Züchte Katzen mit großen Augen

Erziehung

Ausführliche Informationen über Katzen mit großen Augen. Liste der Rassen, Merkmale und Preise für Kätzchen.

Eines der Hauptgeheimnisse des Charmes der Vertreter der Katzenfamilie ist das ausdrucksstarke Aussehen großer Augen. Die Anbetung der Katzenaugen übersetzt sich in zahlreiche Fotos, Folklore und sogar Makeup-Techniken, die diesem Teil der Katzengesichter gewidmet sind. Es gibt mehrere Rassen von Katzen mit großen Augen.

Züchte Katzen mit großen Augen

  • Perserkatze;
  • Scottish Fold;
  • Ukrainisches Levkoy;
  • Devon Rex;
  • Regdoll;
  • Singapur

Das ist interessant! Nicht nur die Größe, sondern auch die Augenfarbe ist das bevorzugte Merkmal. Verschiedene Rassen haben inhärente Schattierungen der Iris.

Perserkatze

Dies ist der Name der Rasse mit einem langen flauschigen Fell und einem abgeflachten Gesicht mit einer Stupsnase. Persische Katzen sind außerordentlich beliebt. Züchter mögen die weiche, ruhige Natur und das gemütliche Aussehen von Tieren. Augen von Perserkatzen:

  • Perfekte runde Form;
  • Deutlich hervortreten von der Schnauze;
  • Sie haben unterschiedliche Schattierungen, abhängig von der Farbe des Fells.

Persische Katzen brauchen tägliche Pflege. Wolle sollte gekämmt und mit einem speziellen Shampoo gewaschen werden. Das Tier braucht regelmäßig Vitamine, um den Haaransatz zu erhalten.

Die Kosten einer großäugigen Perserkatze variieren zwischen 2 und 16 Tausend Rubel, abhängig vom Stammbaum.

Das ist interessant! Die wahre Augenfarbe bei Katzen kann erst im Alter von einem Jahr erscheinen. Bis sechs Monate haben Katzen einen stumpfen blauen Farbton der Augen.

Scottish Falte

Scottish Fold oder Scottish Fold sind Katzen mit berührend gefalteten Ohren. Ihr Aussehen ähnelt einem Kind. Wenn Sie nach einer Katze mit großen Augen suchen, sollten Sie auf die Rasse Scottish Fold achten.

  • Runde Form;
  • Sie sehen gut aus aufgrund der Eigenschaften von Schnauze und Ohren;
  • Der Farbton der Augen steht in direktem Zusammenhang mit der Farbe der Wolle (schwarze Augen mit Hängeohren haben orangefarbene Augen, Harlekine sind teebaumfarbene Augen usw.).

Es ist wichtig! Sie können keine Katzen mit Hängeohren miteinander falten, es verursacht starke Mutationen. Für die Kreuzung werden Individuen verwendet.

Wenn Sie sich für Scottish Fold interessieren, müssen Sie daran denken, dass die Rasse anfällig für Völlerei ist. Die Besitzer müssen die Menge der konsumierten Lebensmittel ständig überwachen.

Der Preis eines Kätzchens der schottischen Katze mit großen Augen und speziellen Ohren beginnt von 6 tausend Rubeln.

Ukrainisches Levköy

Die Rasse wurde vor kurzem in Kiew gezüchtet. Ukrainisches Levkoy kombiniert mehrere Eigenschaften. Sphynxes wurde der Vorfahre von levkoev, daher ist die Rasse völlig frei von Wolle. Die zweite Eigenschaft ist weicher Knorpel an den Spitzen der Ohren. Ohren levkoev hängen vor dem Gesicht.

Augen Ukrainisch Levkoev:

  • Riesig, mandelförmig;
  • Stehen Sie auf dem Gesicht aufgrund der Abwesenheit von Haaren und einer länglichen dreieckigen Form des Kopfes;
  • Augen sehen sehr traurig und schlau aus.

Die baumelnden Ohren der Rasse sind das Ergebnis von Mutationen. Diese Mutation hatte keinen Einfluss auf die Gesundheit der ukrainischen Linken, daher wurde die Rasse als vielversprechend für die Zucht angesehen.

Der Preis eines Kätzchens dieser Rasse beträgt 15 Tausend Rubel. im mittleren.

Devon Rex

Die Rasse hat ein kurzes, aber lockiges Haar. Devon Rex muss nicht oft gekämmt oder gebadet werden, wischen Sie den Körper einfach mit einem Wildlederlappen ab. Devon Rex ist eine extrem ohrige Katze mit großen Augen.

  • Sie haben eine ovale Form mit abgerundeten Ecken;
  • Katzen haben eine niedrige Stirn und große Ohren, in deren Kombination die Augen riesig aussehen;
  • Die Schattierungen der Augen des Devon Rex sind von braun bis gelb.

Das ist interessant! Die Rasse ist für Menschen geeignet, die allergisch auf Wolle reagieren. Devon Rex fast nicht zu vergießen. Hier sind mehr Katzen, die nicht vergießen.

Devon Rex werden mit Hunden verglichen, weil sie ihren Besitzern ergeben und in Teams gut ausgebildet sind.

Die Kosten der Vertreter der Rasse, abhängig von der Abstammung, beträgt 15-30 Tausend Rubel.

Ragdoll

Rasse mit Individuen von großer Größe mit schönen Schnauzen. Ragdolls sind beeindruckend, völlig entspannt, wenn sie abgeholt werden. In dieser Hinsicht ähneln Katzen einem großen, flauschigen weichen Spielzeug. Ragdoll in den Vereinigten Staaten gezüchtet, ist die Rasse sehr beliebt.

  • Groß, mandelförmig, verspielt;
  • Die Augenfarbe ist von mittlerer Intensität, die Iris ist fast durchsichtig;
  • Ragdoll Lidschatten: Bernstein, Blau, Grün.

Rasse ist ideal für Familien mit Kindern, weil hat einen gutmütigen, spielerischen Charakter.

Ragdolls haben eine Puppe Aussehen und große Augen, der Preis für Kätzchen beginnt von 20 Tausend Rubel.

Singapur

Eine seltene Rasse, die Löwen durch äußere Merkmale ähnelt. Singapur ist eine sehr großäugige Katze aus Asien. Der Mantel ist kurz und gestreift.

  • Groß, länglich, mandelförmig mit scharfen Ecken;
  • Unterstrichene schwarze Farbsockel und schmale Schnauze;
  • Bernsteinfarbene und transparente Grüntöne in allen Farben.

Die Augen von Singapura heben sich stark vor dem Hintergrund der Schnauze ab.

In den GUS-Staaten ist es schwierig, einen reinrassigen Vertreter der Rasse von Singapur zu finden, die Kosten für ein Kätzchen beginnen bei 50 Tausend Rubel.

Das ist interessant! Der singuläre Wert von Singapur ist mit einer für asiatische Katzen typischen ungewöhnlichen Augenform verbunden.

Züchte Katzen mit großen Augen

Diese Katzen haben große Augen

  • Fakt 1: Devon Rex hat große Augen, das ist eine Tatsache.
  • Fakt 2: Snoopi-Cat (Internet Stars) - Große runde Augen
  • Fakt 3: Der Ausdruck "die Augen sind der Spiegel der Seele" ist fast direkt mit den Vertretern der Katzenrasse verwandt.
  • Fakt 4: Tiere haben keine dreidimensionale Sicht, dh sie sehen Objekte im dreidimensionalen Raum nicht wie Menschen

Das ist auch interessant!

Die beliebteste Art von Haustieren ist Katzen. Flauschig und glatt, zärtlich und unabhängig, freiheitsliebend und "Sofa", Mischling und "blaues Blut", aber immer geliebt und gewünscht. Für jeden Besitzer ist sein vierbeiniger Freund der Klügste und Schönste. Und die Wahl eines Kätzchens in der Familie, jedes führt nach seinen Kriterien. Jemand muss verhindern, dass die Wolle herunterfällt, jemand möchte Mäuse fangen, andere sind stolz vor sich, aus den vier oder gar fünfstelligen Zahlen, die für ein kleines Glücksbündel ausgelegt sind. Und einige sind wichtig Aussehen. Solche Leute suchen normalerweise nach großäugigen Katzen mit einem ausdrucksvollen, fast magnetischen Aussehen.

Augen - der Spiegel der Katzenseele

Die Größe und Position der Katzenaugen hängt von der Rasse ab. Das Aussehen einiger Personen ist so faszinierend, dass man manchmal den Bezug zur Realität verliert. Es scheint, dass der Vertreter der außerirdischen Zivilisationen Sie selbst beobachtet, studiert und hypnotisiert. Der Ausdruck "Augen sind das Fenster der Seele" zu den Vertretern der Katzenrasse verweist fast direkt. Manchmal macht das Aussehen "von innen" einen viel größeren Eindruck auf eine Person als ihre eigene Fähigkeit, die Katze zu sehen.

Felinologen (Experten in der Erforschung von Katzen) argumentieren, dass diese Tiere keine dreidimensionale Sicht haben, das heißt, sie sehen keine Objekte im dreidimensionalen Raum, wie Menschen. Außerdem sind sie weitsichtig und können nicht unterscheiden, was unter ihrer eigenen Nase geschieht. Für eine Person jedoch machen solche Defekte in den Organen des Katzenblicks sie nicht weniger attraktiv.

Es gibt drei Arten von Augen:

Vertreter der ersten beiden Typen können sich besonders großer, schöner und ausdrucksvoller Augen rühmen. Übrigens, wenn Sie ein Tier mit einer bestimmten Augenfarbe wünschen, dann sollten Sie die Farbe des Kätzchens berücksichtigen, es hängt direkt davon ab, welchen Schatten der "Untertasse" Sie später anschauen werden.

Top 10 großäugige Rassen oder die "gefühlvollsten" Katzen

Erinnerst du dich an den Cartoon über Snoopy? Dieser Charakter wird sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen geliebt. Velvet Prankster mit riesigen süßen Augen, bewundernde Umarmungen. Der Prototyp des Multihelden war die Katze einer wirklich existierenden Rasse - Kurzhaar-Exot. Obwohl die riesigen bodenlosen Augen "snoopy" sind, gilt das nicht als das größte der Welt. Vielleicht, weil die Tiere selbst klein sind.

Wer sind diese geheimnisvollen Wesen mit einer großen Seele? Nach dem populären Ausdruck sollte die Seele um so breiter sein, je größer das Auge ist. Hier sind die acht größten vieräugigen Kreaturen, die dem Menschen bekannt sind.

№1. Diese lustigen Perserkatzen

Die Perserkatze ist eine der beliebtesten und häufigsten Rassen mit großen Augen. Seit vielen Jahrzehnten hat sich ihr Aussehen deutlich verändert, aber eines bleibt unverändert: eine lange, dicke, sehr weiche und angenehm anzufühlende Wolle. Heute ist es ein Tier mit den richtigen Proportionen, mit einem flexiblen Schwanz und einer abgeflachten Schnauze mit einem Stupsnasenknopf. Die Augen der Katze sind groß, rund geformt, mit unverwandten aufmerksamen Augen. Kleine Ohren und eine nach oben gerichtete Nase machen die Schnauze eines Persers lustig, kindlich süß und spontan.

Perserkatzen sind ziemlich ruhig, sogar phlegmatisch. Diese Eigenschaft erleichtert ihrem Meister das Leben. Die Pflege eines luxuriösen Pelzes erfordert viel Zeit und Mühe. Es wäre sehr problematisch, eine unruhige Katze zu waschen und zu kratzen. Und das ist nur notwendig. Um den Mantel gesund zu machen, muss er täglich gekämmt werden. Und spezielle Shampoos, um Haare, Vitaminpräparate und viel Liebe zu erhalten. Es gibt nichts, was man mit dem ästhetischen Vergnügen vergleichen könnte, wenn man zwei bodenlose Schüler betrachtet, die aus einer flauschigen Wollwolke schauen.

Nr. 2. Schottischer Charme

Schottische Schottische Katzen oder Scottish Fold - das ist ein solides Bündel von Unmittelbarkeit und Berührung der pelzigen Kinder. Und alles dank der großen runden Augen voller naive Überraschung. Fügen Sie diesen Miniaturohren, die in ein paar Reihen gefaltet sind, alles hinzu und diese Kreation möchte sich endlos quetschen und berühren.

Alle Farben der Iris hängen vom Farbton der Wolle ab. In verschiedenen Unterarten der Schotten hat es seine eigenen. Zum Beispiel werden Harlekine Augen einer schönen Tee-Farbe haben, und schwarze Lop-Esser werden sich an orangefarbenen Seen erfreuen. Berücksichtigen Sie diese Nuance bei der Auswahl einer Rasse. Und beobachten Sie die Ernährung des Tieres, ihre Nahrung ist schwach und Fettleibigkeit ist eine häufige Krankheit.

Übrigens gibt es bei der Zucht von Skotish-Falten ein wichtiges Merkmal. Es ist strengstens verboten, zwei Schotten mit Hängeohren zu durchqueren. Dies droht schwere genetische Mutationen zu verursachen, wie zum Beispiel das Hard-Tail-Syndrom oder ernsthafte Probleme mit der Wirbelsäule und den Gelenken. Was zu tun, fragst du?

Von Zeit zu Zeit erscheinen Kätzchen mit geraden Ohren in einigen Katzenstreichern. Sie werden Geraden genannt und sie werden für die Zucht von Tieren verwendet. Wenn also eine solche Kreation in Ihrer Familie auftaucht, seien Sie nicht verärgert - das ist kein Ausmerzen, sondern ein sehr wertvoller Rahmen, der dem Besitzer nicht nur das Vergnügen der Kommunikation, sondern auch gutes Geld bringen kann.

№3. Ursprüngliches ukrainisches Levkoy

Kiewer Züchter, basierend auf der Sphinxzucht, brachten diese schlanke Kreation voller Anmut. Heute in Kiew ist der größte Kindergarten von seltsamen, ungewöhnlichen Tieren. Sie sind ihren Vorfahren sehr ähnlich, die gleichen haarlosen und mit baumelnden Ohren. Die Schnauze einer Katze ist knochig, die Schnurrhaare sind zu lustigen Locken verdreht, und die Ohren verleihen der Rasse diese Originalität. Hohe Landung auf dem Kopf, mit weichem Knorpel und nach vorne baumelnden Spitzen, die den Blumen der Linken so sehr ähneln. Diese Ähnlichkeit ist zum bestimmenden Faktor für den Namen der ausgestellten Arten geworden.

Es ist nicht klar, worüber diese seltsamen Muschis traurig sind, aber der Blick der großen Augen ist voll von Traurigkeit und stillem Vorwurf. Vielleicht haben sie Angst vor Einsamkeit? Levkos sind ihren Besitzern sehr ergeben, sie sind von ganzem Herzen verbunden und sind immer zärtlich.

Wie bei den Fold Scots, bringen Ukrainische Wölfe manchmal gerade Kitten mit, die in der Zucht verwendet werden. Die Rasse hat große Aussichten in der Zucht und Popularisierung der Art, da sich die Mutation, die sich durch die Selektion auf die Ohren auswirkte, nicht auf die allgemeine Gesundheit des Tieres auswirkte.

№4. Devon Rex-Anhänger

Eine sehr beliebte Rasse zu Hause in Großbritannien und Europa. Das erstaunliche Tier wird manchmal mit Hunden verglichen, sie sind auch loyal und sogar trainierbar. Zum Beispiel führen sie die Befehle "Lie", "Sitzen", "Stehen" aus, sie können Objekte bringen und immer noch nicht aus und jagen in Ruhe.

Reksiki ist ideal für Allergiker. Sie sind sehr kurz, aber lustig-lockige Wolle fällt nicht heraus, sie muss nicht zerkratzt werden, sondern muss nur mit einem Tuch aus weichem Wildleder abgewischt werden. Solch eine "Politur" hilft, das Haar vom Baden bis zum Baden in ausgezeichnetem Zustand zu halten. Darüber hinaus ist der Devon Rex Mantel sehr angenehm im Griff, ein echter weicher Samt. Das Tier ist sehr anmutig, mit einem schlanken, muskulösen Körper und einem dreieckigen, attraktiven Gesicht mit großen Augen und empfindlichen großen Ohren.

Nr.5. Einzigartige Ragdoll

Rasse amerikanischen Ursprungs mit einem großen Körper und einer imponierenden Laune. Kurzhaarige Tiere können auf einem großen Kopf verschiedene Augenfarben haben: Bernstein, Blau, Grün. Weiche und dicke Wolle variiert auch in den Farben.

Was Ragdoll einzigartig macht, ist die Fähigkeit, sich absolut in den Händen einer Person zu entspannen. In Übersetzung, der Name der Rasse und klingt "Stoffpuppe." Das Tier liebt es, mit Kindern zu spielen, und ist im Allgemeinen sehr an die Person gebunden.

№6. Teddy Briten

Ein echter Engländer, ruhig und zurückhaltend. Große Britisch Kurzhaarkatze mit wunderschönen, runden Augen in der Farbe von hellem Kupfer (seltener blau oder grün).

Super dicker Mantel ohne harte Schutzhaare. Es fühlt sich an wie ein echter Plüsch, überraschend angenehm diese ruhige Kreation zu bügeln. Und ja, sie ist die Meisterin des Hauses. Der autarke und ernste Brite mag keine Zuneigung und selbst ein Hund riskiert nicht, mit ihm Kontakt aufzunehmen.

№7. Singapur ist anmutig

Seltene Rasse, die von asiatischen Straßenkatzen stammt, kann eine von zwei Farben haben: weiches Braun mit hellen Markierungen oder starke Creme mit dunklen Flecken. Äußerlich sieht die Katze wie eine Löwin aus. Nicht in der Größe, aber in der anmutigen Anmut eines wilden Tieres.

Die bezaubernde Attraktivität der riesigen mandelförmigen Augen von Singapur ist umso wertvoller, als sie in der Natur selten zu finden ist. Die Iris variiert von gelb bis klar grün.

№8. Abessinier Katze

Wilde afrikanische Katzen - die Vorfahren eines modernen Abyssinier haben das Tier mit Anmut und Sandfarbe ausgestattet. Bei der Auswahl der Farben variierten Farben wie Lila, Schokolade, Silber und Blau.

Die Transparenz der grünen Augen ist voller Charme und die Bewegungen des schlanken Körpers der Aristokratie. Abessinier Katze braucht Impfungen. Die brüchige Gesundheit eines zarten Tieres wird oft Opfer von Leukämie.

Nr. 9. Türkische Angora

Von den anderen Katzen mit großen Augen kann man die türkische schneeweiße Angora - die Besitzerin des weichsten Luftmantels - unterscheiden. Andere Rassen haben auch Vertreter mit weißem Fell, wie die Perser.

Die Farbe der großen Augen weißer Tiere kann unterschiedlich sein, selbst wenn es Katzen mit seltsamen Augen gibt. Aber der Blauäugige hatte kein Glück. Sie werden taub geboren, unabhängig von Rasse oder Geschlecht.

№10. Snoopy Katze

Auch die Japaner versuchen, ihre eigene Katzenrasse mit großen Augen zu züchten, zu der sie sehr partiell sind. Um dies zu tun, verwenden sie exotische Tiere, Perser, japanische Bobtails, aber nicht sehr erfolgreich. Obwohl Bobtails ausgezeichnetes Zuchtmaterial. Sie sind dem Besitzer gewidmet, gesellig und süß. Ein schöner Torso endet mit einem süßen Pompon anstelle eines Schwanzes, und die Augen sind groß, transparent und mit einem sehr stolzen Aussehen.

Der berühmteste von ihnen ist die Katze Snoopy (Internetstar)!

Erstaunliche Katzen mit großen Augen

Riesige Augen erregen Aufmerksamkeit. Egal, auf dem menschlichen Gesicht oder auf dem Gesicht der Katze sind sie. Breite Pupillen, ein ungewöhnlicher Einschnitt, als würde er sich in ihre Tiefen stürzen. Reinrassige Katze mit großen Augen - das beliebteste Haustier, dass eine Person ihre Begleiter wählen kann.

Große Augen finden sich in vielen Säugetierarten. Aber nur in der Katzenfamilie ist das Verhältnis der Steckdosen zum Körper des Tieres am größten. Sie besetzen etwa ein Drittel im Gesicht. Wenn Menschen solch eine Augengröße hätten, würden die Helden japanischer Comics in Städten herumlaufen.

Sie sehen diese Tiere auf eine besondere Art und Weise, aber die Vision der Ahnentafel-Vertreter und Yard-Individuen unterscheidet sich nicht.

Katzenaugen-Funktionen

Katzen haben oft Farbenblindheit. Jedoch nicht im menschlichen Sinn des Wortes. Die Farbschattierungen, die sie sehen, unterscheiden sich von denen, die Menschen bei dieser Krankheit sehen. Bei Katzen ist auch Weitsichtigkeit charakteristisch. Objekte in der Entfernung, die die Katze besser und klarer sieht als die, die sich in der Nähe befinden.

Wenn Dinge oder Menschen in einem Abstand von 45 Zentimetern sind, werden die Umrisse für die Katze gelöscht. Sie werden verschwommen und verschwommen.

Katzenauge hat erstaunliche Eigenschaften. Sehen wir uns sie genauer an.

  • Im Dunkeln unterscheiden diese Tiere Objekte viel besser als im Sonnenlicht. Deshalb sind sie gerne in abgedunkelten Räumen.
  • Der Überblick über die Ansicht beträgt 200 Grad, das sind 20 Grad mehr als bei einer Person. Dies ist dem 3D-Effekt sehr ähnlich. Diese Funktion hilft, den Angreifer von hinten zu sehen. Und auch, um die Entfernung zu Objekten zu schätzen und Sprünge in verschiedenen Längen zu machen.
  • Graue, schwarze Haustiere können besser unterscheiden als Menschen. Es sind die Grautöne, die das Tier über 25 Arten sieht. Aber das Rot oder Braun unterscheidet nicht.
  • Das genetische Gedächtnis des Jägers hat bei Katzen die Fähigkeit geschaffen, sich bewegende Objekte zu sehen. Ihre Augen können sich klar auf sie konzentrieren.
  • Katzen haben horizontale Sicht. Folglich sehen sie Objekte, die sich in der Ebene vertikal besser bewegen. Es ist auch mit einer räuberischen Lebensweise verbunden.
  • Die Katzenrasse bemerkt die geringste Bewegung. Manchmal scheint es, dass er abhebt, auftaucht und auf etwas Bestimmtes schaut. Aber tatsächlich, irgendwo in der Nähe der Vorhang gerührt. Oder die Statuette schwang aus dem Luftstrom. Entweder die Tür zum Zimmer. Es kann nicht das menschliche Auge fangen, aber die Katze sieht es.
  • Die Struktur der Augen der Tiere ist eine besondere Ausbildung - Tapetuma. Es reflektiert und bricht das Licht auf besondere Weise. Dank diesem Teil des Körpers leuchten die Katzenaugen im Dunkeln.
  • Die Schüler strahlen immer in verschiedenen Farben. Es hängt davon ab, welche Farbe die Iris hat. In blauäugigen Repräsentanten - die Farbe von Höllenrot. Gelbäugiges inhärentes Grün.

Die meisten großäugige Rasse

Schöne Vertreter der Katzenwelt gibt es mehrere Dutzend. Unter ihnen sind Rassen mit Merkmalen, für die sie mehr geschätzt werden. Die Priorität ist Fellfarbe und große Augen.

Sprechen wir über den Namen der Katzenrasse mit großen Augen. Unter den "großen Augen" gibt es folgende Arten:

Vertreter dieser Rassen werden oft in Cartoons gefunden. Sie sind mit großen Augen bemalt und mit niedlichen Qualitäten ausgestattet.

Britische Vertreter

Katzen dieser Art haben weit offene runde Augen. Sie sind weit voneinander entfernt. Der Maulkorb des Tieres ist flach und leicht gerundet.

Wolle ist kurz, ohne Schutzhaare. Es fühlt sich an wie ein Plüsch, der sehr gut zu berühren ist. Aber die Briten lieben es, gestreichelt zu werden.

Augen bei Katzen können Smaragd, Lavendel, Blau oder Grün sein. Aber der am häufigsten verwendete Farbton dieser Rasse ist Orangenhonig.

Die Natur der Robben ist ruhig, die Manieren sind gewürzt. Kluge und freundliche Tiere geben selten Krallen frei. Es ist jedoch der Besitzer des Hauses, der kaum Konkurrenz mit anderen Tieren aushalten kann.

Haustiere können lange ohne menschliche Aufmerksamkeit bleiben. Sie tolerieren ruhig die Einsamkeit. Für diese Qualität werden sie Katzen für Geschäftsleute genannt.

Interessanterweise war die Cheshire-Katze von "Alice" eine britische Vertreterin der Rasse. Die bekanntesten Sätze des Kopfes dieser cleveren Katze:

  • "Ich bin nicht verrückt, das ist meine Realität, die sich von deiner unterscheidet."
  • "Egal wie du aussiehst, schau in die richtige Richtung."
  • "Wie verstehst du? Verständnis ist nicht erforderlich. Sei sicher, dass du die Zeit liebst und ernährst. "
  • "Wenn die Grinsekatze lächelt, bedeutet das, dass sie jemand braucht."

Persische Dichtungen

Dies ist eine der berühmtesten Rassen mit großen Augen, die sehr beliebt sind. Ein enger, nachdenklicher Blick der Tiere dringt in die Seele ein. Es scheint, dass der Perser, der den Besitzer ansieht, sehr wohl weiß, wovon er spricht.

Dies ist eine Katze mit einem flachen Gesicht und großen Augen. Abgerundete Wangen, kleine Ohren und eine kleine, breite, leicht nach oben gebogene Nase. All dies sind die charakteristischen äußeren Merkmale eines gutaussehenden Mannes.

Kitty hat auch eine proportionale Körperform. Ein langer, in ständiger Bewegung befindlicher Schwanz verleiht der Rasse zusätzlichen Charme. Und flauschige Wolle und zieht die Hand zum streicheln an.

Der auf attraktives Gesicht geschriebene Ausdruck ist kindlich süß und naiv. Was die Anzahl der Fans der Rasse weiter erhöht.

Die Natur dieser Vertreter phlegmatisch. Dies erleichtert nicht nur die Pflege der Katze, sondern ermöglicht auch, sie in Familien mit Kindern zu starten.

Interessanterweise hat diese Rasse offiziell ungefähr 100 Arten von Farbe. Obwohl bei der Zucht von Katzen, gab es nur Vertreter mit blauem Fell.

Ein weiteres Merkmal von Haustieren - mit so ausdrucksstarken Augen - sind sie absolut leise. Sehr selten macht eine Katze irgendwelche Geräusche.

Schottische Vertreter

Dies ist eine Rasse von Katzen mit großen Augen, komplett runde Form. Und derselbe runde Kopf mit kleinen Ohren, die über den Seiten hängen.

Riesige Augen mit berührendem Ausdruck der Kinder. Sie schaffen ein Gefühl der Schutzlosigkeit des Tieres. Der naive Ausdruck eines Scotsman berührt und verursacht den Wunsch, den Schönen zu umarmen und zu streicheln.

Die Farbe der großen Augen dieser Rasse hängt von der Farbe ab. Diese Siegel sind den Persern ähnlich, haben aber eine kurze Deckung. Solche Wolle lässt sie wie Plüschtiere aussehen.

Ein Merkmal der Rasse ist ein völliges Verbot der Kreuzung von zwei Hängeohren.

Interessanterweise erschien dieser Vertreter zum ersten Mal auf der Leinwand in der Karikatur "Carlson ist zurück". In den frühen 70er Jahren des letzten Jahrhunderts kam das Kindermädchen mit einem riesigen Schotten nach Tiny.

Diese Katzen sind nur für Reisen gemacht. Sie sind ruhig, meiden praktisch nicht und sind sehr sauber.

Ein besonderes Merkmal ist die Fähigkeit der Schotten, lange auf ihren Hinterbeinen zu stehen, also achten sie auf etwas. Und sie schlafen gerne auf dem Rücken liegend.

Ukrainisches Levköy

Dies ist eine Sphinx. Experimentelle Rasse von Katzen mit großen Augen und ungewöhnlichem Aussehen. Der Vertreter der Familie so etwas wie ein Hund. Und die großen Augen bestätigen diese Ähnlichkeit noch mehr.

Die Iris des Levkoy ist grün. Gelegentlich gibt es einen blauen Farbton der Augen. In der Form sind sie dem Menschen ähnlich.

Haustiere haben ein muskulöses Gesicht und ungewöhnlich verdrehte Antennen. Und baumelnde Ohren, ähnlich der Blume der Linken, gaben den Namen der Rasse.

Das fehlende Cover gibt dieser Katze ein Geheimnis. Das Aussehen der großen Augen ist traurig und sogar mit etwas Vorwurf. Aber sie sind loyale, liebevolle Haustiere. Sie lieben ihren Meister mit ganzer Seele, und in Treue werden sie den Hunden nicht nachgeben.

Schlanke grazile Kreation wurde von ukrainischen Züchtern abgeleitet. In Kiew, und jetzt ist eine der größten Baumschulen.

Devon Rex

Beliebte europäische Rasse mit großen Augen auf einem dreieckigen attraktiven Gesicht. Diese Katze, mit einem schmalen Kopf, großen Ohren und einer mandelförmigen Augenhöhle. Wir können sagen, dass er wie ein Alien aussieht.

Sein Mantel ist sehr kurz und ähnelt Samt. Locken und Locken sind minimal in der Pflege. Cover keine Notwendigkeit zu kämmen. Einfach mit einem Wildlederlappen abwischen.

Dichtungen heißen "heiß". Die kurze Wolle leitet Wärme gut und wenn Sie sie in Ihre Arme nehmen, fühlt es sich an. In der Tat ist die Temperatur die gleiche wie bei anderen Haustieren. Diese Rasse ist jedoch sehr kalt und braucht warme Kleidung.

Ein charakteristisches Merkmal des Devon Rex ist eine laute Stimme. Und sie zeigen es gerne.

Interessanterweise sind Mitglieder der Familie trainierbar und können einfache Befehle ausführen.

Ragdoll

Amerikanische große Rasse mit großen Augen dicht beieinander. Sie sind Bernstein, Blau oder Grün. Blauäugige Vertreter der Rasse werden besonders geschätzt.

Ragdolls haben einen weichen, kurzen Mantel, der sich sehr angenehm anfühlt. Dies ist einer der Steine, mit denen Sie sich sehr lange bügeln können.

Dieses Haustier zeichnet sich durch einen niedrigen Muskeltonus aus. Es ist es wert, dass die Katze seine Hände nimmt, während er sich völlig entspannt und einem Lumpenspielzeug ähnelt.

Charakteristisch ist Ragdoll nicht aggressiv und niedlich. Sehr ordentlich, verbringt er viel Zeit damit, sein Fell zu lecken.

Merkmal des Charakters ist, dass Katzen ohne einen Gastgeber sehr gelangweilt werden. Sie hören auf zu essen. Ständig lügen und traurig, warten auf die Rückkehr der Person.

Interessanterweise wurde die Katze dieser Rasse 1986 im Guinness-Buch der Rekorde als das größte der Welt registriert.

Singapur

Seltene asiatische Rasse. Coat Farbe Creme, mit einer braunen Tönung. Die Katze hat große mandelförmige Augen. Die Farbe der Iris in allen Grüntönen, von Bernstein bis Hellgrün.

Erinnert an die Lieblingsgewohnheiten seines engsten Verwandten - einer Löwin. Er ist auch anmutig.

Singapuras sind sehr verspielt, voller Energie, aber keine schelmischen Tiere, mit einem schlauen Blick.

Interessanterweise gelten die Vertreter dieser Rasse als die kleinsten Katzen der Welt.

Exot

Diese Rasse von Katzen mit riesigen hervorstehenden Augen, brauner Schatten, wurde in Japan geschaffen. Für seine Entfernung hat sich mehrere Vertreter von Bobtails und Persern gekreuzt. Das sind Robben mit einem unschuldig süßen Aussehen und einem interessanten Schwanz - Kürbis.

Gesellige und loyale Haustiere. Freundlich, mit einem fröhlichen Charakter. Obwohl unauffällig, aber mit Schwierigkeiten ertragen Einsamkeit. Sie vermissen den Besitzer und es ist sehr auffällig in ihren großen Augen.

Der bekannteste Vertreter der Rasse ist Snoopy, der in China lebt. Kotik ist ein Star des Internets, hat ein Profil in mehreren sozialen Netzwerken.

Die Welt ist in zwei Hälften geteilt. Manche mögen Hunde, andere Katzen. Aber eine schöne Katze mit großen Augen wird niemanden gleichgültig lassen. Besondere Rassen mit ausdrucksvollen Augen, Freude. Und jeden Tag erhöhen sie die Anzahl ihrer Fans.

Große Augen Katze

Traum Traum Die großen Augen einer Katze träumten, warum Träume im Traum Große Augen einer Katze? Um eine Traumdeutung auszuwählen, geben Sie ein Schlüsselwort aus Ihrem Traum in das Suchformular ein oder klicken Sie auf den Anfangsbuchstaben des Bildes, das den Traum kennzeichnet (wenn Sie eine alphabetische Online-Traumdeutung per Brief erhalten möchten).

Jetzt können Sie herausfinden, was es heißt, Big Cat-Augen in einem Traum zu sehen, indem Sie unter der freien Traumdeutung aus den besten Online-Traumbüchern des Hauses der Sonne lesen!

Rassen von Katzen mit großen Augen - eine vergleichende Eigenschaft

Ein wichtiger Faktor bei der Wahl einer Hauskatze sind bestimmte Präferenzen des Besitzers in Bezug auf das Aussehen des zukünftigen Haustieres. Manche Leute mögen schwarze Katzen, jemand bevorzugt eine bestimmte Form der Ohren, andere sind glücklich, sich um langhaarige Perser zu kümmern. Und einige suchen schon lange nach Katzen, die sehr große und ausdrucksvolle Augen haben können. Diese Tiere, so die Besitzer, sind in der Lage, mit einem Blick auf einen schwierigen Moment zu blicken und zu jubeln und zu berühren.

Aus psychologischer Sicht sind ähnliche Präferenzen im Aussehen der Katze auf die assoziative Identifikation der Katze mit der Person zurückzuführen. Bei der Auswahl eines Haustieres sucht der zukünftige Besitzer einen Freund, der ihn irgendwie verstehen und unterstützen kann. Und tatsächlich ist dies teilweise der Fall: Der Blick der großen durchdringenden Augen beruhigt sich, kehrt in einen Zustand des Gleichgewichts zurück und bringt lang ersehnte Erleichterung. Daher ist es empfehlenswert, Katzen für Menschen zu starten, die zu ständigem emotionalen Stress neigen oder deren Leben aus einer Reihe von Stress und anhaltendem Stress besteht.

Aber nach einem ähnlichen Kriterium ist es nicht die Mehrheit der pelzigen Haustiere, die ausgewählt werden können, nur einige Rassen sind wirklich durch helle Merkmale in ihren Augen unterschieden. Hier sind die Besitzer der größten Augen unter den einheimischen Vertretern der Katzenfamilie:

  • Perserkatze;
  • Britisch Kurzhaar;
  • Schottische Katze;
  • Ukrainisches Levkoy;
  • Regdoll;
  • Singapur;
  • Abessinier Katze;
  • Japanischer Bobtail

Jede Rasse ist jedoch einzigartig, dies gilt für Verhalten und Pflege. Jeder kann sich eine Katze mit großen Augen aussuchen und eine Figur, die mehr als andere zu ihm passt.

Perser ist eine der bekanntesten inländischen Rassen. Pflege ihrer Wolle ist ein extrem schwieriges Verfahren. Aber eine gute Veranlagung und Zuneigung für den Besitzer kompensieren etwaige Probleme vollständig.

Das Aussehen der Perser ist sehr exotisch: ein stämmiger Körper auf starken kurzen Beinen, mit einem großen runden Kopf und großen runden Augen, abgeflachtem Gesicht. Die Ohren sind klein und im Vergleich zu anderen weit gepflanzten Rassen. Wolle ist unglaublich lang (bis zu 20 cm lang), glänzend und weich, die Farben sind unterschiedlich: monochrom und mehrfarbig, mit hellen Flecken. Die Farbe der Wolle hängt wie bei vielen Katzen von der Farbe der Augen ab.

Da die Perser besonders für das Leben in der Familie herausgenommen wurden, hat diese Rasse den weichsten und am meisten ansprechbaren Charakter. Durch das Temperament sind Katzen in jedem Zuhause völlig verschieden, aber fast nie aggressive Individuen. Ein wichtiges Merkmal ist, dass die Perser ziemlich tolerant und manchmal sehr unterstützend für Kinder sind. Sie erfordern viel Aufmerksamkeit und lieben es, Zeit mit dem Besitzer zu verbringen. Als er geht, "verfallen" die Perser tatsächlich zu Stein: Sie dürfen weder Essen berühren noch sich von ihren Sitzen bewegen. Die Perser haben jedoch Nachteile: Sie häuten sich oft und haben eine schwache Immunität.

Die Augen von Perserkatzen sind groß und eine Art von Kindern, neugierig und ein wenig verständnislos. Die Perser geben sehr selten eine Stimme, anstatt zu miauen, schauen sie lieber lange und nachdenklich auf ihren Herrn und verlangen mit ihren naiven Augen leise etwas von ihm. Am Anfang ist es ziemlich schwer zu verstehen, was das Haustier will, aber später stärkt es nur die Beziehung zwischen der Katze und ihrem Besitzer.

Daher sind die Perser ideal für ruhige häusliche Persönlichkeiten, die viel Zeit mit der Familie verbringen und mit ihrem Haustier, für diejenigen, die sich gerne um ihre Nachbarn kümmern und immer in der Lage sein werden, auf Zuneigung und Freundlichkeit von ihrem Haustier zu reagieren.

Noch mehr äußerst beliebte Vertreter der Katzenwelt, aristokratische und sehr freiheitsliebende Tiere.

Wissenschaftlern zufolge wurden die Vorfahren der Britisch Kurzhaar-Katzen zuerst in Ägypten gezähmt, und sie kamen zusammen mit den Römern in Großbritannien an. In England lebte diese Rasse zunächst von den Rechten gewöhnlicher Hofkatzen, aber jetzt können sich die Briten mit den beliebtesten unter den Katzenliebhabern und einem der saubersten Stammbäume rühmen.

Britische Katzen - Besitzer von nur runden weichen Formen. Sie haben einen großen Körper, einen großen Kopf mit dicken Wangen und kleinen, sauberen Ohren, einen starken Schwanz. Das Fell ist kurz, aber dick und weich. Sehr oft ähneln Kätzchen auf Kosten von Wolle Plüschtieren, was den Besitzern noch mehr Anerkennung bringt.

Ein charakteristisches Merkmal des Verhaltens der Briten ist ihre bemerkenswerte Distanziertheit und Vernachlässigung. Einige Besitzer beschweren sich über diese Tatsache, wollen eine freundliche, reaktionsschnelle Katze im Haus haben, die sich immer an den Schutzherrn halten wird und die meiste Zeit mit ihm verbringen wird.

Sie zeichnen sich durch ihre Eigenständigkeit und keineswegs durch den Wunsch aus, auf dem Schoß des Gastgebers zu sitzen, trotzdem sind die britischen Schönheiten sehr intelligent und lernfähig, sie sind sehr agil und haben ein fast menschliches Selbstwertgefühl.

Die Augen der Briten sind berühmt für ihre fast perfekte runde Form. Sie demonstrieren Prunk und Stolz, manchmal haben sie ein kleines tückisches Schielen, manchmal brennen sie mit Sturheit oder Liebe ihres Meisters.

Diese Katzen sind ideal für diejenigen, die im Haus einen Hüter des Herds haben möchten, aber unabhängig, mit guter Gesundheit und unprätentiöser Pflege. Es ist neugierig, ein solches Haustier zu beobachten, es ist angenehm, mit ihm zu reden - als ob ein kleiner stolzer Engländer im Haus wohnt. Aber es wird angenehmer sein, so seltene Momente der Liebkosungen von einer Katze zu leben.

Schotten - andere Besitzer von großen runden Augen, die sie mit einem berührenden und berührenden Aussehen unterscheiden.

Bei dieser Rasse werden zwei Unterarten unterschieden, deren Unterscheidungsmerkmal Ohren sind. Schottische Straights haben scharfe und ziemlich große Ohren, sie werden oft mit dem erwähnten Britisch Kurzhaar verwechselt. Schottische Falten - eine weitere, die unter den Katzenmassen sehr gut zu erkennen ist - sind berühmt für ihre kleinen, nach vorne und nach unten gerichteten Ohren, die dem noch runden Kopf noch stromlinienförmigere Formen verleihen.

Beide schottischen Rassen sind groß und stämmig, mit einem niedrigen Hals und kräftigen Beinen, mit einem dichten und nicht adhärenten Fell, ähnlich dem Plüsch. Es gibt jedoch gewisse Unterschiede in der Art dieser Unterarten, auf die bei der Auswahl eines Haustieres geachtet werden sollte.

Dumb Kätzchen sind sehr nett und freundlich. Sie kommen in einer großen Familie gut zurecht, aber sie wählen immer einen Besitzer für sich selbst, an den sie stärker binden als der Rest. Sie zeichnen sich durch katastrophale Neugier und die Fähigkeit aus, ihren Ernährer aus einem halben Blickwinkel zu verstehen. Kinder sind normalerweise gleichgültig, aber tolerant.

Die berühmtesten "Big-Eyed". Es gibt eine Version, dass jeder Lieblingskatze ist der Besitzer der größten und durchdringendsten Augen - der gestiefelte Kater aus dem berühmten Zeichentrickfilm "Shrek" - ein Vertreter der Scottish Straight Rasse.

Falten zeichnen sich durch ihr chaotisches Temperament aus: Sie können aktiv und freundlich oder inaktiv und sehr aggressiv sein. Aber was ihr wirklich bedeutendes Merkmal wurde, war das selektive Gedächtnis. Scottish Fold denkt nur daran, was für sie profitabel sein kann, also müssen Sie es mit ihrem Training versuchen.

Die Augen beider Rassen sind unglaublich ausdrucksstark und "wie ein Kompass".

Diese Rasse ist für Liebhaber von besonderen exotischen - haarlosen Katzen mit Hängeohren, die nicht jeder mit ins Haus nehmen wird. Sie wurden vor kurzem gezüchtet - 2004 - nachdem sie Scottish Fold mit ihrem Hängeohrengen und dem Don Sphynx gekreuzt hatten, der die Abwesenheit von Haaren bestimmte.

Dies ist eine sehr anmutige Katze mit einer klar definierten dreieckigen Form der Schnauze und einem langen länglichen Körper. Die Muskeln sind gut gezogen, die Pfoten links sind stark und hoch, der Schwanz ist lang und bewegt sich. Unter diesen Exoten gibt es auch zwei Unterarten, wie schottische Katzen: Geraden und Falten. Aber ein solcher Unterschied im Aussehen des Restbluts von dem kurzhaarigen Vorfahren ist verbunden und ruft keine Unterschiede in der Natur des Tieres hervor. Alle Mitglieder dieser Rasse haben große, hohe Ohren, aber in den Geraden behalten sie eine gerade Form bei, aber in den üblicheren Falten sind sie nach vorne gebeugt und dies mildert die scharfen Linien der Pelzdichtungs-Schnauze. Es gibt auch Levkos mit spärlichem Haar oder Flaum, aber das ist eine Seltenheit.

Diese Katzen sind intelligent und intelligent, sehr aufmerksam und Zuneigung. Sie sind unprätentiös und omnivorous, aber absorbieren eine große Menge an Lebensmitteln, weil sie den Stoffwechsel auf hohem Niveau halten müssen. Dieselbe Eigenschaft verursacht im Winter die Notwendigkeit von Wärme, die es wert ist, sich an die Besitzer dieser exotischen Katzen zu erinnern.

Durch die kleine scharfe Schnauze heben sich die levkoev Augen perfekt ab. Oft sind sie ein wenig eingeengt und können sich nicht groß rühmen. Aber sobald die Katze die Augen öffnet, erscheint etwas im Haus mit einem unglaublich durchdringenden Blick von hellen Augen.

Eine erstaunliche Rasse mit einer erstaunlichen Aussehengeschichte. In den fernen 60ern des letzten Jahrhunderts in Kalifornien erlebt die Züchterin Anna Baker eine Tragödie: Eine ihrer Katzen, die langhaarige Angoraschönheit Josephine, wird von einem Auto angefahren. Die Katze überlebt, wird aber sehr passiv, inert, sogar gehemmt. Die muskuläre Aktivität nahm ebenso wie die Schmerzgrenze deutlich ab. Aber trotz der erfahrenen Katze führt das von allen Indikatoren Nachwuchs. Hier sind nur Kätzchen, wie die Mutter, zu ruhig. Und es stört sie absolut nicht, zu leben und sich zu entwickeln. Die Rasse wurde Ragdoll - "Stoffpuppe" genannt und gewann bald an Popularität.

Diese Katzen sind unglaublich schön: eine große keilförmige Schnauze mit großen Ohren und großen schrägen Augen. Ragdolls sind echte Riesen: Katzen können ein Gewicht von 12 kg und manchmal sogar mehr erreichen. Ihre Wolle ist lang und praktisch nicht verblassend, was diesen Schönheiten weitere Vorteile hinzufügt.

Das Hauptmerkmal dieser Rasse ist die Fähigkeit, sich schnell und vollständig in den Händen des Besitzers zu entspannen. Diese Katzen erkennen und lieben sehr schnell eine Person während des ganzen Lebens. Sie sind formbar und sehr ruhig, sie sind niemals nachtragend und nicht faul.Aber Sie sollten darauf achten, dass diese Katzen eine sehr geringe Schmerzschwelle und Empfindlichkeit haben, also sollten Sie kein Kind zur Katze kommen lassen, das unwissentlich ein Tier verletzen kann. Es ist wichtig darauf zu achten, dass das Tier nicht fällt - Ragdolls wissen nicht, wie sie auf den Pfoten landen können, da sie einen sehr schwachen Selbsterhaltungsinstinkt haben.

Ihre Augen sind blau oder blau und ändern ihren Schatten in verschiedenen Winkeln. Das Aussehen ist oft entspannt oder sogar schläfrig, beruhigend und beruhigend für den Gastgeber.

Es ist nicht möglich, den ursprünglichen Zuchtnamen zu übersetzen. Jemand nennt Singapur "eine Katze der Liebe", jemand nennt es "Kind der Gossen" (vor dem Erscheinen in der Welt lebten diese Katzen in den Gräben von Singapur). Aber nach der Umstrukturierung des Abfallsystems wurde diese Rasse fast ausgerottet. Glücklicherweise schafften es einige Katzen nach Amerika zu schicken, wo sie zur offiziellen Rasse wurden, die nach einiger Zeit sehr beliebt war.

Dies sind sehr kleine Katzen, von denen Männchen manchmal nicht 3 kg wiegen. Aber Singapurer sind anmutig und schön: Sie haben einen länglichen Körper auf hohen dünnen Beinen, einen langen flexiblen Schwanz und eine kleine runde Schnauze mit großen symmetrischen Ohren.

Nach Angaben der Eigentümer ist Singapur ein netter und freundlicher, aber sehr freiheitsliebender und nicht toleranter Zwang. Dies ist auf den Lebensstil ihrer Vorfahren zurückzuführen. Außerdem sind diese Katzen schüchtern und mögen keinen Lärm, also sollten Sie sie nicht mit nach Hause nehmen, wo laute und harte Geräusche ständig zu hören sind. Trotz dieser Merkmale ist Singapur verspielt, aber sie werden nicht um die Ecke fliegen und sich nicht plötzlich aufrichten.

Riesige Mandelaugen sind oft bernsteinfarben. Es scheint, dass die Katze von etwas überrascht ist, und dieser Ausdruck des Gesichts wird sie sein ganzes Leben lang wegen der weit geöffneten Augen begleiten. Aber solch ein süßes Aussehen zieht die Aufmerksamkeit von Kindern auf sich, denen Singapur mit der gebotenen Toleranz begegnet wird.

Eine der geheimnisvollsten Rassen. Die offizielle Geschichte seiner Herkunft ist nicht zu finden, aber inoffizielle Quellen präsentieren eine unglaubliche Menge an Fakten, die überraschend sind, aber keine Bestätigung haben. Es gibt viele Versionen der Herkunft der Abessinier, aber am interessantesten ist die Zugehörigkeit dieser Katzen zu den ersten domestizierten Katzen. Es gibt Behauptungen, dass diese Rasse von den Ägyptern als Gottheit verehrt wurde. Im Jahr 1860 wurden bei Ausgrabungen in Ägypten mehr als 200.000 Katzenmumien entdeckt. Dies bezeugte die Tatsache, dass Katzen vergöttert wurden und auf Augenhöhe mit den Pharaonen mit allen gebotenen Ehren begraben wurden.

Aber die Abessinier sehen unglaublich anmutig aus, als würden sie als Standard für Katzen gehalten. Dies ist ein kleines Tier, aber mit einem langen ovalen Körper auf schönen dünnen Pfoten, mit einer kleinen dreieckigen Schnauze, deren Form durch große scharfe Ohren befestigt ist. Der Schwanz ist lang und dünn, sehr beweglich und verjüngt sich sanft zur Spitze hin. Wolle ist weich und seidig, fast ohne Unterwolle, was dem Besitzer garantiert, dass er nicht abfällt.

Abessinier Katzen sind sehr beweglich und aktiv, sie verbringen viel Zeit in Bewegung. Sie lieben es, Schränke oder hohe Regale zu besteigen, lieben die Aufmerksamkeit des Besitzers und die gemeinsame Zeit. Diese Tiere sind unglaublich intelligent und können sogar kleine Objekte mitbringen, Sprache perfekt erkennen und einfache Befehle ausführen. Sie können sich nicht langweilen, aber die Abyssins mögen es nicht, alleine zu sein. Daher ist es empfehlenswert, einen Katzenfreund zu machen. Es wird nie Probleme bringen: Diese Rasse kommt gut mit anderen Katzen, Hunden und allen Haustieren zurecht.

Die Augen der abessinischen Katze sind groß und neugierig, mit dunklen Flecken. Die schöne Mandelform unterstreicht einmal mehr den "königlichen" Status dieser Tiere.

Die Japaner, die Schöpfer der großäugigen, animierten kleinen Männer, konnten bisher noch keine Katze mit ähnlicher Erscheinung züchten, aber sie haben auch eine Rasse auf den Inseln, die mit einem ausdrucksstarken Aussehen zufrieden sein wird.

Der japanische Bobtail ist bekannt für seinen niedlichen kurzen Schwanz, kleine, schlanke Robben auf niedrigen, dünnen Beinen. Das dreieckige Gesicht und die spitzen Ohren machen diese Rasse spielerisch und sanft im Aussehen. Aber in diesem Fall stimmt das Aussehen vollständig mit dem Charakter überein.

Bobtails sind verspielt und freundlich, aber eher ungehorsam und wählerisch, sie bevorzugen Fisch, was durch ihre Herkunft gerechtfertigt ist. Diese Katzen sind ordentlich und brauchen keine sorgfältige tägliche Pflege. Aber sie sind schwierig zu unterrichten, du musst alles in Form eines Spiels präsentieren, aber das Ergebnis wird die bedingungslose Ausführung einiger Befehle und Zufriedenheit sein. Bobtails haben eine laute melodische Stimme, aber keine Geräusche. Sie heben sich auch bei Katzen durch ihre Begrüßung hervor: Nur diese japanische Rasse hebt ihren Vorderfuß, als begrüße sie ihn. Statuen von Katzen mit einer ähnlichen Geste können in japanischen Geschäften gefunden werden. Dies deutet darauf hin, dass Bobtails zu einem Symbol Japans geworden sind und auch zu einem Symbol für jemandes Zuhause werden können.

Die Augen dieser Katzen sind groß und rund, jede Farbe kann haben, aber die Hauptsache ist sehr lebhaft, jede Emotion spiegelt sich sofort in den Augen der Katze wider.

Auch einer der Stars von Instagram Cat Matilda kann mit Recht in die Liste der Katzen mit großen Augen aufgenommen werden. Ihre Augen sind einfach erstaunt über ihre "Kosmizität": unendlich schwarze Augen von unglaublicher Größe, wie das Universum, das sich in ihnen spiegelt. Aber ein solches Phänomen ist eine Anomalie, eine Krankheit. Matilda hat eine dislozierte Linse - eine Krankheit für Katzen ist selten. Das Tier sieht praktisch nichts und lebt nur dank seiner fürsorglichen Besitzer. Die medikamentöse Behandlung ergab keine Ergebnisse, so dass eine große Menge für die Operation erforderlich war. Aber das war kein Problem. Dank ihrer Popularität und der Freundlichkeit gewöhnlicher Menschen konnte Matilda innerhalb von nur drei Tagen die nötige Summe aufbringen.

Auch auf der ganzen Welt ist eine Katze namens Kobe beliebt. Dieser schneeweiße, gutaussehende Mann eroberte die Welt mit seinen bodenlosen blauen Augen mit schwarzem Strich. Aber solch ein Kätzchen kann nicht gekauft werden, da eine solche Rasse in der Natur nicht existiert. Dies ist eine einzigartige Katze in einer einzigen Kopie.

Katzen mit großen Augen sind viele, unter vielen Rassen können Sie die gewünschte wählen. Für liebende Besitzer werden loyale Perser, für Aristokraten - sture britische und abessinische Könige, und Liebhaber von exotischen Willen finden ihr Haustier in der haarlosen verlassen.

Sehr große Augen am Kätzchen

Sehr große Augen am Kätzchen 28.05.14 20.17 Uhr

Hallo! Unser Kätzchen, Junge, 2 Monate, hat sehr große Augen. Von den Eltern wissen wir nichts - das Kätzchen stammt aus einer Tierpflegergruppe, er wurde von der Straße genommen, untersucht - gesund. Waren bei der Rezeption beim Tierarzt, sagte, dass das erste Mal, wenn er dies sieht, überprüft die Pupillen, sagte, dass der Druck und die Reaktion normal ist. Er schlug vor, dass ein Teil des Schädels falsch (sehr langsam im Vergleich zu dem Rest) gebildet wurde, wo die Augen lokalisiert werden sollten. Ich empfehle, die Klinik von Moskau oder St. Petersburg mit dieser Frage zu kontaktieren, jetzt gibt es keine solche Möglichkeit. Das Kätzchen ist sehr aktiv, isst gut. Augen bringen ihm kein Unbehagen. Ich würde gerne wissen, ob es in Ihrer Praxis schon solche Fälle gegeben hat und ob es sich lohnt, sich irgendwelchen Tests zu unterziehen?

Warum haben Katzen so große Schüler?

Wir haben alle die weit geöffneten Pupillen der Katze bemerkt, so sehr, dass so viele wie die Iris nicht sichtbar sind. Und es kommt vor, dass auf einem Auge die Pupille zu einem kleinen Schlitz verengt ist, und dass sich das andere Auge dem ganzen Auge zeigt. Wenn Sie sich das Verhalten und die Besonderheiten des Verhaltens von Katzen genau ansehen, können Sie verstehen, was die Augen unserer Schnurrbärte sagen.

Wissenschaftler haben lange herausgefunden, warum eine Katze so große Pupillen hat - sie verbessert die Sichtbarkeit im Dunkeln, so dass mehr Lichtstrahlen auf die Netzhaut treffen.

Und wenn während des Tages die helle Sonne scheint, verengt sich die Pupille zu einem schmalen Spalt und filtert dadurch die hellen Strahlen. Lesen Sie mehr über das Nachtleben der Katze in dem Artikel "Warum hat eine Katze solche Augen in der Dunkelheit?"

Warum haben Katzen große Schüler?

Aber die Ursache der großen Schüler ist nicht immer der Schuldige der Dunkelheit, es gibt andere Situationen.

Die Periode der sexuellen Spiele, wenn Hormone überblasen sind. Zu dieser Zeit zeigen die Schüler auch mit all ihren Ansichten "Ich will"! Also, wenn Sie sehen, dass Ihr Haustier mit großen Augen von Ecke zu Ecke hetzt - das ist normal. Die Katze ist zu großen Schülern geworden, sie begann oft zum Tablett zu gehen, auf den Beginn des Östrus zu warten. Die Katze atmet oft, beginnt zu markieren, wenn sie natürlich nicht kastriert ist, ist sie bereit, ruft sie die potentielle Braut an.

Stress. Das Gefühl von konstanter Belastung erhöht auch die Pupille. Das kann sein, wenn du vor kurzem ein Kätzchen mitgebracht hast, ist das eine neue Situation für ihn, er kennt sie nicht, er erwartet ständig einen Überraschungsangriff, meine Mutter ist irgendwo hingegangen, also wird es dauern bis sie sich an dich gewöhnt, zu Hause wird nicht.

Neue Einrichtung. Diese Situation kann auftreten, wenn Sie einen neuen Bewohner ins Haus bringen und der "Alte" sein Territorium nicht teilen möchte. Übrigens, wie man eine Katze und andere Tiere zu Freunden macht, lesen Sie mehr über den Link. Dann hat der neue Bewohner Pupillen erweitert, er bewegt sich vorsichtig und steif durch die Wohnung. Aber das alles geht weg und sie gewöhnen sich aneinander, und die Pupillen werden normal.

Tageszeit Das ist, wenn das Kätzchen tagsüber in der Sonne bleibt, die Pupillen sind leicht angelehnt. Aber wenn es Abend wird und vor allem, wenn es schon ganz dunkel ist und mit wahnsinnigem Blick durch die Wohnung rennt, werden die Pupillen untertassenförmig. Sie sagen das: "Ich habe so viel Adrenalin im Blut, dass meine Augen direkt auf meiner Stirn sind." Eine solche Freigabe hilft der Katze, von Raum zu Raum zu eilen, alle möglichen Hindernisse zu vermeiden, Purzelbäume zu schlagen und die Richtung des Blitzes ohne Verletzungsrisiko zu ändern.

Gefährlich, nicht gefährlich. Die Einzigartigkeit des Schülers ist, dass er sofort auf eine gefährliche oder nicht gefährliche Situation reagiert. Wenn Sie sich entscheiden, eine Katze zu kaufen, werden ihre Augen schmal und sie will nur Blut, in dem Sinne, dass sie kratzen möchte. Aber die junge Katze sah nie Wasser in Verwirrung und nicht zu wissen, wer die Ursache für diese nasse Sache ist, im Gegenteil, macht große Augen.

Krankheit. Jetzt über das Traurige. Wenn Kote sich wohl fühlt, ist der Zustand ruhig, aber die Pupillen sind ständig erweitert oder einer der Pupillen ist ständig geöffnet - das ist ein Zeichen für eine Augenkrankheit. Zu verstehen, dass Probleme mit den Augen sehr einfach sind - wenn die Klarheit des Sehens abnimmt, reagieren die Pupillen nicht mehr auf Licht, und unter direkten Treffern eines Lichtstrahls bleibt die Pupille in einem ausgedehnten Zustand. Wenn sich eine der Pupillen verengt, funktioniert immer noch ein Auge. Und wenn die Augen stumpf, nicht durchsichtig sind, dann sind Kameraden ein Katarakt.

Was ist das Fazit? Ich möchte, dass deine Katze nur aus Überraschung und Freude große Augen bekommt, von einem neuen Spielzeug oder einer lang ersehnten Delikatesse zum Abendessen.

Verpassen Sie nicht das Video, das deutlich zeigt, "was die Angst vor den Augen ist".

Großäugige Katzen: Rassen und ihre Eigenschaften

Die Katze ist eines der beliebtesten und beliebtesten Haustiere. Die Wahl eines Kätzchens in einer Familie führt nach seinen Kriterien. Jemand braucht, dass Wolle nicht auf Möbeln und Teppichen bleibt, jemand ein Haustier von Mäusen fangen will, andere sind voller Stolz von der fünfstelligen Zahl, die für ein kleines Bündel Glück ausgelegt ist. Und einige sind wichtig Aussehen. Solche Leute suchen normalerweise nach großäugigen Katzen mit einem ausdrucksvollen Blick.

Züchte Katzen mit großen Augen

Großäugige Katzen sind anders. Der Blick von einigen kann als zielstrebig und schlau bezeichnet werden, während andere nur die Anbetung einer Person oder ein Gebet für einen leckeren Bissen mit ihren Augen ausdrücken können. Von besonderer Bedeutung für die Sicht der Katze geben geweitete Pupillen, eine Art Untertassenaugen. Wenn sie in ihre Tiefen blicken, erkennen die Menschen selten, welche Augen ihres Tieres sie haben: rund, mandelförmig oder schräg. Die ersten beiden Arten können sicherlich als groß bezeichnet werden.

Großäugige Katzen - eine der beliebtesten

Besitzer von großen Augen können verschiedene Katzen sein: langhaarige oder kurzhaarige, kleine oder mittelgroße, mit oder ohne Schwanz. Die beliebteste Rasse großäugiger Katzen:

  • Persisch;
  • Britisch;
  • Scottish Fold;
  • Abessinier;
  • Japanischer Bobtail;
  • Singapur;
  • Ukrainisches Levkoy;
  • Ragdoll

Persisch

Die Perserkatze zeichnet sich durch lange, dicke Haare und abgeflachtes Gesicht aus. Sie hat einen proportionalen Körper und einen langen flexiblen Schwanz. Die Nase des Persers ist klein und stumpfnasig, sie macht die Augen besonders groß und rund. Gekoppelt mit kleinen Ohren bekommt das Gesicht des Perser ein kindisches und amüsantes Aussehen. Das Aussehen dieser Tiere ist schwer zu vergessen, sie sind leicht erkennbar. Die Farbe der großäugigen Stupsnasen kann beliebig sein.

Fotogalerie: Persische Katzen in verschiedenen Farben

Der Charakter persischer Katzen ist phlegmatisch. Solch ein Haustier "wird" in das Innere auffliegen, aber er erkennt das Training nicht. Seine Lieblingsbeschäftigung liegt auf der Couch. Aber solche sichtbare und bedeutungsvolle Faulheit bedeutet nicht die Leere der Seele. Der Perser wird seinen Meister und den Rest der Familie lieben. Solche Katzen reagieren auf Liebkosungen mit einem lauten Schnurren, nachts können sie schnarchen, und Hunde werden oft einfach ignoriert.

Mein Nachbar hatte einmal eine rote persische Katze namens Peach. Er war dick und peinlich, aber unglaublich süß. Jedes Mal, wenn er stolz an mir vorbei segelte, wollte ich ihn abholen und ihn kuscheln, aber er ging nicht zu Fremden. Er hatte große Augen, aber ich erinnere mich nicht an ihre Farben, denn es war Peachs Fell, das all meine Aufmerksamkeit auf sich zog.

Britisch

Britische Katzen sind große Tiere mit einem runden Kopf und einem kurzen Plüschmantel. Diese Katzen haben keine Schutzhaare, daher ist ihr Pelzmantel sehr weich. Die Augen der Briten sind rund und meist leuchtend rot, obwohl es eine andere Farbe (blau oder grün) gibt. Die Farbe der britischen Katzen kann fast alles sein (grau, blau, tabby, weiß).

Fotogalerie: Britische Katzen mit unterschiedlicher Fellfarbe

Die britische Katze ist ein echter Engländer, diskret und ruhig, pedantisch und ein wenig primitiv. Die Briten sind so selbstbewusst, dass sie ohne Skandale und Kämpfe ihre Überlegenheit im Haus spüren, der Besitzer wird es definitiv spüren. Dieser großäugige gutaussehende Mann ist völlig autark, er braucht deine Liebkosung nicht, und andere Tiere gehen kein Risiko ein, sich ihm zu nähern. Aber er wird Kinder nicht beleidigen, weil das nicht vornehm ist. Akzeptiere es so wie es ist.

Scottish Fold

Scottish Fold Katze (Scottish Fold) ist ein Tier mit einem stämmigen Körperbau und hängenden Ohren, die die Ohrmuschel vollständig bedecken. Falten erscheinen wegen des runden Kopfes und der kurzen Pfoten schwer, ihr Schwanz ist mittelgroß. Die Schotten können jedoch nicht als Schwergewichte bezeichnet werden. Die Katze kann nur bis zu 6-7 kg und die Katze bis zu 4-4,5 kg wachsen. Wegen der großen Augen, der kleinen Nase und den weit auseinanderstehenden Ohren sehen diese Katzen naiv aus (wie Spielzeug), aber das gefällt den Leuten an ihnen. Eine Falte kann eine beliebige Farbe haben (es gibt mehr als 60 Arten).

Fotogalerie: Scottish Fold mit Wolle in verschiedenen Farben

Schotten - die sehr ruhig. Solch eine Katze kann mit Sicherheit als die ausgewogenste bezeichnet werden. Er ist nicht faul, aber äußerst friedlich, also versteht er sich gut mit allen Familienmitgliedern. Die weißäugige Katze mit großen Augen wird sich mit anderen Haustieren anfreunden, weil sie schlau ist und versteht, dass sie auch Teil der Familie sind. Aber diese Katze mag keine Fremden. Natürlich wird er nicht zu den Gästen eilen, aber er wird sie auch nicht streicheln.

Abessinier

Abessinier Katzen sind eine Kombination aus aufrichtiger katzenartiger Zartheit und wilder afrikanischer Farbe. Der Körper eines Abessinier ist immer schlank und anmutig, die Glieder und Schwanz sind lang, daher sind die Bewegungen des Tieres elegant und aristokratisch.

Es gibt vier Arten von Farben in Abyssinok:

Abessinier Katzen werden eher von einem rot markierten Fell erkannt (die Haarspitzen sind dunkler als die Hauptfarbe). Ihre Augen sind meistens rot oder kupferfarben.

Abyssinisches Haar erscheint sandig aufgrund des Welleneffekts, der durch Zeckenhaare erzeugt wird.

Abyssinka ist eine gesellige und schelmische Katze, die schnell eine gemeinsame Sprache mit jeder Person findet. Diese Haustiere lieben es, zu spielen und über die Umgebung zu lernen, als Partner können sie ein Kind oder einen Erwachsenen, eine andere Katze oder sogar einen Hund wählen. Aber trotz dieser ruhelosen Natur werden Abessinier liebevoll und freundlich betrachtet, und sie haben praktisch keine Probleme mit dem Verhalten. Sie sind lernfähig, sie merken sofort, wo ihr Tablett ist und wo das Bett ist.

Japanischer Bobtail

Der japanische Bobtail ist die Lieblingskatze der Japaner, die verrückt nach seinen großen kontrastierenden Augen sind. Bobtails haben einen kleinen Körper mit einem kurzen Pompon-Schwanz und einem torso-proportionalen Kopf. Die Ohren sind dreieckig und fast vertikal, und die Schnauze ist keilförmig. Großäugige Japaner sind meistens weiß, aber auf dem Kopf, Rücken und Schwanz können rote oder schwarze Flecken (manchmal zweifarbige Markierungen) haben. Die Augen dieser Katzen können von beliebiger Farbe sein.

Die Visitenkarte des japanischen Bobtails ist sein kurzer Schwanz in Form eines Pom-Poms

Japanische Bobtails sind Kontakttiere, die bereit sind, den ganzen Tag mit einer Person zu verbringen. Solche Katzen lieben und schätzen ihre Familie sehr, sie werden aktiv sein für alles, was zu Hause passiert. Aber in Bezug auf Mäuse sind die Japaner echte Samurai. Bobtail wird alle Energie geben, um sein Opfer zu fangen. In den großäugigen Japanern verbinden sich Loyalität zu Menschen und Jagdinstinkte.

Katzenrasse Singapur

Singapur ist eine seltene Rasse von asiatischen Katzen mit einem kleinen Körper und einer Schnauze von ungewöhnlicher Farbe. Der Aufbau solcher Katzen ist mittel, die Gliedmaßen sind proportional zum Körper, der Schwanz ist lang und peitschenartig. Der Kopf ist klein, mit einer Schnauze in Form eines Keils und großen dreieckigen Ohren. Eine Besonderheit dieser Katzen - die Farbe des Gesichts (kann mit einem Affen oder einem kleinen Koala verglichen werden). Eine kontrastierende dunkle Linie erhebt sich von der Nase zur Stirn, eine "Maske" vor den Augen, aber die großen Augen selbst haben einen hellen Strich. Es gibt zwei Farben solch einer Katze: Zobel und Elfenbein. Die großen Augen von Singapur können gelb oder grün sein.

Die Singapur Katze gilt als eine der kleinsten Rassen. Trotz seiner bescheidenen Größe (die größte Katze wiegt bis zu 3 kg) ist Singapur sehr stark. Die Gliedmaßen dieser Katze sind muskulös und die Beine sind oval und breit.

Auf der Wolle von Singapur gibt es einen tickenden Effekt, deshalb kann die Farbe des Tieres wild genannt werden

Die Singapur-Katze mit großen Augen benimmt sich wie eine Löwin. Sie ist anmutig und selbstbewusst, toleriert aber keinen Lärm. Solch eine Katze kann nicht dort leben, wo es Kämpfe und Skandale gibt. Singapur ist sehr vorsichtig und bevor Sie mit einer Person kommunizieren, versuchen Sie zuerst, es zu studieren. Aber diese Eigenschaft ist zum Hauptvorteil einer friedlichen und strengen Katze geworden. In der Gegenwart von Singapur werden Gäste sich nicht vertraut und wahnsinnige Mätzchen erlauben.

Ukrainisches Levköy

Ukrainisch Levkoy ist eine künstlich gezüchtete Rasse von haarlosen Katzen mit großen Augen und hängenden Ohren. Der Körper des Laufstegs ist schlank und anmutig, die Pfoten und der Schwanz sind lang. Die flache Form des Kopfes der linken Seite sieht wie Sphinxe aus, die Schnauze ist der gleiche Wangenknochen und die Schnurrhaare sind verdreht. Die Rasse wurde nach einer Blume benannt, deren Blütenblätter wie die weichen Ohren der Katze gekräuselt sind. Auf dem dünnen Gesicht erscheinen die großen Augen dieser Katze traurig und bodenlos. Der Körper des Viehs kann mit einer Plüschkanone beliebiger Farbe bedeckt werden.

Fotogalerie: Ukrainische Linke in verschiedenen Farben

Ukrainische Gambols zeichnen sich durch ihre Hingabe an ihre Besitzer aus, sie gewöhnen sich schnell an die Familie und sind bereit den ganzen Tag zu streicheln. Aber diese Katzen können nicht aufdringlich oder störend traurig genannt werden. Sie sind ziemlich verspielt und mäßig fröhlich. Levka ist intelligent und trainierbar. Der Besitzer wird sich nicht über ihn beschweren müssen, und das Haustier wird an der Person nicht beleidigt sein, weil er absolut nicht rachsüchtig ist.

Ragdoll

Ragdolls sind große amerikanische Katzen mit einem halb-langen Mantel. Eine ausgewachsene Ragdoll mit großen Augen kann einen Meter lang werden und bis zu 10 kg wiegen (Katzen sind etwas kleiner). Die Rasse wurde wegen eines seltenen Gens genannt, dank dem eine Katze sich in den Händen einer Person so entspannen kann, dass sie wie eine Stoffpuppe aussieht.

Der Körper einer flauschigen Katze ist muskulös, die Brust ist breit und die Beine sind kurz. Ragdoll Haar ist weich (ähnlich wie Kaninchen) und seidig. Der Kopf ist keilförmig, Ohren gerundet und mittelgroß.

Die Besonderheit dieser Katzen in der Kombination von blauen (weniger oft gelb und grün) Augen mit einer von drei Arten von Farbe: Farbpunkt, zweifarbig und mitted.

Fotogalerie: drei Arten von Ragdoll Farbe

Ragdolls sind echte Puppen, sie können lange mit Kindern spielen oder mit einer Person kommunizieren. Solche Katzen werden schnell und dauerhaft an ihre Besitzer gebunden. Sie sind liebevoll und verspielt, völlig unfähig, sich anzugreifen oder zu verteidigen. Manchmal gefährden ihre Weichheit und Zuverlässigkeit das Leben. Solch eine Katze kann gestohlen werden, aber es wird keinen Ton machen. Er mag aus dem Fenster fallen, sucht aber fieberhaft Rettung auf der Straße nicht. Solche Katzen müssen verehren, streicheln und ständig überwachen.

Der Erwerb eines Kätzchens mit großen Augen

Um das Kätzchen mit den richtigen Augen zu wählen, müssen Sie sich mit dem Züchter treffen. Das bedeutet, dass Sie sich im Voraus über die Rasse des zukünftigen Haustieres entscheiden sollten. Wenn Sie wissen, welche Art von Baby Sie brauchen, dann ist es einfach, einen Kindergarten zu finden und sich an das Personal zu wenden. Das Problem kann der Mangel an Kätzchen im Moment oder ein zu hoher Preis sein. Um darauf vorbereitet zu sein, ist es ratsam, die Website des Züchters im Voraus zu prüfen (auch wenn das gesamte Kinderzimmer aus einer einzelnen Katze besteht).

Die Website des Züchters sollte Informationen über die Rasse, Verfügbarkeit von Kätzchen und deren Wert enthalten. Außerdem finden Sie hier Fotos von Absolventen dieses Kindergartens. So können Sie sicherstellen, dass Sie genau die großäugige Katze bekommen, von der Sie träumen.

Es wird empfohlen, ein reinrassiges Kätzchen nur von einem zuverlässigen Züchter zu kaufen.

Wenn Sie bezweifeln, dass der gefundene Züchter vertrauenswürdig ist, finden Sie den nächsten Club der Fans der gewünschten Rasse oder felinologischen Organisation. In solchen Communities sind alle nützlichen Informationen verfügbar. Experten können vorschlagen, wie man einen zuverlässigen Züchter findet.

Kriterien für die Auswahl eines großäugigen Kätzchens

Wenn Sie sich für eine Rasse und einen Züchter entscheiden, müssen Sie ein Kätzchen mit großen Augen wählen. In der Regel richtet sich dies nach mehreren Kriterien:

  • das Aussehen des Tieres;
  • Gesundheit;
  • Stammbaum;
  • das Verhalten des Kätzchens;
  • Alter

Das Kätzchen sollte gesund aussehen. Augen und Ohren sollten sauber sein, das Haar sollte gepflegt aussehen. Wenn das großäugige Baby nicht sauber genug aussieht, bedeutet das, dass der Züchter nicht gut auf die Tiere aufpasst oder die Katze krank ist. Das Tier muss nicht nur schön und gepflegt, sondern auch gesund sein. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Veterinärpass haben, der die durchgeführten Impfungen und Operationen anzeigt.

Bevor Sie ein Tier auswählen, stellen Sie sicher, dass es gesund ist.

Ein reinrassiges Kätzchen muss einen Stammbaum haben. Dies ist ein Dokument, das die Eltern angibt. Der Stammbaum ist das einzige Dokument, das die Stammbaumzugehörigkeit bestätigt. Ohne sie wird es nicht möglich sein, an Ausstellungen und Stammesprogrammen teilzunehmen. Wenn Sie später die gleichen großäugigen Kätzchen von Ihrem Haustier wollen, dann können Sie es einfach nicht tun.

Achten Sie auf das Verhalten des Kätzchens. Er sollte aktiv aber freundlich sein. Es ist nicht empfehlenswert, ein zu passives und ruhiges Baby zu wählen, aber eine aggressive Katze ist nicht die beste Option. Wenn er zischt, kratzt oder beißt, kann er zu einem verbitterten Tyrannen werden. Ausgeglichen sind jene Tiere, die in der Kindheit gespielt und überfahren haben.

Je kleiner das Kätzchen, desto zarter und süßer wirkt es. Gewöhnlich versuchen Leute, solche Leute zu wählen, außerdem wird geglaubt, dass, wenn Sie das Baby nach Hause nehmen, dann es einfacher sein wird, es zu erheben und anzupassen. Aber ich kenne viele Fälle, in denen sich kleine Kätzchen (die sogenannten Follikel) als die Schwächsten und Unlebendigsten erwiesen haben. Sie wurden oft krank und starben früh. Und manchmal lebten sie lange, aber sie schlossen sich.

Geeignetes Haustieralter

Erfahrene Züchter, die am Wohlergehen ihrer Absolventen interessiert sind, versuchen, die Kätzchen nicht vor 12-14 Wochen aufzugeben. Tierärzte unterstützen sie dabei voll und ganz. Dies wird dadurch erklärt, dass das Kätzchen im Alter von drei Monaten die erste Impfung erhält. Davon hängt die Gesundheit und das Leben des Babys ab. Natürlich kann der neue Besitzer selbst impfen und die Katze zum Tierarzt bringen, aber mit Freude kann das Bedürfnis vergessen werden, und das Leben des Tieres ist gefährdet. In den letzten 3 Monaten wurde die Impfung nicht durchgeführt, da die Nachkommen während der natürlichen Fütterung Antikörper mit Katzencolostrum erhalten.

Ein kleines Kätzchen muss die Gelegenheit erhalten, die ersten Monate seines Lebens mit seiner Mutter und seinen Geschwistern zu verbringen. Es geht nicht nur um die psychologische Beziehung des Babys zur Katze, obwohl es auch wichtig ist. Ein Kätzchen, das mit seinen großäugigen Gefährten kommuniziert, wird lernen können, mit anderen Katzen zu kommunizieren, Jagd, Hygiene, etc. Deshalb, wenn das Kätzchen zu früh aufgegriffen wird, kann es ein wenig wild, unrein oder einfach nur schädlich werden.

Es wird nicht empfohlen, das Kätzchen zu nehmen, bis die ersten Impfungen gegeben sind.

Einige Kätzchen können vor einer Person noch vor sechs Monaten Angst haben, dies kann aufgrund der persönlichen Eigenschaften des Tieres sein. Um ein Kätzchen der Gesellschaft einer Person beizubringen, können Sie ihn sogar besuchen, wenn er in der Baumschule neben seiner Mutter lebt. Darüber hinaus können Sie mit Katzen einer bestimmten Rasse mehr über ihre Gewohnheiten und ihren Charakter erfahren. Wenn es mehrere Kätzchen gibt, und Sie noch unentschlossen sind, dann wird es leichter sein, die ruhigsten oder die am lautesten zu identifizieren. Als ich ein Kätzchen im Kinderzimmer wählte, musste ich mehrmals dorthin gehen. Ich hatte viele Zweifel, also wartete ich auf das "kosmische Signal", aber meine Intuition war still, aber die Beobachtungen halfen bei der Entscheidung.

Um sicherzustellen, dass Impfungen vorgenommen werden, sehen Sie sich den Tierarztpass des Tieres an. Bitten Sie auch den Züchter, Ihnen Informationen über die Verhinderung der Flöhe und der Würmer zur Verfügung zu stellen. Viele Kinderbetreuer selbst bieten Mahnungen mit ungefähren Vorsorgemaßnahmen an. Sie können Informationen über die Funktionen von Fütterung und Wartung anfordern. Natürlich können die allgemeinen Regeln unabhängig voneinander studiert werden, aber das Kätzchen könnte bereits persönliche Gewohnheiten und Vorlieben haben, und es ist nicht wünschenswert, sie dramatisch zu verändern (er kann durch den Umzug Stress erfahren).

Features Pflege für Katzen mit großen Augen

Unabhängig von der Rasse Ihres großäugigen Haustieres müssen Sie sorgfältig darauf achten, unter welche Bedingungen es fallen wird. Um die Katze in Ihrem Zuhause bequem zu machen, benötigen Sie folgende Dinge:

  • Liegestuhl, Haus oder Spielkomplex (Sie müssen die Größe einer erwachsenen Katze der ausgewählten Rasse wählen);
  • kogtetochka und kogterez (kogtetochka kann komplett mit einem Haus gehen, oder getrennt in der Form eines kleinen Spielzeugs sein);
  • Keramik- oder Metallschalen (2 für Lebensmittel, 1 für Wasser);
  • Erste-Hilfe-Set (Jod, Grün, Geschirr, Verband, Baumwolle, Visitenkarte der nächstgelegenen Tierklinik, etc.);
  • Kleidung für Katzen (wenn das Haustier haarlos ist);
  • Haarbürsten (Kämme, Bürsten, Puhoderki, Furminatoren - abhängig von der Länge der Wolle);
  • Shampoos und Conditioner zum Schwimmen (Katzen müssen etwa alle sechs Monate oder öfter gebadet werden, wenn sie schmutzig werden);
  • Wattestäbchen zum Reinigen der Ohren (der Eingriff wird 1-2 mal pro Woche durchgeführt, bei Katzen mit Hängeohren - jeden Tag);
  • wattierte Scheiben zum Reiben der Augen (jeden Tag);
  • Gurtzeug und Leine zum Gehen (es ist bequem, das Gurtzeug mit einstellbarer Größe zu wählen);
  • Tragetasche für Reisen und Reisen.

Die Besonderheiten der Fellpflege für jede einzelne Katze werden durch die Nuancen der Rasse, die Länge des Fells und den Charakter des Tieres bestimmt. Zum Beispiel werden haarlose Katzen nicht ausgekämmt, sondern mit einem feuchten Lappen gerieben. Sie können diesen Vorgang jeden Tag ausführen. Kahle Katzen (zum Beispiel ukrainisches Levkoy) schwitzen mehr als ihre pelzigen Kerle, so dass sich Schweiß und Schmutz auf der Haut des Tieres ansammeln. Es ist wichtig, die Katze direkt nach dem Eingriff in warme Katzenanzüge zu legen (kahle Katzen können sich erkälten).

Kurzhaarkatzen werden einmal wöchentlich (mit Kamm oder Bürste) gekämmt. Sie können sie alle sechs Monate baden. Langhaarige Haustiere erfordern jedoch komplexere Verfahren. Je länger die Wolle und die dickere Unterwolle, desto mehr Zeit haben Sie zum Kämmen. Dies sollte täglich gemacht werden, da sich sonst Matten bilden können (und sie schmerzhaft auflösen). Aber Sie können flauschige großäugige Katzen bis zu 4-5 Mal pro Jahr baden.

Eine langhaarige Katze kann eine Punkhora nicht mögen, weil manchmal die gebogenen Zähne von Slyker gesundes Haar herausziehen können. Natürlich gibt es Katzen, die es lieben zu kämmen, zum Beispiel liebte die ehemalige Katze meiner Großmutter ihren Bastard und wartete darauf, dass die Prozedur jeden Abend wiederholt wurde. Ich habe gehört, dass es auf die Natur des Tieres ankommt. Zum Beispiel sind persische Katzen faul, also ist es ihnen egal, was der Besitzer ihnen antut.

Video: Wie man eine Katze kämmt

Augenpflege

Jeder Besitzer der Katze mit großen Augen sollte wissen, wie die Augen des Tieres angeordnet sind: Es gibt eine kleine Menge Flüssigkeit zwischen dem Augapfel und der Schleimhaut. Es wird benötigt, um das Lid zu verschieben. Darüber hinaus wird die Flüssigkeit ständig aktualisiert, und das Alte geht in Form von Schleim, zusammen mit Schmutz, der auf die Augenmuschel gelangt ist. Der innere Winkel des Katzenauges ist nach unten gerichtet, ihm folgt ein fast unmerklicher Pfad (eine Linie, die sich entlang der Nase ziehen kann). Überschüssige Flüssigkeit sollte entlang dieses Pfades fließen. Am Morgen können sich Sekrete im Augenwinkel bilden und eine Kruste bilden.

Oft können Katzen diesen Schmutz beim Waschen selbst entfernen, aber die Person muss die Reinheit der Augen kontrollieren. Einige Stupsnasen (zum Beispiel Persisch) haben eine spezielle Nasenscheidewandstruktur. Aus diesem Grund kann Entladung aus den Augen reichlich vorhanden sein. Sie sollten keine Angst davor haben, ein solches Merkmal wird für solche Rassen als die Norm angesehen.

Um Probleme mit den Augen des Tieres zu vermeiden, müssen Sie jeden Morgen eine Inspektion des Tieres durchführen. Es ist notwendig, den Schmutz nicht nur aus dem Augenwinkel, sondern auch von der umgebenden Wolle zu waschen und zu reinigen. Es kann einen kleinen Teil der Entladung mit Schmutz geben, wenn es wieder ins Auge kommt, kann eine Entzündung beginnen. Um die Augen der Katze abzuwischen, benötigen Sie Wattepads und destilliertes Wasser.

In Zoohandlungen wird ein spezielles Gel oder eine spezielle Lotion verkauft, die sich zur Behandlung der Augen ausgewachsener Katzen eignet.

Einige Besitzer von Bartentieren verwenden Tee, um Watte anzufeuchten. Eine starke Tasse Tee ist sehr gut für die Augen, aber eine dunkle Flüssigkeit kann das Fell eines hellen Tieres beflecken. Dies ist wichtig zu berücksichtigen, wenn Ihr Haustier einer Braut gegenüber steht (z. B. eine Ausstellung).

Um die Augen von hellen Katzen abzuwischen, müssen Sie eine klare Flüssigkeit verwenden.

Um festzustellen, ob es Probleme mit den Augen Ihres Haustieres gibt, können Sie folgende Kriterien erfüllen:

  • Entladung;
  • Tränenfluss;
  • rote oder weiße Innenseite des Augenlids;
  • harte Krusten (Schorf) in den Augenwinkeln;
  • Wolle im Gesicht mit Spuren von Tränen;
  • geschlossenes Auge (oder beides);
  • Trübung des Auges oder Veränderung seiner Farbe;
  • sichtbares drittes Augenlid;
  • Änderungen im Verhalten.

Gesten und Gesichtsausdrücke von Katzen können auch vor einer möglichen Krankheit warnen. Wenn eine Katze wunde Augen hat, kann sie mit ihren Pfoten schielen oder kratzen. Wenn Sie eines dieser Symptome feststellen, sollten Sie Ihren Tierarzt kontaktieren. Einige Katzenbesitzer versuchen, das Tier selbst mit Medikamenten für Menschen zu heilen, aber das ist absolut unmöglich. Nur ein Tierarzt kann die Krankheit bestimmen und die richtige Behandlung verschreiben.

Als eine Katze von meinen Freunden krank wurde, machten sie einen Fehler - sie begannen Selbstbehandlung. Die Katze hatte tränende Augen und die Besitzer versuchten, sie mit Antibiotika und einigen anderen Pillen zu behandeln, nachdem sie von einer seltenen Krankheit gelesen hatten, die Menschen normalerweise aus den Ferienorten mitbringen. Die Behandlung hat nicht geholfen, sie mussten zum Tierarzt gehen. Es stellte sich heraus, dass die Katze Konjunktivitis hatte. Der Tierarzt verschrieb eine Salbe, und das Tier wurde geheilt. Insgesamt litt die Katze jedoch seit fast 2 Monaten. Wenn sich die Besitzer sofort an die Tierklinik wenden würden, hätten diese Qualen viel früher gestoppt werden können.

Wenn Sie Probleme mit den Augen der Katze haben, können Sie sich nicht selbst behandeln

Mit den Augen sind viele Krankheiten verbunden. Die häufigsten Krankheiten sind:

  1. Konjunktivitis: Die Augen der Katze sehen rot und geschwollen aus, Entladung ist möglich. Verursacht durch Verletzungen, Kontakt mit dem Auge eines Fremdkörpers, Chemikalien und Infektionskrankheiten.
  2. Rede des dritten Jahrhunderts: Wenn das dritte Augenlid sichtbar wird und das Auge des Tieres schließt, kann es verletzt werden und an Durchfall, Viren oder Würmern leiden.
  3. Keratitis (Entzündung der Hornhaut des Auges): Wenn die Hornhaut entzündet ist, wird sie trüb und wässrig.
  4. Ein Katarakt ist eine Trübung der Linse, sie wird rauchig oder weiß. Dies ist häufig bei älteren Katzen, sowie bei Diabetikern zu sehen.
  5. Glaukom: Die Hornhaut wird trübe und das Auge erhöht sich durch erhöhten Druck im Augapfel. Wenn Sie sich nicht dringend an eine Tierklinik wenden, um den Augeninnendruck zu reduzieren, wird die Katze erblinden.
  6. Vorgewölbte Augen: Augenvorwölbungen können aufgrund von Trauma oder Schwellung auftreten.
  7. Netzhauterkrankungen: Mit der Degeneration (Degeneration) lichtempfindlicher Zellen im hinteren Augenbereich kann es zu einem teilweisen oder vollständigen Verlust des Sehvermögens kommen.
  8. Reißen: Das Haar um die Augen der Katze mit Tränenspuren weist auf eine Verstopfung des Tränenkanals oder eine Überproduktion von Tränen hin.

Der Tierarzt stellt die Diagnose auf und schreibt die Behandlung vor. Normalerweise verschreiben Ärzte Medikamente, die in Drogerien verkauft werden:

  • Lacyrmin;
  • Lacrican;
  • Levomycetin (0,25%);
  • Hydrocortison- oder Tetracyclin-Augensalbe;
  • Iris;
  • Tsiprovet;
  • Anandin.

Die beste Vorbeugung von Augenkrankheiten bei Katzen - regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beim Tierarzt, rechtzeitige Impfungen und richtige Pflege.

Fütterungskatzen mit großen Augen

Züchter erkennen drei Arten der Fütterung: Fertigfutter, Naturfutter und Mischfutter. In jedem Fall ist es wichtig zu berücksichtigen, dass die Ernährung ausgewogen sein sollte. Industrielle Futtermittel sind bereits so formuliert, dass sie Proteine, Fette, Kohlenhydrate und Vitamine im richtigen Verhältnis enthalten. Bei natürlicher Fütterung liegt die Verantwortung für das Gleichgewicht der Spurenelemente jedoch nur beim Besitzer. Eine Katze sollte verschiedene Vitamine erhalten, die für das richtige Knochenwachstum, die Gesundheit der Wolle, gute Sicht usw. notwendig sind.

Manchmal kann man in Großkatzenaugen eine Bitte um Delikatesse lesen, aber Sie sollten nicht nachgeben - eine Katze sollte eine volle vitaminreiche Diät und keine schädlichen Wirkungen haben

Besitzer, die glauben, dass eine Katze Vitamine braucht, kaufen oder pflanzen spezielles Gras. Tiere sind glücklich, grüne Sprossen zu essen. Dieses Gras ist sicher, es kann nicht übermäßig sein, Katzen erholen sich nicht davon. Aber es enthält viele Vitamine und Ballaststoffe, was sich unter anderem positiv auf den Magen-Darm-Trakt des Tieres auswirkt.

Katzen brauchen fast alle die gleichen Vitamine wie Menschen. Züchter legen besonderen Wert auf Folgendes:

  1. Vitamin B2. Aufgrund des Mangels an diesem Vitamin ist das Gewicht reduziert, Haarausfall tritt auf der Wirbelsäule, in der Nähe der Augen und um die Ohren. Der Besitzer wird stumpfe Augen, Schwäche des Tieres bemerken. Bei Kätzchen verlangsamt sich das Wachstum.
  2. Vitamin B12 verbessert die Leberfunktion und das Nervensystem. Ohne sie ist die Katze inaktiv, geht wegen Verstopfung selten zur Toilette, obwohl sie viel Flüssigkeit trinkt. Vitamin ist in Quark, Fisch, Rindfleisch, Geflügel.
  3. Vitamin C wird benötigt, um Zellen zu stärken, die Widerstandsfähigkeit gegen Infektionen zu erhöhen, Kalzium und Eisen aufzunehmen, das Blut von toxischen Substanzen zu reinigen.
  4. Taurin. Diese Substanz verbessert die Sehkraft, aber es ist wichtig, dass Sie sich mit Ihrem Arzt beraten, um festzustellen, wie viel Ihre Katze braucht.

Um zu bestimmen, welche Art von Vitamin nicht genug ist, müssen Katzen eine Reihe von Tests bestehen. Daher ist es wichtig, den Tierarzt zu besuchen.

Bewertungen von Katzenbesitzern mit großen Augen

Genieße die Katzengesellschaft, geh zu meiner Cousine, denn sie lebt eine schlaue Perserkatze namens Marcy. Als ich Marcy zum ersten Mal sah, gab es keine Grenzen für meine Bewunderung. Diese Katze hat ein sehr ungewöhnliches Aussehen, strahlt Ruhe, Harmonie und Freundlichkeit aus. Es gab keinen einzigen Fall, in dem sie jemanden kratzen konnte, während solche Vorfälle oft meinen Freunden passieren, die Katzen anderer Rassen halten.

doctor2010, Forumbenutzer

http://otzovik.com/review_263785.html

Die britische Katze liebt Umarmungen im wörtlichen Sinne des Wortes, wenn ich höre, dass diese Rasse Zuneigung nicht mag, kann ich ehrlich nicht glauben. Er trinkt gerne Wasser aus großen Tellern, Becken, Tassen, aber nicht aus seiner eigenen Schüssel, du wirst den Boden waschen, versuchen, aus dem Becken zu trinken, die Blumen werden in einer Vase oder in einem Eimer stehen, sicher klettern.

Valentina Pavlova, Benutzerforum

http://irecommend.ru/content/britanskii-kot-chesik

[Bobtail] Wie für Kinder, ist diese Katze einfach perfekt für Kinder jeden Alters. Ich habe drei Kinder, aber damals gab es zwei, aber trotzdem, egal wie sehr ein Kind mit einer Katze spielte, sie biss ihn nie, kratzte ihn, und ich werde dir sagen, dass Kinder, besonders Jungen, es lieben, Katzen zu zerreißen. Und was ich noch sagen wollte, diese Katze wählt immer einen Besitzer, wer auch immer es ist. In meinem Fall war es meine älteste Tochter. Ich weiß nicht, was das verursacht, obwohl ich immer die Katze mache.

Zlata201526, Benutzerforum

http://otzovik.com/review_3648691.html

[Abessinier Katze] Wenn ich im Badezimmer liege, dreht sie sich immer um. Er läuft um die Badewanne, legt seine Pfoten ins Wasser, sein Schwanz hängt im Wasser. Ie es scheint, dass er keine Angst vor Wasser hat, aber es ist seltsam, dass er sich nicht waschen möchte. Durch Verhalten ähnelt es sogar einem Hund. Ich werde ein Beispiel geben. Ich sitze im Raum und sie ist in der Nähe, plötzlich ist da ein Geräusch hinter der Eingangstür. Sie wurde aufmerksam, stach in ihre Ohren und schien sogar zu knurren. Beschützer in einem Wort.

str_serv, Forumbenutzer

http://irecommend.ru/content/abisinskaya-koshka-ili-moe-solnechne-chudo-0

[Ragdoll] Sie sind wirklich extrem harte Jungs! Unsere Katze wurde nie krank. Und er ist der wahre Heimheiler unter uns geworden. Früher gab es manchmal Depressionen. Mit ihm sind sie komplett weg. Er ist auch von außerordentlicher Schönheit: Seine Augen sind wie blaue Seen. Und was für ein schönes und weiches Fell...

Bunnycaress, Forumbenutzer

https://otzovik.com/review_5440009.html

Katzen mit großen Augen sind in vielen Rassen. Sie sind langhaarig und kurzhaarig, groß und klein, mit einem langen Schwanz und ohne ihn. Hinter der großäugigen Katze braucht man die richtige Pflege, es kommt nicht nur auf die Schönheit der Augen oder Haare an, sondern auch auf die Gesundheit des Tieres. Daher sollte für jedes Anzeichen der Krankheit sofort den Tierarzt kontaktieren.