Wie füttere ich ein schottisches Kätzchen in 2 Monaten?

Zucht

Die Gründung des Hauses von flauschigen Haus liefert nicht nur Spaß, es ist mit großer Verantwortung und regelmäßige Pflege verbunden. Zukünftige Besitzer sind an der Frage einer geeigneten und ausgewogenen Ernährung interessiert. Ein flauschiges Baby, das ein paar Monate alt ist, braucht eine besondere Herangehensweise und Nahrung für Kätzchen.

Notwendiges Kit von Produkten für einen zweimonatigen Flaumig

Zunächst muss über die Art der Fütterung entschieden werden, wobei entweder Naturprodukte oder verpackte Futtermittel ausgewählt werden. Siehe auch die Pflege und Fütterung einer schottischen Straight-eared Katze.

Bei der zweiten Variante muss berücksichtigt werden, dass ein so kleines Kätzchen Nahrung von höchster Qualität benötigt, die alle notwendigen Spurenelemente für ein gesundes Wachstum und eine harmonische Entwicklung enthält.

Diese Leckereien sind teuer, aber wenn man sie anwendet, ist es möglich, zusätzliche Vitaminpräparate zu erhalten.

Wer das Kätzchen lieber mit Naturprodukten füttert, muss sich mit der richtigen Ernährung auseinandersetzen und regelmäßig viel Aufwand betreiben. Also, was brauchen Sie essen Scottish Kitten, wer ist nur zwei Monate?

Seine Diät besteht aus folgenden Positionen:

  • Mageres Fleisch (Huhn ohne oder ohne Haut). Fleisch muss mit kochendem Wasser gekocht oder übergossen und dann in kleine Stücke zerkleinert werden oder durch einen Fleischwolf scrollen.
  • Gekochter Fisch wird als natürliche Ressource von Phosphor benötigt, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung von Knochen, Zähnen und Krallen spielt.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Milchprodukte mit einem Fettgehalt von weniger als 10% benötigen. Dies kann Joghurt, Kefir, Acidophilus, Joghurt, Hüttenkäse, Sahne oder Sahne sein, ohne Farbstoffe, Aromen und Konservierungsstoffe.
  • Gekochtes Hühnereigelb oder Wachteleier, gemischt im Essen. Nebenprodukte wie Leber, Gehirn, Herz enthalten auch viel Phosphor.
  • Hühnerhälse sind erforderlich, um den sich entwickelnden Körper mit Kalzium zu sättigen.
  • Pflanzliche Zutaten werden die Hauptlieferanten von Vitaminen sein. Gemüse wird vorzugsweise in gekochter Form angeboten und mit Getreide vermischt. Obwohl es manchmal passiert, dass die Kätzchen zum Beispiel rohe Karotten probieren sollen.
  • Kashki wird vorzugsweise mit Fleisch- und Gemüsekomponenten hergestellt, die dort in einem Verhältnis von 1 zu 4 vorliegen.
  • Neben der Schüssel, in der Essen, sollte immer eine Schüssel mit sauberem Wasser zu trinken sein.
  • Für eine gute Verdauung ist zusätzliche Flüssigkeit erforderlich.

Welche Produkte dürfen in 2 Monaten nicht abgegeben werden?

Eine Liste von verbotenen Nahrungsmitteln, die für Katzenjunge absolut inakzeptabel sind, wurde ebenfalls entwickelt.

Die Wissenschaftler beschlossen, sie aufzulisten:

  • Knochen.
  • Trebucha.
  • Geräucherte Produkte (zB Würstchen, Würstchen, Fisch).
  • Flussfisch wird am besten vermieden, da es eine große Anzahl von schädlichen Bakterien und Parasiten geben kann.
  • Seefisch mit hohem Fettgehalt. Es führt in Zukunft zur Entstehung von Urolithiasis bei Katzen.
  • Kartoffeln sollten nicht gegeben werden, da die dort vorhandene Stärke schwer verdaulich ist.

Wichtig ist auch die Menge der vom Kätzchen gefressenen Nahrung. Ein ganztägiges Menü kann basierend auf dem Körpergewicht des Tieres geschätzt werden. Idealerweise 200 Gramm Lebensmittel pro Tag für jedes Kilogramm Masse.

Der Magen eines kleinen Kätzchens ist noch nicht in der Lage, große Teile der Nahrung zu meistern, so dass es in kleinen Lappen ausgegeben werden muss. Dann stellt sich die Frage, wie oft und wie man ein Kätzchen in 2 Monaten füttert. Es ist vorzuziehen, den Tagespreis in 6 Mahlzeiten zu teilen.

Nahrung für zwei Monate alte schottische Kätzchen

Es ist nicht einfach, die Katzen dieser Rasse zu füttern, aber es ist noch schwieriger, ein harmonisches Menü für solche Kinder zu organisieren. Es ist zunächst erwähnenswert, dass Tierärzten nicht empfohlen wird, verpacktes Futter für diese Katzen zu kaufen.

Eine Ausnahme kann nur für die Elite-Kategorien dieses Produkts gemacht werden, und noch besser, sie nicht zu missbrauchen. Mit Milch ist alles nicht einfach, nur einige Kätzchen können es verdauen. Um herauszufinden, ob das Produkt geeignet ist, sollten Sie Ihrem Baby ein wenig Probezeit anbieten. Wenn er sich nach dem Probieren ausgezeichnet fühlt, können Sie dieses Produkt füttern.

Der Schotte muss immer Wasser haben. Und nicht gekocht, aber durch einen Filter gereinigt. Es ist erforderlich, das Getränk mindestens zweimal täglich zu ersetzen. Wie behandelst du einen Schotten, der erst zwei Monate alt ist? Vom Fleisch bis zur Rolle des täglichen Futters bevorzugte Kätzchen Hühnchenbrust. Obwohl das Fleisch einer Kuh auch gut ist, wenn man sie nicht ständig füttert.

Schottische Kätzchen können Seefisch in ihrer ursprünglichen Form essen, der Fluss Fisch sollte gründlich gekocht werden. Von Zeit zu Zeit sind Leckereien aus gekochtem Huhn oder Kuhleber erlaubt.

Regelmäßig, mit einem Abstand von ein oder zwei Tagen, sollte ein schottisches Kätzchen mit folgenden Delikatessen behandelt werden:

  • Eigelb;
  • Taschen;
  • Hüttenkäse;
  • gekochtes Gemüse.

Es ist verboten, jungen Schotten geräucherte Lebensmittel und Waren mit allen möglichen künstlichen Substanzen zu geben.

Menu Fold Scot 2 Monate

Ausgewogene Ernährung dieser Rasse ist durch einige Unterschiede gekennzeichnet. Ihr Essen sollte zu Hause Temperatur oder etwas höher sein. Die Anwesenheit von Salz ist inakzeptabel. Fleisch und Fisch frieren vor dem Kochen ein. Grüne und Vitamine sollten in guten Zoohandlungen gekauft werden.

Schottische Kätzchen sind perfekt für jedes mageres Fleisch (außer Schweinefleisch). Es kocht und scrollt notwendigerweise in einem Fleischwolf. Auf die gleiche Weise gekochte Filet Meer magerer Fisch. Wöchentliche Kätzchen mit Hängeohren werden mit der Zugabe einer Leber einer Kuh oder eines Huhns behandelt, die in Brei oder Gemüse gemischt wird.

Babys können nicht nur gekochtes, sondern auch rohes, fein geriebenes Gemüse bekommen. Gib der Bohne kein Futter und keinen Mais.

Alle zwei Tage müssen Sie das schottische Kätzchen mit Milchprodukten wie Joghurt, Sauerrahm füttern. Diese Kätzchen unter Getreide bevorzugen Reis, Herkules und Buchweizen. Vertreter dieser Rasse können Mischfutter sein, während sie klein sind, wenn in jeder Mahlzeit des Premiumfutters konsequent sinnvolle Produkte zugesetzt werden.

Wie man schottische Kätzchen in 2 Monaten füttert

Nach dem schottischen Kätzchen 2 Monate, wenn er essen kann, kann es zum Verkauf angeboten werden. Das zweimonatige Hängeohrkätzchen der Schottischen Rasse ist noch nicht vollständig an selbstständiges Leben angepasst, kann jedoch bereits ohne eine Mutter auskommen.

Sehr oft erzählen die Züchter ihren zukünftigen Besitzern nicht, dass sie die obligatorische Pflege eines zwei Monate alten schottischen Kätzchens und seine Mahlzeiten organisieren, ihn auf die Toilette bringen, ihm helfen, sich richtig anzupassen, damit er sich zuhause wohl fühlt und seine Familie nicht vermisst.

Bevor Sie Scottish kaufen, sollten Sie unbedingt die Züchter fragen, welche Bedingungen für diese Rasse notwendig sind und diese organisieren, bevor Sie die Katze nach Hause bringen.

Alle Regeln können in mehrere Untergruppen eingeteilt werden, die alle schottischen Kätzchen in 2 Monaten erfüllen müssen:

  • Merkmale des Regimes und der Diät;
  • allgemeine Pflege und Baden;
  • Kommunikation mit einem schottischen Kätzchen für 2 Monate in den ersten Wochen des Aufenthalts zu Hause;
  • Merkmale der Bereitstellung von Spielzeug, ihren eigenen Raum und Ort.

Wir werden jeden dieser Punkte in den folgenden Abschnitten ausführlicher behandeln.

Das Problem der Auswahl der Diät, die Grundregeln in 2 Monaten

Die erste Frage der glücklichen Besitzer eines kleinen Biests ist, wie man ein schottisches Kätzchen 2 Monate nach der Geburt füttert. Es gibt grundlegende Empfehlungen, zum Beispiel, dass Trockenfutter mit Milch abgewechselt werden kann, aber es sollte nicht mehr als dreimal pro Woche gegeben werden.

Züchter müssen sich erkundigen, ob sie außer 2 Wochen der Muttermilch ein beliebiges Scotchkätzchen gegeben haben und welche Betriebe bevorzugt werden, da sich die chemische Zusammensetzung des Futters direkt auf die Gesundheit und Verdauung des Babys auswirken kann. Aber es gibt zwei Hauptansätze für das Catering:

  • natürliche Nahrung, die eine große Anzahl von Produkten einschließt, die direkt von den Besitzern verbraucht werden;
  • vollständig künstliche Ernährung, die aus Futtermitteln und speziellen Zusätzen besteht;
  • Kombiniert ist es am schwierigsten, das Baby an eine solche Ernährung zu gewöhnen, aber eine solche Fütterung des schottischen Kätzchens in 2 Monaten wird am ausgewogensten sein und die Versorgung mit allen notwendigen Spurenelementen im Körper sicherstellen.

Macht

In zwei Monaten können Scottish Straight Kittens große Stücke von Nahrung nicht selbst kauen und mit großen Nahrungsmitteln umgehen. Wenn Sie also Trockenfutter wählen, ist es notwendig, es nach dem Alter Ihres Haustiers auszuwählen, es ist ratsam, alle natürlichen Lebensmittel vorher zu mahlen oder zu hacken Anmeldung.

Nur wenn Sie diese Regeln befolgen, können Sie eine ordnungsgemäße Verdauung und Assimilation aller vorgeschlagenen Produkte sicherstellen.

Wenn Sie die Hauptbestandteile der natürlichen Nahrung hervorheben, die schottische gerade Kätzchen essen und assimilieren können, erhalten Sie das folgende Nahrungsmittelsystem:

  • Rindfleisch, das zuerst eingefroren werden muss;
  • Hühnerfleisch ist gut gekocht und vollständig entbeint
  • gehackte und gut gegarte Innereien von Hühnchen und Kalbfleisch;
  • alle Arten von fermentierten Milchprodukten, die einen niedrigen Fettgehalt haben, während solche Produkte empfohlen werden, nur als Belohnung und Anregung in die Nahrung aufgenommen zu werden;
  • werden dauerhaft gefunden, da sie bei einem kleinen schottischen Kätzchen nach 2 Monaten eine Verdauungsstörung auslösen können. Trotz der Tatsache, dass die Grundlage seiner Ernährung Muttermilch ist;
  • eine kleine Menge von Hühnereigelb, vorgekocht gekocht, wird eine ausgezeichnete Ergänzung für die Ernährung Ihres schottischen Kätzchens in 2 Monaten sein;
  • Wenn Sie sich entscheiden, ein zwei Monate altes schottisches Kätzchen richtig zu füttern, sollten Sie sich daran erinnern, dass Sie ihm auf keinen Fall irgendein Eichhörnchen geben dürfen;
  • Als Ergänzung zu Fleischprodukten kann Gemüse in jeder Form verwendet werden, die Hauptregel ist, dass es zu einem matschigen Zustand gemahlen werden sollte;
  • in keinem Fall sollten Sie ein kleines Haustier Greens geben, die auf dem Fenster gewachsen sind oder in zoologischen Läden verkauft wurden, ist solches Gras nur für erwachsene Katzen und in kleinen Mengen erlaubt.

Ernährungsverbote

Es wird nicht empfohlen, in die Diät aufzunehmen:

  • Fisch in irgendeiner Form;
  • Knochen und Knorpel;
  • Sie können keinem kleinen schottischen Kätzchen in 2 Monaten irgendwelche Arten von Hülsenfrüchten und Kartoffeln geben;
  • Molkerei- und Milchprodukte mit einem hohen Fettanteil können eine Magenverstimmung hervorrufen, daher sollte auch ich ausgeschlossen werden;
  • alle Arten von süßen Leckereien, sowie fettige und würzige Speisen, sind auch am besten eliminiert.

Wie wählt man das richtige Futter für ein 2 Monate altes Haustier?

Züchter empfehlen, sich für das feste Futter zu entscheiden, das Mutter schottisches Kätzchen 2 Monate gefüttert hat. Da es jedoch nicht immer möglich ist, teure Futtermittel zu kaufen, können Typ und Unternehmen individuell ausgewählt werden, indem Sie experimentieren und Ihrem Tier eine kleine Futtermenge geben.

Die Hauptsache. Damit es ausgewogen ist, liefert es alle notwendigen Vitamine und Spurenelemente, denn gerade der wachsende Körper benötigt eine ausgewogene Ernährung.

Wie wähle ich ein Haustier im Alter von 2 Monaten?

Nachdem Sie die Informationen des Zwingers in Ihrer Stadt studiert haben, können Sie sich mit den Fotos der schottischen Kätzchen nach 2 Monaten vertraut machen, wählen Sie die Farbe, die Sie mögen, schauen Sie sich die an, die zum Verkauf empfohlen werden. Auch auf der Website finden Sie immer Informationen darüber, was die Empfehlungen in der Pflege eines solchen Babys sind, wie viel das schottische Kätzchen in 2 Monaten wiegt und welche Eigenschaften es hat.

Ein schottisches Kätzchen mit einem Alter von 2 Monaten sieht süß genug aus und gleichzeitig sollte man daran denken, dass die Hauptmerkmale seines Gesichts erhalten bleiben. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Aussehen geschenkt werden, da man oft die Hauptcharakterzüge lesen kann, die schon so klein sind.

Wie man ein Falten-schottisches Kätzchen zu Hause füttert

Das Scottish Fold Kätzchen (auch Scottish Fold genannt) kann zum Liebling jeder Familie werden und dem Haus Trost verleihen. Wenn es ein Wunsch ist, ein kleines Haustier in das Haus zu bringen, müssen Sie darüber nachdenken, wie man ein schottisches Kätzchen falten kann, so dass es mit der Zeit eine gesunde und glückliche Katze wird. Sie müssen sich sofort für die Diät entscheiden, denn dann wird es schwierig sein, das Tier aus dem Futter zu entwöhnen und es auf natürliche Nahrung zu übertragen.

Falten und Kitten sollten nicht früher als 1,5-2 Monate nach der Geburt von der Mutter genommen werden. Wenn wir ein Baby früher von der Muttermilch trennen, kann dies seine zukünftige Gesundheit beeinträchtigen. Da sich die Kätzchen noch entwickeln, sollten sie 6-10 mal täglich in kleinen Portionen gefüttert werden.

Kätzchen können gekochte Milch trinken, aber nach dem 5. Monat ist es besser, sie von der Diät auszuschließen. Nach sechs Monaten kann das Baby auf drei Mahlzeiten pro Tag umgestellt werden, und nach acht Monaten reicht es, um zweimal täglich zu füttern.

Es gibt zwei Arten von Nahrung Kätzchen: gemessen und kontinuierlich.

Im ersten Fall isst das Kätzchen den ganzen Tag in kleinen Portionen, wenn die Besitzer es füttern. Dies ist die beste Art und Weise, in der das Baby genug zu essen bekommt, ohne es zu essen. Der Nachteil dieser Methode ist, dass es notwendig ist, dem Kätzchen eine große Anzahl von Mahlzeiten den ganzen Tag über zu geben, wobei der Zeitplan eingehalten wird. Dies kann zu Problemen führen, wenn die Besitzer tagsüber arbeiten.

Bei kontinuierlicher Fütterung ist die Schale eines Kätzchens immer voll. Es ist notwendig, kleine Portionen des Essens zu füllen, während sich die Schüssel entleert. Es ist in regelmäßigen Abständen erforderlich, den Feed zu aktualisieren, wenn er für längere Zeit nicht geändert wurde. Ein Haustier kann essen, wenn er hungrig ist. Der Hauptnachteil dieser Methode ist ein mögliches Überessen. Das Baby ist noch nicht in der Lage, die Menge an Nahrung, die er braucht, zu kontrollieren und kann sich zu viel essen. Dies ist mit Erbrechen verbunden, wenn der Körper des Kätzchens nicht mit so viel Essen fertig wird. Auch in Zukunft kann eine ungleiche Ernährung leicht zu Fettleibigkeit führen, daher wird diese Methode nicht empfohlen, um dauerhaft verwendet zu werden.

Neben dem Futter in einem gefalteten Kätzchen sollte immer eine andere Schüssel mit sauberem Wasser gefüllt sein. Der Zugang zu Wasser muss konstant sein, und es muss zweimal am Tag gewechselt werden, auch wenn das Baby es nicht berührt hat.

Für Nahrung und Wasser sind Kätzchen geeignete Plastik- oder Metallschüsseln. Es ist wichtig, es in einem Fachgeschäft abzuholen, um keine Fälschung zu kaufen. Taschen von schlechter Qualität können schädliche Substanzen enthalten, die später in die Nahrung des Babys gelangen.

Was soll ein Scottish Fold Kätzchen (Scottish Fold) in 1, 2, 3, 4, 5 Monaten füttern?

Was zu füttern die Scottish Fold Kätzchen Scottish Fold? Diese Frage sollte oberste Priorität für diejenigen haben, in deren Haus diese bezaubernde Kreatur erschien. Schließlich hängt seine Gesundheit und sein Wohlbefinden vor allem in den ersten Lebensmonaten von der richtigen Ernährung ab.

  1. Fütterung von Fertigfutter.
  2. Natürliches Essen füttern.
  3. Mixed-Methode, die markengebundene und normale Produkte umfasst.

Die meisten Züchter erklären, wie man ein Scottish Fold-Kätzchen füttert und im Detail die Lebensmittel auflistet, die ein pelziges Baby isst. Es ist am besten, sich an die Ernährung zu halten, an die das Tier seit seiner Kindheit gewöhnt ist. Wenn Sie sich entscheiden, das Kätzchen zu einem anderen Futter zu bringen, sollte dies schrittweise geschehen, täglich einige neue Produkte zu den üblichen Lebensmitteln hinzufügen.

Scottish Fold Kätzchen werden normalerweise mindestens zwei Monate verkauft. In diesem Alter können sie bereits feste Nahrung zu sich nehmen und sind nicht von der Muttermilch abhängig.

Grundlegende Fütterungsanforderungen

Es gibt unterschiedliche Meinungen darüber, ob es möglich ist, ein Scottish Fold Kätzchen mit Milch zu füttern:

  • Auf der einen Seite ist Milch die Grundlage für die 1-2 Monate Ration des Babys.
  • Auf der anderen Seite hat Kuhmilch einen zu hohen Fettgehalt und kann Verdauungsstörungen beim Baby verursachen.

Es ist am besten, es durch Milchprodukte - Kefir, Ryazhenka, fettarme saure Sahne zu ersetzen. Wenn Ihr Baby sehr klein ist, kann die Milch für ihn halb mit Wasser verdünnt werden und diese Mischung geben.

Achten Sie auf frei verfügbares Wasser. Kleine Kätzchen trinken wenig und erhalten die erforderliche Menge Flüssigkeit zusammen mit Milchprodukten. In den ersten Monaten spielen sie mehr mit Wasser und drehen oft die Schüssel um. Allerdings ist Wasser für ihren Körper notwendig. Zunächst muss es bei jeder Fütterung dem Futter hinzugefügt werden, wobei die Produkte bis zum flüssigen Brei verdünnt werden.

Die Temperatur des Essens sollte ungefähr 30 - 35 Grad betragen. Ein Kätzchen kalt oder umgekehrt heiße Nahrung zu geben, ist keineswegs unmöglich.

Was kann das Kätzchen füttern?

Die meisten Besitzer sind daran interessiert, was Sie Scottish Fold Kätzchen bei der Auswahl eines natürlichen Lebensmittels füttern können? Im Allgemeinen unterscheidet sich die Nahrung eines kleinen Kätzchens in seiner Zusammensetzung nicht wesentlich von der Nahrung einer erwachsenen Katze. Es erfordert jedoch viel mehr Vitaminzusätze und Spurenelemente, und ein bedeutender Anteil der Nahrung sollte Milchprodukte sein.

In vorgefertigten, qualitativ hochwertigen verpackten Futtermitteln sind alle notwendigen Substanzen bereits enthalten, und Sie müssen nur dann ein zusätzliches Vitaminpräparat geben, wenn Sie Ihrem Haustier natürliche Nahrung beibringen.

  • Wassertierfutter mit etwas Fischöl. Für ein 2-3 Monate altes Baby sind ein paar Tropfen ausreichend, ab einem Alter von 5 Monaten muss die Menge dieses nützlichen Ergänzungsmittels auf 1 Teelöffel pro Tag erhöht werden.
  • In der Nähe des Platzes der Fütterung mehrere flache Schalen mit "natürlichen Ergänzungen": trockene Bierhefe und zerhackten Schulstaub in Staub.
  • Natürliche Nahrung gibt nicht ein wenig Scottish die richtige Menge an Kalzium. Um den Mangel an diesem Mikroelement auszugleichen, können Sie Vitaminkomplexe für Kätzchen geben oder die Nahrung der Kätzcheneierschalen hinzufügen, die in einem Mixer oder einer Kaffeemühle gemahlen werden.
  • 3 Mal pro Woche, lasst uns Quark streicheln. Sie können Kinder-Hüttenkäse-Mischungen verwenden, zum Beispiel "Agushu".

Was kann ein Kätzchen nicht füttern?

Die Liste dessen, was es unmöglich ist, die schottischen Hängeohrkätzchen zu füttern, ist ebenfalls ziemlich beeindruckend. Dazu gehören fettes Fleisch, Salz und Gewürze, Wurst, saure Speisen, Süßigkeiten, Schokolade und Flussfisch.

Sie sollten Ihrem Haustier keinen Joghurt geben - es hat einen zu hohen Zuckergehalt. Rohes Fleisch ist kontraindiziert. Es muss gekocht werden oder, wenn die Zeit knapp ist, gründlich mit kochendem Wasser spülen. Knochen können auch nicht in irgendeiner Form gegeben werden.

Wie oft pro Tag, um ein Kätzchen zu füttern?

Im Gegensatz zu erwachsenen Tieren, die täglich zwei Mahlzeiten zu sich nehmen, sollte das Kätzchen mehrmals am Tag Nahrung erhalten.

  • Ein paar Wochen altes Baby muss alle eineinhalb bis zwei Stunden in winzigen Portionen gefüttert werden.
  • Nach dem Erreichen von 1,5 Monaten kann die Anzahl der Fütterungen auf 6-8 Mal pro Tag reduziert werden, wobei die Zeit zwischen den Mahlzeiten allmählich auf 3 Stunden erhöht wird.
  • Nach 3 Monaten wird das Volumen einer einzelnen Portion größer, aber die Häufigkeit der Nahrungsaufnahme nimmt ab: 5 Mal am Tag ist das erwachsene Kätzchen ausreichend.
  • Bei 4 und 5 Monaten ist diese Zahl noch geringer: 4 Mal am Tag.
  • Nach einem halben Jahr sind drei Fütterungen pro Tag ausreichend.
  • Und erst nach 1 Jahr können Sie Ihr Haustier auf zwei Mahlzeiten umstellen.

Ein wachsender Körper gibt seine Energie sehr schnell aus. Die hohe Aktivität des Kätzchens und sein schnelles Wachstum erfordern, dass das Baby sofort Nahrung erhält, sobald es Hunger verspürt. Je nachdem, wie Sie das Scottish Fold-Kätzchen füttern, können Sie das Futter jederzeit frei verfügbar halten oder es jedes Mal anwenden, wenn das Tier beginnt, Interesse an der Schale zu zeigen.

Gewöhnliche Lebensmittel oder weiche Pasten sind besser nach jeder Fütterung zu reinigen. Trockenfutter kann den ganzen Tag in der Schüssel bleiben. Während des Tages kann das Kätzchen bis zu 20 Mal auf Nahrung angewendet werden.

Wie füttere ich 1 Monat altes Kätzchen?

Selten, aber es passiert immer noch, dass neugeborene Kätzchen von der Mutter getrennt sind, und die Aufgabe, sie zu füttern, fällt auf die Schultern von Menschen.

Im ersten Lebensmonat erhalten Katzenbabys zusammen mit der Muttermilch alle notwendigen Nährstoffe. Während dieser Zeit brauchen sie keine zusätzliche Nahrung, und ihre Körper sind noch nicht in der Lage, sie zu verdauen. Es ist am besten, ein monatliches Scottish Fold Kätzchen mit speziellen Suspensionen zu füttern, die in einem Zoohandel verkauft werden. Wenn nötig, kann die Milchmischung aus Ziegen- oder Kuhmilch hergestellt werden. In diesem Alter wissen Tiere immer noch nicht, wie sie kauen sollen, und sie müssen sie mit einer Pipette oder Spritze füttern.

Wenn das Kätzchen beginnt aktiv zu spielen, können Sie beginnen, ihn an die Schüssel zu gewöhnen. Die meisten Babys fangen schnell an, die Milch zu umhüllen, woraufhin die manuelle Fütterung gestoppt werden kann, wobei das Haustier allmählich in weiches Futter übersetzt wird.

Mahlzeiten im Alter von 2 - 3 Monaten

Ab Woche 8 können Sie beginnen, Ihrem Scottish Fold-Essen feste Lebensmittel hinzuzufügen. Dies sollte vorsichtig erfolgen, wobei der Milchanteil in der täglichen Ernährung schrittweise reduziert wird.

Um ein Scottish Fold Kätzchen in diesem Alter zu füttern, benötigen Sie halbflüssige Nahrung, die kein gründliches Kauen erfordert. Fleisch so klein wie möglich geschnitten, gekochtes Gemüse kann zu einem Brei geknetet werden. Achten Sie darauf, das Essen mit fettarmer Brühe oder Wasser zu verdünnen. Wenn ein Tier widerwillig normales Essen isst, versuchen Sie es mit Kefir oder Sauerrahm. Obwohl es besser ist, fermentierte Milchprodukte getrennt zu geben, ohne sich mit dem Rest der Nahrung zu vermischen.

Wenn Sie sich entscheiden, das Kätzchen mit Markenprodukten zu füttern, wählen Sie spezielles Futter für Kätzchen. In keinem Fall müssen Sie für erwachsene Katzen Nahrung geben. Ideal für diese Rasse der Futterfirma Yams und Royal Canin (Original).

Sparen Sie nicht auf Nahrung für Ihr Haustier. Die Scottish Fold Katze braucht in jedem Alter viel Eiweiß und Vitaminpräparate. In den Premium- und Super-Premium-Futtermitteln sind diese Substanzen ausreichend, aber billige Futtermittel bestehen hauptsächlich aus Ballaststoffen und Nebenprodukten. Fleisch in ihnen wird in der Regel durch Knochenmehl und Nebenprodukte ersetzt, und sein Gehalt überschreitet nicht 30%. Ein solches Essen kann die Gesundheit eines schlappohrigen Babys kosten.

Nahrung für Kätzchen 3, 4 und 5 Monate

Bis zur 13. Lebenswoche müssen Sie die Milch aus dem Scottish Fold-Menü vollständig entfernen. Die meisten Kätzchen, die älter als 3 Monate sind, nehmen dieses Produkt nicht auf. Die Menge fermentierter Milchprodukte kann auf 20 - 30% reduziert werden und im Gegenzug den Fleischanteil erhöhen.

3/5 aller Produkte in diesem Alter sollten feste Nahrung sein. Kashi muss wie vorher mit einer halbflüssigen Konsistenz gekocht werden, aber fügen Sie geschnittenes Gemüse und fein gehacktes Fleisch hinzu. Nach 4-5 Monaten kann die Größe der Stücke auf 1 cm erhöht werden.Von diesem Alter unterscheidet sich die Nahrung der Katze von der Nahrung für eine erwachsene Scottish Fold Katze nur durch die Größe der Portionen und die Anzahl der Fütterungen pro Tag.

Wie füttere ich Scottish Straight Kitten? Was die neugeborenen Kätzchen in 1 Monat, in 1,5 Monaten, in 2 Monaten, in 3 Monaten füttern. Wie kümmert man sich um die Schotten?

Heute ist diese Rasse sehr beliebt, was bedeutet, dass Besitzer oft Fragen stellen, wie man schottische Kätzchen füttert. Damit diese "Plüschtiere" schön und gesund aussehen, ist es notwendig, die Bedürfnisse ihres Körpers nach einer guten Ernährung zu befriedigen. Wenn das Baby von der Mutter gefüttert wird, reicht ihre Milch für etwa 20 Tage. Wenn er vor diesem Alter immer noch ängstlich ist und ständig weint, bedeutet das, dass er nicht mehr genug Milch hat, wir müssen anfangen, ihn zu füttern. Dies ist wahrscheinlich der schwierigste Test - Neugeborenes zu füttern, aber durchaus machbar. Was kann man schottischen Kätzchen bis zu drei Wochen füttern? Ziege oder Kuh erwärmte Milch wird ausreichen. Dieses natürliche Produkt ist viel besser geeignet als Säuglingsnahrung.

Künstliche Fütterung

Wenn die Katze gestorben ist oder ihre Nachkommenschaft verlassen hat, dann müssen Sie die Babys nur noch selbst aus der Flasche füttern. Als die neugeborenen schottischen Kätzchen zu füttern, haben wir bereits bemerkt. Es ist nicht notwendig, die Mischung für die Ernährung von Kindern, Organismen in Menschen und Tieren sind signifikant unterschiedlich. Aber Ziegenmilch gilt als die beste Option. Das Hauptproblem besteht darin, dass es notwendig ist, die Schutzzauber ungefähr alle zwei Stunden und manchmal sogar öfter zu füttern, denn wenn einer von ihnen aufwacht und zu weinen beginnt, werden alle anderen flauschigen Klumpen bald aufwachen. Haben Sie etwas Geduld: Sie müssen fast Mutterschaftsurlaub nehmen und sich um Ihre Haustiere kümmern!

Kätzchen sind 2 Wochen alt

Ungefähr am 12. Tag darf zum ersten Mal echtes Essen geschnurrt werden. Es kann zerkleinertes Fleisch oder gekochter Fisch sein. Jetzt ist das Wichtigste nicht das Ergebnis selbst (wie viele Babys gegessen werden), sondern ihnen die Möglichkeit zu geben, zu versuchen, dass sich ihre Mikroflora allmählich an solche Produkte gewöhnt. Wir werden im Detail erklären, wie man die schottischen Kätzchen füttert, und was nicht kategorisch gegeben werden sollte. So können Sie sicher sein, dass Ihre Ernährung richtig war.

Ein Monat altes Kätzchen füttern

Wir setzen unsere Konversation fort und gehen nahtlos weiter, um die schottischen Kätzchen in einem Monat zu füttern. Zu dieser Zeit bewegen sich pelzige, gutaussehende Männer gewöhnlich zu ihren neuen Besitzern und beginnen, vollständig aus der Schüssel zu essen. Jetzt in ihrer Ernährung sollte Fleisch sein. Erforderlich nach dem Dämpfen oder Kochen von Wasser. Es kann geschreddert Rindfleisch oder Huhn sein, aber es ist sehr wichtig, Gemüse und Obst zu der Ernährung hinzuzufügen.

Wenn Sie Ihr Haustier nicht an gesundes Essen gewöhnen, können Sie dies nie tun. Es ist sehr wichtig, Kätzchen nach und nach zu lehren, Fleischstücke zu essen, um Kaumuskulatur zu entwickeln und Zähne zu stärken. Um schottische Kätzchen mit Trockenfutter zu füttern, ist es besser, jetzt ein wenig zu arbeiten, bis zu 10 Mal am Tag, um frische Portionen Futter für Ihre Haustiere vorzubereiten. Allmählich wachsen die Kätzchen, und die Portionen Fleisch und Fisch sollten entsprechend zunehmen. Vergessen Sie nicht, dass frisches Fleisch - das ist, was schottische Kätzchen in 1 Monat füttern ist absolut unmöglich. Um Ihr Baby mit rohem Fleisch zu verwöhnen, müssen Sie es zuerst im Gefrierschrank einfrieren. Es sollte daran erinnert werden, dass es nicht wünschenswert ist, fettes Fleisch, Huhn oder Rindfleisch am besten zu geben.

Ihr Haustier ist zwei Monate alt

Sicher haben die Züchter Ihnen einige Informationen gegeben, Ihnen gesagt, wie man die schottischen gerade-füßigen Kätzchen füttert. In der Tat, um Ihr Haustier chic aussehen zu lassen, ist es notwendig, eine vollständige Diät, und nicht von Ihrem Tisch. Das Baby wächst schnell, aber Sie wissen bereits, was die schottischen Kätzchen (1.5 Monate) füttern sollen.

Die Menge an verzehrter Nahrung ist noch nicht gewachsen, und das Kätzchen fragt immer noch mindestens acht Mal am Tag nach. Verkäufer warnen normalerweise, dass durch ungefähr 2 Monate der Bedarf nach Kalzium in den Kätzchen stark erhöht wird. Wenn du ihnen keinen Hüttenkäse und Fisch gibst, können deine Ohren nicht aufstehen und die Knochen bleiben schwach. Kalzium ist für jedes Kätzchen notwendig, aber in diesem Fall betonen die Züchter anscheinend, dass, wenn die Ohren nicht aufstehen, es keine Beschwerden über sie geben wird. Seefisch kann roh gegeben werden, aber der Fluss - nur in gekochter Form. Seien Sie sicher, es von den Knochen zu säubern. In großen Mengen kann Fisch den Körper einer Katze schädigen, da er viele Mineralsalze enthält, die Urolithiasis verursachen können. Aber dieses Problem ist nur relevant, wenn Sie die Katze mit einem rohen Fisch oder für eine lange Zeit füttern.

Merkmale der Diät in diesem Alter

Wenn man darüber spricht, wie man schottische Kätzchen füttert (2 Monate), ist es notwendig, den hohen Bedarf des Körpers an Vitaminen zu erwähnen. Um die Mikroelemente zu ergänzen, sollten die Kätzchen Vitaminmehl aus Weizenkeimen oder Hafer erhalten. Seien Sie sicher, dass jeder Züchter wissen sollte, wie man schottische Kätzchen in 2 Monaten füttert. Die Basis der Ernährung wird weiterhin 2 bis 3 mal pro Woche rohes gefrorenes Fleisch und gekochter, knochenloser Fisch sein. Milchprodukte sind ein wichtiger Bestandteil der Ernährung, es kann Kefir oder Joghurt, Hüttenkäse sein, aber Joghurt ist nicht zu empfehlen, da sie Zucker enthalten. Die tägliche Portion ist immer noch klein, nur 150 g. Gleichzeitig sollte sie in 6-10 Mahlzeiten aufgeteilt werden.

Dreimonatige Kätzchenfütterung

Jetzt ändert sich die Ernährung des Babys etwas, er ist bereits beträchtlich gewachsen, ist stark geworden und hat sich wie eine erwachsene Miniaturkatze entwickelt. Lassen Sie uns überlegen, wie man schottische Kätzchen in 3 Monaten füttert. Je älter ein Kätzchen wird, desto weniger benötigt sein Körper Milch, zudem wird mit dem Alter die Menge an Enzymen, die für die Milchverarbeitung verantwortlich sind, deutlich reduziert. Deshalb sollten Hüttenkäse und Kefir nicht mehr als dreimal pro Woche nach und nach gegeben werden.

Viele sind daran interessiert, was die schottischen Kätzchen (3 Monate) zu füttern, das heißt, weiter zu stillen oder ein gutes Fertigfutter zu kaufen? Jeder Tierarzt hat seine eigene Meinung dazu. Vor allem aber sind Experten dafür, dem Baby natürliches Essen zu geben. Jetzt muss die Anzahl der Fütterungen auf 4-6 pro Tag reduziert werden, aber die Portionen müssen erhöht werden. Die an einem Tag gefütterte Futtermenge darf 220 g nicht überschreiten, diese Regeln müssen bis zu 6 Monaten eingehalten werden.

Schottisches Kätzchen nach sechs Monaten

Sie haben die schwierigste Etappe bereits hinter sich gebracht, das Haustier ist sehr erwachsen geworden und kann nun auf die Ernährung einer ausgewachsenen Katze übergehen. Was Sie den kleinen schottischen Kätzchen zuführen können, wissen Sie schon aus Erfahrung, aber jetzt können Sie sicher zu drei Mahlzeiten am Tag wechseln. Die tägliche Portion beträgt etwa 250 g, während der Anteil an Fleischprodukten nicht weniger als 40 g betragen sollte.In etwa 11 Monaten können Sie das Baby auf zwei Mahlzeiten pro Tag umstellen, was für ausgewachsene Katzen optimal ist. Die Diät sollte Gemüse und Obst, Quark, Vitaminpräparate, Fisch enthalten.

Natürliche Fütterung

Lassen Sie uns die Empfehlungen von erfahrenen Tierärzten betrachten, um genau zu wissen, was Sie den schottischen Kätzchen zuführen können. Es muss rohes, gefrorenes Rindfleisch sein, etwa 30 g für ein Kätzchen und 120 für eine Katze. Huhn kann jeden Tag gegeben werden, aber Nebenprodukte - nicht mehr als zweimal pro Woche. Zweimal pro Woche können Sie Eigelb geben, aber das Protein ist besser, überhaupt nicht zu füttern. Milch - nur Kätzchen bis zu 3 Monaten. Milchbrei gibt auch nur Kätzchen, Erwachsene besser Gemüse anzubieten. Aber Milchprodukte können jeden Tag sein. Gemüse und Getreide müssen sich abwechseln.

Sie können die Katze nicht von Ihrem Tisch füttern, Suppen und Salate geben, Knochen sind streng verboten. Nicht geeignet für Katzen und fettes Fleisch sowie würzige, salzige und fetthaltige Speisen. Vergessen Sie nicht, Konserven und Wurst sind überhaupt nicht, was ein "Plüsch" gut aussehender Mann für das volle Wachstum und die Entwicklung braucht. Alle Süßigkeiten Katzen sind kontraindiziert, dies gilt für Süßigkeiten und getrocknete Früchte, alles, was Zucker in großen Mengen enthält. Vergiss nicht, dass Schokolade ein Gift für eine Katze ist. Wenn Sie möchten, dass sie ein langes und glückliches Leben führt, dann vergessen Sie, sie gebraten, fett und süß zu verwöhnen. Und besser selbst weigern sich eine solche Diät. Sie können nicht Hülsenfrüchte, sowie Kartoffeln. In keinem Fall das Essen salzen. Irgendwelche Gewürze zum Tier sind schädlich.

Trockenfutter füttern

Dies ist sehr praktisch, vor allem wenn Sie viel beschäftigt sind. Bevor Sie ein Haustier kaufen, ist es sehr wichtig, dass Sie fragen, wer die schottischen Kätzchen sind, was Sie füttern, wie Sie sich kümmern müssen und was Sie im Falle einer Krankheit behandeln müssen. Wenn Sie Fertignahrung wählen, können Sie Ihre Zeit sparen, aber auch sicher sein, dass die Katze alle notwendigen Mineral- und Vitaminsubstanzen erhält. Beachten Sie jedoch, dass für Fertiggerichte, sowohl in Dosen als auch in Trockenform, nur ausgewachsene Tiere verwendet werden können. Deshalb musst du vor dem Jahr noch selbst für das Baby kochen.

Eine sehr wichtige Nuance: Sie müssen nur hochwertige Lebensmittel von bewährten Herstellern wählen, da die Gesundheit Ihres Haustiers davon abhängt. Gut können Produkte der Marken "Ekanuba", "Hills", "Purina Pro Plan", "Royal Canin" betrachtet werden. Cheap Feeds wie Kitty Kat können nicht gegeben werden. Sie enthalten Innereien (Knochen, Wolle, Federn, Häute) als Proteinquellen und viele Farbstoffe, Aromen und Mineralsalze.

Wie füttere ich ein schottisches Kätzchen?

Die flauschigen Familienmitglieder, die im Haus erscheinen, geben Erwachsenen und jungen Familienmitgliedern viel Freude und Liebe, aber Sie müssen sofort darüber nachdenken, wie man das schottische Kätzchen füttert.

Was in 1 Monat zu ernähren?

Ein schottisches Kätzchen mit Hängeohren sollte bis zum Alter von zwei Monaten nicht von der Mutter entwöhnt werden, und schon ist ein 8-10 Wochen altes Kätzchen bereit, sich von selbst zu ernähren. Sehr kleine Kätzchen werden 7 - 8 mal den ganzen Tag gefüttert.

Tierärzten wird empfohlen, Babynahrung mit etwas mehr Flüssigkeit zu verdünnen als von den Herstellern empfohlen. Dies hilft, Verstopfung zu vermeiden.

Wie viel zu essen geben (pro Tag):

  • 1 Woche - 30 ml pro 100 g Kätzchengewicht;
  • 2 Wochen - 35 ml pro 100 g Gewicht;
  • 3 Wochen - 40 ml pro 100 g Gewicht;
  • 4 Wochen und die nächste - 48 - 53 ml pro 100 g Kätzchen Gewicht.

Die Rezeptmischung Katzenmilch № 1:

  • 20% Kondensmilch ohne Zucker (1 Teil Wasser zu 5 Teilen Kondensmilch);
  • 1 Teelöffel Knochenmehl (pro 1 Liter Milch);
  • rühren, bis die Klumpen verschwinden;
  • abseihen und auf 36 - 38 ° C abkühlen.

Rezept-Mix-Ersatz für ein neugeborenes Kätzchen Nummer 2:

  • 200 ml Milch;
  • 2 Eigelb;
  • 1 Teelöffel Pflanzenöl;
  • ein Tropfen Vitamin (Trivita oder Tetravita).

Rezept-Mix für schwache Kätzchen Nummer 3:

  • 100 ml Milch (3,2%);
  • 1 Eigelb;
  • 20 ml Glucose 5%.

Stellen Sie sicher, dass die tägliche Ernährung des Kätzchens Folgendes beinhaltet:

  • Glycerophosphat;
  • Calciumgluconat;
  • Phytin;
  • weiße Kreide;
  • 2 - 3 Tropfen Fischöl;
  • die Eierschale auf der Kaffeemühle zerkleinert.

Von 1,5 bis 2 Monaten sollte das Kätzchen alle 3 Stunden 6 Mal am Tag gefüttert werden.

Was in 2 Monaten und in einem erwachseneren Alter zu ernähren?

Nach anderthalb Monaten werden die Portionen allmählich erhöht, aber die Anzahl der Fütterungen wird auf 4-5 reduziert. Im Alter von 4-5 Monaten sollte die Fütterung 4 Mal am Tag durchgeführt werden, bei 6-7 Monaten - 3 Mal am Tag, und nach 12-14 Monaten wird eine schottische Katze zweimal am Tag gefüttert.

Zu Hause können Sie die Scottish Fold-Kätzchen auf ununterbrochene Weise füttern: In diesem Fall wird das Futter aus der Schüssel nicht entfernt und das Kätzchen kann es erreichen, wenn es möchte. Essen muss so oft gewechselt werden, abhängig davon, was Sie ein Kätzchen mit Hängeohren füttern.

Zum Beispiel kann Trockenfutter die ganze Zeit in einer Schüssel vorhanden sein, und Dosenfutter und natürliches Futter werden 4 Mal am Tag gewechselt.

Es ist wichtig, sie nicht nur richtig zu füttern, sondern auch das Scottish Fold Kätzchen zu gießen. Wasser sollte in einem separaten Gefäß (Metall oder Kunststoff) sein. Wenn Sie sich entscheiden, eine Plastikschüssel zu kaufen, kaufen Sie es in einem Fachgeschäft, um nicht auf die Fälschung zu kommen: schlechte Qualität Plastik kann schädliche Substanzen enthalten.

Ändern Sie das Wasser 2 mal am Tag und stellen Sie sicher, dass keine Lebensmittel hinein gelangen.

Wie füttere ich ein schottisches Kätzchen?

Natürliche Ernährung

Denken Sie daran: Nicht alle Produkte, die Menschen verwenden, können Sie die Katzen und vor allem Kätzchen füttern. Darüber hinaus sollte unter der natürlichen Nahrung nicht die Reste von Lebensmitteln von den Eigentümern verstanden werden.

Sie müssen das tägliche Futter für das Kätzchen mit diesen Produkten zubereiten:

  1. Fettarmes Fleisch ist das wichtigste Produkt in der Ernährung von Hasenohren. Dieses Produkt sollte Kätzchen täglich nach dem Kochen oder Verbrühen mit kochendem Wasser gegeben werden. Rindfleisch reicht aus, um dem Kätzchen jeden zweiten Tag 30 - 40 Gramm zu geben, und Sie können abwechselnd mit rohem gefrorenem Fleisch gekocht werden (es muss zuerst für 3-5 Tage eingefroren werden). Rohes Fleisch kann einem Kätzchen nur dann gegeben werden, wenn Sie sich seiner hohen Qualität sicher sind.
  2. Geflügelfleisch (Huhn, Truthahn) kann nur gut gegart werden, um eine Salmonelleninfektion zu vermeiden. Die Brust sollte vor dem Servieren zerkleinert werden. Und die Beine können Kätzchen von 4 Monaten gegeben werden.
  3. Rindfleisch oder Hühnerabfälle (Leber, Herz, Lunge, Nieren, Narbe) können nur in gefrorener oder gekochter Form verabreicht werden. Gekochte Leber ist nützlich für Kätzchen mit Hängeohren, da es reich an Vitaminen und Spurenelementen ist. Sie sollte einmal wöchentlich dem Falttier angeboten werden.
  4. Die Tatsache, dass Katzen Fisch geben müssen, ist ein Mythos. In der Tat ist Fisch nicht so nützlich Produkt für den Körper der Katze. Fische können Katzen nur magere, besser als Meerursprung gegeben werden. Bevor Sie den Schotten füttern, muss der Fisch gekocht werden und von den Knochen befreit werden. Es wird nicht empfohlen, Jungtieren Frisch- oder Süßwasserfische anzubieten. Den Fisch nicht missbrauchen, geben Sie es nicht zweimal als die Woche. Die ständige Verwendung von Fisch (besonders roh) kann bei einem Kätzchen zur Entwicklung von Urolithiasis führen.
  5. Milch und Milchprodukte dürfen Kätzchen nur bis zu 3 Monaten alt werden, da dann die Milch zu Darmverstimmungen führt. Milch sollte vor dem Servieren gekocht werden. Bieten Sie 1-3 mal pro Woche fermentierte Milchprodukte an Ihr Haustier (Kefir, fettarme Sauerrahm, Hüttenkäse). Der Körper des Kätzchens assimiliert am besten den Quark und Kefir (aus Babynahrung). Aber nicht mit Hüttenkäse überfüttern: von seinem Übermaß erhöht die Steifheit der Tierhaare und die Ohren. Und da weiche Wolle und hängenden Ohren die wichtigsten Zeichen der schottischen Kätzchenzucht sind, werden solche Metamorphosen Sie wahrscheinlich nicht erfreuen.
  6. Eigelb oder ganze Wachteleier. Wenn die Eier im Laden gekauft wurden, ist es besser, sie zu kochen. Rohes Eigelb sollte nicht mehr als 1 Mal pro Woche an Kätzchen gegeben werden, und gekochtes Hühnereigel sollte zweimal in der Woche in den Kätzchenbrei gemischt werden.
  7. Gemüse (außer Kartoffeln) wird bis zu dreimal pro Woche in die Nahrung eingeführt. Frisches und gekochtes Gemüse sind sehr nützliche Kätzchen. Vor Gebrauch werden sie auf einer feinen Reibe gerieben. Gekochtes Gemüse (Karotten, Blumenkohl, Spargelbohnen) werden zu Kartoffelpüree zermahlen und mit Fleisch vermischt. Gekochter oder gedämpfter Kürbis wird Nahrung hinzugefügt - von Würmern.
  8. Reis, Buchweizen oder Haferflocken können 3-5 Mal pro Woche in Wasser oder Milch gekocht werden. Sie können Gemüsebeilagen hinzufügen. Wenn Sie Getreide in Wasser kochen, fügen Sie Fleisch, Fisch, Brühe oder gehacktes gekochtes Gemüse hinzu.
  9. Da der Körper des Kätzchens nicht immer alle nützlichen Elemente, die in den Produkten enthalten sind, assimiliert, sollte das Kätzchen Vitamin- und Mineralergänzungsmittel erhalten. In das Futter Kätzchen mit Hängeohren müssen Sie spezielle Vitaminkomplexe hinzufügen, die nicht Teil des Eisens sind. Bei der Auswahl von Vitaminen sollte man einen verantwortungsvollen Ansatz verfolgen, da ein falsch ausgewählter Vitaminkomplex Probleme im Zusammenhang mit Leber und Nieren verursachen kann. Deshalb muss er, bevor er einem Kätzchen Vitamine gibt, Tests machen.

Füttern des fertigen Futters

Für die Scottish Fold Katze ist es besser, Premium-Fertigfutter zu wählen, da nur sie den wachsenden Körper mit essentiellen Nährstoffen und Vitaminen sättigen können.

Darüber hinaus hilft Ihnen diese Fütterungsmethode, Ihre Zeit zu sparen, ohne sich Sorgen zu machen, dass der Körper der Katze alle notwendigen Nährstoffe erhält. Sie können nicht befürchten, dass das Kätzchen für das Wachstum nicht genug Kalzium hat, und für eine schöne Wolle - Schwefel oder Zink.

Alle diese Spurenelemente sind in der Feed-Klasse "Elite" und "Premium" enthalten. Sparen Sie nicht auf Nahrung Haustier, wenn Sie seine Gesundheit schätzen.

Die Zusammensetzung des Futters für Kätzchen jedes Alters ist signifikant unterschiedlich. Für ein Kätzchen mit einer Falte von bis zu drei Monaten ist Dosenmousse am besten geeignet: dank der sanftesten Konsistenz von Mousse ist es sehr praktisch für das Kätzchen, es zu essen.

Kleine Kätzchen sollten nicht mit Nahrung für erwachsene Tiere gefüttert werden, da die Körner von erwachsenen Trockenfutter größer sind als in Babynahrung. Katzenfutter ist nicht für eine schwangere oder stillende Katze geeignet.

Wenn das Kätzchen ein wenig aufwächst, mischen Sie langsam Trockenfutter mit Konserven, was nützlich ist, dass die Katze daran knabbert und das Risiko einer Zahnerkrankung abnimmt. Es ist nicht notwendig, dem fertigen Futter Vitamine hinzuzufügen, da es genug davon im Futter gibt.

Gemischtes Essen

Wenn du ein Mischfutter für ein Kätzchen wählst, solltest du daran denken, dass die Grundlage für die Ernährung deines Haustiers Fertigfutter sein sollte. Natürliche Produkte sollten 1 - 2 mal täglich als Köder gegeben werden. Bei einer solchen Fütterung sollte die Katze jeden Tag Vitamine erhalten - genau wie bei einer natürlichen Art von Nahrung.

Welches Futter ist besser zu füttern?

Vermeiden Sie billige (massenbeworbene) Futtermittel - dies kann sich negativ auf die Gesundheit des Kätzchens auswirken, da solches Futter sehr wenig echtes Fleisch, nur gemahlene Knochen, Leder und andere mit synthetischen Zusätzen aromatisierte Abfälle enthält.

Vitamin-Ergänzungen in diesen Lebensmitteln sind sehr schlecht ausbalanciert - ihre Verwendung kann zur Entwicklung von Urolithiasis führen. Deshalb beginnt das Kätzchen wörtlich in 2 - 3 Monaten mit billigem Essen zu füttern.

Berühmte Premiumfutterhersteller:

  • Hügel;
  • Nutro Wahl;
  • Iams;
  • Royal Canin;
  • Adler-Pack;
  • Nutra Gold;
  • Purina Pro Plan.

Wenn Sie sich kein hochwertiges Futter leisten können, ist es besser, Ihr Haustier mit natürlichen Lebensmitteln zu füttern.

Denken Sie daran: Selbst sehr gesunde Lebensmittel können die Gesundheit der Katze schädigen und den Stoffwechsel stören, aber eine gute Einstellung, gute Ernährung und Pflege können das Scottish Fold Kätzchen gesund und munter machen.

Was das schottische und britische Kätzchen füttern: Diät für Monate

In dieser Veröffentlichung werden wir analysieren, was ein schottisches und britisches Kätzchen füttern soll, das für schottische Kätzchen geeignet ist. Außerdem, im Gegensatz zu der Meinung, dass wenn Sie eine Scottish Fold Katze haben (Scottish Fold oder Highland Fold), dann müssen Sie sie nicht wie eine Straight (Scottish Straight und Highland Straight) füttern, so dass sie keine Ohren hat, In der Tat ist die gleiche Diät für beide Arten der schottischen Rasse auf einmal geeignet.

Grundregeln für die Fütterung von Kätzchen

Die Ernährung des Kätzchens muss ausgeglichen sein, denn Ansonsten warten auf ihn Probleme mit Stuhl, Erbrechen, Durchfall und abnormaler Entwicklung.

Mahlzeiten sollten auf den Zeitrahmen beschränkt sein: kleine, gerade und hängeohrige Kätzchen werden 5-6 mal am Tag, Jugendliche 3-4 mal am Tag, erwachsene Katzen 2 mal am Tag (morgens und abends) gefüttert.

Ein Kätzchen sollte seine eigenen Schalen haben, die nicht mit chemischen Mitteln gewaschen werden können. Die Schalen sollten an einem ruhigen Ort aufgestellt werden, an dem das Kätzchen nicht gestört wird: Wenn ein Tier beim Essen nervös ist, wirkt sich dies negativ auf seine Gesundheit aus.

Das Kätzchen sollte ständigen Zugang zum Wasser haben, auch an einem ruhigen, geschützten Ort. Wasser sollte sich jeden Tag ändern. Es ist ratsam, eine Kapazität groß genug zu wählen, da Katzenliebe "Teiche" mehr. Und vor allem sind sie ein Fan von fließendem Wasser: Um es zu imitieren, können Sie einen speziellen Katzenbrunnen kaufen, aber nicht aus einem Wasserhahn trinken: dort ist schädliches Chlorwasser. Eine Schüssel mit Wasser sollte nicht an der gleichen Stelle wie Nahrung stehen: Katzen trinken gerne in der Nähe der Futterstelle, die von wilden Instinkten diktiert wird - Wasser kann mit Giften neben Nahrung infiziert sein.

Das Kätzchen sollte oft und in kleinen Portionen essen, weil Andernfalls verdaut der Körper die Nahrung kaum, was zu Schluckauf, Erbrechen und anderen Folgen führen kann. Natürlich, die Katze stört nicht sofort skomyachit und 200 Gramm, auf den Tag, aber der Besitzer muss die Beschränkung der Menge folgen: in eine Schüssel so viel wie ein Kätzchen kann sofort essen, ohne eine Aktie.

Zusätzlich enthalten Kätzchen Kätzchen Vitamine. Lesen Sie mehr darüber in einem separaten Artikel.

Essen oder hausgemachtes Essen für ein schottisches Kätzchen?

Züchter streiten sich darüber, wie man ein schottisches Kätzchen besser mit natürlicher Nahrung oder Fabriknahrung füttern könnte, wahrscheinlich seit die Fabriken begonnen haben, Fertiggerichte zu produzieren. Wir werden auf diese Frage keine Antwort geben, denn alles hängt nicht nur von den Vorteilen ab, die diese oder andere Produkte dem Körper zufügen, sondern auch von Ihrem Geldbeutel und der Verfügbarkeit von Freizeit. Natürlich, wenn Sie die Zeit haben, die Möglichkeiten und Sie die Diät richtig ausgleichen, gibt es nichts besseres als natürliche Ernährung. Zur gleichen Zeit haben Sie möglicherweise nicht genug Zeit dafür.

Natürliche Ernährung (im Volksmund "naturalka" genannt) ist kein Essen vom Tisch des Meisters, wie viele Leute denken. Dies ist ein separates, in Katzen gekochtes Essen. Es beinhaltet solche Produkte.

Die natürliche Ernährung der Katze unterscheidet sich vom Menschen dadurch, dass sie nicht salzt und nicht mit Gewürzen aromatisiert wird. Das heißt, es muss langweilig sein. Gelegentlich sind leicht gesalzene Produkte erlaubt.

Fleisch wird entweder roh (vorzugsweise) oder gekocht, aber keinesfalls gebraten, getrocknet oder gebeizt serviert.

Sie müssen auch verstehen, dass Sie die Katze nicht retten können, das heißt, es ist unangemessen, verwöhnte und verwitterte Produkte zu geben. Inländische Zuchtkatzen sind sehr empfindlich gegenüber Nahrungsmitteln und können an Verdauungsstörungen leiden. Leicht verdorbenes Essen kann nur Straßenkatzen gefüttert werden, die daran gewöhnt sind. Und dann, bemitleide sie besser.

Das Essen, das Sie servieren, sollte nicht kalt oder heiß sein: Bringen Sie es auf Raumtemperatur, es kann etwas wärmer sein.

Was kann ein Kätzchen nicht füttern?

Ernährung Fertiggerichte beinhalten die Verwendung der Mischungen in der Anlage in Form von Pasten, Gelees, Konserven und trockenen Pads. In der Regel sind diese Mischungen die gleichen wie in den natürlichen Lebensmitteln, aber es ist speziell für die langfristige Lagerung verarbeitet. Zeichne deine eigenen Schlüsse. Aber auf jeden Fall ist es unmöglich, einen Massenmarkt wie "Viskas", "Kitiket" usw. mit einem billigen Futter zu füttern. Laut Tierärzten wird billiges Katzenfutter aus dem, was nicht bekannt ist, hergestellt, so dass deren Verwendung zu Krankheiten führt. Tierärzte beraten nur Premium-und ganzheitliche Feeds.

Die Befürworter von Fertigfutter mit den Hauptargumenten für eine solche Ernährung legen dar, dass erstens die Stoffe in der Zusammensetzung der Futtermittel bereits ausgewogen sind, und zweitens diese Art von Nahrung für die Besitzer einfacher ist: gekauft-ausgegossen.

Bitte beachten Sie, dass es unerwünscht ist, natürliche Lebensmittel und Fertigfutter zu mischen - wählen Sie das eine oder das andere. Und die Futtermarke muss auch immer gleich sein. Denn sonst ist es sehr schwer ein ausgeglichenes Menü zu erstellen, denn Jeder Feed hat seine eigenen Eigenschaften.

Wenn trockene Pads auf dem Menü sind, benötigt die Katze eine erhöhte Frischwasserzufuhr. Kaufen Sie Ihrer Katze einen speziellen Brunnen, um ihn zu provozieren, um mehr zu trinken.

Wie man ein Kätzchen füttert: Aufschlüsselung nach Alter

Wenn Sie ein Kätzchen mit Futter füttern, dann ist alles ganz einfach: Sie wählen das Futter entsprechend dem auf der Packung angegebenen Alter, reichen es in der Menge ein, in der es in der Anleitung steht, und so oft wie es dem Alter entspricht. Aber, es ist erwähnenswert, dass das Futter viele Inhaltsstoffe enthält und, wenn Ihre Katze eine empfindliche Verdauung hat und sie auf einige Bestandteile des Futters negativ reagiert (erbricht, vilifiziert), dann ist es schwierig zu berechnen, um was für ein Produkt es sich handelt. Für solche Fälle wird natürliches Essen empfohlen.

Diejenigen, die die Katze mit einem Naturkalb füttern, werden die Frage studieren müssen. Es ist schwierig, das erste Mal zu haben, während Sie am Tag mehrere Mahlzeiten benötigen. Sobald das Kätzchen ein Teenager wird, also 5 Monate erreicht, wird alles viel einfacher.

Fütterung von rohem Fleisch ist für Katzen wie z in der Natur ernähren sie sich von ihnen. Eine solche Ernährung gilt als ausgewogener, weil in gekochtem Fleisch fehlen bereits viele notwendige Elemente. Die Hauptsache ist, dass das Fleisch von hoher Qualität sein sollte, aus der Fabrik, wo die Infektion mit Würmern minimiert ist und wo sie nicht süchtig nach Chemie sind.

Ein Kätzchen sollte eine Portion von etwa 10% seines Gewichts pro Tag konsumieren. Dies ist eine durchschnittliche Zahl. Kätzchen werden nicht genommen, um Essen zu begrenzen: sie sollten so viel essen, wie sie wollen.

Wie füttere ich ein Kätzchen bis zu einem Monat?

Im Alter von 3 Wochen - 1 Monat füttert die Mutter die Kätzchen: bis zu 2 Wochen - 10 mal am Tag, einschließlich nachts, 1 Monat - 8 mal am Tag. Außerdem werden Ergänzungsfuttermittel eingeführt, aber die Kätzchen ernähren sich bis zu 2,5 Monate lang von Muttermilch, daher ist es unmöglich, sie vor diesem Zeitraum von Muttermilch zu trennen. Zu dieser Zeit hat die Mutterkatze eine schwierige Aufgabe: Ihr Körper ist erschöpft und daher ist es das Beste, was der Besitzer tun kann, um die Mutter intensiv und ausgewogen zu ernähren. Aber das ist ein Thema für einen separaten Artikel. Lure direkt Kätzchen beginnen etwa 1 Monat.

Es kommt vor, dass Mütter aus irgendeinem Grund keine Kätzchen haben. Dann müssen sie die Person füttern. Der Beruf ist schwierig und mühsam: In der ersten Woche muss man alle 2 Stunden füttern, das heißt, man muss sich von der Arbeit frei nehmen. Außerdem erhalten Kätzchen ohne Muttermilch keine Antikörper und keine Resistenz gegen Infektionen. Daher, wenn es eine Gelegenheit gibt, ist es besser, die Kätzchen zu einer anderen stillenden Katze zu setzen (für eine gesunde saubere Katze mit allen Impfungen, die Straßenmutter wird nicht arbeiten): normalerweise weigert sie sich nicht, die Findelkinder zu schützen.

Wussten Sie, dass Katzen manchmal sogar Tiere einer anderen Art füttern? Zum Beispiel fütterte eine fürsorgliche Mutter die Igel, die auf sie geworfen wurden.

Aber es passiert, dass es keine solche Möglichkeit gibt. Dann müssen Sie die Kätzchen mit der Rate von 30 ml Futter pro 100 Gramm Kätzchen Gewicht in der ersten Woche, 38 ml pro 100 Gramm Kätzchen Gewicht in zwei Wochen, 48 ml pro 100 Gramm Kätzchen Gewicht in der dritten Woche, 48-53 ml pro 100 Gramm Gewicht von vier Wochen. Wir sprechen über Milch (Sahne) oder eine spezielle Fabrikmilchmischung für Kätzchen. Die Mischung kann durch eine Flasche mit einem Nippel, einer Pipette oder einer Spritze ohne Nadel in den Mund gegossen werden: Achten Sie darauf, dass das Kätzchen nicht erstickt. Eine solche Mischung kann in einem Tiergeschäft gekauft werden.

Warum ist Kuhmilch schlechter als mütterliche oder vorgefertigte Fabrikformel? Der Wassergehalt in Katzenmilch beträgt 70%, der Fettgehalt beträgt nicht mehr als 11%, Proteine ​​darin sind 11% und Laktose ist 3%. Auf den ersten Blick ähnelt Kuhmilch der Zusammensetzung von Katzenmilch, die 88% Wasser, 3,2% Protein, 3,25% Fett und 5,2% Laktose enthält. Es hat auch Vitamine A, B1, B2, B12, D, Kalzium, Magnesium und Kalium. Aber es gibt einen signifikanten Unterschied in der Menge an Laktose: in Kuhmilch 5,2%, in Katzenmilch - nur 3%, also fast doppelt so viel. Und das Verdauungssystem des Kätzchens nimmt kaum eine große Menge Laktose wahr.

Wenn Sie sich entscheiden, ein Kätzchen mit einem Kuhprodukt zu füttern (und das Leben diktiert oft diese Option, weil nicht jeder Zugang zu speziellen Mischungen hat), ist es besser, die Creme zu nehmen: 1 Beutel mit 10% Fettgehalt gemischt mit 1 Eigelb. Diese Mischung wird anstelle von Muttermilch gegeben.

Experten glauben, dass die ideale Option für fabrikmäßig hergestellte Katzenmilch Premium ist. Ersetzt in seinen Eigenschaften so nahe wie möglich an Katzenmilch und entspricht den Fähigkeiten des Verdauungssystems des Kätzchens. Milchpräparate sind auch angereichert mit Taurin, einer Aminosäure, die in Hufmilch fast nicht vorhanden ist, sowie Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren.

Mit etwa 4 Wochen alt, Kätzchen können beginnen, von Milch abgesetzt werden, wenn sie einen Ersatz trinken. Das Kätzchen hört allmählich auf, Milch zu geben und wird in die Nahrung fester Nahrung injiziert. Aber es muss ein Brei sein, vorzugsweise mit einem Mixer zerkleinert.

Manchmal ist es notwendig, Köder bis zu 1 Monat einzuführen, seitdem Die Katze hat wenig Milch. Die Tatsache, dass die Kätzchen unterernährt sind, kann man daran erahnen, dass sie ständig quieken und versuchen, an der Brust und den Fingern der Katze zu bleiben.

Sie müssen mit einer Art von Ergänzungsnahrung beginnen und erst dann, wenn das Kätzchen es gut gemeistert hat, mit der Einführung einer anderen beginnen. Zum Beispiel, beginnend mit einer Art von Fleisch. Es sollte fein gehackt oder Mixer in den Brei geklopft werden. Es ist auch gut, mit fermentierten Milchprodukten (Ryazhenka, Quark) zu füttern, aber nicht mit Kefir, da es ist zu schwer für Babys.

Expertenkommentar: Felinologe und Kindergarteninhaberin Zhanna Korsunskaya

Kätzchen können das Essen essen, das ihre Mutter bereits ab drei Wochen alt ist. Das bedeutet jedoch nicht das Ende des Stillens: Die Katze füttert die Kinder noch lange. Wenn Kätzchen wachsen, nimmt der Anteil an Grundnahrungsmitteln zu und der Anteil der Muttermilch nimmt ab, bis er verschwindet. Du solltest keine Angst haben, dass die Stücke in der Schale meiner Mutter zu groß sind, dass dort Knochen sind: auf jeden Fall wird das Kätzchen nicht mit einem komplizierten beginnen. Er wird wählen, was er mag, was er abbeißen, kauen, schlucken kann. Der Mangel an notwendigen Substanzen in diesem Alter ist mit Muttermilch gefüllt. Daher besteht keine Notwendigkeit für ergänzende Lebensmittel - leichte, zerkleinerte, verstärkte Kätzchen Ernährung. Wenn die Ernährung der Mutter ausgeglichen ist, ist sie für Kinder absolut geeignet. Wenn das Junge noch nicht an der Nahrung der Mutter interessiert ist, aber so gut genährt und aktiv ist wie seine Brüder, gibt es keinen Grund zur Sorge. Und in keinem Fall muss versucht werden, zwangsweise zu füttern. Wenn die Zeit gekommen ist, fängt das Kätzchen an, von der Schale seiner Mutter zu essen und wird schließlich vollständig zu Fleischessen wechseln.

Was man ein Kätzchen in 1-2 Monaten füttert

Im Alter von 1-2 Monaten essen Kätzchen 7 mal am Tag und schlafen normalerweise nachts. In diesem Alter bekommen sie im Idealfall immer noch Muttermilch, aber sie essen und fressen bereits gern. Nach 1,5 Monaten benötigt das Kätzchen etwa 120 Gramm Futter pro Tag, einschließlich der Muttermilch, die immer noch die Basis der Ernährung ist.

Wenn Sie vorhaben, das Kätzchen mit Fertigfutter zu füttern, dann ist dies ab 1-1,5 Monaten erledigt. Dazu müssen Sie spezielle Produkte für Kätzchen in Übereinstimmung mit dem Alter kaufen. Wenn es Trockenfutter ist, müssen sie zuerst getränkt werden, weil das Kätzchen so festes Futter nicht verdauen kann. Oder kaufen Sie Konserven für Kätzchen mit Nassfutter. Es ist jedoch wünschenswert, mit Fleisch zu füttern.

Aber die Suppe für schottische Kätzchen - das Essen ist nicht relevant. Schon sehr früh können Kätzchen bereits Hackfleisch und kleine Fleischstücke essen. Die Konsistenz der Suppe bei normaler Verdauung ist nicht erforderlich.

Expertenkommentar: Felinologin und Züchter Elena Shabaeva

Komplement muss mit Fleisch beginnen, vorzugsweise roh, auch wenn Sie später das Futter der Fabrik füttern möchten. Im Gegenteil, auf keinen Fall können Sie es tun. Rohes Fleisch reguliert die Produktion der notwendigen Enzyme im Magen von Kätzchen, und andere Enzyme werden produziert, um das fertige Futter zu verdauen. Und für die volle gesunde Arbeit des Verdauungstraktes brauchen Sie Fleisch. Ich fange an, rohes gehacktes Huhn in 3 Wochen und von 1,5 Monaten - Stücke von Huhn zu geben. Aber wir haben einen zuverlässigen Lieferanten. Wenn Ihre Geflügelverarbeitungsfabrik Hühner mit Chemikalien überfüttern möchte, ist es besser, nach einem anderen Lieferanten zu suchen. Das ideale Fleisch für Katzen ist Truthahn und Kaninchenfleisch, aber leider finden Sie es nicht überall. Rindfleischmoleküle sind groß, daher ist dieses Fleisch schwer verdaulich. In rohem Fleisch aus Pflanzen müssen Sie sich nicht vor Parasiten fürchten. Tiere werden dort regelmäßig verhindert. Aber das Haus- und Wildfleisch ist stark kontaminiert.

Wie man ein Kätzchen in 2-3 Monaten füttert

In 2 Monaten ist das Verdauungssystem des schottischen Kätzchens bereit für die allmähliche Entwöhnung. Aber nicht zu scharf! Deshalb ist es empfehlenswert, Kätzchen nicht früher als 3 Monate in eine neue Familie aufzunehmen. Zuvor braucht das Baby noch Milch und Antikörper von der Mutter, ganz zu schweigen von Bildung und Pflege.

Er sollte während dieser Zeit 6 mal am Tag essen, die Gesamtfuttermenge beträgt 160-180 Gramm pro Tag.

Während dieser Zeit kann das Kätzchen bereits kleine Fleischstücke aufnehmen, weil Zähne gebildet. Aber das Fleisch wird am besten mit geriebenem Gemüse oder Kleie vermischt und mit ein paar Prisen aromatisiert.

Nachdem Sie das Kätzchen von der Brust entwöhnt haben, müssen Sie geimpft werden, weil der Körper verliert seinen Schutz vor Infektionen, während er vor dem Absetzen vom Immunsystem der Mutter geschützt wurde. Daher wird die Impfung gegen schwere Katzeninfektionen (Rhinotracheitis, Staupe usw.) nach 2 Monaten durchgeführt, dann erfolgt die Wiederimpfung nach etwa 3 Monaten.

Wenn Sie eine Katze zu sich nach Hause nehmen, können Sie die Ernährung nicht drastisch ändern. Bevor Sie also das Jungtier aufnehmen, fragen Sie den Züchter, was er gefüttert hat und halten Sie sich in den ersten Wochen an dasselbe Menü. Nach zwei Wochen Aufenthalt von Katzen in Ihrem Haus, können Sie allmählich die Diät auf die, die Sie gewählt haben, ändern. Dies geschieht schrittweise: nicht sofort die üblichen Produkte aufgeben, dosiert neue einführen.

Wenn Sie das Kätzchen mit Trockenfutter füttern, können Sie es ab 2 Monaten nicht mehr einweichen.

Was ein Kätzchen 3-4 Monate lang füttern soll

Während dieser Zeit gibt es ein aktives Wachstum des Kätzchens, dessen Magen-Darm-Trakt schließlich gebildet wird. Zu dieser Zeit müssen Vitamine für kalziumreiche Kätzchen zur Ernährung hinzugefügt werden, weil Die Hauptquelle für Kalzium (Milch) wird nicht mehr absorbiert und wird von der Nahrung ausgeschlossen. Milchprodukte können in beliebiger Menge bis zum Lebensende mit natürlicher Nahrung gegeben werden, und alle notwendigen Elemente sind bereits im fertigen hochwertigen Futter enthalten.

Um ein Kätzchen während dieser Zeit zu füttern, benötigen Sie 4-5 mal am Tag die gesamte Futtermenge - 180-240 Gramm pro Tag (abhängig vom Gewicht des Tieres), einschließlich Fleisch - mindestens 40 Gramm und vorzugsweise 80 Gramm.

Fleisch wird in Form von Stücken für das Raubtier gegeben, um seine Zähne zu schärfen und seinen Kiefer zu entwickeln.

Näher zu 4-5 Monaten wird gekeimtes Gras in die Diät eingeführt, da es enthält die notwendigen Vitamine und hilft rechtzeitig, die geschluckte Wolle loszuwerden.

Was soll ein Kätzchen 4-5 Monate lang füttern?

Von 4-5 Monaten wird das Kätzchen schon ein Teenager. Einige frühe Exemplare erreichen zu dieser Zeit sogar die Geschlechtsreife. In der Welt der Menschen wird ein 4-5 Monate altes Kätzchen immer noch als Kind wahrgenommen, während die Katzenbrüder es als fast gleichwertig betrachten.

Zu dieser Zeit werden die Katzen in die Nahrung mit einer Gesamtmenge von bis zu 180-240 Gramm pro Tag übertragen. Die tägliche Futterration wird reduziert, weil das Wachstum eines Kätzchens nicht mehr so ​​aktiv ist und weniger Nahrung benötigt. Aber zur gleichen Zeit nimmt das Kätzchen immer noch an Gewicht zu, deshalb braucht er viel Protein.

Fleisch kann nicht mehr gemahlen und nicht zerkleinert werden und gibt in gehackter Form greifbare Größenstücke - das Tier muss den Kiefer trainieren.

Ab etwa 5 Monaten wird, wenn überhaupt, ein magerer Seefisch hinzugefügt. Fisch, anders als Fleisch, wird immer nur gekocht, weil fast garantiert eine Quelle von Würmern. Aber im Prinzip können Sie auf dieses Produkt verzichten: Katzen sind vor allem Fleischfresser, und Fisch ist nichts anderes als eine Delikatesse, die nicht mehr als einmal pro Woche in die Speisekarte aufgenommen wird. Wenn Sie es regelmäßig 1 Mal pro Woche machen, dann müssen Sie fettfreie Sorten wählen, und wenn der Fisch gelegentlich als Delikatesse serviert wird, können Sie Lachs essen, der dicker ist.

Was ein Kätzchen 5-9 Monate füttern kann

Nach 5, 6, 7, 8 und 9 Monaten bildet sich der Teenager immer noch ungefähr 4 Mal am Tag, obwohl viele Personen bereits zusätzliche Mahlzeiten ablehnen und 2-3 Mal am Tag essen. Die Gesamtmenge sollte in 180-240 Gramm pro Tag passen.

Um diese Zeit beginnen viele Katzen Hitze und sie essen schlechter und verlieren Gewicht. Dies ist ein normaler Vorgang, zwinge die Katze nicht zu viel zu essen: Nach dem Östrus wird sie selbst aufholen.

Was, ein Kätzchen 9-12 Monate zu füttern

Nach 9, 10, 11 und 12 Monaten ist die Katze bereits praktisch erwachsen, obwohl die Schotten sich langsam bis zu 2 Jahren bilden. Die Kalorien und die Baumaterialien für den Körper brauchen jedoch weniger: eine Katze wird zu dieser Zeit 2-3 Mal am Tag gefüttert, die Gesamtmenge an Nahrung beträgt durchschnittlich 180-200 Gramm. Die ideale Option wäre, die Portion individuell zu berechnen: Die tägliche Futterdosis für eine ältere Katze beträgt 3-5% ihres Körpergewichts.

Älter als 12 Monate

Nach einem Jahr ist dies eine erwachsene Katze, die Sie zweimal am Tag füttern müssen. Lesen Sie mehr über die Ernährung ausgewachsener schottischer Katzen und Katzen in unserem anderen Artikel.

Um Kätzchen rohes Fleisch zu geben oder nicht?

Sind Kätzchen erlaubt rohes Fleisch? Diese Auseinandersetzungen zwischen Tierärzten und Züchtern finden seit langem statt - es gibt keine gemeinsame Meinung. Manche Leute versichern, dass rohes Katzenfleisch natürlicher ist, weil Katzen in der Natur kein Fleisch kochen. Andere sind kategorisch dagegen, weil Fleisch manchmal Parasiten und Infektionen enthält, die Kälte nicht immer tötet (Fleisch kann nur nach einer dreitägigen Erfrierung an Katzen gegeben werden). Gleichzeitig tötet Kochen viele Nährstoffe - und die Ernährung ist erschöpft, manchmal zu kritischen Indikatoren.

Wenn Sie die Katze mit rohem Fleisch füttern wollen, beginnen Sie mit kleinen Teilen von Geflügel, die in sehr kleine Stücke geschnitten werden. Sie können mit Hackfleisch beginnen. Es ist nicht empfehlenswert, mit Rindfleisch zu beginnen, weil Sie ist zu hart. Wenn das Kätzchen klein ist, wird es einfach nicht in der Lage sein, große Stücke zu essen.

Wenn du einer Katze rohes Fleisch gibst, sollte prophylaktisches Antihelmintikum alle 3-4 Monate die Regel sein.

Die Website von MURKOTIKI ist dankbar für die Felologin, Besitzerin der schottischen Katzenzucht Kristal Rose * RU Elena Shabayeva, die bei der Vorbereitung dieses Artikels mitgeholfen hat. Zwinger ist WCF registriert. Um eine Frage an einen Experten zu stellen oder mehr Informationen über ihn zu lesen, gehen Sie auf seine persönliche Seite auf der "Murkotiki" -Website der schottischen und britischen Katzen. GEHEN

Haben Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden? Fragen Sie die Website Experten - die Antwort wird eine E-Mail senden. FRAGE