer Katze beibringt, nicht auf den Boden zu scheißen, sondern nur in das Tablett

Katze auf dem Boden liegen. Es ist ekelhaft, aber etwas muss getan werden.

Aber immer noch - was tun, wenn die Katze regelmäßig irgendwo scheißt, nur nicht in der Schublade? Es ist am besten, Probleme zu vermeiden. Von dem Moment an, als du ein kleines Kätzchen oder eine erwachsene Katze ins Haus gebracht hast, behalte ihn im Auge, während er sich an einem neuen Ort niederlässt. Sobald das Tier sich Sorgen machte, schnüffle den Boden - geh hinterher.

Setzen Sie sich in die Ecke - es bedeutet, dass hier das Tablett platziert werden sollte. Die Katze selbst hat dir den am besten geeigneten Platz angezeigt.

Wenn Sie diesen Moment verpasst haben - legen Sie ein Stück Zeitungspapier in eine Katzenpfütze und übertragen Sie es dann auf das Tablett. Das Tier wird verstehen, wo es defäkiert. Und seien Sie zuerst besonders aufmerksam. Dann entwöhnen die Katze von der schlechten Angewohnheit wird viel schwieriger.

In dem Fall, wenn das Tier aktiv das Gebiet markiert und Sie nicht planen, die Katze oder Katze in die Zucht zu lassen, sterilisieren Sie Ihr Haustier. In extremen Fällen tragen die Besitzer von Elite-Individuen während der Zeit der sexuellen Jagd Windeln auf ihnen. Sie sagen, es hilft.

Wir verwenden spezielle Vorbereitungen

Nachdem du nach der Katze aufgeräumt hast, musst du diesen Ort bearbeiten. Perfekte Knoblauchstücke!

Der Ort, an dem sich die Katze nach der Reinigung zum Kotzen gewöhnt hat, fettet mit einem starken Geruchsmittel. In Zoohandlungen und Tierärzten werden spezielle Medikamente verkauft. Manche Besitzer reiben den Boden mit Knoblauchzehen, andere verwenden Ammoniak.

Katzenschale kann nur mit klarem Wasser gewaschen werden. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel.

Aber das Tablett, im Gegenteil - nie mit aromatischen Substanzen waschen. Achten Sie darauf, den Inhalt rechtzeitig zu ändern, egal, was der Katzenstreu ist: einen speziellen Füllstoff, Sand oder nur eine Zeitung.

Wenn das Tier alarmierende Symptome hat, wird ein Tierarzt Ihnen helfen. Bei der Behandlung gewinnen Sie nicht nur die Krankheit, sondern auch eine unangenehme Angewohnheit.

Schlussfolgerungen

Und verbringen Sie natürlich genug Zeit mit Ihrem Haustier. Junge Katzen lieben es zu spielen. Wenn Sie keine besonderen Spielsachen haben, ist ein Lappen oder eine Papierschleife perfekt. Sprich mit dem Tier, kommuniziere, lass es dich als den geliebten Meister sehen, den du respektieren und befolgen musst.

Aufmerksamkeit und Geduld - nur mit ihrer Hilfe ist es möglich, eine Katze zu züchten, die ihren Besitzern Freude bereitet. Lass dein Haustier dir nur glückliche Momente schenken.

Wir haben ein kleines Kätzchen, drei Monate alt, gehen gut zum Tablett, aber vor kurzem nahm sie es und pinkelte in eine Schüssel, die in der Nähe stand. Ich weiß nicht ob ich Alarm schlagen soll oder nicht?

Es kann viele Gründe dafür geben, du musst auf die Katze aufpassen und sie bestrafen, wenn sie nicht zum Latok geht!

Was für ein Kluger. Bestrafe sie nicht, es wird noch schlimmer. Wird später Angst haben. Besser, als es geschrieben wird, um das Papier zu tauchen und es in das Tablett zu legen und Kakao nur leicht das Tablett zu ziehen. Und wählen Sie ein passendes Tablett und einen geeigneten Platz. In meinem Fall zum Beispiel ist das Kätzchen dem schon kleinen Tablett entwachsen und hat es nicht bemerkt.

Ich habe eine Katze, 6 Monate alt, geht zum Tablett, um zu schreiben, und Kakat geht zum Küchentisch. Ich fegte den Boden von trockenem Kot und schrubbte ein Werkzeug, damit er nicht zum Tisch ging. Aber er geht auch weiter um den Küchentisch und er pisst in das Tablett. Wie sollte ich in dieser Situation sein?

Setze das zweite Fach ein. Oder leidet an Verstopfung.

Verdammt die gleiche Situation, nur er ist 3 Monate
Bitte helfen Sie mir, dieses Problem zu lösen.

Hallo, meine Katze ist schon ein Jahr alt, und sie geht ständig auf die Toilette, groß im Tablett, neben ihm. Was ist das Problem?

Hast du einen Füller? Ich habe gerade so ein Problem, die Katze in unserem leeren Tablett geht. Versuchen Sie, den Füller zu streuen.

Die Katze ging regelmäßig zum Tablett. und pisst dich auf das Tablett und kakat in eine große Outdoor-Garrisk. Was ist passiert?

Entfernen Sie alle Töpfe, Becken mit einem Blick)) das Haustier kann es als seine Toilette wahrnehmen)) und senden Sie ein wenig Füller auf das Tablett.

Ich habe ein kleines Kätzchen. lange Zeit konnte ich ihr das Tablett nicht beibringen, nichts half den teuren Sprays oder den Erinnerungen an das Tablett, jedesmal, wenn sie ein Durcheinander machte, noch den Papieren der Manschetten. rettete mir SAND einfachen Sand. Sie ging alleine zum Tablett, sobald ich es auf das Tablett gelegt hatte. Jetzt sind sie schon auf den Füller umgestiegen, in Zukunft werden wir einfach ins Grid im Tray gehen.

Der Ehemann meines Freundes hatte eine Katze, die Katze hat jetzt eine Toilette in der Toilette und nicht in einem Tablett. Sagen Sie dem Sho, dass er die Katze wieder in das Tablett legen soll.

Und wir haben eine Katze nach dem 1 Mal Natursekt geht Mist im Flur. Den Füller nach einem Abstieg in die Toilette zu wechseln ist blöd. Es gibt keinen Geruch. Füller klumpig. Ich entferne den Klumpen, schaue aber trotzdem nicht in den Korridor. Was zu tun ist? Bei anderen Füllstoffen gehts nicht. Schreibt auf eine Zeitung in einem Fach, wenn der Füller zum Beispiel eine Säule ist. Übrigens... Ich lege die Zeitung, weil ohne Zeitung der Füller ins Netz gehämmert wird und nicht ausgewaschen wird. Dementsprechend geht die Katze in diesem Fall nicht darauf ein.

Meine Katze hatte kürzlich Blasenentzündung, während ihrer Krankheit schrieb sie unter der Eingangstür, jetzt in der Ecke. Sie gingen zum Tierarzt, buchstäblich nach dem ersten Tag der Injektionen, es wurde normal, auf das Tablett zu gehen, wie zuvor, sie beendete den Kurs der Injektionen, die Katze sieht gesund aus, isst gut usw., aber heute schrieb sie wieder unter der Tür. Vielleicht ist der Grund, dass ich ein Tag war und das Tablett nicht gewaschen habe, und sie pinkelt mehrmals dort?
Das ist nicht genug sauberes Tablett. Fertige Behandlung vor 3 Tagen. Ist das ein Grund, sie wieder zum Tierarzt zu bringen?

Ich habe eine erwachsene Katze, 5 Jahre alt. Alles war in Ordnung, alles ist streng in der Schublade. Aber in letzter Zeit hat sie einen flauschigen Teppich im Zimmer ihres Sohnes gewählt. Die Katze ist gesund, sie wird von Geburt an von einem Tierarzt geführt, sie ist aktiv, isst, schläft. Im Laufe des letzten Tages, 3 Mal habe ich die Hütte vom Teppich gereinigt... Das Tablett ist sauber! Katzenaufmerksamkeit ist! Ich lasse sie auf dem Bett, die ganze Welt ist da! Ich brachte sie zur Hütte, schalt sie und sie schnurrte als Antwort... und sah ihr in die Augen... Was für ein Versagen ist das?

Ich habe eine Katze, 3,5 Monate und zuerst ging er nur zum Tablett, aber dann gingen wir, um das neue Jahr im Hotel zu feiern, und als wir ankamen, lag er auf dem Boden mit kcal, aber das Wichtigste war, dass er genau in das Tablett schrieb, und zum großen Teil in der Nähe des Tabletts.Alles, was wir versuchen - nichts hilft, und als er gerade zu uns kam, schälte er sich in ein paar Stunden auf dem Sofa.Sagen Sie mir bitte, was zu tun ist?

Alles ist nutzlos. Und stocherte, (auf der Fußmatte an der Tür der Pisse) und schlagen, und legte die Schüssel mit dem Gnat, (aß auf dem Boden für eine Woche), und streute Essen auf der Matte selbst, alles vergebens! Entfernt, legen Sie die Schüssel an Ort und Stelle, und alles ist neu! Isst jetzt mit einem Teppich.

Hallo, wir haben eine junge Katze für 4 Monate, nur ein Monat lebt bei uns. Die ersten zwei Wochen waren kein Problem, ging auf die Toilette, wo es sein sollte. Und dann fing es an. Ständig in der Nähe des Tabletts. Jeden Tag, einmal. Weder das Reiben dieses Ortes mit stinkenden Sprays, Essig, Zitronen, noch die zweite Toilette, noch die Übertragung einer der Toiletten, ging zum Tierarzt, er hatte keine gesundheitlichen Probleme. Das Kätzchen ist fröhlich, spielerisch, isst normal, schläft mit uns, nicht schädlich, wir beleidigen ihn in keiner Weise. Alle Fonds halfen nach ein paar Tagen, und dann alles von Anfang an. Der Füller gab ihm den gleichen, den der Züchter hatte, also der, an den er gewöhnt war. Mit diesem Schreiben und Mist geht er normalerweise zu seinen Toiletten, aber einmal am Tag stochert und rum. Wegen was könnte es sein?

Ich habe eine Katze für ihn seit 7 Monaten, er scheißt in der Nähe des Tabletts und piset in das Tablett, was zu tun ist

Wir haben eine Katze für 3 Monate, pissen in ein Tablett und misten in der Nähe. Was auch immer sie tun, nichts hilft. Nach 5 Minuten vergisst er bereits das Schlagen und das nächste Mal wieder ein neues. Wir bemerken, dass es abgeschlossen ist, werfen wir in das Tablett, und er springt von dort heraus. Es ist notwendig, gewaltsam zu halten.

Das gleiche Problem

Setzen Sie neben einen anderen latok. Manche Katzen pinkeln und stochern an verschiedenen Stellen.

Wir haben zwei Tabletts, mit verschiedenen Füllern, probiert und leeres Tablett, und nur mit dem Grill und ohne den Grill, und an manchen Orten verändert... in jedem. bis zu 8 Monate gingen in allen Fällen in einem Tablett, nach 8 Pissen in einem Tablett, kackt neben dem Boden... obwohl sie taten, half nichts... die Katze war 10 Monate alt... sie fragte sogar den Psychologen um Hilfe von einem Tierarzt; der Gewinner in diesem Kampf)))) Was zu tun, noch nicht weiß)))

Mein Freund hat ein Problem, beschwerte sich heute. Ihre Tochter macht Reparaturen, die Katze gab ihre Mutter für eine Weile. Die Katze verhält sich seltsam. Die ersten paar Tage scheißen überall hin. Er wurde mit einer Nase festgeklemmt, geschimpft. Teilweise geholfen. Jetzt siknet ein bisschen in das Tablett und schreiend, ÄNDERN. Wenn sie die Hinterfüllung nicht änderte, dann ist Khan, wo auch immer sie herkommt, Scheiße. Ein Freund sagt: "Ich schlafe die zweite Woche nicht, ich springe dreimal in der Nacht auf, verändere mich wieder." Tut etwas weh? Mag keine Umsiedlung? Tierkatzen sind sehr schlau. - Oh, du nässt mich? Nun, Sie haben es vor! Wenn du etwas auf dem Tablett haben willst, bitte, aber wenn es dreckig ist, gib mir nicht die Schuld... Und über "sie wissen nicht, wie man sich rächt" - eine Täuschung. Mein Shunk sitzt auf der Fensterbank am offenen Fenster (im sechsten Stock), denkt die Krähe. Ich, Narr, kroch hinter mir auf und zog an den Haaren an der Spitze des Schwanzes, sie sprang auf und erschrak. Sie sah so benommen aus, dass ich sogar wieherte. Es dauert ungefähr zehn Minuten, ich öffne den Kühlschrank, lege meinen Kopf hinein, was mich zum Lachen bringt. Plötzlich, hinter dem Miauen kreischend und jemand eilt auf meine Füße. Fast hätte ich den Kühlschrank überrascht. Und Shunya scheuchte mich und ging stolz durch die Küche. Schwanz gehoben, Raspushila und trug es stolz, wie ein Pfau. Und der Hund zur gleichen Zeit - lächelte von Ohr zu Ohr :) Mehr Ich scherze nicht.

Ich würde ihr auf dem Kamm eine Faust geben, um sich anständig zu benehmen. Sie fühlt sich nicht männlich in dir, du bist wie eine Frau für sie.

Wir haben eine Kreatur am 15. Lebensjahr die ganze Wohnung zassala. Ich werde sie schlafen legen oder mich gehen lassen

Schade, das alte Tier, du denkst vielleicht, dass die Leute im Alter nicht untergehen... ((das ist nur Alter...)

es ist vom Alter... trage es... lass das Tier anständig weg... unseres auch, von 15 bis 16 Jahren... aber wir konnten nicht einmal daran denken, uns einzuschläfern... war unser Familienmitglied... unser lieber Sonechka... sie vergab alles für das letzte Jahr...

Ich habe eine Katze für 1 Jahr, es geht über ein großes Tablett, und ein kleines geht in eine andere Ecke, was soll ich tun, damit es normal zur Toilette geht?

Stellen Sie sich neben das zweite Fach

Hallo! Ich habe zwei Katzen und eine sterilisierte Katze. Die Katze geht regelmäßig zum Tablett, und die Katze pisst nur. Es braucht nur sehr viel unter dem Tisch in der Küche. Die Katze hat ein drittes Jahr.

Die gleiche Situation. Nur eine Katze pisst überall in der Wohnung! Was zu tun ist

Wir haben eine Katze von 3,5 Jahren, und all diese Jahre pissen irgendwo weg, wir wissen nicht was zu tun ist, wir haben schon alles versucht, was möglich ist...

Kurz, naß die Reptilien in der Toilette!

Ja, und zur gleichen Zeit rufen Sie die Katze Vladimir Vladimirovich)))

Eine Katze ist 2,5 Jahre alt, pisst in ein Tablett, es sind zwei von ihnen tief und groß, der Füller ist gleich, es geht jedes Mal sehr viel zur Toilette. Vielleicht gönne ich ihr, frühstücke und esse mit uns am Tisch, viele Snacks, Vitamin, etc. Mit Gesundheit ist alles in Ordnung, wir gehen zum Tierarzt. Ich kann den Grund nicht verstehen, es ist sehr enttäuschend, dass dieses Verhalten geht und nicht geht. Kann es einen Grund für alle geben?

Wie bringt man einem Kätzchen das Tablett bei?

"Das Kätzchen geht nicht aufs Tablett" - ein sehr häufiges und wichtiges Thema für alle Besitzer von Kätzchen und ausgewachsenen Katzen. Sehr oft bröckelt die Freundschaft zwischen einem Mann und seinem Haustier, und das Schicksal der Katze bröckelt.

Sie können im vorherigen Artikel über das Toiletten-Thema nachlesen, wie man einen Platz für eine Toilettenschale auswählt, was es sein sollte und was besser, einen Füller zu verwenden. Lasst uns versuchen, die Ursachen von Problemen zu verstehen und Lösungen zu finden, wie man einem Kätzchen ein Tablett beibringt.

Warum geht das Kätzchen nicht zum Tablett?

Für reinrassige Katzen, die von Generation zu Generation in der Wohnung einer Person gelebt haben, ist Genauigkeit in dieser Angelegenheit die Norm des Verhaltens, das bereits auf der Ebene von Polygenen festgelegt ist - Kätzchen, die in der Gärtnerei im Alter von 3, 4 Wochen aufstehen auf den Pfoten stampfen sie bereits in ihr eigenes Tablett, und mit großer Freude graben sie dort, und einige andere Kätzchen gehen sogar ins Tablett zu Bett.

Wie kommt es, dass das Kätzchen, nachdem es zu seinen Besitzern an einen neuen festen Wohnort gezogen ist, plötzlich beginnt, sich in die Ecken zu begeben, um mit seinen natürlichen Bedürfnissen fertig zu werden? Mal sehen.

Ein Kätzchen in ein neues Zuhause zu bringen, bedeutet eine dramatische Veränderung seiner gesamten Umgebung, die sich sehr negativ auf das Wohlbefinden des Babys auswirkt und zu einem Stresszustand führt. Er hat elementare Angst. Die Welt der Katze ist vor allem die Welt der Gerüche, und hier hat sich alles verändert, das ganze "Fundament des Universums" der kleinen Kreatur. Unter diesen Bedingungen verstecken sich die Kätzchen aus Angst an abgelegenen Orten, verweigern zu essen, manchmal beginnen sie sogar zu zittern. Um das Gefühl der Angst loszuwerden, sich mit ihrer Welt zu umgeben und sie zu beschützen, beginnen die Katzen, das Territorium zu entwickeln, markieren es als ihr eigenes, benutzen verschiedene Markierungen, deren Hauptzweck es ist, den Geruch ihres Urins zu verlassen. Was kann eine Person tun, um einem kleinen Wesen in dieser Situation zu helfen?

Kaufen Sie keine Kätzchen unter dem Alter von 2,5 Monaten.

Es ist klar, dass du wirklich ein berührendes "Baby" nehmen und für ihn eine "Mutter" werden willst. Aber denk an ihn und nicht an dich selbst "geliebt". Kätzchen sind sehr an ihre Familie gebunden - an kleine Brüder-Schwestern, an die Mutter, die sie höchstwahrscheinlich mit ihrer Milch füttert. Du beraubst ihn einer "glücklichen Kindheit" und ersetzst niemals seine Welt mit ihm. Mit 2,5 - 3 Monaten sind die Kätzchen schon erwachsen und beginnen, nach der Person zu greifen - das ist das günstigste Alter für den Umzug. Manchmal sagen sie zu mir: "Wir haben kleine Kätzchen aus dem Keller geholt und sie fühlten sich großartig in uns" - ja, aber das sind Kätzchen von der Straße, du hast sie aus der schrecklichen Welt des Hungers, der Kälte, der Flöhe genommen. Und wenn Sie ein Kätzchen im Kinderzimmer (zumindest in unserer Kinderstube) kaufen, nehmen Sie ihn aus der Welt der Liebe und des Glücks. Denken Sie daran, dass ein Umzug für ein Baby ein großer Stress ist, der zu schlechten Angewohnheiten und sogar zu Krankheit führen kann.

Besser mit Clotted Filler.

Oft halten es die zukünftigen Besitzer nicht für notwendig, Katzenstreu zu kaufen, sondern ziehen stattdessen Tabletts mit Stäben vor. Aber von Natur aus arrangiert jede Katze ihre Toilette auf etwas loses und saugfähiges. Daher ist es natürlich besser, diese natürliche Neigung zu nutzen und etwas in das Tablett für ein Kätzchen zu legen, das in seiner Struktur Sand ähnelt.

Nach dem Essen, legen Sie das Kätzchen in das Tablett.

Direkt nachdem das Kätzchen gefressen hat, lege es in das Tablett und streichle sanft den Bauch in Richtung Brust. Tatsache ist, dass bei Kätzchen der Wunsch, auf die Toilette zu gehen, unmittelbar nach einer Mahlzeit auftritt, und eine Tummassage wird ihn an eine Mutterkatze erinnern, die ihn ebenfalls nach dem Essen leckte, indem sie den Darmleerreflex stimulierte.

Aber wenn das Kätzchen nicht an verschiedenen Stellen in das Tablett schreibt, solltest du ihn nicht für seine Stressreaktion bestrafen - versohlt oder seine Schnauze in eine Pfütze stecken. Dadurch verschärfen Sie nur die Situation und entwickeln eine negative Einstellung gegenüber dem Tablett. Befeuchte eine Papierserviette in einer Pfütze, bringe sie zum Tablett, nimm das Baby mit, pflanze es vor einer duftenden Serviette, streiche es über den Kopf und grabe es mit dem Fuß im Füller. Dies wird wahrscheinlich mehr als einmal durchgeführt werden müssen.

Versuchen Sie, dem Kätzchen mehr Aufmerksamkeit zu geben - sprechen Sie mit ihm - sprechen Sie, spielen Sie - kaufen Sie einen Fliegenball, einen Laserpointer. Dies ist besonders wichtig nach dem Umzug - das wird ihm helfen, seine neue Welt zu meistern. Denken Sie daran - wenn das Kätzchen "vergessen" hat, wo sein Tablett ist, ist es nicht nur seine Laune - er informiert Sie, dass er nicht ruhig ist, emotional ist er unter Stress, helfen Sie ihm, Seelenfrieden zu finden.

Kaufe zum ersten Mal ein paar (2-3) kleine Tabletts und platziere sie, füll sie mit Füller, an verschiedenen Stellen der Wohnung, wo die Pools gefunden wurden. Wenn Sie feststellen, dass das Kätzchen begonnen hat, Tabletts zu verwenden, können Sie die Anzahl schrittweise verringern.

Verwenden Sie Geruchsentferner.

Wenn ein Kätzchen eine Wohnung mit seinen "Pissen" markiert - versuchen Sie, das Haus sofort zu säubern, entfernen Sie diese Markierungen so schnell wie möglich. Darüber hinaus bedeutet dies, dass das Grundprinzip des Geruchs entfernt und nicht verdeckt wird. Der üble Geruch von Katzenfliegen ist das Ergebnis der vitalen Aktivität bestimmter Bakterien, die Ammoniak und Schwefelwasserstoff freisetzen. Daher ist es möglich, sie nur durch Einwirkung auf Bakterien zu zerstören, es ist besser, nicht einfach chlorhaltige Mittel zu verwenden, da Bleichpulver nur den Geruch von Urin erhöht. Spezielle Werkzeuge, die speziell für Katzen entwickelt wurden, werden jetzt in großen Mengen in jedem Zoofachgeschäft verkauft.

Und wie hast du deinem Kätzchen beigebracht, zum Tablett zu gehen?

In diesem Artikel haben wir versucht, Ihnen die Hauptursachen des "Toiletten" -Problems aufzuzeigen und Empfehlungen zur Behebung des Problems zu geben. In jedem Fall können diese Gründe jedoch auf unterschiedliche spezifische Umstände zurückzuführen sein. Analysiere deine Lebensumstände und die Bedingungen, unter denen dein Kätzchen oder erwachsenes Tier lebt, und bedenke nicht, die Freundschaft mit unseren kleineren Brüdern zu zerstören - sie sind anders, und wir Menschen mit Intelligenz und Fähigkeit, die Situation zu bewältigen, sollten versuchen zu verstehen und Geduld, korrigiere die Situation - lass uns klüger und toleranter sein - es lohnt sich.

Sie sind mit diesem Problem konfrontiert und haben es geschafft, friedlich mit Ihrem Haustier zu verhandeln? Teile deine Erfahrungen mit uns und den Lesern unserer Seite in den Kommentaren zu diesem Artikel. Vielleicht ist es Ihr Rat, der jemandem in einer Beziehung mit seinem neuen Familienmitglied helfen wird. Wie hast du deinem Kätzchen das Tablett beigebracht?

Kätzchen pisst nicht nur in das Fach

Kommentare

Sag mir, hast du es geschafft, das Problem mit der Katze zu behandeln? Wir haben sehr ähnliche Syndrome. Nur ein Kätzchen ist 2 Monate alt und lebt 3 Tage bei uns.

Weißt du, es war möglich, pah-pah-pah)))

Ich weiß nicht, was genau geholfen hat, aber ich neige zum zweiten Tablett.) Wir stellten es unter den Nachttisch, wo er manchmal schrieb, und er hörte auf, woanders zu schreiben. Vielleicht fehlte ihm einer, er wollte eine Wahl haben.

Jetzt ist es nicht geschrieben.

Aber das heißt nicht, dass er gar nicht schreibt :) Ich fühle mich in dieser Hinsicht bis zum Schluss nicht sicher, denn im Sommer beschrieb er bei ihrer Schwiegermutter mehrmals alles, was sie konnte - vielleicht war er von ihr beleidigt, fragte der Besitzer ? Und diesen Herbst habe ich diesen Herbst 3 Mal in den Schrank geschrieben, und das ist mit 2 Tabletts! Keine sichtbaren Gründe. Von den nicht offensichtlichen: Mangel an Aufmerksamkeit, die am wahrscheinlichsten - schmutzige Tabletts, jetzt jeden Tag entfernen wir.

Aber er schafft keine Probleme wie in der Kindheit, ttt :))

Cat Stop Walking im Tablett?

Ich habe eine Hochlandkatze, höre auf, auf das Tablett zu gehen, was ich noch nicht getan habe, und kaufe Sprays, wäsche sie mit verschiedenen Mitteln und gehe immer noch an dem Tablett vorbei. Sag mir, was ich tun soll? Olga

Stimmen Sie zu, das Problem ist schmerzhaft. Und so sehr, dass es manchmal der Grund dafür ist, das Tier zu verlassen.

So, eines Tages, hört das Haustier plötzlich auf, zu seinem heimischen Tablett zu gehen. Es scheint, als ob ohne Grund (aus der Sicht des Eigentümers). Vielleicht vollständig und vielleicht teilweise, was im Allgemeinen unverständlich ist.

Zwei traditionelle Fragen stellen sich: Wer ist schuld? und was machen? Nun, versuchen wir es herauszufinden.

Eine Katze kann beginnen, ihre Toilette aus zwei Gründen zu ignorieren - Medizin und Verhalten.

Medizinischer Aspekt

Und sofort werden wir solch eine spezielle Gruppe, als nicht-geifernde Tiere ausschließen. Hier ist alles klar. Der Aufruhr der Sexualhormone treibt diese unschuldigen armen Burschen einfach zu "schlechten Taten". Hohe Hormonspiegel und der damit verbundene Stress erklären sowohl Pfützen an den falschen Stellen als auch vertikale Geruchsspuren für den Sexualpartner. In der Regel löst Wunderkastration alle Fragen. Wenn sie nicht geholfen hat, dann geht das Problem aus der Kategorie Medizin in das Verhalten über, was im Folgenden diskutiert wird.

Wenn das kastrierte Tier anfängt, an dem Topf vorbeizugehen, dann ist eine mögliche innere Krankheit, wie Hyperthyreose (erhöhte Schilddrüsenfunktion), Darmentzündung, Kolitis, Verstopfung, Hepatitis, Diabetes, Nahrungsmittelallergie und neurologische Krankheit, eine mögliche Ursache. Aber die Hauptrolle gehört natürlich Erkrankungen des Urogenitalsystems, insbesondere Läsionen des unteren Harntraktes - Zystitis, ICD usw.

Bei älteren Katzen ist eine Abnahme sowohl der körperlichen Fähigkeiten (Gelenkerkrankung, verschwommenes Sehen und Geruch) als auch der Gehirnaktivität (Gedächtnisstörungen, Bewegungskoordination, Koordination usw.) zu verzeichnen, was ebenfalls nicht zur einwandfreien Reaktion natürlicher Bedürfnisse beiträgt. Harninkontinenz kann beispielsweise durch Atonie, eine altersbedingte Schwächung der Harn- und Harnmuskulatur, verursacht werden.

Der Hauptgrund für die Unsauberkeit von Katzen kann also Schmerzen beim Wasserlassen oder Stuhlgang oder die Unfähigkeit sein, diese Funktionen richtig auszuführen. Daher ist es zunächst notwendig, die Krankheit, die ein solches Verhalten verursacht, zu identifizieren und zu behandeln.

Also, bevor Sie ein Haustier für "schlechte Taten" bestrafen, sollten Sie herausfinden, ob er einen guten Grund dafür hat. Wie immer gehen wir zum Arzt und stellen eine Diagnose. In extremen Fällen nehmen wir zumindest Urin zur Analyse (wenn das Problem "falsches" Urinieren ist). Wenn irgendeine Krankheit in der Klinik bestätigt wird, entschuldigen wir uns bei dem Tier, weil wir schlecht darüber nachgedacht haben und die Behandlung begonnen haben.

Und wenn die Sterne unterstützend sind, dann wird die Katze nach Beseitigung des Problems auf ihre Toilette zurückkehren. ABER! Es ist nicht ausgeschlossen, dass die Katze mit dem Tablett ihre schmerzhaften Empfindungen "bindet", und die Abneigung gegen sie wird für eine lange Zeit in ihrem Geist fixiert sein. Das heißt, der medizinische Aspekt des Problems wird als Verhalten wiedergeboren werden.

Es sollte angemerkt werden, dass, selbst wenn der Arzt keine physiologischen Abnormitäten in dem Haustier fand, dies nicht bedeutet, dass sie nicht wirklich existieren. Vielleicht habe ich es wirklich nicht gefunden.

Verhaltensaspekt

Nun, was könnte einfacher sein, als das Verhalten einer Katze zu erklären? Soll das der Satz Fermat sein?

Die hauptsächlichen psychologischen Ursachen der Unreinheit der Katze:

  • Ekel: mag nicht den Ort, wo das Tablett ist. Oder sein Füllstoff
  • Vorzug: wie ein bestimmter Ort (oh, und das Tablett ist gar nicht da!). Oder ein bestimmter Füller (und welcher, lass den Besitzer selbst raten)
  • Unzureichende Sauberkeit der Toilette: der Füller muss rechtzeitig ersetzt werden, und das Tablett wird gleichzeitig gewaschen. Und vorzugsweise seifig und keine giftige Chemikalie
  • Intraspezifische Aggression: Soziales Schweben zwischen Katzen, die in derselben Wohnung leben
  • Erhöhte Angst: Stress durch Umzug oder Reparatur, die Entstehung eines neuen Familienmitglieds oder Tieres, eine Veränderung in Lärm oder Geruchsniveau, Familienstreitigkeiten, eine Reise in die Klinik, ein Groll gegen den Besitzer, etc. Zum Beispiel könnte der Grund für das Vorbeilaufen an einem Topf das Auftreten eines kleinen Kindes in den Nachbarn sein. Gehen Sie raten!

Wenn die Katze an der falschen Stelle "normale" Pfützen oder Pfähle verlässt, dann ist dies höchstwahrscheinlich ein psychologisches Problem. Wenn Urinieren häufig und in kleinen Portionen erfolgt, ist ein Arzt erforderlich. Gleiches gilt für den "ungesunden" Stuhl.

Aus eigener Erfahrung. Wenn Pfützen oder Haufen in einem "frontalen Ort" (auf einem Sofa, Bett oder nur in der Mitte eines Raumes) gelassen werden, ist dies in der Regel Rache. Denken Sie darüber nach, was Sie so schuldig sind?

Ein medizinischer Grund kann leicht zum Verhalten werden und umgekehrt. Schmerzen beim Urinieren oder Defäkieren während einer Krankheit werden von der Katze auf ihr Tablett übertragen und erzeugen eine anhaltende Abneigung, die nach der Genesung verbleibt. Und schwerer Stress wiederum kann jede Erkrankung des Urogenitalsystems (idiopathische Zystitis, ICD) provozieren.

Es kommt vor, dass sowohl medizinische als auch Verhaltensursachen gleichzeitig vorhanden sind. Bingo!

Was zu tun ist?

  1. Wir schließen den medizinischen Grund aus.Wir gehen zum Arzt, wir machen die Diagnose, wir unterziehen uns der Behandlung und halten die Nocken für diese, um der Person zu helfen, gute Manieren zurückzugeben.
  2. Beseitigen Sie die Ursache des Verhaltens, hier sind keine Garantien. Erstens, dass Sie es finden werden, und zweitens, dass nach seiner Beseitigung alles wieder normal wird. Aber Versuch ist es wert.

- Also, zuerst versuchen wir festzustellen, was nicht anspruchsvoll ist. Hier ist es notwendig zu analysieren, was neu in der Wohnung erschien (neuer Lärm, neues Familienmitglied, neues Haustier, etc.). Und dann schaffen wir ein positives Gefühl von diesem neuen - zum Beispiel mit einem neuen Klang (Baby weinen, Hund bellt Nachbarn, etc.) wir sprechen freundliche Worte, streicheln und geben ein Stück Delikatesse.

- Wenn der Grund Stress ist (Umzug, Reparatur, Abreise des Besitzers, Besuch beim Tierarzt,...), kann die Zeit und wieder ein sanfter Ansatz helfen.

- Ich mag die Toilette nicht - wir versuchen empirisch den gewünschten Platz dafür oder den bevorzugten Füller zu berechnen. Übrigens, über Toiletten und Füller kann man hier, über das Unterrichten einer Katze auf die Toilette - hier nachlesen.

- Wenn Ihr Haustier ein solides Alter hat, kann es ein Tablett mit unteren Kanten benötigen.

- Wir machen uns das Katzentoilette für sie so attraktiv wie möglich - wir überwachen die Sauberkeit des Tabletts, entfernen regelmäßig Kot, füllen den Füller auf die gewünschte Tiefe, mischen ihn zeitnah, erfrischen und verändern ihn rechtzeitig. Im Allgemeinen lehnen wir mögliche Schuld ab.

- Auf der anderen Seite machen wir den "falschen Platz" so abstoßend wie möglich für die Katze. Alles kann benutzt werden - Folie, raschelndes Papier, Plastikoberfläche, Mottenkugeln oder andere Chemikalien, klebrige Filme usw. - jedes Tier hat seine eigenen Horrorgeschichten. Oder schließen Sie einfach den lang ersehnten Ort mit schweren Möbeln.

- Wenn das Haustier für sich selbst ein Bad oder ein Waschbecken gewählt hat, aber aus irgendeinem Grund, dass wir es nicht mögen, lassen Sie etwas Wasser dort.

- Wenn mehrere Tiere im Haus sind, versuchen wir ihre Beziehung zu normalisieren. Und die Formel für eine bequeme Anzahl von Toiletten wird wie folgt berechnet: Die Anzahl der Katzen ist + 1. Und sie sollten an verschiedenen Orten sein (unter Berücksichtigung der Präferenz und der Schnittmenge der Nutzer).

- Wenn Ihrer Meinung nach alles normal ist und die Katze hartnäckig an der falschen Stelle scheißt, wird sich ein integrierter Ansatz - negativ + positiv - nähern. Wenn es möglich ist, den Bösewicht am Tatort zu "täuschen", schaffen wir eine negative Einstellung zu diesem Ort - wie üblich sprühen wir es mit einer Sprühflasche mit Wasser oder produzieren einen Sound-Effekt (Rassel, Baumwolle). Wenn er sich dazu entschließt, sich dort zu erholen, wo er sein sollte, ermutigen wir ihn auf jede mögliche Weise, vorzugsweise materiell, d. H. Delikatesse - so fixieren wir eine positive Einstellung.

- Es kann funktionieren und einfache Überwachung - wir überwachen das Haustier und transplantieren es geduldig zur richtigen Zeit von der falschen Stelle nach rechts. Vielleicht wird es ihn am Ende überzeugen.

- Oder einfach "wir blockieren Sauerstoff" - wir machen den Zugang zum "falschen Ort" unmöglich.

- Manchmal hilft auch "Inhaftierung" - zum Zeitpunkt der Begehung natürlicher Bedürfnisse schließt sich die Katze in einem kleinen Raum neben ihrem Tablett, zum Beispiel im Badezimmer.

- Gelegentlich tritt auch eine vertikale Markierung auf. Normalerweise ist das Markieren des Territoriums typisch für nicht kastrierte Tiere. Alles ist klar - wir kastrieren. Aber was tun mit den bereits operierten Katzen und Katzen? Aus zwei Fächern machen wir eine vertikale und eine in die andere vertikal.

- Zusätzlich zu all dem oben genannten haben wir starke chemische Waffen, das 21. Jahrhundert ist immer noch im Hof. Im Kampf gegen die Unsauberkeit werden wir sie auch benutzen:

Pharmakologie Wenn es sich um eine durch Stress ausgelöste Verhaltensänderung bei Katzen handelt, können beruhigende und entspannende Medikamente helfen. Die am besten zugänglichen Korrekturmittel sind "Katze der Bayun" (auf Kräutern), "Fiteks" (auf Kräutern), "Stop-Stress" (zusätzlich zu Kräutern enthält Phenibut) und Magie "Feliway" sprühen synthetische Katzen Glück.

Chemikalien Enzympräparate zur Reinigung von verschmutzten Stellen und zur Geruchsverringerung, Abbau von Fäkalien auf molekularer Ebene, Sprays für das Training an Ort und Stelle, Sprays zur Entwöhnung von der Stelle - all das findet man in jedem Zoohandel.

Nahrung Ja, ja, es gibt auch eine veterinärmedizinische Diät, speziell entwickelt und empfohlen in stressigen Situationen und während der Zeit der Anpassung an Veränderungen. Dies ist Royal Canin Calm.

Abgesehen von der Tatsache, dass es sich um eine Vollnahrung für die Katze handelt, wirken die darin enthaltenen zusätzlichen Inhaltsstoffe (α-Caszepinpeptid, L-Tryptophan) regulierend auf die Aktivität des Zentralnervensystems, auf Erregungs-, Schlaf- und Appetitzustände.

Körperlich kann man keine Katze bestrafen! Aber wenn du wirklich willst, dann musst du nur zum Zeitpunkt des Vergehens bestrafen, sonst macht es keinen Sinn. Lassen Sie das Haustier wissen, dass wir sehr unglücklich sind. Zum Beispiel drücken wir in einem erhöhten Ton, wenn wir in die Augen schauen und seinen Namen wiederholen, alles aus, was wir über sein Verhalten denken. Gleichzeitig klopfte er sich mehrmals sanft mit dem Finger auf die Stirn. Nicht schmerzhaft, aber traurig. Jeder Besitzer hat jedoch seine eigene Art der Ausbildung.

Aber sei vorsichtig hier! Bestrafung kann Anstoß oder Angst vor dem Täter haben und die Einstellung gegenüber dem Besitzer beeinträchtigen. Oh, wie könnte es nicht schlimmer sein!

Meine Katze Zhanna Arkadyevna genießt großen Respekt von der menschlichen Bevölkerung der Wohnung, denn für die geringste Respektlosigkeit des Täters wird Sie ein Schuh bald überraschen. Es ist erstaunlich, wie unverkennbar Zhannochka die richtigen Schuhe bestimmt.

Die Gründe, warum das Kätzchen auf dem Tablett aufgehört hat zu laufen

Mit dem Aufkommen der Katze im Haus kann es verschiedene Schwierigkeiten geben. Oft sind die frischgebackenen Besitzer besorgt über die Frage: Warum hat das Kätzchen auf dem Tablett aufgehört? Am Anfang war alles in Ordnung: Sie brachten das Baby nach Hause, zeigten ihm die Toilette, er verstand alles, ging regelmäßig für ein paar Wochen dorthin und lehnte es dann flach ab, das Bedürfnis dort zu feiern. Unerfahrene Besitzer in Panik, konfrontiert mit solch einem unangenehmen Problem.

Das Kätzchen hat aufgehört, zum Tablett zu gehen

Was tun, wenn das Kätzchen nicht mehr auf das Tablett geht? Erstens, keine Panik - dieses Problem ist gelöst. Dies erfordert Geduld und Ausdauer. Wenn die Besitzer das Tier lieben und mit ihm viele Jahre in Frieden und Harmonie leben wollen, dann werden sie zusammen mit dem Kätzchen mit diesem Problem fertig werden. Zweitens, versuchen Sie nicht, das Tier loszuwerden, wenn die ersten Schwierigkeiten auftreten.

Es gibt Besitzer, die, ohne den Grund für dieses Verhalten des Tieres zu verstehen, sagen, dass es dumm ist und sich nicht zum Lernen eignet.

Und es ist einfacher für sie, ihr Haustier loszuwerden, als ihre Energie für diese Aufgabe zu verschwenden.

Wir finden den Grund heraus

Es gibt mehrere Gründe, warum ein Kätzchen aufhören könnte, zum Tablett zu gehen:

  1. Schmutziger Füller. Wenn die Eigentümer den Füller nicht rechtzeitig putzen, wird das Haustier von einem liegenden Haufen, der nicht aus dem vorherigen Zustand entfernt wurde, leicht verjagt und er wird sich auf die Suche nach einem anderen Ort machen, an dem er Hilfe benötigt.
  2. Falsches Fach Das Kind mag sich aus verschiedenen Gründen in ihm unwohl fühlen: Er ist zu klein für ihn oder bewegt sich in einem wichtigen Geschäft. Wenn wir von einem Tablett mit einem Gitter sprechen, kann es sein, dass die junge Katze ihre Pfoten benetzt und durch die Löcher im Gitter fällt, und es ist möglich, dass sich die Latrine umkehrt, wenn das Tier an den Rändern aufsteigt.
  3. Der Füllstoff. Oft ist die Katze mit der Qualität des Füllers nicht zufrieden.
  4. Falscher Standort ausgewählt. Das Haustier ist auf der Suche nach einem abgelegenen Ort, um Bedürfnisse zu erfüllen. Zum Beispiel feiern viele Katzen gerne das Bedürfnis unter dem Badezimmer, weil dort niemand sie sieht und nicht stören wird.

Beseitigen Sie die Ursache

Nachdem der Grund herausgefunden wurde, warum das Kätzchen aufgehört hat, in dem Tablett zu laufen, lohnt es sich, es zu beseitigen. Dazu benötigen Sie:

  • Vergessen Sie nicht, den Katzenzimmer jeden Tag zu reinigen.
  • Um ein großes, stabiles Tablett aufzunehmen, ohne fremde starke Gerüche.

Es kommt vor, dass die Katze in einer kleinen Weise an den richtigen Ort geht und eine Handvoll in der Nähe auf dem Boden hinterlässt. Besonders betrifft es ein Tablett mit einem Gitter. Ein zweites Fach kann hier helfen. Manche Tiere können nicht alle auf einem Tablett und in zwei verschiedenen - bitte.

  • Probieren Sie verschiedene Arten von Füllstoff: sandig, holzig, Kieselgel, saugfähig oder zerknittert. Und halte dich an die Art von Füller, die dein Haustier genehmigen wird.
  • Kaufen Sie ein geschlossenes Tablett oder ordnen Sie die Toilette an einem abgeschiedenen Ort an, an dem sich das Tier sicher fühlen und die Angelegenheiten seiner Katze erledigen wird.

Hilfreiche Ratschläge

  • Wenn ein Kätzchen an einem Tatort in der Nähe eines frischen Pfahls oder einer Pfütze erwischt wird, muss das Kind seinen Unmut äußern, damit er versteht, dass er etwas falsch gemacht hat und der Besitzer wütend ist. Zum Beispiel laut rufen: "Du kannst nicht." Und dann heben Sie auf und legen Sie das Baby an den richtigen Ort. Dort sollten Sie das Kätzchen streicheln, es wird dem Baby helfen, zu verstehen, was Sie von ihm wollen.
  • Um ein Kätzchen für Haufen oder Pfützen am falschen Ort zu bestrafen, ist es nur auf "Nacheile" möglich, sonst wird er nicht verstehen, wofür er bestraft wurde.
  • Schlagen Sie das Tier nicht mit einem Pantoffel und stecken Sie einen Maulkorb - es wird keinen positiven Effekt geben.
  • Wenn ein Kätzchen irgendwo scheisse, müssen Sie sein Verhalten mehr überwachen. Und sobald das Kätzchen beginnt, Angst zu zeigen, die eindeutig mit dem Wunsch verbunden ist, die Notwendigkeit zu lindern, übertragen Sie das Kätzchen vorsichtig auf das Tablett. Wahrscheinlich wird er das erste Mal davonlaufen und die Wünsche des Besitzers nicht erfüllen. Mach dir keine Sorgen, durchhalte ihn. Am Ende wird der Schnurrbart schnurren und tun, was Sie wollen. Dafür muss das Baby gelobt und etwas Köstliches gegeben werden, das darin die richtige Gewohnheit festlegt. Dies sollte getan werden, bis die Gewohnheit, an den richtigen Ort zu gehen, stabil wird.

Fazit

Wenn das Kätzchen aufgehört hat, an den richtigen Ort zu gehen, tut er es nicht vor dem Bösen und nicht vor Schaden. Nur etwas passt ihm nicht. Und die Besitzer können das nicht verstehen. Kein Grund, wütend auf das Tier zu sein. Er muss nur richtig erklären, was Sie wollen. Und in einigen Fällen in der Wahl seiner Präferenzen zu treffen. Nur durch das Zeigen von Liebe und Geduld erreichen Sie sicher das gewünschte Ergebnis.