Weiße Katzen

Erziehung

Umfassende Informationen über weiße Katzen. Liste der Rassen, Merkmale und Preise für Kätzchen. Aberglaube, die schwer zu glauben sind.

Weiße Katzen, wie schwarze, haben bestimmte Legenden, ihre Eigenschaften und Geschichten, die um sie herum schweben. Öffne das Leben der schneeweißen Schönheiten dieser Artikel wird dir helfen, wo du umfassende Informationen über die Fuzzies findest.

Weiße Katzen können unterschiedliche Wollfarben haben - reinweiß oder weiß mit einer anderen Farbe, also einer zweifarbigen Farbe. Es gibt Katzen, die als Albinos geboren werden, in denen Melanin vollständig abwesend ist. Und einige Rassen, wie die Katze Birman, werden blendend weiß geboren und verändern sich dann, wenn sie erwachsen werden. Das gleiche gilt für die meisten Kätzchen.

Aber im Allgemeinen sind sie treue, sanfte und liebevolle Freunde, die ihrem Leben lang einem Meister treu bleiben.

Was passiert, wenn eine weiße Katze in unserem Leben erscheint?

Weiße Katzen und Glück

In vielen Mythen und Fabeln gelten schwarze Katzen als Vorboten des Scheiterns. Es scheint auch das Gegenteil zu sein: Weiße Katzen verkörpern in vielen Ländern das Symbol für Glück, Reinheit und Positivität.

Weiße Katzen und Kinder

Einige Aberglaube warnen, dass weiße Katzenrassen und Babys nicht zusammen sind. Nur dein Haustier kann die Konkurrenz von der Reinheit und Unschuld des Kindes spüren und wird ihn beneiden.

In einigen Ländern des Mittelmeerraums, wenn eine weiße Katze ein Kind liebt, wird dies als Zeichen dafür angesehen, dass das Kind zu einem guten Menschen heranwachsen und große Erfolge erzielen wird.

Weiße Katzen und Geld

In unserem Land gelten weiße Katzen als finanzielle "Glückshunde". Sie bringen viel Geld in die Familie. Und wenn plötzlich ein komisches weißes Kätzchen zu Ihnen kommt, bedeutet das, dass Geld und Wohlstand an Ihre Tür klopfen!

Wenn eine weiße Katze deinen Weg kreuzt

Wenn eine schwarze Katze, die deinen Weg kreuzt, Scheitern bedeutet, dann ist ein Treffen mit einer weißen Katze ein großes Glück auf der Straße. Außerdem, wenn Sie "Hallo" zu ihr sagen und ein "Miau" im Gegenzug erhalten, wird das Glück mehrmals zunehmen!

Weiße widerwillige Katzen

In England können weiße Katzen, wie einige glauben, ihre Wut für viele Jahre verbergen, und es ist äußerst unklug, eine weiße Katze zu beleidigen oder zu ärgern! Wie auch immer, wenn Sie einer weißen Katze Freundlichkeit zeigen, Leckereien oder Essen anbieten, werden Sie ihre Gunst erhalten, und sie wird Ihnen viel Glück für den ganzen Tag geben!

Rassen von weißen Katzen

  • Britisch;
  • Persisch;
  • Maine Coon;
  • Devon Rex;
  • Türkische Angora;
  • Ausländisches Weiß.

Weiß Britisch Kurzhaar

Diese Katzen zeichnen sich durch ihre Stärke und starken Körperbau aus. Sie zeichnen sich durch angrenzende kurze Wolle mit einem besonderen Glanz und Weichheit aus. Sie kann lange alleine bleiben, also ist sie perfekt für vielbeschäftigte Menschen.

Die Briten haben eine gute Immunität, haben aber Angst vor Zugluft. Der Charakter ist eigenartig - er passt sich gerne selbst an. Wenn Sie nicht aus der Kindheit kommen - dann wird die Führung für sie sein. Es gibt eine Legende, dass die Cheshire-Katze ihr Vorfahre ist.

Preis - 2.000 - 20.000 Rubel.

Weißer Perser

Eine der ältesten Katzenrassen. Es hat eine lange (bis zu 12 cm) Wolle und eine sehr weiche Unterwolle. Diese Rasse ist eher ruhig, ohne aktive Aggression. Er kann jedoch für sich selbst eintreten. Gleichgültig für Kinder - nicht angreifend, aber nicht befestigt.

Die Perser wählen einen Besitzer, den sie lieben und respektieren.

Preis - 500 - 40 000 Rubel.

Devon Rex

Elfen oder Aliens - sie haben solche Namen wegen ihrer nicht standardmäßigen Erscheinung. Sie haben große Ohren, die auf einem flachen Kopf sitzen. Diese Katzenrasse ist besonders verspielt.

Sie wählen eine Person für sich und spielen mit ihm wie Affen in jedem Alter. Sie können auch verschiedene Tricks bei Hunden einschließlich unterrichtet werden sie können das Ding bringen.

Preis - 2.000 - 90.000 Rubel.

Maine Coon

Die amerikanische Rasse, die eine der größten der Welt ist. Die Größe der ausgewachsenen Katzen beträgt 40 cm und die Länge des Schwanzes beträgt 120 cm.

Dies sind aktive Tiere mit starker Immunität, die perfekt an die Kälte angepasst sind. Sie brauchen keine spezielle Diät. In erster Linie sollte jedoch in der Ernährung Fleisch sein. Interessanterweise können Plastikschalen Allergien auf ihrem Kinn verursachen.

Preis - 7 000 - 35 000 Rubel.

Türkische Angora

Diese kleinen Katzen mit gut entwickelter Intelligenz sind sehr an Menschen gebunden. Sie wissen, wie man die Tür öffnet und das Licht ausschaltet, und bringen auch gerne verschiedene Gegenstände mit. Diese Rasse kann stundenlang mit dem Besitzer spielen, aber sie mögen keine Einsamkeit.

Preis - 150 - 30 000 Rubel.

Ausländisches Weiß

Diese Rasse hat eine einzige Farbe - ausschließlich weiß. Sie wurde von einer siamesischen Katze gezüchtet und wurde später "eine echte Siamkatze" genannt.

Preis - 35 000-50 000 Rubel.

Unter den Schneeverwehungen sind Katzen mit blauen Augen besonders schön. Der Grund ist ein geringer Prozentsatz an Melanozytenpigment. Es ist einfach nicht genug für den braun-grünen Standard der Katzenaugen - es wurde alles auf einer weißen Farbe gegeben.

Es ist wichtig! Verwechseln Sie Albinos nicht mit Rassen von weißen Katzen. Ersterer fehlt einfach die Gene für Farbe, während letzterer das Ergebnis der Vollblutfreundschaft der Eltern ist. Abweichung ist ziemlich selten - eine Albino-Katze pro 10.000 normale Brüder.

Taubheit und Schönheit von Katzen

Experten führten Forschungen durch, in deren Ergebnis festgestellt wurde, dass 50% der weißen Katzenrassen schwer zu hören sind. Und 5% sind absolut taub. Dies liegt an den Genen, die die weiß-blaue Kombination kombinieren. Sie stören die natürliche Entwicklung des Gehörs bei Tieren.

Lesen Sie beim Kauf einer Katze sorgfältig alle relevanten Dokumente. Am Ende der Umfrage sollte Taubheit Kätzchen angegeben werden. Er kann nicht beide Ohren hören, aber nur eine. Wenn eine Katze eine andere Augenfarbe hat, dann hat ein Hörohr eine, die näher am blauen Auge ist.

Es ist wichtig! Um eine taube Mutterkatze für kleine Nachkommen vollständig zu versorgen, benötigt die Katzenfamilie eine feste Oberfläche. So wird die Mutter in der Lage sein, den Kindern durch die Schwingung zu folgen.

Eigenschaften Pflege für Katzen mit schneeweißem Fell

Selbst ein kleiner dunkler Fleck kann die aristokratische Weiße verderben. Daher sollte die Pflege für sie besonders vorsichtig sein.

  • Strahlende Sauberkeit wird durch häufiges Baden erreicht. Und Shampoo muss sehr sorgfältig aufnehmen. Es sollte keine zusätzlichen Tönungselemente geben.
  • Ein kostenloser Spaziergang für eine taube Katze ist sehr gefährlich. Autoschlage oder Rudel böser Hunde - das Ergebnis der Tatsache, dass dem Tier keine externen Reize zur Verfügung stehen.
  • Tägliches Kämmen ist ein Muss-Ritual. Ansonsten - vermarktete Matten werden die Schönheit der Katze stark beeinträchtigen.
  • Zwei weiße Katzen zu stricken ist höchst unerwünscht. Infolgedessen leiden ihre Nachkommen sehr.

Es ist wichtig! Dauerhaftes Sonnenbaden ist für Katzen mit weißem Haar nicht zu empfehlen. Auf den Ohren haben sie ein sehr seltenes Fell, das sie praktisch nicht vor Sonnenbrand schützt, was zu Krebs führen kann.

Sie fragen sich wahrscheinlich, wie viel ein weißes Kätzchen mit blauen Augen wert ist. Die Preisspanne ist kolossal - von 1000 Rubel für einen schönen Perser (wenn Sie aussehen), bis zu 100 Tausend Rubel für ein Devon-Rex-Kätzchen.

Weiße Katze erfordert zusätzliche Aufmerksamkeit und besondere Pflege. Aber wenn solche Kleinigkeiten dich nicht erschrecken, dann bekommst du als Gegenleistung die freundlichste und zärtlichste Kreatur der Welt.

Weiße Katze - was ist diese Rasse? Weiße Katze mit blauen Augen

Es kommt einfach vor, dass im europäischen Bewusstsein weiße Farbe mit Reinheit, himmlischer Strahlung, Integrität verbunden ist. Wir stellen uns Engel als Wesen von überirdischer Schönheit mit schnee-farbigen Flügeln vor. Und wie sehr wollen wir ein Haustier neben uns haben, das mit all seinem Aussehen uns an Sauberkeit und Weiße erinnert. Solche Tiere mögen alle ohne Ausnahme. Lediglich die Pflege von weißem Flausch erfordert erhebliche Anstrengungen. Sie haben in der Regel eine schwächere Immunität als ihre rotbraunen Verwandten. In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie weiße Katzenrassen sind, so dass Sie wissen, welches Haustier Sie wählen sollen. Wir werden auch über die Merkmale der Pflege für diese sanften Kreaturen erzählen.

Warum Katzen weiß sind

Unsere Verbindung von weißer Farbe mit Reinheit und Reinheit hat gute Gründe. Das erklärt zumindest die Wissenschaft wie die Genetik. In der freien Natur haben Tiere, die aus Hinterhalten nach Nahrung suchen, eine rotbraune Farbe. So ist das Tier leichter zu maskieren, näher zu unbemerkt, schleicht sich an das Spiel heran und wird in diesem Fall für einen stärkeren Räuber "unsichtbar". Somit ist das für die weiße Fellfarbe verantwortliche Gen nicht dominant. Der Nachwuchs nimmt immer den Anzug eines dunkleren Vorfahren an. Es ist sehr schwierig, bei der Auswahl der makellos weißen Farbe zu erreichen. Sanfte, cremige Nuancen oder sogar Pinto-Flecken und einzelne Haare versuchen ständig, sich damit zu vermischen. So ist eine weiße Katze eine Seltenheit. Solche Tiere werden nur erhalten, wenn beide Eltern keine dunklen Vorfahren in ihrem Stammbaum haben.

Weiße Katzenrassen und Albinos

Manchmal kommt es vor, dass die Schneefarbe keine Farbe ist, sondern ihre Abwesenheit. Haar ohne Melanin sieht weiß aus. Aber diese Substanz, in diesem Fall die Haut und die Haare färbend, und nicht im ganzen Körper. Aus diesem Grund hat die Iris keine Farbe. Durch sie gucken Blutgefäße. Aus diesen Augen erscheinen rot. Solche Kreaturen heißen Albinos. Sie finden sich bei Katzen aller Rassen. Es gibt Albinoratten und sogar Menschen. Es besteht kein Zweifel, dass Albinismus eine angeborene Krankheit ist. Solche Individuen haben eine extrem schwache Immunität. Sie sind anfällig für Hautkrebs, und die Exposition gegenüber der Sonne ist gefährlich für sie, weil die Haut ohne das Melanin, das es schützt, sofort verbrannt wird. In der Wildnis werden Albinos zu Ausgestoßenen inmitten ihrer Verwandten. Es genügt, sich an das Sprichwort über die weiße Krähe zu erinnern. Aber wir sind keine wilden Prärien. Wenn Sie eine weiße Katze mit roten Augen und einem leuchtend rosa Ausguss haben, seien Sie bereit, sich um sie zu kümmern und sie zu schützen, vor Krankheiten zu schützen, wie eine zarte tropische Blume.

Albino Pflege

Es kann ein Perser, Rex, Brite, Vertreter einer anderen Rasse sein. Wie oben erwähnt, ist Albinismus eine angeborene Krankheit oder eher eine Prädisposition für verschiedene Arten von Beschwerden. Weiße Katze mit roten Augen sieht ein wenig gruselig und sehr beeindruckend. Mach dich bereit für die Tatsache, dass sie ein Apartment Einsiedler sein wird. Die Sonne ist ihr Hauptfeind. Pigmentierung ohne zarte Haut kann sich verbrennen. Wenn Sie sich dennoch dafür entschieden haben, Ihr Haustier auf Spaziergänge mitzunehmen, sollten Sie die Nase und den nicht mit Wolle überzogenen Teil der Ohren mit einer schützenden Creme einreiben, um Ihre Geliebte vor UV-Strahlung zu schützen. Aber nicht nur die Sonne schadet Schneewittchen. Entwürfe, Unterkühlung beeinträchtigen auch ihre Gesundheit. Albino hat einen sehr empfindlichen Magen, daher sollten Sie speziell ausgewählte Speisen nicht vernachlässigen.

Welche Rassen sind die häufigsten weißen Anzug?

In den langen Jahrhunderten der Domestizierung von Katzen haben die Menschen jedoch mehrere Sorten gezüchtet, die sich durch ihre anhaltende Lichtfarbe auszeichnen. Dies sind die sogenannten "unsauberen Albinos". Melanin ist in ihren Körpern vorhanden, wenn auch in geringeren Mengen als bei Tieren dunkler Farbe. Er malt die Iris in Grün, Gold, Bernstein und anderen Farben. Die weiße Katze mit blauen Augen wird besonders geschätzt. Diese Rasse heißt Türkisch Angora. Unter ihren Vertretern stehen Einzelpersonen «Odd Eyed White» - weiße Katzen mit Augen in verschiedenen Farben. In der Fellfarbe solcher Tiere gibt es keine Verunreinigungen. Nach dem Rassestandard dürfen nur kleine Kätzchen dunkle Flecken auf dem Kopf haben. Dies ist keine Ehe. Mit dem Alter werden diese Flecken verschwinden. Es gibt auch viele weiße Katzen unter orientalischen Rassen - vor allem Persern. Unvollständiger Albinismus tritt bei britischen Rassen auf. Sehr oft ist ein Katzenwagen komplett weiß.

Türkische Angora

Diese Rasse erschien, benannt nach der Stadt Ankara, im sechzehnten Jahrhundert, zwei Jahrhunderte später wurde in Europa sehr modern. In Russland erschien Angora nach dem türkischen Krieg. Aufgrund der fehlenden Unterwolle scheint das Fell von Katzen dieser Rasse sehr weich zu sein und verursacht keine Allergien. Angoras können verschiedene Farben haben. Felinologische Schläger erkennen schwarze, blaue und andere Farben, mit Ausnahme von Flieder, Schokolade und Himalaya. Der begehrteste Vertreter der Angora-Rasse ist eine weiße Katze mit blauen Augen. Ihr weicher, mit einem langen Mantel besetzter Mantel sieht einfach faszinierend aus. Dieses Tier ist größer als andere orientalische Rassen. Es ist muskulös, mit starken Knochen und starken Beinen. Aber die Katze beeindruckt ein schweres Tier nicht - es ist überraschend anmutig. Der Charakter der Angora ist sehr kontaktfreudig, sie sind sehr beweglich und verspielt.

Pflege für blauäugige Katzen

Leider ist das W-Gen, das für den weißen Mantel seines Trägers verantwortlich ist, auch für die Taubheit verantwortlich. Es ist bekannt, dass 70% der hell gefärbten Katzen Schwierigkeiten beim Hören haben. Aber Züchter arbeiten daran. Etwa 5% der weißen Katzen sind völlig taub geboren. Der Rest ist auf einem Ohr zu hören, oder sie erkennen laute Geräusche. Besonders Pathologie manifestiert sich in blauäugigen Katzen. Zum Beispiel, wenn das Tier andere Augen hat, kann das Ohr vom grünen oder bernsteinfarbenen Auge besser hören als von der Seite des Blaus. Solche Katzen sollten auf der Straße nicht alleine gelassen werden. Sie werden zu einem leichten Ziel, sich hinter Hunden oder aggressiven Kongeneren zu verstecken. Außerdem hören sie möglicherweise nicht das Geräusch der entgegenkommenden Maschine. Aber der Charakter dieser Zimmer-Einsiedler ist einfach engelhaft. Eine weiße flauschige Katze fühlt sich aufgrund ihrer Taubheit unsicher und braucht daher die Gesellschaft von Menschen.

Zuchtwagen

Der Bezirk an der Grenze zwischen der Türkei und Armenien gab der Welt ein sagenhaft schönes Schneewittchen. Im Gegensatz zu Angora werden andere Anzüge in der Van-Rasse überhaupt nicht erkannt. Diese weiße Katze kann bernsteinfarbene, grüne, blaue, verschiedenfarbige Augen haben. Tierrassen von Van haben eine Eigenschaft. Sie lieben es zu schwimmen und im Wasser zu spielen. Gib deinem Liebling deinen schneeweißen Pelzmantel. Wans sind intelligente und angeborene Jäger. Im Gegensatz zu Albinos zeichnen sie sich durch eine gute Gesundheit aus. Auch sind viele Katzen von ähnlicher Art bei den Persern.

Schwarz-Weiß-Katze

Bicolor ist in Schottland und England sehr beliebt. Dort wird angenommen, dass schwarze und weiße Katzen als "Blitzableiter" für jedes Böse dienen. Besonders geschätzt sind schwarze Katzen mit weißer Hemdfalte, "popliteles" oder "socks" und einer Schwanzquaste. Die Natur dieser Tiere ist einfach perfekt. Gesundheit auch. Warum alle? Von den schwarzen Vorfahren haben sie gute Immunität, willensstarken Charakter, Optimismus und Einfallsreichtum geerbt. Die Sanftheit und der Takt im Umgang mit Menschen, Anmut gaben der weißen Katze zweifarbige. Dies sind unabhängige Tiere, aber keine Buchen und keine Feiglinge. Sie werden sich nicht vor Ihren Gästen verstecken, aber sie werden Ihre Pläne, mit einem Miauen und einer Herausforderung zu spielen, nicht verletzen. Sie sind ausgewogen und freundlich zu Kindern. Eine schwarz-weiße Katze kann ein ausgezeichneter Begleiter sein, sowohl für eine einsame Person als auch für ein anderes Mitglied in einer großen Familie. Sibirische Bicolors sind in Russland populär.

Entzückende weiße Katzen mit blauen Augen: Wählen Sie eine Rasse

Wenn ein Kind von seiner Mutter eine weiße Katze mit blauen Augen verlangt, bedeutet dies, dass seine Seele nach Schönheit strebt, erhaben und voller guter Absichten. Es ist dieser Eindruck von Reinheit und Vollkommenheit, den Engelskätzchen beim ersten Treffen macht. Die alten Traumbücher beschreiben einen Traum mit einer weißen Katze als Vorbote des Geschäftserfolgs, der Begegnung mit einem guten Menschen, der Versöhnung nach einem Streit und der Annahme guter Nachrichten. Schöne weiße Katzen sind schon lange in ihren Häusern aufgewickelt, um böse Geister zu vertreiben und das Haus vor Schäden zu schützen.

Wenn ein Kind eine weiße Katze mit blauen Augen von Mama verlangt, strebt seine Seele nach Schönheit

Wenn Sie vorhaben, auf Ausstellungen Katzen zu züchten oder Ihr reinrassiges Haustier zu zeigen, dann sollte beachtet werden, dass die Augenfarbe aller Rassen der Farbe der Wolle entsprechen muss, mit Ausnahme derjenigen, die an Ausstellungen mit beliebiger Augenfarbe teilnehmen dürfen. Dazu gehören solche anerkannten Rassen wie die Manx, Scottish Fold, Rex und einige andere.

Gerüchte, dass alle weißen Katzen völlig taub sind, sind bereits nicht nur von Züchtern und Besitzern, sondern auch von der Genetik zerstreut worden, die bewiesen haben, dass mehr als 50% der weißen Katzen ein ausgezeichnetes Gehör haben. Von diesen hatten 31% der blauäugigen und 25% der weißen Katzen mit gelben Augen keine Hörprobleme. Der Rest ist immer noch perfekt orientiert, weil er sehr anfällig für Schallschwingungen ist, die das Gehör ersetzen. Das dominante weiße Gen (es ist mit dem Buchstaben W bezeichnet) bestimmt das Aussehen der blauen Iris, und die Farbe kann von hellblau bis dunkelblau sein, was auch als königlich bezeichnet wird.

Katzen von weißer Farbe: ein Überblick über verschiedene Rassen

Die Fellfarbe von Katzen ist genetisch festgelegt. Weiße Farbe wird in 3 Fällen erhalten. In Albinowolle enthält keine Pigmentzellen (Melanozyten). Gene C, verantwortlich für dieses Merkmal, ist in völlig weißen Katzen mit rosa Augen anwesend. Albinos sind niemals taub.

Bei Tieren mit der Farbe der Iris von Orange oder Blau verursacht die Farbe das dominante W-Gen. Sie steht in direktem Zusammenhang mit Taubheit. Bis zu 80% der blauäugigen Katzen, die das W-Gen tragen, haben kein Gehör. Augentiere können auf einem Ohr taub sein. Die Ursache der weißen Fellfarbe bei Katzen mit gelben und grünen Augen ist das S-Gen, das für das Auftreten von weißen Flecken verantwortlich ist. Manchmal erreichen diese Flecken die Größe des ganzen Tieres. In diesem Fall wird gemäß den Dokumenten angenommen, dass die Katze in einer anderen Farbe (schwarz, grau, rot) gefärbt ist, aber mit einem weißen Fleck, der gleich der Größe des Haustieres ist.

Die Merkmale der Rasse der weißen Angora Rasse sind:

  • weiße Farbe;
  • flauschiger Schwanz;
  • flauschige Wolle;
  • blaue oder mehrfarbige Augen.

Katzen haben einen mittelgroßen Körper und gut entwickelte Muskeln. Auf einem keilförmigen Kopf mittlerer Länge sind Ohren mit scharfen Spitzen hoch angesetzt. Sie sind innen gut geschnitten, obwohl sie fast transparent erscheinen.

Tierhaare haben eine mittellange und feine Textur. Die Unterwolle fehlt. Ostev Haar glänzend und stark anfühlt.

Katzen der türkischen Angora-Rasse sind nicht gerne allein zu Hause. Sie sind freundlich, energisch, liebevoll, neugierig. Habe ein hohes Maß an Intelligenz und liebe die Prozedur im Wasser.

Unterscheidungsmerkmale der schottischen Falten weiße Farbe sind:

  • kleine Ohren mit abgesenkten Spitzen;
  • große Augen;
  • stromlinienförmige Körperform;
  • Quietschende Stimme.

Tierhaare sind kurz, samtig und seidig, halblang. Bei weißen Katzen wird oft Heterochromie beobachtet (Augen verschiedener Farben). Normalerweise ist die Iris beider Pupillen hellbraun, grün, gelb, blau.

Scottish Folds haben einen muskulösen Körper und einen runden Kopf. Kurzer Hals glatt in einen starken Körper, der mit einem langen (sich zur Spitze hin verjüngenden) Schwanz endet. Pfoten von mittlerer Länge.

White Scottish Folds sind gutmütig, liebevoll, lieben es zu spielen, einfach mit anderen Tieren auszukommen. Sie sind ordentlich und sauber, gewöhnen sich schnell an den Schaber und das Tablett.

Schottische Katzen vertragen Transport gut, sie sind nicht schüchtern. Ihr Charakter ist freundlich, ruhig, treu.

Weiße Katze - die Zärtlichkeit und der Charme

Die weiße Katze ist ein sehr schönes Tier, das Sie so lange wie möglich bewundern möchten. Solche Haustiere werden besonders geehrt und nicht nur von Amateuren, sondern auch von Katzenzüchtern geschätzt. Und aus gutem Grund. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass es ziemlich schwierig ist, eine einheitliche weiße Fellfarbe zu erhalten, da dunklere Gene dominant sind. Und die Nachkommen in der glatten weißen Farbe können nur unter der Bedingung erhalten werden, dass beide Eltern sauber sind - ohne sich zu vermischen.

Farbe und Taubheit

Die Schönheit der weißen Katzen ist faszinierend, aber die Besitzer der blauen Augen sind die attraktivsten und gleichzeitig sehr selten. Und in der Regel wird ihre magische Erscheinung durch eine sanfte Gesinnung ergänzt. Und leider ist der Punkt hier nicht im Charakter, sondern in Problemen mit dem Hören. Es ist wegen der angeborenen Taubheit - manchmal volle, manchmal teilweise - blauäugige Blondinen scheinen ziemlich unsicher und sind ständig in einer gewissen Spannung.

Das ist interessant! In solchen Situationen ist der Hörverlust oft einseitig - er hört nicht das Ohr, das sich auf der Seite des blauen Auges befindet!

Ein Hörverlust wird jedoch nicht bei allen weißen Katzen mit blauen Augen und nicht nur bei ihnen beobachtet. Ein solches Effektgen W gibt:

  • in 65-85% der Fälle mit blauäugigen Blondinen;
  • in 40% der Fälle bei Haustieren mit weißem Haar und verschiedenen Augen, wo eines blau ist;
  • in 17-20% der Fälle bei Tieren mit weißem Fell und nicht-blauen Augen.

Hinweis! Taube Katzen sind trotz allem vollwertige Haustiere und können durchaus normale Nachkommen bringen. Ihre Hörprobleme werden durch erhöhte Empfindlichkeit und einen viel besseren Geruchssinn ausgeglichen. Sie reagieren auf kleinste Vibrationen und Schatten. Unter den Bedingungen der Straße leben solche Tiere jedoch nicht lange!

Beliebte Rassen in weißer Farbe

Weiße Farbe kann bei Katzen vieler Rassen auftreten. Gemäß den Normen sollte das Fell solcher Tiere nicht die geringsten Schattierungen, Verunreinigungen, Flecken usw. haben. Solche Markierungen sind nur für Kätzchen auf ihren Köpfen erlaubt, und nach einer Weile verschwinden diese farbigen Fragmente.

Türkische Angora

Die weiße Farbe für die Angorakatze ist traditionell. Solche Tiere dürfen in ihrer Heimat (Türkei) die Moschee besuchen. Besondere Aufmerksamkeit und Respekt genießen die Angoras mit anderen Augen, denn der Legende nach hatte der Prophet Mohammed die gleichen Augen.

Heute können Vertreter der Angora-Rasse verschiedene Farben haben, aber immer noch hellblond sind am häufigsten. Das Aussehen dieser luxuriösen Tiere hat im letzten Jahrhundert ein Minimum an Veränderungen erfahren, aber trotzdem werden diejenigen Tiere geschätzt, deren Herkunft von den Vorfahren stammt, die im Istanbuler Zoo lebten.

Weiße türkische Katze ist sehr elegant, sie hat einen reichen flauschigen Pelz, der vom feinsten Stapel gewebt wird, und den flaumigen Schwanz, der in seiner Form einer Straußenfeder ähnelt. Die Augen dieser Tiere sind sehr ausdrucksstark und haben eine blaue oder helle Bernsteinfarbe.

Britische Katze

Weiße britische Katze sieht sehr elegant aus. Seine Farbe muss notwendigerweise glatt sein, wobei jeder Villus von der Wurzel bis zur Spitze gleich gefärbt ist. Den schneeweißen Briten ist der geringste Fehler in der Farbverteilung nicht erlaubt, auch ein leichter "Rauch" ist ausgeschlossen. In dieser Farbe kann die Augenfarbe orange oder blau sein, die Zwietracht ist nicht verboten.

Im Allgemeinen ist die weiße Farbe der Briten weit entfernt, außerdem wird sie als ziemlich selten angesehen, ist aber gleichzeitig sehr beliebt. Aufgrund dieser hellen Farbe scheint das Tier selbst leichter und zarter zu sein, denn in jedem anderen Pelzmantel sieht der Körper der Vertreter dieser Rasse immer massiv und kraftvoll aus.

Sibirische Katze

Die weiße Sibirische Katze ist die wahre Königin. Und aufgrund der dicken Unterwolle wirkt ihr weißes Fell noch üppiger. Bei solchen Tieren können die Augen gelb, grün oder blau sein. Wie bei anderen Rassen ist Uneinigkeit durchaus möglich.

Hinweis! Manchmal hört man, wie weiße Sibirier Angorakatzen genannt werden. Dies ist jedoch grundsätzlich falsch und vor allem, weil diese Rassen völlig unterschiedlich sind. Angorakatzen sind Nachkommen von alten domestizierten Tieren, Sibirische Katzen sind ursprünglich russisch, in ersterem ist die Wolle dünn und fließend, während sie im letzteren viel steifer ist. Außerdem sind Sibirier merklich größer als türkische Katzen!

Perserkatze

Normalerweise ist es sehr problematisch, eine rein weiße Perserkatze zu bekommen. Und zum größten Teil, wenn die Vertreter dieser Rasse weiß sind, dann ist diese Farbe nicht immer die gleiche. Wie von den Züchtern festgestellt, ist die schwierigste zu vermeidende Sache Trübung und Goldverunreinigungen. Aber manchmal passiert ein Wunder.

Der schneeweiße Perser ist einzigartig und sein Aussehen ist außergewöhnlich. Solche Katzen haben blass rosa Haut, einen rosa Nasenspiegel, die gleichen Pfoten und sehr ausdrucksstarke Augen: orange oder blau.

Hinweis! Mode für solche Haustiere wurde in Paris geboren, wo sie einst ihren Spitznamen erhielten - französische Katzen!

Scottish Fold

Die am häufigsten für Scottish Fold ist, natürlich, blau oder Marmor. Jedoch erlaubt der Standard der Rasse und andere feste (feste) Farben und unter ihnen ist weiß. In dieser Ausführungsform hat die Katze mit den Hängeohren von den Wurzeln bis zu den Spitzen ein monochromes weißes Fell. Das Vorhandensein von stumpfen Mustern, gefärbten Haaren und rauchigen Flecken ist vollständig ausgeschlossen.

Darüber hinaus suggeriert die weiße Farbe der schottischen Katzen eine brillante Farbe - der Mantel sollte funkeln, scheinen. Bei den Kätzchen sind nur zwei Optionen zulässig: blassblaue Abzeichen am Kopf, sofern im Stammbaum Ahnen vorhanden sind, und dunkle Abzeichen bei schwarzen Verwandten. Bei Erreichen des Jahres wird die Fellfarbe in solchen Kätzchen flacher, wird reinweiß und muss unbedingt schimmern.

Bengalkatze

Diese Rasse hat ihre eigene "wilde" Farbe, was die obligatorische Anwesenheit eines Musters voraussetzt: gefleckt oder Marmor. Unter den erlaubten Farben gibt es jedoch eine spezielle, in der Bengalkatzen völlig weiß geboren werden - das ist eine verschneite siamesische Farbe.

Das charakteristische Muster dieser Rasse beginnt sich in etwa 10 Tagen zu bilden - allmählich färben die Kätzchen die Haare an Ohren und Schwanz, woraufhin die Umrisse der zukünftigen Flecken erscheinen. Der Wohlstand der Farbe macht ungefähr 6-8 Lebensmonate des Tieres aus.

Merkmale der Pflege und Bildung

Fotos von weißen Katzen sind faszinierend und solche Tiere ziehen immer Aufmerksamkeit auf sich. Sie sind erstaunlich, aber gleichzeitig ist die Farbe selbst sehr kapriziös und manchmal gefährlich:

  • das Problem der Sauberkeit wird besonders akut, da der schneeweiße Pelzmantel immer den geringsten Fehler, jeden kleinen Fleck zeigen wird;
  • Weiße Katzen können sich nicht ihrer guten Gesundheit rühmen, und dies ist nicht nur eine Frage des möglichen Hörverlusts - solche Tiere sind anfälliger für verschiedene Krankheiten und müssen daher sorgfältiger vor externen aggressiven Faktoren geschützt werden;
  • Bei bewölktem Wetter ist eine weiße flauschige Katze am besten zu Hause, da sie mit Sicherheit wieder schmutzig wird, und dies ist ein zusätzliches Baden, das nicht immer von Barten-Haustieren gemocht wird;
  • Eine Katze in einem schneeweißen Pelzmantel ist schon von weitem zu sehen, und deshalb ist sie das erste Ziel für aggressive Hunde. Daher ist es nicht empfehlenswert, sie alleine auf der Straße zu lassen.

Weiße Katzen haben meist einen engelhaften Charakter. Sie sind nicht widersprüchlich, sie werden niemals in einen Kampf verwickelt werden und werden immer versuchen, einen Streit zu vermeiden. Und oft müssen sie fliehen. Diese Tiere sind sehr empfindlich und sanft und erfordern daher einen erhöhten Schutz vor dem Besitzer.

Manchmal scheinen weiße Katzen sehr schüchtern zu sein, neigen dazu, Fremde zu meiden und kommen selten mit Fremden in Kontakt. Aber für ihren Ernährer sind sie immer unendlich loyal und treu. Darüber hinaus sind diese Tiere sehr sensibel und wissen immer genau, wo "ihre eigenen" sind und wo sie "fremd" sind. Und Sie, als Besitzer der verletzlichen Blondine, ist es sehr wichtig, sich ihrer Erziehung so sanft wie möglich zu nähern, da Aggression Ihrerseits das zuvor gezeigte Vertrauen schnell untergraben kann.

Rassen von weißen Katzen: eine Liste mit Fotos und Titeln

Von Zeit zu Zeit stellen wir interessante Kollektionen von Katzenrassen zusammen, die auf bestimmten Eigenschaften basieren - der Größe der Ohren, der Länge des Fells, dem Preis der Kätzchen usw. Heute werden wir über die verschiedenen Rassen von weißen Katzen erzählen - mit blauen Augen und grün, flauschig und kurzhaarig, rot weiß und grau-weiß, und nicht nur.

Rassen von weißen Katzen mit blauen Augen

Vielleicht am liebsten Leute wie weiße Katzen mit blauen Augen, also fangen wir mit solchen Rassen an.

Turkish Angora ist eine Rasse von Katzen mit verschiedenen Augen

Türkische Angora, Foto von Nickolas Titkov.

Eine eher bekannte Rasse von weißen Katzen ist die türkische Angora. Ihr Mantel ist lang, dünn und seidig, und ihre Augen sind:

  • blau;
  • grün;
  • verschiedene Farben - eine blau, die zweite grün.

Turkish Angoras sind sehr neugierige, intelligente und aktive Katzen. Sie lieben es, im Mittelpunkt zu stehen, mögen keine Einsamkeit und lieben es, mit Menschen zu spielen. In der Regel sind diese Katzen am meisten an einer Person und nicht gleich an die ganze Familie gebunden.

Foreign White - "weiße Siamkatze"

Forin White, Foto von www.whitesiamese.net

Die Rasse Foreign White erschien als Folge der Kreuzung von Siamkatzen mit anderen Rassen, einschließlich der türkischen Angora. Im Gegensatz zu letzterem ist die Wolle des Forin Fayt kurz und die Augen sind nur blau.

Anfangs gaben die Schöpfer der Rasse den Namen Chinese White, entschieden dann aber, es in Foreign White zu ändern, was "weißer Ausländer" bedeutet. Obwohl diese Katzen früher auf verschiedenen Ausstellungen gute Noten erhielten, ist die Rasse heute nicht sehr verbreitet - in unserer Gegend wird es ziemlich schwierig sein, ein solches Kätzchen zu finden und zu kaufen.

Türkischer Lieferwagen - weiße Farbe mit farbigen Flecken

Türkischer Transporter, Foto von Dan Forg.

Die türkische Van-Katze ist einer bestimmten Van-Farbe eigen - fast alle Wolle ist weiß, aber es gibt Farbflecken auf dem Schwanz, der Schnauze und unter der Basis der Ohren. Letztere sind Kastanien, Schwarz, Blau, Creme. Es gibt auch eine Schildkrötenwagenfarbe. WCF und CFA erkennen nur die erste Farbe und FIFe erkennt alle oben genannten Punkte.

Diese Katzen sind mit blauen, bernsteinfarbenen oder verschiedenen Farben (ein blauer zweiter Bernstein) Augen. Die Größe des türkischen Van ist ziemlich groß, das Haar ist halb lang und der Charakter ist gesellig. Vertreter der Rasse sind mobile und aktive Katzen.

Kao Mani ist eine weiße Katze, die ursprünglich aus Thailand stammt

Rassen von weißen Katzen mit verschiedenen Augen - Kao Mani, Foto von Lunile.

In ihrer Heimat ist die Rasse seit mehr als einem Jahrhundert sehr berühmt, wurde aber erst 2009 offiziell (auf der TICA) registriert. Katzen Kao Mani haben eine kurze, glatte Schicht von weißer Farbe, die Unterwolle kann oder kann nicht vorhanden sein. In seltenen Fällen können schwarz-weiß und rot-weiße Katzen dieser Rasse gefunden werden, aber normalerweise verschwinden alle Stellen, mit denen sie geboren wurden, wenn sie erwachsen sind.

Kao Mani - schlaue, verspielte und neugierige Katzen, lieben die Gesellschaft ihres Besitzers und ziehen es vor, ihm in der ganzen Wohnung zu folgen, anstatt den ganzen Tag auf der Couch zu liegen.

Rassen von Katzen, die weiße Farbe sind

Neben den Rassen weißer Katzen gibt es viele, die in verschiedenen Farben, einschließlich Weiß, kommen. Im Folgenden haben wir eine Liste mit Fotos der beliebtesten zusammengestellt.

Weiße Britisch Kurzhaar Katze, Foto von Jacinta Lluch Valero.

Weiße persische Katze, Foto von Ali Leghari.

Weiße Katzen der Rasse Devon Rex, Foto von Frank Jania.

Weiße Farbe der Maine Coon, Foto von Andreas-photography.

Und so erzählten wir von der Rasse der weißen flauschigen Katzen, von Katzen mit blauen, grünen und verschiedenen Augenfarben, und zeigten auch Fotos von jeder der in der Liste aufgeführten Rassen. Am Ende empfehlen wir auch, die Auswahl an Fotos zu sehen:

  • Fotos von weißen Katzen und Katzen (20 Fotos von Vertretern verschiedener Rassen);
  • Foto Hängeohren (erwachsene Katzen und kleine Kätzchen);
  • Fotos von britischen Katzen (verschiedene Farben - Marmor, Schokolade, Weiß, etc.).

Auf unserer Website finden Sie Informationen über Katzenrassen, ihre Behandlung für verschiedene Krankheiten, Empfehlungen zu den Inhalten, Bewertungen von Trockenfutter und Bewertungen über sie, sowie viele andere interessante und nützliche Dinge!

Weiße Katze mit blauen Augen

Blaue Augen sind bei Vertretern der Katzenfamilie selten, da die Anzahl der Melanozytenzellen, die der Iris einen himmlischen Farbton verleihen, begrenzt ist. Seltener wird eine weiße Katze mit blauen Augen begegnen, die ungewöhnlich beeindruckend aussieht. Eine Person, die ein blauäugiges und weißes Kätzchen ohne einen einzigen Fleck haben möchte, sollte wissen, dass nicht jede Rasse und jedes Paar Tiere solch ein Wunder haben kann. Heute werden wir Ihnen sagen, welche Rassen weiße und blauäugige Katzen enthalten.

Weiße Katze mit blauen Augen

Blaue Augen bei Katzen - eine Seltenheit oder Ausnahme?

Das weiße Kätzchen mit aquamarinösen Augen ist der Traum vieler Liebhaber dieser anmutigen Tiere. Wenn Sie sich auf die Suche nach einem solchen Haustier eingestellt haben, müssen Sie verstehen, dass dieser Prozess nicht schnell und umso mehr frei sein wird. Tatsache ist, dass bei Katzen der Körper normalerweise eine durchschnittliche Anzahl von Melanozyten hat, die für die Farbe der Iris verantwortlich sind.

Daher gibt es auf der Welt so viele grünäugige Katzen (nur mit einer durchschnittlichen Anzahl von Melanozyten). Der hohe Gehalt dieses Pigments wird einen braunen Augenschatten geben und reduziert - die gewünschte himmlische Farbe. Beachten Sie, dass es kaum zwei blauäugige Katzen gibt, deren blaue Farbe die gleiche ist. Wie Menschen haben Katzen unterschiedliche Abstufungen der Augen, von eisig, weiß-blau bis tiefblau. Der letzte Farbton tritt bei den Vertretern der Katzenfamilie fast nicht auf.

Perserkätzchen mit engelhafter Erscheinung

Warum haben Katzen blaue Augen?

Es gibt drei Gründe, die das Aussehen eines Kätzchens blaue Augen beeinflussen. Diese Faktoren existieren unabhängig voneinander, ohne sich zu schneiden. Das erste ist das dominante weiße Gen W, das im Tier vorhanden ist. Tatsache ist, dass Blauäugige häufiger weiße Katzen oder Katzen sind, die in allen Farben einen schneeweißen Farbton haben und einen großen Teil einnehmen. Solche Katzen haben jedoch oft Hörprobleme, bis hin zur vollständigen Taubheit. Dies ist auch der Fehler des W-Gens.

Gleichzeitig "gibt" es dem Tier aquamarine Augen, reduziert aber die Schwerhörigkeit. Sich um die Gesundheit der weißen blauäugigen Katze zu sorgen, ist es nicht immer wert, weil das dominante Gen nur das Gehör des Tieres beeinflussen kann, aber nicht notwendigerweise wird es sich auf negative Weise manifestieren. Aber selbst wenn das Kätzchen taub geboren wurde, hat es wenig Einfluss auf das Leben mit einem liebevollen Besitzer, da das Tier sich dank anderer Organe - Geruch und Anblick - orientieren wird.

Blauäugige weiße Kätzchen werden oft taub geboren

Der zweite Faktor ist der spezielle genetische Code (CACA), aufgrund dessen Tiere Albinos genannt werden. Normalerweise erscheint mit dem Wort "Albino" eine helle Kreatur mit roten Augen, aber bei Katzen gibt diese Kombination von Genen nur blaue Augen. Der Gencode macht sich jedoch bemerkbar, und deshalb werden die blauen Augen von Albinokatzen, wenn man sie im Dunkeln oder, im Gegenteil, mit einem direkten Treffer von hellem Licht betrachtet, rosa oder rot leuchten.

Ein weiterer Faktor sind die weißen Flecken auf dem Gesicht des Tieres. Wenn der weiße Mantel in den Augenbereich kommt, besteht die Möglichkeit, dass die Iris das dominante W-Gen "abfängt", worüber wir oben gesprochen haben. Aber, wie Sie verstehen können, kann eine Katze in diesem Fall blauäugig sein oder sich in Heterochromie (Augen verschiedener Farben, zum Beispiel grün und blau) unterscheiden, aber es wird nicht vollständig schneeweiß sein.

Es gibt auch eine eigene Katzenrasse, deren Augen nur blau sind. Die Rasse heißt ohoz azules, was aus dem Spanischen übersetzt "blaue Augen" bedeutet. Dies sind einzigartige Katzen, die jede Fellfarbe haben können, aber die Augen bleiben ein himmlischer Schatten. Gleichzeitig ist es Vertretern der Rasse Ochoz Azules verboten, sich mit anderen Katzen zu kreuzen, da eine hohe Wahrscheinlichkeit eines genetischen Fehlers besteht, und Kätzchen können tot geboren werden oder Mutationen im Schädel haben.

Katzenrasse ojos azules

Rassen von weißen blauäugigen Katzen

Wie wir bereits herausgefunden haben, kann nicht jede Rasse tierisch gefunden werden, besitzt gleichzeitig schneeweißen Mantel und blaue Augen. Weiße Katzen mit grünen oder gelben Augen sind häufig, und blauäugige Katzen in verschiedenen Farben sind ebenfalls sehr verbreitet. Besonders oft werden blaue Augen bei siamesischen Katzen gefunden, während ihre Farbe einen milchigen oder Kaffeeschatten mit verdunkelten Beinen, Schnauze und Schwanz hat. Betrachten Sie die Rassen, in denen die gewünschte Kombination möglich ist - blaue Augen und weiße, makellose Wolle.

Siamkatzen haben eine atemberaubende Schönheit mit blauen Augen, aber die Farbe ist weit von der schneeweißen

Orientalische Katzen

Unter den Vertretern der Orientalischen Katzenrasse gibt es seltene Schönheitskätzchen - komplett weiß, mit hellblauen Augen. Diese Katzen haben eine rosa Nase und Pfoten auf den Pfoten, keine Farbschattierungen mehr. Weiße, orientalische Kätzchen können sich bei der Geburt um die Ohren und Pfeile in den Augen verdunkeln, aber dunkles Haar verschwindet nach anderthalb bis zwei Monaten.

Alien blauäugig orientalisch

Ausländisches Weiß

Diese Rasse ist der Orientalischen sehr ähnlich, was nicht verwunderlich ist - die britische Züchterin Patricia Turner hat die Fremdgewichte erzogen und dabei eine siamesische Katze und eine kurzhaarige Britin gekreuzt. Dementsprechend hat fremdes Weiß die gleichen Wurzeln wie die klassischen Orientalen. Foreign White ist Mitglied der Oriental Breed Group und muss die für Katzen dieser Art entwickelten Standards erfüllen.

Gemäß dem Standard werden die Foreign Wites immer rein weiße Farbe, die Augen können jeden Farbton von blau und blau sein. Wolle und Irisaugen jeder anderen Farbe sind nicht erlaubt. Entsprechend erhält ein Mensch, der ein Vollblutweiß Weiß erhält, die sehr magische Kombination - aquamarine Augen auf einem weißen Hintergrund. Die Foreign Wites können jedoch nicht miteinander verwoben werden, da Kätzchen mit angeborener ophthalmischer Pathologie geboren werden.

Kätzchenzucht Ausländisches Weiß

Britische Katze

Unter diesen imposanten und unabhängigen Katzen, die wir rauchig oder blau sahen, gibt es auch völlig schneeweiße Individuen. Weiße blauäugige Briten - eine unglaubliche Rarität, diese Kätzchen werden zwei- bis dreimal teurer verkauft als ihre "gewöhnlichen" Brüder und Schwestern.

Britische Kätzchen mit hellblauen und grünen Augen

Gleichzeitig ist die schneeweiße Farbe in den Farben der britischen Katzen enthalten, und schneeweiße Wolle ist aus der Sicht der Felinologen eine Tugend, kein Nachteil. Dies erhöht den Wert des mit einem so hellen Äußeren ausgestatteten Vertreters der Rasse. Die schneeweißen Briten werden nicht unbedingt blaue Augen haben, Kaffee, Orange, Grün-, Brauntöne sind erlaubt. Dementsprechend wird die Wahrscheinlichkeit einer Kombination von weißen Augen aus Wolle + Aquamarin noch kleiner.

Kobe - eine Katze, die mit ihrem Aussehen Tausende von Herzen gewann

Schottische Katze

Schneeweiße kurzhaarige schottische Katzen haben einen zweiten Namen - weißer Körper. Schotten dieser Art werden immer mit einem weißen Pelzmantel geboren, die Farbe der Augeniris kann blau, gelb, grün sein. In diesem Fall können Kätzchen in der Art "weißer Körper" sowohl Standard als auch mit Hängeohren sein. Wie bei britischen Katzen ist diese Art von Farbe bei schottischen Katzen eine Seltenheit und ein Wert.

Schottische Kätzchen "weißer Körper"

Kao Mani

Die älteste Katzenrasse, ursprünglich aus Thailand. Die Tiere dieser Rasse haben schneeweißen Mantel, die Farbe der Augen, wie die vorherigen Rassen, die wir genannt haben, kann grün, gelb, blau und Heterochromie (mehrfarbige Augen) auftreten. In der Regel werden Kätzchen mit schwarzen Abzeichen auf dem Kopf geboren, aber im ersten Lebensjahr einer Katze verschwinden sie.

Von Thai wird Kao Mani als "kostbarer weißer Stein" übersetzt, und die Katzen dieser Rasse rechtfertigen diesen Namen völlig. Wenn die oben beschriebenen weißen Katzen mit blauen Augen selten sind, ist es fast unmöglich, Kao Mani außerhalb von Thailand zu finden. Und in der Heimat dieser Katzen gibt es kaum mehr als hundert. Der Preis eines Kätzchens erreicht zwanzigtausend Dollar, und nur ein paar Züchter beschäftigen sich mit ihnen. Tatsache ist, dass die Tiere dieser Rasse einen einzigartigen genetischen Code haben, die ersten Kätzchen von Kao Mani wurden von den Königen Thailands im Jahr 1380 eingeführt.

Kao Mani - der älteste Vertreter der weißen Katzen

Maine Coon

Giants Maine Coons sind auch in der Liste der Rassen, in denen es blauäugige weiße Katzen gibt, enthalten. Bei diesen riesigen flauschigen Katzen sieht die Kombination aus himmelfarbenen Augen und schneeweißen langen Haaren sehr attraktiv aus. Die Maine Coons selbst ähneln wilden Vertretern der Katzenwelt, und in einem so exotischen Bild sehen sie aus wie fabelhafte Tiere.

Weiße Maine Coons mit blauen Augen gehören ebenfalls zum Typ "white solid". Es kann nicht gesagt werden, dass diese Tiere selten mit einer weißen Farbe von Wolle geboren werden, aber öfter wird sie von grünen Augen begleitet. Beachten Sie, dass es in den schneeweißen Maine Coons häufig Fälle von Taubheit gibt, während Kätzchen von Geburt an nicht hören.

Luxuriöser blauäugiger Maine-Waschbär

Türkische Angora

Eine wunderschöne langhaarige Katze mit einem langen flauschigen, wie ein Fächer, Schwanz, ist ein klassischer Vertreter der schneeweißen Katzen. Die weiße Farbe in der Farbe der türkischen Angora gilt als ein Klassiker, und die überwiegende Mehrheit der reinrassigen Kätzchen wird weiß wie frisch gefallener Schnee geboren. Diese Katzen sind erlaubt grüne Farbe der Iris des Auges, alle Schattierungen von gelb, sowie blau.

Als die Türkischen Angoras in Russland auftauchten, waren Katzenliebhaber von der Schönheit dieser Rasse fasziniert, und da diese Katzen extrem selten waren, wurden alle schneeweißen Katzen lange Zeit "Angora" genannt.

Fluffy Tail - die Karte Angora

Perserkatze

Unter den stupsnasigen Persern sind oft ganz weiße Katzen und Katzen zu finden, einige der "schneeweißen" Katzen haben schöne blaue Augen. Zum ersten Mal erschienen in Amerika schneeweiße Perserkatzen, und auf der felinologischen Ausstellung in Chicago waren mehrere weiße Perser vertreten. Einer von ihnen - die Katze namens Lord, wurde der Gewinner der gesamten Veranstaltung.

Beachten Sie, dass die ersten weißen Perserkatzen mit blauen Augen geboren wurden, aber die Züchter mochten es nicht wegen der Ähnlichkeit der Tiere mit der Angora-Rasse. Daher wurden die Perser mit orangefarbenen oder gelben Augen mehr geschätzt. Natürlich sind die blauäugigen Kätzchen der persischen Rasse nicht fortgegangen, und bis heute kann man solch einen gutaussehenden Mann finden und erwerben.

Ernsthafte blauäugige persische Katze

Javanische Katze (Javanez)

Katzen der javanischen Rasse sind enge Verwandte der Orientalen, die zur großen Gruppe der Oriental-Sims gehören. Wie alle Katzen dieser Art, werden Yavanes oft mit leuchtend blauen Augen geboren, aber weiße Wolle ist selten für sie. Manchmal erscheinen jedoch weiße Kätzchen im Wurf. Gleichzeitig haben javanesische Katzen eine Farbe, in der vor dem Hintergrund des weißen Körpers die Tiere eine leichte Creme "Maske" bilden, "Socken" und deren Schwanz im gleichen Farbton gefärbt ist.

Kätzchen dieser Farbe werden ebenfalls schneeweiß geboren, anderthalb Monate später treten andere Schattierungen auf. Daher merken Züchter nicht immer sofort, dass sie eine Seltenheit haben - weiße blauäugige Yavanez. Solche Kätzchen verkaufen sich teuer, die Kosten eines hochrassigen Tieres können hunderttausend Rubel übersteigen.

Yavanez erinnert an langhaarige Orientalen

Sphinx

Eine weitere Rasse mit häufigen blauen Augen ist Sphynx, beide Kanadier und Don. Vertreter dieser haarlosen Rasse können jedoch nur bedingt weiß genannt werden. Beraubt von Sphynx Pigment kann als blass rosa oder beige betrachtet werden, dies ist die "entfärbt" haarlose Katzen.

Allerdings gibt es Sphinxe mit wirklich sehr blasser, fast schneeweißer Haut, die in Kombination mit leuchtend blauen Augen diesen außerirdischen Katzen ein noch exotischeres und lustigeres Aussehen verleihen. Viele Fans von kahlen Katzen "jagen" für solche Kätzchen.

Sphynxen sind auch fast weiß

Kornischer Rex

Eine andere Rasse, die extrem kosmisch aussieht, ist Cornish Rex. Diese Katzen haben lockiges, wie Astrachan Fell, eleganten Körperbau und unglaubliche Anmut. Cornish Rex Liebhaber vergleichen sie mit Porzellanfiguren und schätzen die schneeweiße Farbe der Kätzchen.

Im Prinzip ist der Farbstandard bei Cornish Rex extrem demokratisch - es sind alle möglichen Farbkombinationen erlaubt, einschließlich ausgedehnter weißer Flecken. Die ersten Kätzchen dieser Rasse hatten eine weiß-rote Farbe, und deshalb werden regelmäßig reinweiße Tiere in die Welt geboren. Blaue Augen sind auch in der Rasse üblich, so kann eine Person, die die Absicht hat, ein weißes Cornish Rex Kätzchen mit blauen Augen zu haben, leicht auf einen Traum hoffen, der wahr wird.

Kitten ungewöhnliche "lockige" Rasse

Zusammenfassung

Eine Person, die ein schneeweißes blauäugiges Kätzchen haben möchte, hat genug Auswahl. Bei mehr als einem Dutzend Rassen kann diese aristokratische Kombination von Iris- und Wollfarben auftreten. Am wichtigsten ist es, eine bestimmte Rasse auszuwählen, den Züchter zu kontaktieren und über Ihre Absicht zu informieren, der Besitzer einer Katze oder Katze einer bestimmten Farbe zu werden. Auch wenn zu diesem Zeitpunkt noch keine Katze in der gewünschten Farbe ist, können Sie Schlange stehen und darum bitten, sofort die Geburt des Tieres zu melden.

Weiße Katzen mit gelben Augen: Rasse Rasse Zwietracht

Für Katzen solide, komplett weiße Farbe, gekennzeichnet durch drei Optionen zum Färben der Iris - blau, orange und grün. Augenfarbe und Farbtonsättigung werden durch die Menge an Melaninpigment bestimmt, die von Melanozytenzellen produziert wird.

Wenn die Konzentration von Melanin in der Iris nicht ausreicht, erhält die weiße Katze einen himmelblauen Augenschatten, mit mehr Pigment werden die Augen grün, und wenn es wirklich viel gibt, sind Gelb und seine Schattierungen garantiert: Orange, Gold, Bernstein oder sogar eine reiche Kupferschattierung.

Bei reinrassigen weißen Katzen sind reiche Schattierungen von gelben Augen selten, helle Bernstein-, Gold- oder Kupfertöne sind das Ergebnis jahrelanger Arbeit von Züchtern, die speziell Katzenpaare mit den saubersten und einheitlichsten Fell- und Augenfarben auswählen.

Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass eine weiße Katze mit gelben Augen jeder Rasse extrem selten an Taubheit leidet, und darüber hinaus bei reinrassigen Vertretern der Katzenwelt der weißen Farbe eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, eine Katze mit Augen verschiedener Farben zu gebären - die eine blau und die andere gelb. Dieses Phänomen wird als Heterochromie oder Englisch der ungeraden Augen bezeichnet. "Seltsame Augen."

Weiße Katzen mit gelben Augen finden sich unter den meisten Rassen, die von den weltphelologischen Organisationen anerkannt sind. Unten beschreiben wir diejenigen, die klassisch gelbe Augen und weiße Farbe kombinieren.

Persisch

Die Perserkatze wurde im 16. Jahrhundert nach Europa eingeführt und ist bis heute eine der beliebtesten Katzenrassen der Welt. Die Rasse ist wegen ihres ruhigen, ausgeglichenen Charakters, ihres wunderschönen langen und dichten Haares und ihres charmanten Stupsnasengesichtes mit großen runden Augen geschätzt.

Perser sind zwei Arten: Persische Katzen mit einer kleinen, kurzen Nase gehören zu den extremen Typ, der von Züchtern in den Vereinigten Staaten gezüchtet wurde und seit langem als Standard auf der ganzen Welt anerkannt ist, aber unter Haustieren finden Sie noch klassische Katzen, die etwas länger haben noch nach oben gerichtete Nase.

Nach dem CFA-Standard (Cat Fanciers 'Association) sollte eine weiße Perserkatze im Idealfall entweder eine dunkelblaue Farbe oder eine reiche Gelb-Kupfer-Farbe haben. Mehrfarbige Augen sind erlaubt: Einer ist wie der Himmel, der andere ist orange, wie die Sonne. Reine weiße persische Schönheiten sind ziemlich selten und werden immer auf Ausstellungen bewundert. Ihre großen Augen sind sehr ausdrucksstark und verleihen dem aristokratischen und schmachtenden Aussehen einer Katze eine angenehme Lebendigkeit.

Exotisch

Ein naher Verwandter der Perser ist die exotische Katze, die in den 1960er Jahren gezüchtet wurde. Das dicke Plüschtier exotischer Tiere braucht keine so gründliche Pflege wie die langen Haare der Perserkatzen, was viel zur Beliebtheit exotischer Rassen beigetragen hat. Die großäugige, stumpfnasige Schnauze des Exotischen hat einen "süßen Ausdruck" (englischer süßer Ausdruck), und ein dicker Mantel trägt noch mehr zum "Spielzeug" -Bild bei, betont die weichen, abgerundeten Linien des exotischen Körpers.

Rasse exotisch, Kindergarten MUR PLAISIR

Der Standard einer weißen exotischen Katze ist dem Standard eines weißen Persers ähnlich - ein weißer Pelzmantel wird entweder mit blauen oder orangen (kupfernen) Augen ergänzt, und ein weißäugiger weißer Exot sollte ein blaues Auge und der zweite die Farbe von Kupfer haben. Im Vergleich zu den Persern macht diese Katze einen völlig anderen Eindruck - spielerischer und lebendiger. Eine helle und sehr große Augen werden die Dominante dieses Bildes.

Britisch

Große, mächtige britische Katzen, mit einer etwas eigensinnigen, unabhängigen Veranlagung - sind in Russland und Europa unglaublich beliebt. Es gibt eine Theorie, dass der Prototyp der berühmten Cheshire-Katze im berühmten Märchen von Lewis Carroll eine britische Zuchtkatze war. Übrigens, weiße Wolle sollte nach der Norm nicht vergilben - weiße Briten sollten blendend weiß sein, ohne Kompromisse. Aber die Farbe der Augen kann variieren - sei es Saphir, Gold oder Kupfer.

In der Tat sind weiße Katzen dieser Rasse sehr selten. Die Kombination aus Farbe und gelben Augen in der Erscheinung eines Briten erzeugt einen strengen und sogar ein wenig angespannten Eindruck. Mehrfarbige Augen (Saphir und Gold) sind unter den Vertretern dieser Rasse und gar nicht oft, aber möglich.

Schottisch

Die Scottish Fold Katze, oder Scottish Fold, stammt von Suzys Katze von einer schottischen Farm ab, die mit gekräuselten, neben dem Kopf liegenden Ohren geboren wurde. Rundkopf, harmonischer Körperbau und große Augen haben ihr viele Fans auf der ganzen Welt eingebracht, diese Rasse ist in den Vereinigten Staaten, Europa und Russland weit verbreitet, obwohl nicht alle felinologischen Organisationen dies erkennen.

Die Geschichte der Bildung der Rasse ist durch die Tatsache getrübt, dass ein Paar von Menschen mit Hängeohren Nachkommen mit ernsthaften Defekten der Gelenke und der Wirbelsäule geben kann, daher werden geradlinige Vertreter der Rasse, die Scottish Straights, immer in der Zucht verwendet.

Man kann nie im Voraus raten, wie viele Kätzchen in einem Wurf mit einer charakteristischen Falte der Ohrmuschel geboren werden, daher ist Scottish Fold Zuchtkatzen eine schwierige, verantwortungsvolle, aber zweifellos interessante Tätigkeit.

Eine Scottish Fold Katze von weißer fester (fester) Farbe kann blaue, goldene oder kupferne Augen haben. Mehrfarbige Augen sind erlaubt, in diesem Fall muss ein Auge blau und das andere gesättigtes Gold oder Kupfer sein. Der Ausdruck der Augen von Scottish Fold ergänzt nur das absolut nicht katzenhafte, sondern eher das Spielzeugbild dieser Katzen, welches durch festgedrückte Ohren zum Kopf erzeugt wird - das Haupthighlight der Rasse.

Kornischer Rex

Cornish cat oder Cornish Rex, hat eine elegante, anmutige Körperbau, weiches lockiges Haar und einen direkten, liebevollen Charakter. Der Rassestandard erlaubt eine große Anzahl von Fellfarben und die entsprechenden Farbvariationen der Augen, solange die Augen mit der Fellfarbe kombiniert sind. Das Hauptmerkmal der Cornish Rex Katzen Iris kann golden genannt werden, aber der weiße Vertreter der Rasse kann blaue Augen und auch verschiedene Augen in der Farbe haben.

Devon Rex

Eine kleine Elfe mit großen Ohren, breiten Wangenknochen, weit geöffneten Augen und welligem Haar. Die Devon Rex Katze bezaubert mit ihrer ungewöhnlichen Erscheinung auf den ersten Blick. Die Textur der Devon-Rex-Wolle unterscheidet sich von der Cornish-Wolle und anderen Rex-Gesteinen, da die Mutation, die zu ihrer Erscheinung geführt hat, einzigartig ist.

Die weiße Standardfarbe Devon Rex ermöglicht gelbe, goldene, grüne und blaue Augen. White Devon mit gelben Augen macht einen besonders ungewöhnlichen und faszinierenden Eindruck, besonders wenn die Katze, ohne zu blinzeln, dir direkt in die Augen sieht.

Selkirk Rex

Eine weiße Katze mit gelben Augen der Selkirk Rex Rasse sieht aus wie ein charmantes Lamm oder ein flauschiges Cloudlet - jedes Haar einer solchen Katze hat eine weiche Locke, die dem Fell ein Volumen und eine wellenförmige Struktur verleiht. Im Gegensatz zu anderen Rex-Gesteinen zeichnet sich Selkirk durch ein größeres und schwereres Skelett, einen leicht unzufriedenen Ausdruck der Schnauze und einen friedlichen, zärtlichen Charakter aus. Selkirk Rex kann sowohl langhaarig als auch kurzhaarig sein.

Der Rassestandard erlaubt eine breite Palette von Farben. White Selkirk kann jede Augenfarbe haben, einschließlich Gelb, Orange, Gold. Augen in verschiedenen Farben sind zulässig.

Angora

Obwohl die Menschen glauben, dass eine echte Angorakatze immer weiß und blauäugig sein sollte, haben Felinologen lange Zeit versucht, Angora verschiedener Farben zu züchten, und ihre Iris hat eine große Vielfalt an Schattierungen von jedem Farbspektrum.

Weiße Angora, zusätzlich zu allen Arten von Blautönen, kann Augen von goldener oder gesättigter Kupferfarbe haben. Angry-eyed Angorakatzen mit einem blauen Auge können ein zweites grünes oder bernsteinfarbenes Auge haben. Die am meisten bevorzugten sind gesättigte und tiefe Schattierungen der Iris.

Maine Coon

Maine Coon, eine sehr beliebte amerikanische Rasse von Riesenkatzen in ihrem Heimatland, wird in Europa und Russland immer beliebter. Beeindruckende Körpergröße, eine halblange, pflegeleichte Wolle, Quasten an großen Ohren und der oft harte Ausdruck der Schnauze werden auf außergewöhnliche Weise mit dem ruhigen, neugierigen und freundlichen Charakter der Maine Coon kombiniert, was sie zu einem ausgezeichneten Haustier macht.

Weiße Maine Coon sieht unglaublich majestätisch, aber solche Individuen sind selten (diese Farbe ist immer noch nicht typisch für die einheimische Rasse), obwohl es immer bewundernde Blicke auf Ausstellungen. Der Standard der Rasse für weiße Maine Coon erlaubt alle Schattierungen der Iris, einschließlich Gold, gelb-grün, Kupfer, sowie mehrfarbige Augen.

Sphinx

Ein leicht kalter und scheinbar gefrorener Blick aus blauen und grünen Augen verleiht den Sphinxen noch mehr Rätselhaftigkeit, doch der warme goldene rettet die Situation, und hier bist du nicht länger ein seltsames Geschöpf, das uns ansieht, sondern eine amüsante, verspielte und nachgiebige Katze.

Sphinxe gehören zu den haarlosen Rassen, und doch legt die Norm natürlich eine breite Palette von zulässigen Farben für sie fest, außer für diejenigen, die durch zonale Färbung der Haare gekennzeichnet sind. Sphinx der weißen Farbe wird durch alle Schattierungen von Augen charakterisiert, die mit dem Hautton, einschließlich der ganzen Auswahl von gelben Farbtönen in Harmonie sind: von der Zitrone bis zum tiefen Kupfer.