Wie oft und wie viele Tage läuft die Katze?

Zucht

Wenn Sie planen, eine Katze zu fangen, ist es wichtig sich daran zu erinnern, dass das Tier, nachdem es ein bestimmtes Alter erreicht hat, zu laufen beginnt. Daran ist nichts falsch. Fließen ist ein natürlicher Prozess. Während dieser Zeit ändert sich das Verhalten des Haustiers. Und Sie müssen wissen, was zu erwarten ist und wie Sie einer pelzigen Schönheit helfen können. Wie viele Tage die Katze läuft, wie oft und welche Faktoren diesen Prozess beeinflussen, wird der Artikel erzählen.

Was ist Östrus?

Das Wort "Östrus" wird wissenschaftlich Östrus genannt. Während der Östrusperiode treten psychophysiologische Veränderungen im Körper auf. In den Eierstöcken eines Tieres reifen die Follikel, der Eisprung findet statt und die Empfängnis wird möglich. Während des Östrus ändert sich das Verhalten des Tieres merklich.

Die folgenden Zeichen weisen darauf hin, dass die Katze läuft:

  1. Pitomitsa wird übermäßig zärtlich, oder umgekehrt, zeigt unerklärliche Aggression.
  2. Miaut laut und einladend. Während des Östrus kann eine Katze tagelang ein Männchen rufen. Lesen Sie den Artikel "Warum miaut und schreit eine Katze während des Tages ständig?".
  3. Häufiges Wasserlassen aufgrund physiologischer Veränderungen im Körper.
  4. Das Vorhandensein von klaren Sekreten an den Genitalien. Daher wird sich das Haustier öfter selbst lecken.
  5. Es gibt auch eine Abnahme des Appetits. Für einige kann das Interesse an Nahrung ganz verschwinden. Dieser Zustand kann in den ersten Tagen des Östrus beobachtet werden. Obwohl die Verschlechterung des Appetits, einige können die gesamte Phase des Östrus sein.
  6. Die Genitalien können leicht geschwollen sein. Aber oft kann nur ein erfahrener Tierarzt das erkennen.
  7. Veränderungen im Gang. Die Katze beugt ihre Vorderpfoten halb, und die Körperrückseite hebt, zieht den Schwanz hoch oder nimmt ihn zur Seite.
  8. Die Katze kann beginnen, das Territorium zu markieren.

Diese Zeichen können abwechselnd oder in einem Komplex beobachtet werden.

Wann fangen Katzen an zu laufen?

Viele Besitzer sind daran interessiert, wie viel Zeit eine Katze spazieren geht, denn diese Zeit kann nicht als angenehm bezeichnet werden. Die Katze schnurrt ständig, Schreie - schlaflose Nächte werden den Besitzern zu dieser Zeit zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus versuchen einige Personen, ohne einen Mann zu finden, sogar aus dem Haus zu entkommen. Aber bevor Sie die Frage nach der Dauer des Östrus beantworten, sollten Sie verstehen, in welchem ​​Alter es beginnt.

Zu welcher Zeit die Katzen die erste Hitze beginnen, wirkt sich der Beginn ihrer Pubertät aus. In ähnlicher Weise kann nicht gesagt werden, wann das Haustier beginnen wird, die Periode des ersten Östrus nicht. Alles rein individuell. Im Durchschnitt erfolgt der erste Eisprung bei einer Katze jedoch nach 6-8 Monaten. Aber einige können und etwas später - bis 1 Jahr.

Der Beginn der Pubertät wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Zum Beispiel die Größe der Katze, ihre Rasse, die Anwesenheit einer Katze in der Nähe. Das Alter, in dem Katzen zum ersten Mal mit dem Östrus beginnen, hängt auch von der Jahreszeit und der Farbe des Tieres ab.

Aber in der Regel beginnt der erste Östrus bei Katzen normalerweise vor dem Jahr. Später - es wird als eine Abweichung betrachtet. Wenn der Geliebte schon mehr als ein Jahr ist und Östrus nicht beginnt, sollten Sie Ihren Tierarzt kontaktieren. Wahrscheinlich hat das Tier eine Art Krankheit oder hormonelle Störungen.

In der Regel ist es typisch für kranke und schwache Tiere. Es kann in der Hitze und in ziemlich gesunden Haustieren, die nicht temperamentvoll sind, gelöscht werden. In jedem Fall sollte der Liebling den Tierarzt zeigen.

Wie lange und oft laufen Katzen?

Viele Besitzer kümmern sich darum, wie oft eine Katze läuft und wie oft. Diese Fragen liefern spezifische Antworten schwierig. Jeder Vertreter der Katzenfamilie wird seine eigenen Indikatoren haben. Darüber hinaus beeinflussen mehrere Faktoren die Dauer und Häufigkeit des Östrus.

Wie viele Tage die Katze in Hitze ist, hängt ab von:

  • Umweltbedingungen, Jahreszeit;
  • Haftbedingungen;
  • Fütterungsmerkmale;
  • Tierrassen;
  • das Alter der Katze;
  • Kontakt mit Katzen;
  • physiologische Eigenschaften des Organismus des Tieres;
  • Gesundheitsbedingungen.

Es stimmt, es gibt Durchschnittswerte. Von 5 bis 10 Tagen - so lange dauert der Östrus einer zu Hause lebenden Katze. Aber alles einzeln. In seltenen Fällen kann Östrus bis zu 20 Tage dauern. Der erste Östrus ist meistens kurzlebig und wird im Laufe der Zeit länger. Also, wie viele Tage die Katze zum ersten Mal geht, bedeutet nicht, dass ihr Östrus in der Dauer gleich bleibt. Der hormonelle Hintergrund ist noch nicht vollständig gebildet.

Es wird empfohlen zu beobachten, wie viele Tage die Katze in der Hitze ist, weil sie manchmal zu lang sein kann. Ein verlängerter Östrus ist eine Pathologie. Ähnliche Situationen können bei Ovarialtumoren oder zystischen Prozessen auftreten. Solche Krankheiten zu betreiben ist höchst unerwünscht. Daher ist es wichtig zu wissen, wie viel Wärme im normalen Zustand einer Katze ist. Und im Falle von Abweichungen in der Zeit für die Tierklinik gelten. Der Arzt wird einen Ultraschall machen, Blut zur Analyse nehmen und, falls erforderlich, ein Behandlungsschema verschreiben.

Manchmal passiert es, dass die Katze überhaupt nicht fließt. Dies kann die Ursache für die Entwicklung einer Krankheit sein. Daher kann ein Besuch beim Tierarzt nicht vermieden werden. Wenn die Katze nicht zu laufen beginnt, empfehlen erfahrene Züchter folgende Maßnahmen:

  1. Wenn es eine andere Katze gibt, die sich gerade in der Hitze befindet, solltest du sie zu der Cattery hinzufügen, die nicht zu laufen beginnt. Oft fließen Katzen gleichzeitig. Und der zweite kann auch fließen.
  2. Wenn es eine Katze gibt, ist es ratsam, sie mit der Katze zu teilen. Vom Geruch einer Katze im Körper des Tieres können Veränderungen im hormonellen Hintergrund beginnen, und das Haustier wird anfangen zu gehen.
  3. Sie können Ihre Lieblingsvitamine und homöopathischen Mittel dienen. Natürlich auf Empfehlung eines Tierarztes. Diese Methode ist nur für gesunde Katzen geeignet.

Die Frage, wie lange der erste Östrus der Katze dauert, ist klar. Aber wie oft geht das Tier? Was die Häufigkeit anbelangt, so tritt, wenn die Katze bereits geboren hat, in der Regel alle paar Monate ein Östrus auf. Manchmal kann das Intervall bis zu einem Jahr dauern. Aber wenn der Geliebte vorher nicht geboren hat, kann Hitze öfter stören. Zum Beispiel monatlich oder sogar alle 2 Wochen. In Bezug auf streunende Tiere, sowie Personen in dem Alter, Östrus von ihnen findet normalerweise im Herbst oder Frühling statt.

Die Frage, warum die Katze oft läuft, ist verständlich. Aber wie ist man in dieser Situation? Die beste Möglichkeit ist, dem Tier die Möglichkeit zu geben, regelmäßig zu züchten. So ist es möglich zu erreichen, dass die Wärme alle sechs Monate gehalten wird. Aber es ist erwähnenswert, dass der erste Östrus nach der Geburt einer Katze nach nur 1-1,5 Monaten auftreten kann. Wenn der Besitzer keine Katzen züchten möchte, sollten Sie sich an den Tierarzt wenden. Das Tier kann sterilisiert werden. Oder der Arzt kann Hormone aufnehmen.

Die Dauer des Östrus in einigen Katzenrassen

Die Frage, wie viel Östrus im Durchschnitt bei Vertretern der Katzenfamilie besteht, ist klar. Überlegen Sie jetzt, wie viele Tage der Brunst-Lauf bei Katzen verschiedener Rassen andauert. So laufen zum Beispiel britische Katzen seltener als andere. Und mit dem Alter ist die Dauer des Östrus reduziert, es kann unregelmäßig und ohne Eisprung stattfinden. Der erste Östrus für eine britische Katze beginnt etwa 7 Monate.

Schottische Katzen erreichen nach etwa 5 Monaten ihre Geschlechtsreife. Daher ist der frühe Östrus bei Scottish Fold Katzen keine Pathologie. Katzen dieser Rasse gehen mehrmals im Jahr bis zu 4-6 Tage.

Wie man das Problem mit dem Gehen der Katze löst?

Wenn der Home-Favorit zu laufen begann, gibt es nur drei Optionen für den Besitzer zu handeln. Die erste und vorteilhafteste für den Körper des Haustieres ist es, es mit dem Männchen zusammen zu bringen. Aber wenn der Besitzer im Moment nicht plant, eine Katze zu stricken, können Sie Drogen verwenden, die das sexuelle Verlangen regulieren. Aber wenn der Besitzer des Tieres nicht in die Zucht geht, empfehlen viele Tierärzte eine Sterilisation. Aber es lohnt sich, daran zu erinnern, dass diese Operation einen irreversiblen Prozess hat. Und es kann auch zu Komplikationen führen. Daher ist es besser, ältere, ältere Katzen nicht zu sterilisieren.

Um die sexuelle Jagd zu unterdrücken, verwenden Tierärzte oft Kovinan für Katzen, was eine hormonelle Droge ist.

Aber es ist wichtig, daran zu denken, dass Tiere oft ihren Appetit unter dem Einfluss von Hormonen erhöhen. Kovinan löst das Problem mit Wärme für etwa sechs Monate. Aber es kann sich negativ auf den Körper der Katze auswirken. Daher ist es nicht für geschwächte und kranke Menschen vorgeschrieben. Wenn das Tier gesund ist, kann Kovinan sicher angewendet werden. Es gibt Tiere, die jahrelang Injektionen dieses Medikaments erhalten haben und keine Nebenwirkungen beobachtet werden, die Katze fühlt sich gut an.

Viele Besitzer bevorzugen es, ihre Haustiere zu sterilisieren. Diese Operation beinhaltet die Entfernung der Eierstöcke und der Gebärmutter. Infolgedessen wird das Tier nicht mehr in der Lage sein, schwanger zu werden. Aber manchmal laufen auch schon sterilisierte Katzen weiter. Dies passiert, wenn die Operation an einer erwachsenen Katze mit Hitze durchgeführt wurde. Aber wenn Sie die Operation vor dem ersten Östrus durchführen, wird das Haustier wahrscheinlich nicht gehen.

In diesem Artikel wurde untersucht, wie oft eine Katze zum ersten Mal geht und wie oft Östrus passiert. Es ist sehr wichtig, deinem Liebling zu folgen. Denn Abweichungen von der Norm - Hitzefreiheit, zu lange Hitze, häufige Hitze - können über Pathologie sprechen. Durch die rechtzeitige Kontaktaufnahme mit der Tierklinik können Sie nach der Behandlung schwerwiegende Folgen vermeiden. Sie können das Temperament einer flauschigen Schönheit mit Hilfe verschiedener Präparate beruhigen. Aber Sie sollten nicht in hormonelle Drogen verwickelt werden. Schließlich können sie nicht nur das Tier beruhigen, sondern auch der Gesundheit schaden.

Es ist sehr wichtig während des Östrus mit Geduld und Sorgfalt bezieht sich auf den Favoriten zu Hause. Du kannst nicht schreien und die Katze schlagen. Schließlich kann das Haustier seinen Zustand nicht kontrollieren. Und Sie können das Tier leicht verletzen. Es wäre besser im Voraus zu denken, um den Östrus zu maximieren.

Pflege für eine britische Katze während Östrus

Die britischen Katzen haben eine Heatpipe - das ist das erste Problem für alle, die sich für die Zucht dieser Rasse entscheiden. In einer solchen Situation können die Tiere natürlich leicht alleine zurechtkommen, wenn es keine Abweichungen gibt.

Der Fluss aller Katzen beginnt in etwa einer Periode und verläuft fast gleichmäßig. Daher sollten Sie nicht in Panik geraten und Sie sollten einfach den Tierarzt um Hilfe bitten. Er wird Ihnen Ratschläge und Empfehlungen zu allen Ihren Fragen geben.

Wenn der erste Brachstrom britischer Katzen beginnt

Der erste Östrus der britischen Katze beginnt, wie viele andere Rassen, mit 7 Monaten.

Machen Sie sich deshalb keine Sorgen, Sie müssen sich nur auf diesen Zeitraum vorbereiten. Nachdem die erste Katze in Hitze bei der britischen Katze beginnt, tritt die Pubertät auf. Während dieser Zeit beginnen die Tiere, das Männchen aktiv zu fordern, aber stürzen Sie sich nicht darauf. Das Tier muss etwas warten, denn in diesem Alter ist der Körper noch nicht bereit für den Prozess der Paarung. Dies sollte erst nach einem Jahr erfolgen, in dieser schwierigen Zeit ist sie bereit, Kinder zu bekommen und zu zeugen.

Der erste Östrus einer britischen Katze ist nach 7-9 Monaten möglich. Aber in der Regel kann niemand das genaue Datum angeben, denn alles hängt von den Bedingungen des Tieres ab. Auch eine Katze, die kastriert wurde und irgendwo in der Nähe klettert, kann einen vorzeitigen Östrus verursachen.

Die Dauer des Östrus bei einer britischen Katze beträgt etwa 8-10 Tage, die erste dauert etwa 4-5 Tage. Die Pause zwischen diesem Prozess beträgt etwa 20 Tage, aber es hängt auch vom Inhalt, der Genetik und der Ernährung des Tieres ab.

Wie man Östrus in der britischen Rasse bestimmt

In der Regel beginnt die Katze vor dem Beginn des Östrus einfach verrückt zu werden, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Einige Besitzer können nicht verstehen, was mit ihrem Haustier passiert.

Dieser Prozess kann durch die folgenden Merkmale bestimmt werden:

  1. Lautes und gemeines Miauen.
  2. Der Gang ändert sich.
  3. Die Katze beginnt über verschiedene Objekte zu reiben.
  4. Oft ändert sich die Stimmung.
  5. Immer erfordert Aufmerksamkeit.

Wenn Sie diese Zeichen beachten, werden Sie verstehen, dass sich Ihr Tier nicht von Menschen unterscheidet. Versuchen Sie daher, diese Zeit der Katze als geliebte Frau zu behandeln. Katzen bei Katzen verursachen Tollwut, aber um dies zu vermeiden, gibt es mehrere Möglichkeiten. Zuerst kann es Tropfen gegeben werden, um einen Spaziergang zu beruhigen oder loszulassen. Und die zweite ist nur sterilisieren, aber die humanste Art ist es, das Haustier während der Hitze mehr Aufmerksamkeit zu schenken.

Wie man die britische Katze in der Hitze beruhigt

Wenn die Katze eine Hitzeperiode hat, dann solltest du für alles bereit sein. Diese Periode für die britische Rasse ist sowohl emotional als auch physisch sehr schwierig. Das Tier kann seinen Besitzern einfach kein Leben geben. Um dies zu vermeiden, müssen Sie sich im Voraus vorbereiten.

Viele wundern sich, wie man Katzen hilft und so ihr Leben leichter macht. Wenn dein Mädchen zu früh ist oder du noch keine Kätzchen haben willst, solltest du sie tagsüber nicht schlafen lassen, sonst wird sie dich nachts stören. Geben Sie weniger Essen während des Tages und mehr am Abend, spielen Sie mehr mit der britischen Katze.

Wenn diese Empfehlungen nicht helfen, dann wenden Sie sich an einen Spezialisten, der Ihnen ein Medikament verschreibt, das Ihr Haustier beruhigt. Sie werden in vetaptekakh verkauft und mit Essen oder Trinken gegeben. In der Regel beruhigt sich das Tier nach Einnahme solcher Medikamente sofort.

Sie sollten wissen, dass die britische Katze diesen Zeitraum dreimal ohne sexuellen Kontakt durchlaufen muss. Danach muss es dringend zu einer Katze reduziert werden. Dies ist nicht nur für die Katze notwendig, um ruhig zu sein, sondern auch für ihren Körper als Ganzes.

Wie man sich während des Östrus richtig benimmt

Wenn Sie der Besitzer einer britischen Katze werden, dann sind Sie dafür verantwortlich. Daher ist es wichtig zu wissen, dass die Tiere während des Östrus verrückt werden und er Hilfe braucht. Versuchen Sie, sich angemessen zu verhalten und schreien Sie nicht nach dem Haustier und besonders nicht zu schlagen. Denn nach solchen Aktionen mag die britische Katze dich einfach hassen.

Während der Hitze der Katze und so hart will sie Aufmerksamkeit und Liebe. Versuche es ihr zu geben und tu alles so, dass sie in diesem Moment ihre Qual vergessen wird. Gehen Sie mit dem Tier in einer Vielzahl von Spielen im Freien, die es erschöpfen werden. Dadurch können Sie nachts schlafen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr britisches Haustier Nachwuchs bekommt, sterilisieren Sie es. So ersparen Sie sich die Qualen Ihres Lieblings und sich selbst von unnötigen Sorgen. Und wenn nicht, dann haben Sie Geduld und versuchen Sie, die Katze als geliebte Frau zu bevorzugen. Glauben Sie mir, das Haustier wird es zu schätzen wissen. Versuche das Tier zu verstehen und hilf ihm.

Wie viele Katzen laufen? Was sollte der Besitzer tun, wenn die Katze zu laufen beginnt? Wie viele Tage dauert es?

Gestrenol Tropfen für Katzen

Katzen bei Katzen halten durchschnittlich 5-7 Tage

Finde die nächste Tierhandlung auf der Karte

Ruhige Spreekatze

Finde die nächste Tierhandlung auf der Karte

Wie viele Tage läuft die Katze, und warum ist die Jagd eines Haustieres - ein Kopfweh für den Eigentümer

Die Hitze von Katzen, die unter verschiedenen Bedingungen gehalten werden, kann unterschiedlich lange dauern, im Durchschnitt dauert sie 5-7 Tage. Wenn die Schwangerschaft nicht kommt, kommt der nächste Östrus in zwei Wochen. Diese Begriffe sind individuell, um herauszufinden, wie lange der Brunstwert Ihrer Katze reicht, Sie können Ihr Haustier nur aufmerksam beobachten.

Während des Brunstes bei einer Katze sehen sich die Besitzer in der Regel schwerem Unwohlsein ausgesetzt: Tag und Nacht schreiende Anrufungen, Geruchsspuren an den unpassendsten Stellen der Wohnung, ständiges Streicheln von Haustieren, aggressives Verhalten oder, im Gegenteil, Müdigkeit des Tieres.

So verhält sich eine Katze, die spreizt. Diese Zeichen des Östrus werden Sie nicht mit irgendetwas verwechseln. Dieses Verhalten kann nicht toleriert werden, es ist ärgerlich, erlaubt nicht, sich einfach auszuruhen und lässt die Besitzer von Katzen nach einem zuverlässigen Weg suchen, um mit dem unruhigen Verhalten eines Haustieres fertig zu werden, wenn die Katze geht. Wie man ein Tier beruhigt, werden wir weiter erzählen.

Zwei Wege, um die Spree zu beruhigen

Es gibt zwei Arten, wie Sie das Verhalten einer Katze während einer sexuellen Jagd beeinflussen können: Sterilisation und die Verwendung spezieller Präparate.

  • Über spezielle Vorbereitungen...
    Die beste Möglichkeit zur Lösung von Problemen, die mit Östrus bei einer Katze verbunden sind, ist die Verwendung von Medikamenten zur Regulierung der Sexualjagd. Moderne Werkzeuge sind in der Lage, Probleme effektiv mit Östrus bei Katzen zu lösen. Die Wirkung von Drogen ist reversibel, nach ihrer Aufhebung wird die Katze wieder in der Lage sein, Kätzchen zu gebären.
  • Ein paar Worte zur Sterilisation...
    Der Organismus jedes Tieres reagiert auf seine Weise auf eine Operation, manchmal kann das Ergebnis einer solchen Operation sogar der Tod des Tieres sein. Die sterilisierte Katze wird niemals Kätzchen haben können.

Cat Walks: Was tun, wenn Sie Ihr Haustier nicht sterilisieren wollen? Welches Werkzeug wählen?

Viele Gärtnereibesitzer, Züchter und Besitzer von Katzen vertrauen der Lösung des Problems der Regulierung der sexuellen Jagd auf das Medikament Gestrenol. Sie entscheiden sich für dieses bestimmte Medikament aufgrund der folgenden Vorteile des Medikaments:

  • Speziell für Katzen. Die Wahl der Mittel zur Regulierung des sexuellen Verlangens in jedem Tier sollte individuell angegangen werden. "Gestrenol" wurde speziell für Katzen entwickelt, was seine hohe Effizienz und Gebrauchssicherheit gewährleistet.
  • Praktisch. Das Medikament "Gestresol" ist in Form von Tropfen erhältlich - das ist die bequemste Form für Katzen.
    "Gestrenol" enthält Katzenminze, die zusätzlich phytohormonal wirkt und Katzen mit Geruch und Geschmack anzieht. Dies erleichtert die Verwendung des Arzneimittels.
  • Hohe Qualitätsgarantie. Tropfenfläschchen "Gestrenol" ist in einem speziellen Blister verpackt, der den Inhalt zuverlässig vor Umwelteinflüssen schützt. Darüber hinaus ist die Blisterverpackung eine Garantie für den Kauf des Originalarzneimittels.

Wenn die Katze zu laufen beginnt, benutzen Sie die Droge "Gestresol"

Eine wichtige Rolle in der effektiven Lösung aller Probleme, die mit der sexuellen Jagd bei Katzen mit Hilfe der Droge "Gestresol" verbunden sind, spielt seine korrekte Anwendung.

Verwenden Sie das Medikament ist kontraindiziert, wenn die Katze zum ersten Mal geht. Der Grund dafür ist, dass es während der ersten Hitze schwierig ist, festzustellen, wann die Katze sprudelt. Im nachfolgenden Östrus wird "Gestrenol" nach dem Schema verwendet:

Anwendung zur Hemmung der sexuellen Erregung

Wie viele Tage laufen Katzen je nach Rasse

Das Problem der Feierlichkeiten von Katzen, früher oder später, stellt sich jedem Besitzer, und das ist ein absolut natürliches Phänomen. Das Wissen über alle Aspekte dieses Themas wird es ermöglichen, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um unerwünschtes Auftreten von Nachkommen zu verhindern und der Katze zu helfen, mit dieser Krankheit fertig zu werden. Nicht weniger wichtig ist für diejenigen, die in der Tierzucht tätig sind. Hier ist es notwendig, den für die Paarung am besten geeigneten Moment nicht zu verpassen.

Es ist wichtig zu verstehen, wann eine Katze geschlechtsreif wird. Tierärzte glauben, dass dies bereits im Alter von 6-7 Monaten der Fall ist, und die Pubertät bei Frauen beginnt viel früher als bei Männern. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die beeinflussen, wann genau eine Katze zu laufen beginnt:

  • die Diät des Tieres;
  • Klima;
  • Lebensraum.

Es wird vermutet, dass kurzhaarige Tiere viel früher reifen als langhaarige. Wenn wir über das Timing sprechen, also die Anzahl der Tage, dann passiert es im Durchschnitt für jede Katze mindestens zweimal im Jahr. Dies ist ein ziemlich konventioneller Indikator, da der Prozess in den meisten Fällen viel häufiger auftritt.

Normalerweise beginnt der erste Östrus bei Katzen im frühen Frühling. Dies gilt insbesondere für ausgezüchtete Tiere, weil sie eine solche von der Natur festgelegte Periodizität aufweisen. Daher, wenn das Haustier im Herbst oder Winter geboren wurde, möchte es vielleicht gehen, kaum sechs Monate alt erreichen.

Die Dauer des Östrus (Östrus) für jedes Weibchen ist unterschiedlich und reicht von drei Tagen bis zu zwei Wochen, es hängt von den individuellen Eigenschaften des Tieres ab.

Das Verhalten eines Tieres während dieser Zeit wird durch sein Temperament bestimmt: einige Katzen miauen laut, andere rollen auf dem Boden und reagieren scharf auf die Annäherung nicht nur einer Katze, sondern auch eines Mannes. Grundsätzlich können die Geräusche, die eine Katze während des Östrus macht, mit Schmerzensschreien verglichen werden: So nennt man das Männchen zur Paarung.

Es gibt viele Merkmale von Östrus in verschiedenen Arten von Katzen. Es sollte daran erinnert werden, dass die meisten Tiere künstlich durch Gentechnik gezüchtet wurden, wobei verschiedene Rassen gekreuzt wurden.

Die Geschlechtsaktivität und die Dauer des Östrus bei Katzen hängen von der Rasse ab.

Bei einigen Tieren beginnt der erste Östrus mit 6-10 Monaten, aber die Fähigkeit zur Paarung kommt ihnen etwas später. Erfahrene Besitzer von reinrassigen Tieren verstanden durch zahlreiche Versuche, dass die Katze während der ersten Hitze nicht bereit war, eine Mutter zu werden. Selbst wenn eine Schwangerschaft eintritt, endet sie in den meisten Fällen in schwierigen Geburten oder der Geburt toter Kätzchen.

Die Hauptmerkmale von Östrus bei Tieren verschiedener Rassen:

  1. 1. Scottish Fold. Der erste Östrus des Weibchens beginnt im Alter von 10-12 Monaten. Eine ideale Paarungszeit, die die Chancen auf eine Schwangerschaft erhöht, ist die zweite Hitze. Eine Katze geht 3-4 mal im Jahr für 5-7 Tage. Nach der Paarung - 2 mal im Jahr.
  2. 2. Britisch. Die erste Wanderung beginnt im Alter von 10-12 Monaten, normalerweise im Frühling. Anschließend tritt der Östrus bei britischen Weibchen zweimal im Jahr (im Frühjahr und Herbst) auf und dauert lange - von 4 bis 14 Tagen. Wenn die Katze bereits geboren hat, beginnt der nächste Östrus in einem Monat nach dem Ende der Fütterung der Kätzchen.
  3. 3. Persisch. Der erste Östrus bei Weibchen beginnt im Alter von 6 Monaten. Zu dieser Zeit ist die Katze aufgrund der Unterentwicklung der Genitalien noch nicht bereit, Kontakt mit dem Männchen aufzunehmen. Estrus dauert sie von 3 Tagen bis zu einer Woche, und Regelmäßigkeit hängt von den individuellen Eigenschaften des Organismus ab. Wenn die Perserkatze niemals mit einer Katze gemischt wird, wird der Östrus alle 14 Tage auftreten.
  4. 4. Siamesen. Weibchen dieser Rasse wandern von 5 bis 7 Tagen in einem Monat. Wenn sie älter werden, fragt das Weibchen immer weniger nach der Katze. Der Unterschied dieser Rasse ist asymptomatischer Östrus, daher können die Besitzer nicht immer verstehen, wann die Katze zur Paarung bereit ist. Dies gilt insbesondere für Tiere mit Übergewicht. Normalerweise kommt der erste Östrus des Siamok im Alter von anderthalb Jahren vor.
  5. 5. Sphinx Es sollte daran erinnert werden, dass diese exotischen Katzen während des Östrus sehr reizbar und unkontrollierbar werden. Die Sphynx dauert von 1 Jahr bis zu 5-6 Tagen im Abstand von 1 Monat.
  6. 6. Maine Coon. Bei Frauen dieser Rasse tritt die Pubertät viel später auf als bei anderen. Im Durchschnitt findet der erste Östrus der Maine Coon im Zeitraum von 10 Monaten bis zu einem Jahr statt.

Es ist zu beachten, dass, wenn das Weibchen während des Östrus nicht schwanger wurde, es eine Ruhezeit hat, deren Dauer von den individuellen Eigenschaften des Tieres abhängt.

Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass die sterilisierte Frau wieder laufen kann. Es passiert selten, aber es passiert immer noch.

Die Gründe dafür können die folgenden Faktoren sein:

  • schlechte Sterilisation;
  • ektopisches Ovarialgewebssyndrom;
  • hormonelle Duplikation.

Wenn die Östrus-Periode kommt, sollte der Besitzer den Zustand ihrer Cattery entlasten, denn für sie ist es ein ernsthafter Stress. Die ideale Lösung für das Problem wird die Paarung einer Katze mit einem Mann sein, aber es wird nicht empfohlen, dies bei jeder Hitze zu tun, da eine zu häufige Geburt schädlich für die Gesundheit ist. Sie können den weiblichen Beruhigungsmittel geben.

Und das Mädchen ist reif: Alles über Östrus in einer Katze

Wenn sich ein flauschiges Haustier im Haus niedergelassen hat, wird der Besitzer nicht weh tun, wenn die Katze den ersten Östrus startet. In der Tat wird das Tier früher oder später die Geschlechtsreife erreichen, die von einem charakteristischen Verhalten begleitet wird. Wie sich der erste Östrus manifestiert, welche Symptome beobachtet werden, wie sich Gewohnheiten und Benehmen ändern, was in dieser Zeit zu tun ist, muss der Haushalt verstanden werden, um dem Tier in einem schwierigen Moment zu helfen.

Lesen Sie in diesem Artikel.

Was ist Östrus?

Die Pubertät einer jungen Katze ist ein natürlicher Vorgang, bei dem das Tier sich reproduzieren kann. In einem bestimmten Alter beginnt Petka Östrus (Östrus). Von diesem Zeitpunkt an ist der Körper befruchtungsfähig. Katzen bei Katzen ist ein spezifischer physiologischer und psychoemotionaler Zustand während der sexuellen Jagd. Estrus deutet darauf hin, dass das Fortpflanzungssystem des Tieres ausgereift ist. Follikel haben sich in den Eierstöcken gebildet, Veränderungen sind in der hormonellen Sphäre aufgetreten. Von diesem Zeitpunkt an ist der Körper bereit für die Befruchtung, trägt Nachwuchs, gebiert und füttert die Jungen mit Milch.

Physiologische Faktoren führen zu Veränderungen im Verhalten und in der Psyche des Kinderzimmers während der sexuellen Lust. Das Tier verändert die Verhaltensreaktionen. Wenn Sie verstehen, wie Östrus in Katzen geht, können Sie viele unangenehme Momente vermeiden. Die folgenden Schritte sind charakteristisch für Östrus:

  • Proestrus (Vorbereitungsphase). Die Periode dauert 1 - 3 Tage und ist durch das unruhige Verhalten des Tieres gekennzeichnet. In proestrus gibt die Katze das Männchen sich nicht zu.
  • Direkt in Hitze (Östrus). Es dauert 5-7 Tage, manchmal dauert es bis zu 10 Tage. Dieser Zeitraum ist durch eine grundlegende Veränderung des Verhaltens des Tieres unter dem Einfluss von Sexualhormonen gekennzeichnet. Geplante Paarung oder spontane Paarung erfolgen gerade in dieser Phase.
  • Intetrus. Wenn Befruchtung auftritt, tritt eine Schwangerschaft auf. Während dieser Zeit entwickelt sich oft eine falsche Schwangerschaft, wenn keine Empfängnis eingetreten ist.
  • Anestrus (Ruhezeit). Hält 2 - 3 Monate und fällt oft in den Winter- und Sommermonaten.

In welchem ​​Alter kommt der Östrus?

Wenn eine pelzige Schönheit im Haus bleibt, sollte der Besitzer eine Vorstellung davon haben, wann die Katzen zum ersten Mal laufen. Um diese Frage zu haben, ist es notwendig in dem Fall, wenn es geplant ist, Nachkommen von dem Tier zu bekommen, oder wenn es die Katze sterilisieren soll. Der Beginn des ersten Östrus hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

Aufgrund der Tatsache, dass Östrus ein sehr individueller Prozess ist, ist es unmöglich genau zu bestimmen, wie viele Katzen einen Östrus starten. Aber wenn man weiß, welcher Rasse das Tier angehört, genetische Veranlagung, Geburtszeit und andere Faktoren, kann man ungefähr das Alter des Auftretens des ersten Östrus bestimmen. Die durchschnittliche Katze reift in 7 - 9 Monaten.

Zeichen der Pubertät

Das Hauptmerkmal, dass das Tier physiologisch reif für die Fortpflanzung ist, ist Östrus. Den Moment zu verpassen, in dem Katzen zu laufen beginnen, ist aufgrund des spezifischen Verhaltens des Tieres eher schwierig. Die Katze wird in der Regel sehr anhänglich, aufdringlich, erfordert ständige Aufmerksamkeit, rollt auf dem Boden. Wenn er beim Streicheln den Beckenbereich berührt, nimmt das Tier eine bestimmte Haltung ein: Es sitzt auf den Vorderpfoten und der Rücken hebt sich, während der Schwanz zur Seite gezogen wird. Es ist diese Position, die das Weibchen während der Paarung mit der Katze einnimmt.

Ein charakteristisches Merkmal während der Zeit der sexuellen Jagd ist, dass die Katze ständig an Möbelstücken, Wänden und Beinen von Haushalten reibt. So versucht das Tier Männchen mit seinem Geruch anzuziehen. Sexuelle Erregung während des Östrus verändert die Art des Tieres stark. Oft wird das Tier während dieser Zeit aggressiv, kommt nicht mit der Person in Kontakt.

Wie man versteht, dass eine Katze in Hitze ist? Machen Sie es leicht, da das sexuelle Verhalten des Tieres schwer zu bemerken ist. Das Tier versucht auf die Straße zu entkommen, auch wenn es nie außerhalb der Wohnung ging. Gehorsames und angemessenes Haustier unter dem Einfluss von Sexualhormonen wird unkontrollierbar und unkontrollierbar. Oft beobachten Besitzer ein so unangenehmes Phänomen wie das Zurücklassen von Tags. Die Katze markiert die Wände, Möbel, Schuhe. Dies liegt an dem Wunsch des Tieres, seinen Geruch so weit wie möglich zu verteilen und die Katze anzuziehen.

Viele Unannehmlichkeiten und Unannehmlichkeiten bringen nächtliche Konzerte. Während der sexuellen Erregung weint die Katze heftig, als ob etwas ihr wehtut. Unter dem Einfluss von Hormonen verändert sich das Stimmtimbre. Die Schreie des Tieres können nicht nur den Haushalt, sondern auch die Nachbarn stören. Einige Besitzer wundern sich, warum Katzen während der Hitze schreien. Tatsache ist, dass die Natur, um ein Männchen anzuziehen, die Frau mit zwei Hauptmechanismen ausgestattet hat: Geruch und Stimme. Deshalb teilt die Katze während der sexuellen Jagd dem ganzen Bezirk laut mit, dass sie bereit ist, sich zu paaren.

Während des Östrus wird das Wasserlassen häufiger, Frauen besuchen häufiger das Tablett. Der Anteil des Urins nimmt ab. Veränderungen und Appetit, bis zur vollständigen Aufgabe des Essens. Um eine Katze für die linken Spuren zu bestrafen, nachts zu schreien, ist ein unzulängliches Verhalten keineswegs unmöglich. Dies liegt schließlich an den Wirkungen der Sexualhormone und wird vom alten Reproduktionsinstinkt diktiert. Während dieser Zeit erlebt das Haustier einen starken psycho-emotionalen Stress. Was eine Katze während des Östrus fühlt, kann definitiv nicht gesagt werden. Aber es ist klar, dass sie unter starkem Stress steht. Daher ist es während des Östrus notwendig, das Tier mit Verständnis zu behandeln, um die richtige Pflege und Pflege zu gewährleisten.

Wie lange ist Östrus?

Die durchschnittliche Dauer der sexuellen Jagd bei Katzen beträgt 5 - 7 Tage. In seltenen Fällen kann Östrus bis zu 10 Tage dauern. Für den Fall, dass das Tier befruchtet wird, beginnt die Schwangerschaft, und der nächste Östrus tritt in der Regel 2 bis 3 Monate nach der Geburt auf. Einige Tiere sind bereits nach 2 - 3 Wochen nach der Geburt der Jungtiere zur Paarung bereit. Die Dauer des Östrus ist sehr individuell und hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

  • Vererbung;
  • die Dauer von Tageslichtstunden;
  • die Anwesenheit einer kastrierten Katze im Raum;
  • hormonaler Status;
  • Schilddrüsenerkrankung (Hypothyreose).

Kompetente Besitzer flauschiger Schönheiten wissen, wie sich Fieber bei Katzen manifestiert und dass es unmöglich ist, ein Tier in der ersten Hitze zu paaren. Frühe Paarung führt zur Aussetzung der Tierentwicklung, erhöht das Risiko von Komplikationen während der Schwangerschaft und Geburt, die Geburt von toten Kätzchen. Züchter empfehlen, 2 - 3 Östrus zu überspringen und erst dann die Katze mit der Katze zu reduzieren.

Bevor ein zähflüssiges Tier einen vollständigen Verlauf der notwendigen Impfungen durchlaufen muss, sowie von Würmern und äußeren Parasiten behandelt werden.

Vorbereitungen zur Verringerung der sexuellen Jagd

Oft sind die Besitzer mit dem Problem konfrontiert, dass die Katze zu häufig ausläuft. Der Grund für dieses Phänomen ist in der Regel das Fehlen von Paarungen. Eine unbefruchtete Katze kommt fast unmittelbar nach dem Ende der vorherigen Hitze auf die Jagd. Ein solcher Zustand erschöpft und untergräbt die Gesundheit und Psyche des Tieres.

Es stellt sich die Frage: Was tun, wenn eine Katze in der Hitze ist? Wenn Sie vorhaben, Nachwuchs zu bekommen, dann ist die Antwort offensichtlich - das Tier muss mit einer Katze gestrickt sein. Wenn jedoch ein Östrus nach der Geburt auftritt und der Kinderkrippe Zeit gegeben werden muss, sich zu erholen und gesund zu bleiben, dann sollten Maßnahmen ergriffen werden, um das sexuelle Verhalten zu beruhigen.

Die Anwendung von Medikamenten zur Verringerung des emotionalen Stresses während des Östrus sollte nach Rücksprache mit einem Tierarzt erfolgen. Meistens werden in dieser Situation Beruhigungspräparate auf pflanzlicher Basis verordnet: "Cote-Bayun", "Stop-Stress", "Fitex". Sie wirken sanft auf das Nervensystem des Tieres, wirken sedierend, verursachen keine Abhängigkeit.

Früher oder später hat eine Katze im Haus angefangen, der Besitzer steht vor dem Problem des sexuellen Verhaltens. Es ist wichtig zu wissen, wann das Tier mit der sexuellen Jagd beginnt, es ist wichtig, sich mit Fragen der Zucht zu befassen und die negativen Aspekte, die mit dem Inhalt nicht sterilisierter Tiere verbunden sind, zu reduzieren.

Der Fluss der Katze stellt den Höhepunkt der größten hormonellen Aktivität des Körpers dar und zeigt die volle physiologische Bereitschaft des Tieres an.

In der Regel ist Östrus bei einer Katze ein ernstes Problem für Haushalte.. Dazu müssen Sie die wichtigsten Manifestationen von Östrus in einer Katze sehen.

Der Katzenöstrus geht jedoch während des ganzen Lebens weiter, aber der Abstand zwischen ihnen nimmt zu.

Wie viele Spaziergänge eine Katze. Was ist mit dem Besitzer zu tun - wie effektiv alle Probleme des Östrus zu lösen

Lösung

Home Lieblings herzzerreißende Schreie für Tage und Nächte, geht auf den Fersen und markiert die Wohnung? Dies bedeutet, dass Ihre Katze spree. Was ist in dieser Situation zu tun? Pet Haustierdroge SEX BARRIER effektiv beruhigen.

Finde die nächste Tierhandlung auf der Karte

Entgegen der landläufigen Meinung über die "March Cats" können moderne Haustiere sich wie eine Katze fühlen, egal zu welcher Jahreszeit sie auf der Straße ist.

Mit den herzzerreißenden Schreien, Pfützen auf dem Boden und der Überempfindlichkeit der Katze beim Östrus ist jeder Tierhalter vertraut. Schlaf gut nachts wird den Besitzern nicht sogar die am meisten gezüchtete Katze geben, die eine Periode der sexuellen Tätigkeit begann. Um alle Probleme, die während des Östrus bei Katzen auftreten, kompetent zu bewältigen, ist es notwendig zu wissen, wann eine junge Katze beginnen kann, die Katze zu fragen, wie sich dieses Verlangen äußerlich äußert, wie lange die Östrusperiode eines Tieres andauert.

Wann fängt eine Katze an zu laufen? Bestimmen Sie den Beginn der ersten Hitze im Haustier.

Die Pubertät der Katzen endet mit 6-8 Monaten, ab dieser Zeit kann die Katze beginnen, der Katze zu vergeben. Aber sie wird bereit sein, gesunde Nachkommen nicht früher als 16-20 Monate zu reproduzieren. Jeder Östrus in einem Tier wird zu einem ernsthaften Problem für seinen Besitzer, da es unmöglich ist, das Verhalten einer Katze mit Hilfe von pädagogischen Maßnahmen zu kontrollieren.

Verstehen Sie, dass Ihre Katze spree, Sie können aus folgenden Gründen:

  • Laute Anrufe;
  • Stellung zur Paarung einnehmen: auf der Vorderseite hocken
    Pfoten- und Schwanzretraktion;
  • Markieren des Territoriums: Die Katze beginnt an der Toilette vorbei an dem Tablett vorbeizugehen;
  • Übermäßig zärtliches Verhalten: Die Katze reibt sich an den Füßen des Besitzers, überall geht ihm nach;
  • Der Wunsch, aus der Wohnung zu springen: Die Katze während der Hitze wird die ganze Zeit versuchen, in die Treppe zu rennen oder aus dem offenen Fenster zu springen.

Um herauszufinden, wie viele Tage Ihre Katze ohne Katze laufen wird, können Sie nur den Sexualzyklus des Haustiers beobachten. Die Dauer der sexuellen Jagd bei Katzen ist unterschiedlich, da sie von Faktoren der Tierrasse, den Erhaltungsbedingungen, der Ernährung und anderen Faktoren beeinflusst werden kann. Im Durchschnitt dauert der Östrus bei einheimischen Vertretern der Katzenfamilie 5-7 Tage.

Finden Sie heraus, wie oft Ihre Katze laufen wird, Sie können dies auch durch sorgfältiges Überwachen des Zyklus tun. Es gibt allgemeine Regeln, nach denen Sie grob berechnen können, wann Ihre Katze die nächste Manifestation der Sexualjagd beginnt.

Wie oft laufen Katzen? Bestimmen Sie die Häufigkeit der Leckage

Bei wilden, streunenden oder älteren Katzen wird Östrus normalerweise durch die Jahreszeit verursacht. Solche Tiere "wandern" im Frühling und Herbst. Bei gewöhnlichen Haus- und Vollblutkatzen, die im Haus leben und manchmal die Straße entlang gehen oder die Wohnung überhaupt nicht verlassen, kommt Östrus recht häufig vor. Im Durchschnitt beträgt der Abstand zwischen Östrus bei einer gesunden Katze 15-25 Tage. Obwohl jede Katze ihre eigenen individuellen Eigenschaften haben kann. Zum Beispiel, wenn der Körper einer Katze schwach oder fettleibig ist, können Zeichen von Östrus unmerklich sein.

Damit Sie keinen Zweifel haben, wenn Ihr Haustier die nächste sexuelle Jagd hat, empfehlen wir Ihnen, ein Tagebuch zu führen. Darin können Sie Daten, die mit dem Anfang und Ende von Östrus in einem Tier verknüpft sind, aufzeichnen.

Cat Walks: Was tun? Zwei Wege, um ein Problem zu lösen

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Probleme zu lösen, die mit der Zeit der sexuellen Jagd bei Katzen verbunden sind: Operation und die Verwendung spezieller Präparate zur Regulierung der sexuellen Jagd.

Der Hauptnachteil der ersten Methode (Sterilisation) ist ihre Irreversibilität - nach der Operation wird die Katze keine Nachkommen mehr bekommen können. Darüber hinaus führt ein chirurgischer Eingriff oft zu negativen Folgen: Vereiterung der Stiche, hormonelle Störungen, Übergewicht und viele andere Probleme. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt und ist oft tödlich.

Eine effektive und sichere Lösung für alle Probleme, die mit Östrus bei Katzen verbunden sind, ist der Einsatz von Medikamenten zur Regulierung der Sexualjagd. Tierärzte, Züchter und Katzenbesitzer weisen auf die hohe Qualität der SEX BARRIER-Präparate hin, mit denen Verhaltensstörungen während des Östrus beseitigt und ungewollte Schwangerschaften bei Katzen verhindert werden.

SEX BARRIER Präparate werden aus den folgenden Gründen zur Wahl von Millionen von Katzenbesitzern

Hohe Effizienz

Hohe Wirksamkeit aufgrund der ursprünglichen Zusammensetzung des Arzneimittels. SEX BARRIER verwendet zwei Hormone der neuen Generation, die es ermöglichen, den Hormonspiegel von Katzen auf hohem Niveau zu korrigieren. Das Medikament ist sehr wirksam bei der Verhinderung unerwünschter Schwangerschaft nach versehentlicher Paarung.

Die einzigartige Formel des Arzneimittels hat ein Patent für die Erfindung.

Das Medikament wurde mit den Gold- und Platinmarkierungen des Qualitätsstandards Russlands ausgezeichnet.

Sicherheit im Einsatz

Die neue Generation von Hormonen erlaubte es, die Konzentration von Wirkstoffen im Vergleich zu ihren Kollegen um das Zehnfache zu reduzieren. Das Medikament ist absolut sicher für Katzen zu verwenden;

Benutzerfreundlichkeit

Das Medikament ist in Form von Tropfen und Tabletten erhältlich. Tropfform ist am bequemsten Katzen zu verwenden. Der Besitzer kann leicht die erforderliche Dosis des Arzneimittels auf die Nase des Tieres geben oder Tropfen zu der Behandlung hinzufügen.

Wie viele Katzen laufen? Was sollte der Besitzer tun, wenn die Katze zu laufen beginnt? Wie viele Tage dauert es?

Gestrenol Tropfen für Katzen

Katzen bei Katzen halten durchschnittlich 5-7 Tage

Finde die nächste Tierhandlung auf der Karte

Ruhige Spreekatze

Finde die nächste Tierhandlung auf der Karte

Wie viele Tage läuft die Katze, und warum ist die Jagd eines Haustieres - ein Kopfweh für den Eigentümer

Die Hitze von Katzen, die unter verschiedenen Bedingungen gehalten werden, kann unterschiedlich lange dauern, im Durchschnitt dauert sie 5-7 Tage. Wenn die Schwangerschaft nicht kommt, kommt der nächste Östrus in zwei Wochen. Diese Begriffe sind individuell, um herauszufinden, wie lange der Brunstwert Ihrer Katze reicht, Sie können Ihr Haustier nur aufmerksam beobachten.

Während des Brunstes bei einer Katze sehen sich die Besitzer in der Regel schwerem Unwohlsein ausgesetzt: Tag und Nacht schreiende Anrufungen, Geruchsspuren an den unpassendsten Stellen der Wohnung, ständiges Streicheln von Haustieren, aggressives Verhalten oder, im Gegenteil, Müdigkeit des Tieres.

So verhält sich eine Katze, die spreizt. Diese Zeichen des Östrus werden Sie nicht mit irgendetwas verwechseln. Dieses Verhalten kann nicht toleriert werden, es ist ärgerlich, erlaubt nicht, sich einfach auszuruhen und lässt die Besitzer von Katzen nach einem zuverlässigen Weg suchen, um mit dem unruhigen Verhalten eines Haustieres fertig zu werden, wenn die Katze geht. Wie man ein Tier beruhigt, werden wir weiter erzählen.

Zwei Wege, um die Spree zu beruhigen

Es gibt zwei Arten, wie Sie das Verhalten einer Katze während einer sexuellen Jagd beeinflussen können: Sterilisation und die Verwendung spezieller Präparate.

  • Über spezielle Vorbereitungen...
    Die beste Möglichkeit zur Lösung von Problemen, die mit Östrus bei einer Katze verbunden sind, ist die Verwendung von Medikamenten zur Regulierung der Sexualjagd. Moderne Werkzeuge sind in der Lage, Probleme effektiv mit Östrus bei Katzen zu lösen. Die Wirkung von Drogen ist reversibel, nach ihrer Aufhebung wird die Katze wieder in der Lage sein, Kätzchen zu gebären.
  • Ein paar Worte zur Sterilisation...
    Der Organismus jedes Tieres reagiert auf seine Weise auf eine Operation, manchmal kann das Ergebnis einer solchen Operation sogar der Tod des Tieres sein. Die sterilisierte Katze wird niemals Kätzchen haben können.

Cat Walks: Was tun, wenn Sie Ihr Haustier nicht sterilisieren wollen? Welches Werkzeug wählen?

Viele Gärtnereibesitzer, Züchter und Besitzer von Katzen vertrauen der Lösung des Problems der Regulierung der sexuellen Jagd auf das Medikament Gestrenol. Sie entscheiden sich für dieses bestimmte Medikament aufgrund der folgenden Vorteile des Medikaments:

  • Speziell für Katzen. Die Wahl der Mittel zur Regulierung des sexuellen Verlangens in jedem Tier sollte individuell angegangen werden. "Gestrenol" wurde speziell für Katzen entwickelt, was seine hohe Effizienz und Gebrauchssicherheit gewährleistet.
  • Praktisch. Das Medikament "Gestresol" ist in Form von Tropfen erhältlich - das ist die bequemste Form für Katzen.
    "Gestrenol" enthält Katzenminze, die zusätzlich phytohormonal wirkt und Katzen mit Geruch und Geschmack anzieht. Dies erleichtert die Verwendung des Arzneimittels.
  • Hohe Qualitätsgarantie. Tropfenfläschchen "Gestrenol" ist in einem speziellen Blister verpackt, der den Inhalt zuverlässig vor Umwelteinflüssen schützt. Darüber hinaus ist die Blisterverpackung eine Garantie für den Kauf des Originalarzneimittels.

Wenn die Katze zu laufen beginnt, benutzen Sie die Droge "Gestresol"

Eine wichtige Rolle in der effektiven Lösung aller Probleme, die mit der sexuellen Jagd bei Katzen mit Hilfe der Droge "Gestresol" verbunden sind, spielt seine korrekte Anwendung.

Verwenden Sie das Medikament ist kontraindiziert, wenn die Katze zum ersten Mal geht. Der Grund dafür ist, dass es während der ersten Hitze schwierig ist, festzustellen, wann die Katze sprudelt. Im nachfolgenden Östrus wird "Gestrenol" nach dem Schema verwendet:

Anwendung zur Hemmung der sexuellen Erregung

Der erste Östrus der Katze: Alter, wann es beginnt, wie lange es dauert


Ein Wärmerohr ist eine Periode der sexuellen Entwicklung einer Katze, wenn positive Reaktionen auf eine Katze auftreten, d.h. Das Haustier ist bereit sich zu paaren. Wenn die Katzen den ersten Östrus starten und was sollte der Besitzer während dieser Zeit tun?

Das Alter der Katze beim ersten Östrus

  • Bei Katzen wacht der Sexualtrieb gegenüber Katzen um 6-8 Monate auf. Wenn das Tier ein gemäßigtes Temperament hat, kann Östrus für 10-11 Monate bleiben. Von diesem Punkt an können wir annehmen, dass die Katze bereit ist, sich zu paaren, weil Von diesem Moment an beginnt die Produktion von Sex-Eiern. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass bei Katzen die physiologische Reife mit der sexuellen übereinstimmt und bei den Katzen um etwa ein halbes Jahr zurückbleibt, d.h. Empfehlen Sie nicht, eine Katze zum ersten Mal vor dem Alter von 1,5 Jahren zu stricken.
  • Wenn eine Katze in der Nähe ist, kann der Östrus früher beginnen als das mittlere Alter.
  • Wie lang ist der erste Östrus einer Katze? Im Durchschnitt von ein paar Tagen bis zu zwei Wochen. Die Dauer wird beeinflusst durch die Rasse, Gesundheit, Methoden und Häufigkeit der Fütterung, Alter.
  • Der Östrus kann sich in jeder Periode des Jahres manifestieren, aber öfter fällt die sexuelle Aktivität in der Frühling-Sommer-Periode.
  • Abweichung ist der Beginn von Östrus bei einer Katze jünger als 5 Monate. und später 1-1,5 Jahre.
  • Im Durchschnitt tritt 1 Östrus in 3 Monaten auf, aber unter bestimmten physiologischen Bedingungen kann die Tritte monatlich oder halbjährlich beobachtet werden. Die Häufigkeit der sexuellen Anziehung hängt stark von der Rasse ab - der Perser oder siamesische Östrus kann etwas häufiger auftreten als die schottische Katze oder beispielsweise die Briten.
  • Murok hat keine Menopause, deshalb jagt Hitze ihr ganzes Leben lang. Ein Unterschied - bei alternden Katzen kann die Häufigkeit des Auftretens abnehmen.

Wichtig: Wenn es nicht die Absicht der Besitzer ist, die Katze für Nachkommen zu paaren, ist es viel sicherer zu sterilisieren, um das Leben und die Gesundheit der Katze zu retten! In Ermangelung von Paarungen und dem Vorhandensein einer großen Anzahl von "Ödland" (Zyklen ohne Befruchtung), die Risiken von Hormonstörungen und schweren Erkrankungen der Geschlechtsorgane erhöhen.

Was passiert mit Murka während des Östrus?

Der aktuelle (wissenschaftliche Name - Östrus) ist physiologisch in 4 Perioden unterteilt. Es ist unwahrscheinlich, dass der Besitzer in der Lage ist, eine Periode genau zu unterscheiden, aber es ist durchaus möglich, ein gutes Datum für die Paarung am ersten Tag der Sexualjagd zu berechnen.

1 Periode

Probes - dauert ungefähr 2 Tage. Zu dieser Zeit nimmt der Appetit der Katze ab, die äußeren Genitalien schwellen leicht an, es gibt eine leichte Entladung.

Wichtig: Der Ausfluss muss schleimtransparent, homogen und ohne unangenehmen Geruch sein. Jede Abweichung in der Veränderung von Farbe, Konsistenz oder Geruch ist ein Grund für einen sofortigen Besuch beim Tierarzt!

Selbst die Katze fängt an zu fummeln und herumzuspielen, lässt sich aber trotzdem nicht paaren, wenn man die Katze dazu lässt.

2 Perioden

Estrus - bereits für die Paarung geeignet. Das Niveau der Hormone der Genitalsphäre überschreitet die Grenze, Östrus ist in vollem Gange, die Entladung manifestiert sich sehr reichlich. Das Schnurren wird zur Katzenoper, die Katze läuft mit einem zitternden Schwanz, kann sich auf dem Boden wälzen und winden.

Wenn sie ihren Rücken streichelt, beugt sie sich im unteren Rücken, hebt ihr Becken und neigt ihren Schwanz zur Seite. Es sollte beachtet werden, dass, wenn Sie während dieser Zeit eine Katze nicht mit einer Katze binden, eine echte körperliche Qual nach Empfindungen erfahren wird. Dieser Zeitraum dauert bis zu einer Woche, manchmal etwas weniger. Während dieser Zeit ist es unmöglich, die Katze zu schelten und intolerant zu sein.

Es kommt vor, dass der erste Östrus auftritt, sich schwach manifestiert - eine solche Variante der Norm ist auch möglich, der Körper "lernt", auf hormonelle Veränderungen zu reagieren. Wenn eine Katze in der Hitze ist, ist es in der Regel asymptomatisch - Sie sollten das Haustier einem Spezialisten zeigen. Vielleicht gibt es einen Hormonmangel oder eine andere gynäkologische Erkrankung.

3 Periode

Intestrus - geht in verschiedene Richtungen. Wenn Paarung und Eisprung auftritt, beginnt die Katze, die Katze von ihm weg zu treiben, sogar bis zu dem Punkt der offensichtlichen Aggression gegenüber ihm. Wenn die Katze nicht gebunden ist, kann der Zyklus bald wieder wiederholt werden. Wenn der Eisprung stattgefunden hat, aber keine Befruchtung stattgefunden hat, sind die Risiken einer falschen Schwangerschaft hoch.

4 Perioden

Anestrus - Ruhezeit. Ihre Dauer kann von einigen Tagen bis zu mehreren Monaten variieren. Bei der regelmäßigen Geburt einer Katze ist diese Zeitspanne länger als die der Individuen, deren geschlechtsspezifische Jagd häufiger "verschwendet" wird.

Zeichen der sexuellen Furche in einer Katze

Sie können die Zeichen des Östrus nicht mit anderen Bedingungen verwechseln:

  • die Stimmung des Tieres verändert sich dramatisch - übermäßige Zärtlichkeit kann durch offene Aggression gegen jemanden aus dem Haushalt ersetzt werden;
  • von Zeit zu Zeit wird ein sehr lautes Miauen gehört, manchmal wird es in einen schnurrenden Schrei verwandelt - das ist eine Art Appell für eine Katze;
  • Die Reaktion auf die Berührung des Körpers hängt von der Stimmung der Katze ab - liebevolle Menschen werden bereitwillig streicheln und spielen, aggressive werden genervt und beißen. Besonders empfindliche Stelle am Körper wird der Wurzelbereich des Schwanzes (unterer Rücken) sein;
  • die Katze wird obsessiv und instinktiv nach einem Ausweg zur Straße Ausschau halten (wenn es drinnen ist), der Hof darf das Haus gar nicht betreten, sondern spazieren gehen;
  • der Appetit kann abnehmen oder verschwinden;
  • die Katze leckt fast ständig ihre Genitalien - das ist das erste Anzeichen für das Vorhandensein von spezifischen in dieser Zeit der Entladung;
  • das Haustier darf anfangen, das Territorium zu markieren und nicht auf dem Tablett, sondern an jedem dafür geeigneten Ort zur Toilette gehen;
  • es ist notwendig, den Bereich an der Wurzel des Schwanzes zu berühren, die Katze fällt sofort auf ihre Vorderpfoten, hebt das Becken an und legt den Schwanz zur Seite, wobei sie die natürliche Haltung für die Paarung einnimmt.

Die Aktionen des Besitzers zu Beginn des Östrus in einer Katze

Wer eine Katze hat, sollte während der ersten Hitze wissen, was damit zu tun ist:

  1. Einer der Auswege besteht darin, eine Gelegenheit zu geben, sich mit einer Katze zu paaren. Eine Schwangerschaft nach der ersten Hitze ist jedoch eine übermäßige Belastung für den Körper des Tieres, da Bei rechtzeitiger Pubertät bei einer Katze hinkt die physiologische Person hinterher. Dies kann sowohl den allgemeinen Gesundheitszustand des Kinderzimmers als auch den Zustand des Fortpflanzungssystems beeinträchtigen. Eine gute Option - ein Kastrat mit sexueller Aktivität.
  2. Wenn die Pläne nicht die Zucht von Nachkommen umfassen, ist es notwendig, bis zum Ende des ersten Östrus zu warten und nach 1,5-2 Wochen nach oder 2 Wochen vor dem nächsten Sexualzyklus eine Sterilisationsoperation durchzuführen.
  3. Du kannst das Tier nicht beschuldigen und ihn für ein Verhalten bestrafen, das nicht typisch für ihn ist, es ist wichtig zu verstehen, dass dies alles Natur und Physiologie ist, und auf Befehl einer Katze nicht aufhören kann zu miauen, zu spielen oder Territorium zu markieren.
  4. Lenken Sie die Katze mit aktiven Spielen ab - Mäuse, Spielzeug, Bürsten, ein banaler Bogen an einer Schnur hilft, das Tier von seinem Zustand abzulenken.
  5. Es ist notwendig, die Portionen für die Zufuhr zu reduzieren, aber die Häufigkeit zu erhöhen.
  6. Ein paar Stunden Stille wird durch das Baden der Katze in warmem Wasser mit dem Zusatz von Kamillen-Abkochung gegeben.
  7. Wenn während der Hitzeperiode die Katze in einem dunklen Raum gehalten wird, wird der Zustand ein wenig schneller passieren.
  8. Sie können spezielle Medikamente in der Tierarzt Apotheke kaufen, um die Baleen-Gärtnerei während Östrus zu beruhigen (Kot Bayun, Anti-Stress). Der Name kann mit dem Tierarzt nach vorheriger Rücksprache mit einer Beschreibung des Verlaufs der Brunftperiode geklärt werden. Aber es ist beruhigend, nicht hormonell!
  9. Sie können künstlichen Eisprung verursachen. Dies ist möglich, indem man eine Katze mit einer aktiven Kastration bindet (um eine Befruchtung zu vermeiden) oder indem man ein geeignetes Objekt in die Vagina einführt, das das Genitalorgan der Katze in einer Tiefe von 2-2,5 cm simuliert (zum Beispiel ein Wattestäbchen oder eine enge Pipette). Es ist wichtig, alles sorgfältig zu machen und die Veränderungen im Verhalten der Katze zu beobachten: Zuerst muss man sie auf den Rücken klopfen und nach dem Widerrist greifen (wie es die Katze normalerweise macht). Dann mit einem Finger in einem Gummihandschuh die Vulva sanft streicheln, bis der Schwanz zur Seite gezogen ist und die Pulsation der Vagina unter dem Finger zu spüren ist. Erst dann sollte das vorbereitete Thema eingeführt werden. Ein Zeichen der richtigen Stimulation wird ein lautes Miauen einer Katze sein und es wird ausgerollt. Es sollte nach 12-15 Minuten mehrmals innerhalb einer Stunde wiederholt werden, und dann wieder nach 12 Stunden.Es ist wichtig, die Regeln der Hygiene zu befolgen, um die Genitalien der Katze nicht mit einer Infektion zu infizieren!

Wenn Östrus fehlt: Gründe

Die Abwesenheit von Östrus im Allgemeinen ist ein Zeichen, dass einige Fehlfunktionen im Körper der Katze aufgetreten sind. Der vollständige oder vorübergehende Mangel an sexueller Aktivität wird durch den emotionalen Zustand der Katze und die Krankheit beeinflusst. Die häufigsten Ursachen sind:

  • Stammbaum-Funktionen;
  • Mangel an Schilddrüsenhormonen;
  • Hormonstörungen;
  • "Atrophie" der natürlichen Instinkte, wenn die Hauskatze nie ihre eigene Art (mit anderen Katzen) angetroffen hat;
  • angeborene Abwesenheit oder Unterentwicklung der Eierstöcke;
  • Östrus ist, aber mit gelöschten Manifestationen (äußerlich fast nicht bemerkt);
  • irgendwelche Pathologien der Eierstöcke (Neubildungen, Zysten);
  • Hermaphroditismus - statt der Eierstöcke hat die Katze unterentwickelte Hoden.

In jedem Fall, wenn nach äußeren Anzeichen eine Katze über eineinhalb Jahre keine Wärme hat, ist dies bereits ein Grund, einen Tierarzt zu konsultieren. Vor allem, wenn es sich um ein reinrassiges Tier handelt und zur Zucht gezüchtet wird.

Frage Antwort

Es ist wichtig, 2 Wochen vor dem Östrus oder 2 Wochen danach zu sterilisieren, d.h. zur Zeit der sexuellen Ruhe. Unter dem Gesichtspunkt der Prävention der Onkologie der Milchdrüsen wird empfohlen, die Katze vor dem ersten Östrus und nicht früher als 7-8 Monate nach dem Alter zu sterilisieren (zulässig bei 6 Monaten, wenn die Katze groß ist und mindestens 3 kg wiegt). Die Wahrscheinlichkeit, 2 Wochen vor dem Östrus in das richtige Alter zu kommen, vorausgesetzt, dass die Katze nie gelaufen ist, ist ungefähr Null. Daher empfehlen die meisten Tierärzte, eine Katze nach der ersten Hitze und nicht vorher zu sterilisieren, um eine grobe Invasion des Hormonsystems des Tieres zu vermeiden.

Es hängt von vielen Faktoren ab - im Durchschnitt ist es ein Zeitraum von 6-8 (bis zu 10) Monaten von der Geburt an.

Meist vierteljährlich, aber es gibt Fälle von monatlicher Brunft oder seltener - einmal alle sechs Monate.

Kompetente Veterinärexperten empfehlen dringend nicht die Verwendung von hormonellen Medikamenten, um Östrus zu eliminieren, zurückzuschieben oder zu beschleunigen. Die "mildesten" Komplikationen vor dem Hintergrund hormoneller Störungen sind eitrige Entzündungsvorgänge in den Genitalien, Zysten, Brusttumoren, Diabetes mellitus und Fehlfunktionen der Nebennieren.