Eine Katze hat Speichel aus dem Mund.

Erziehung

Ein guter Besitzer muss den Gesundheitszustand seines Haustieres sorgfältig überwachen. Häufige Ereignisse können Anzeichen von Krankheit oder Verletzung sein. Zu solchen Dingen gehören reichlich Speichelfluss, also müssen Sie vorsichtig sein und einige Nuancen im Voraus wissen, um zu verstehen, warum eine Katze sabbert, ist es sicher und wie man mit diesem Problem umgeht.

Was ist die Speichelfreisetzungsrate?

Es gibt Fälle, in denen es normal ist, dass eine Katze Speichel hat. Speichel ist eine wichtige Flüssigkeit im Körper, die eine Reihe von Funktionen erfüllt: Sie schützt die Zähne, das Zahnfleisch und die Mundschleimhaut vor Schäden, erleichtert das Kauen, schmiert oder klebt, erleichtert das Schlucken, hat eine bakterizide Wirkung und vieles mehr. Aus diesem Grund sollten Sie in einigen Fällen nicht zu viel Speichel zu sich nehmen, und zwar:

  • wenn ein Tier Nahrung sieht oder riecht;
  • während der Fütterung;
  • beim Essen kauen;
  • wenn sie gestreichelt wird und dein Haustier Vergnügen bekommt;
  • bei der Einnahme von geschmacksneutralen und bitteren Drogen (zum Beispiel shpy oder Drogen für Würmer) kann der laufende Speichelfluss bei einer Katze beobachtet werden;
  • mit starken nervösen Erfahrungen.

Die abgesonderte Speichelmenge wird in der Regel nur geringfügig erhöht, wenn die Gesundheit der Katze in Ordnung ist. Gewöhnlich kann Speichel etwas auf dem Haar um den Mund gesehen werden, wenn der Prozess länger als 10-15 Minuten andauert und der Speichel viel mehr ist - Sie sollten sich Sorgen machen.

Der Speichel- oder Speichelbildungsprozess wird als Speichelfluss bezeichnet. Wenn Sie irgendwelche Anomalien in Bezug auf dieses Phänomen bemerken und sich entschließen, einen Arzt aufzusuchen, müssen Sie keine Angst haben, wenn er Hypersalivation oder Ptyalismus diagnostiziert. Diese beängstigenden Worte bedeuten nur, dass eine Katze in größeren Mengen aus ihrem Mund sabbert, als sie sollte.

Ursachen für übermäßigen Speichelfluss

Bevor Sie Ihr Haustier behandeln, sollten Sie verstehen, warum eine Katze sabbert, mit anderen Worten, um einen Reiz zu finden und herauszufinden, warum dies geschieht. Die Gründe, warum eine Katze den Speichelfluss gehemmt hat, können sehr unterschiedlich sein - von Schäden im Mund oder Verdauungstrakt bis hin zu Viruserkrankungen.

  1. Meistens ist dies auf die Ansammlung von Wolle im Magen zurückzuführen. Katzen sind sehr saubere Tiere, sie kümmern sich um sich selbst und lecken sich oft selbst.
  2. Bereits beim Lecken kann mehr Speichel freigesetzt werden als sonst, und mit ihm gelangt Wolle in die Speiseröhre und mit der Zeit kann sich ein ausreichend großer Brocken sammeln. Und was ist mit dem Speichelfluss? Alles ist einfach - es muss gestoßen werden, und es ist schwierig, ohne zusätzlichen Speichel zu tun
  3. Die zweithäufigste Ursache ist eine Vergiftung. Wenn du deine Katze gut kennst, dann solltest du dir bewusst sein, dass sie es lieben, sich daran zu erfreuen, was sie "gefangen" haben. Leider sind ihre "Trophäen" nicht immer hilfreich und sicher und verursachen häufig reichlich Speichel.
  4. Eine Katze hat oft sabbern bei Allergien. Wenn Sie sich aus irgendeinem Grund dazu entschließen, das Futter Ihres Haustiers zu wechseln, und während der Adaptation große Mengen an Speichel, sind Übelkeit oder Erbrechen Zeichen von Allergien oder Vergiftungen.
  5. Ein Fremdkörper im Rachen oder in der Speiseröhre kann auch die Freisetzung großer Mengen Speichel verursachen.
  6. Wenn die Katze mechanische Schäden in der Mundhöhle hat, sind Tumore oder Geschwüre vorhanden, die Wangen oder Lippen sind verletzt, die Zähne schmerzen oder der Zahnschmelz ist geschädigt.
  7. Virale und onkologische Erkrankungen.

Eine der schlimmsten Ursachen für reichlichen Speichelfluss ist Tollwut. Hypersalivation ist ein Symptom dieser Krankheit. Außerdem kann das Tier Angst vor dem Licht haben, aggressiv oder im Gegenteil zu zärtlich sein, der Appetit ändert sich und so weiter. Tollwut ist unheilbar, aber für eine Katze, die in einer Wohnung lebt, ist es ziemlich schwierig, sie aufzunehmen, zumal sie heute regelmäßig geimpft wird, um die Entwicklung dieser Krankheit zu verhindern.

Symptome und Anzeichen

Hungiges Sabbern wird begleitet von einer Reihe anderer physiologischer Veränderungen, die nicht so schwer zu bemerken sind:

  • Bei einer Vielzahl von Viruserkrankungen oder Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes kommt es zu Appetitlosigkeit. Das heißt, wenn Ihre Katze nicht Lust hat zu essen, aber gleichzeitig Speichel in einer ausreichend großen Menge ausgeschieden wird - es ist notwendig zu warnen, einen Arzt aufzusuchen und Maßnahmen zu ergreifen;
  • Wenn Ihr Haustier dentale, orale oder digestive Probleme hat, kann es sein, dass es feste Nahrung, die er gegessen hat, mit großer Freude ablehnt. Essen kann aus dem Mund fallen, das Tier kann seinen Kopf in einer ungewöhnlichen Position halten;
  • kann das Verhalten ändern. Wie eine Person kann eine Katze während einer Krankheit ein gewisses Unbehagen empfinden und infolgedessen reizbar und aggressiv sein;
  • Erbrechen oder Übelkeit;
  • die Katze ist schwer zu schlucken;
  • Mundgeruch kann auftreten;
  • Wenn die Katze Schmerzen oder Unwohlsein im Mund hat, reiben sie oft das Gesicht;
  • eine Vielzahl von neurologischen Symptomen kann auftreten.

Also haben wir herausgefunden, warum die Katze schlechten Atem und sabbern hat, was sind die Symptome und was kann dazu führen. Es bleibt nur um herauszufinden, was zu tun ist, um Ihr Haustier zu heilen.

Behandlung

Wenn Sie sehen, dass eine Katze in einer sehr großen Menge aus dem Mund sabbert, sollten Sie sofort Ihren Tierarzt kontaktieren. Nur er kann richtig diagnostizieren. Die oben genannten sind viele Gründe für reichlich Speichel, und abhängig von ihnen ist eine Behandlung vorgeschrieben.

Ein Fachmann wird eine vollständige Untersuchung durchführen, einschließlich der Mundhöhle, und wird in der Lage sein, sicher zu sagen, was Ihre Katze so viel Speichel hat und was damit zu tun ist. Wenn ein Fremdkörper in den Mund, in den Rachen oder in die Speiseröhre gelangt, kann der Arzt sie schnell entfernen, was zu Hause sehr schwierig ist.

Wenn die Ursache für eine große Menge an Speichel eine Krankheit ist, wird ein Spezialist eine Behandlung verschreiben und Empfehlungen geben, wie Sie die schnelle Genesung Ihres Haustieres sicherstellen können.

Tipps

Hier sind einige Tipps, die Sie wissen müssen und, wenn möglich, folgen, wenn Sie die Speichelproduktion Ihres Haustiers so schnell wie möglich wieder normalisieren möchten:

  • Zuallererst ist es notwendig, an der Stelle, die für eine Katze unzugänglich ist, alle Substanzen zu verstecken, die für seine Gesundheit, Rauschgifte und Medikationen gefährlich sind
  • geben Sie mehr Flüssigkeit, damit das Tier seinen Metabolismus aktiviert und hat keine Dehydratisierung;
  • Produkte in der Katze Diät sollten schrittweise eingeführt werden, müssen Sie nur mit flüssiger Nahrung beginnen;
  • Um die Situation nicht zu verschlimmern und ihre Wiederholung zu vermeiden, achten Sie sorgfältig darauf, wie Sie die Katze füttern: Es sollte kein Knochenfisch oder Futter gegeben werden, wo kleine, harte Stücke sein können;
  • wenn es in der Mundhöhle einen Schaden gibt, muss es rechtzeitig mit Desinfektionsmitteln behandelt werden;
  • Während der Verarbeitung des Floh- und Zeckenhaars Ihres Haustiers, legen Sie eine Bandage um den Hals der Katze, die verhindern würde, dass die Katze das Fell des Präparats leckt.

Wenn der Speichelfluss die Menge des Speichels allmählich wieder normalisiert, werden alle Empfehlungen des Arztes ausgeführt und Ihr Haustier erholt sich.

Das Sabbern der Katze ist ein häufiges Vorkommnis, aber glücklicherweise sind seine Ursachen sehr selten lebensbedrohlich. Meistens geschieht dies wegen der Unachtsamkeit der Besitzer und der Neugierde der Tiere selbst. Aber wenn Sie immer noch mit dem Problem des Speichels konfrontiert sind, wird eine schnelle und qualifizierte Fachhilfe helfen, alle Probleme zu lösen. Alles, was vom Eigentümer verlangt wird, ist aufmerksam zu sein und auf Ihre Katze aufzupassen. Während der Zeit der Krankheit ist Ihre Liebe für sie genauso notwendig wie die übliche Behandlung, es wird nicht für Sie stehen, aber es wird dem Tier sehr helfen.

Warum sabbert eine Katze oder Katze aus dem Mund

Speichelfluss ist ein natürlicher Prozess, der von jedem gesunden Organismus klar reguliert wird. Wenn man das weiß, wundern sich die Besitzer natürlich, warum eine Katze oder Katze aus ihrem Mund sabbert, und ist das im Prinzip normal? Lassen Sie uns wissen, was die Ursachen für reichlich Speichelfluss sind, wissenschaftlich Hypersalivation oder Poulizismus genannt, und wie dies das Wohlergehen des Tieres beeinflussen kann.

Anzeichen für erhöhte Speichelsekretion

Es ist nicht immer möglich, sofort zu bemerken, dass Ihr Haustier an Hypersalivation leidet. Beobachten Sie einmal den Speichel in einer Katze, beobachten Sie ihn sorgfältig für einige Zeit. Wenn Sie tagsüber Merkwürdigkeiten in seinem Verhalten bemerken, die zu Symptomen des Pialismus werden können, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt, um die Ursache der Krankheit frühzeitig zu erkennen. Anzeichen für übermäßigen Speichelfluss:

  • das Haustier versucht ständig Speichel zu schlucken;
  • Während des Gehens reibt die Katze an verschiedenen hervorstehenden Oberflächen: Möbelecken, Türpfosten usw.;
  • das Tier leckt sich öfter als gewöhnlich;
  • trotz regelmäßiger Pflege, Wolle rollt in Eiszapfen, die nicht gekämmt werden können;
  • eine schlaffe, leblose Zunge hängt oft aus dem Mund;
  • Nasse Flecken bleiben oft an den Lieblingsplätzen der Katze.

Warum haben eine Katze und eine Katze sabbern?

Erhöhte Speichelproduktion bei Katzen kann das Auftreten von Pathologien verschiedener Herkunft signalisieren. Einige von ihnen können nicht nur für den Träger der Krankheit gefährlich sein, sondern auch für die umliegenden Tiere und sogar Menschen. Manchmal kann der Speichel einer Katze durch Ursachen verursacht werden, die ihre Lebensaktivität oder die Gesundheit ihres Besitzers nicht bedrohen.

Ursachen von nicht krankem Geflügel

Manchmal wird ein Zustand von reichlich Speichelfluss durch unkomplizierte Ursachen verursacht. In solchen Fällen ist es nicht notwendig, zu einer Tierklinik zu gehen, außer für völlige Selbstzufriedenheit. In der Regel normalisiert sich das Wohlbefinden des Tieres von selbst oder mit einer gewissen Beteiligung des Besitzers.

Es kommt vor, dass es bei einer Katze einen reichhaltigen Speichelfluss gibt, warum es sich nicht lohnt, in Panik zu geraten - erfahrene Züchter erklären im Volksmund, dass es ungefährliche Ursachen für Speichelfluss gibt:

Zeigen Gefühle von Liebe und Ehrfurcht für den Besitzer.

Liebevolle Katzen und Katzen sabbern in einem besonderen Zärtlichkeitsgefühl und zeigen so ihre grenzenlose Liebe und Hingabe. Zur gleichen Zeit können einige verwöhnte und gerissene Tiere laut und lange schnurren. Auf diese Weise zeigen Katzen entweder Dankbarkeit oder bitten um Zuneigung und größere Sorgfalt von den Besitzern. Speichel in einem solchen Zustand ist sicher für die Gesundheit des Tieres, aber es droht einige Probleme für die Besitzer in Form von verschmutzten Kleidern und Möbeln.

Reaktion auf Nahrungsaufnahme.

Manchmal sabbert eine Katze am Vorabend einer Mahlzeit. Der Petalismus bei Tieren kann in diesem Fall auf einen erhöhten Appetit, längeres Fasten oder das ungewöhnlich schmackhafte, verlockende Aroma der zubereiteten Nahrung zurückzuführen sein. Einige künstliche Lebensmittel enthalten Zusatzstoffe, die bei Haustieren eine solche unerwartete Reaktion auslösen können. Es ist ratsam, einen Spezialisten zu konsultieren und, wenn möglich, das Futter zu wechseln, wenn solche Erscheinungen häufiger auftreten und von einem lauten Miauen begleitet werden. Meistens gibt dies dem katzenartigen Temperament des Fiebers zu wissen, deshalb bedroht erhöhte Speichelbildung, die mit Nahrung verbunden ist, die Gesundheit des Tieres nicht.

Stressige Situationen.

Wenn eine Katze reichlich sabbert und keine Pathologien identifiziert wurden, analysieren Sie die Ereignisse, die dem Problem vorangingen. Vielleicht war am Vorabend des Tieres irgendein Schock zu spüren, der für Sie nicht wahrnehmbar war. Es ist bekannt, dass solche Ereignisse wie das erste oder raue Schwimmen, Veränderung oder Verlust des Besitzers, Bewegung Stress bei einer Katze hervorrufen können. Was auch immer der Grund sein mag, versuchen Sie Kontakt mit dem Tier aufzunehmen, schenken Sie ihm mehr Aufmerksamkeit und Zuneigung.

Reaktion auf Medikamente.

Nicht nur der Besuch in der Tierklinik selbst kann bei einem empfindlichen Tier zu einem stressigen Zustand führen, auch die verordnete Behandlung kann das Tier ernsthaft stören. Viele Drogen - Schmerzmittel, Anthelmintika, Antibiotika - sind sehr bitter im Geschmack, was erklärt, warum eine Katze oder Katze nach der Einnahme sabbert. In irgendeiner Form verabreichte Tierarzneimittel: Schüsse, Pillen, Tinkturen - sind schwer zu tragen, verursachen abwechselnd Wut, dann Apathie.

Wenn man bemerkt, dass die Katzen durchsichtig sind, warum passiert das nur vor oder nach der Einnahme der Medikamente - die Besitzer beginnen sich Sorgen zu machen. Gerade in einer solchen Situation gibt es keinen Grund zur Sorge: Es gibt einen gewöhnlichen Reflex.

Die Anwesenheit eines Fremdkörpers.

Aufgrund einiger Merkmale der Zahnstruktur bei Katzen, in denen, trotz des gründlichen Kauens von Lebensmitteln, können feste Partikel von Lebensmitteln oder Knochen stecken bleiben. Manchmal kann ein Tier, das mit einem Fremdkörper spielt, es ganz oder teilweise verschlucken. Die Unmöglichkeit der Selbstentnahme eines Fremdkörpers führt zu häufigem Speichelfluss, Murka isst nichts, trinkt und sitzt viel, den Kopf hängend. Wenn der Züchter die Symptome der Hypersalivation bemerkt hat, sollte er den Mund der Katze inspizieren und wenn sich dort ein Fremdkörper befindet, diesen mit einer Pinzette entfernen. Danach ist es notwendig, die Mundhöhle mit einer speziellen Lösung zu desinfizieren, um mögliche Entzündungen zu verhindern.

Reaktion auf Reize.

Eine ungewöhnliche Substanz, die in den Körper gelangt ist, kann zu einem übermäßigen Speichelfluss führen. Ein neugieriges Tier, das die Welt um sich herum erforscht, kann an einer Art Insekt oder Spinne kauen. Der bittere Geschmack, zusammen mit der Toxizität, die den geschluckten Opfern innewohnt, beeinflusst gereizt die Schleimhaut der Mundhöhle von Katzen und provoziert einen erhöhten Speichelfluss. Wenn der Grund das ist, dann nimmt die Menge der Entladung allmählich ab, und die Vogelwelt des Tages hört in zwei oder drei Tagen auf.

Reisekrankheit im Transport.

Katzen sind oft unruhig, wenn sie transportiert werden. Wenn während der Transportbewegung das Haustier sabbert - gibt es keinen Grund zur Besorgnis.

Ursachen für nicht ansteckende Natur

Zu diesen Gründen gehört der Zustand von Tieren, bei denen ein übermäßiger Speichelfluss nicht durch Parasiten und Infektionserreger verursacht wird.

Einige von ihnen können ein ernsthafter Grund für die Kontaktaufnahme mit einer Tierklinik sein. Der Alarm muss geschlagen werden, wenn:

  • Speichelfluss hängt nicht von Zeit und Umwelteinflüssen ab;
  • der Sabber einer Katze fließt unwillkürlich und sein Volumen nimmt entweder zu oder ab;
  • die Menge an abgesondertem Speichel nimmt jeden Tag zu;
  • Speichelfluss kann für mehr als eineinhalb Stunden kontinuierlich sein;
  • andere Symptome, die Angst verursachen, schließen sich der Hypersalivation an.

Schwerwiegende Ursachen für eine nicht infektiöse Krankheit können sein:

Trichobezoar.

So genannte Wollklumpen, die sich im Dickdarm des Tieres ansammeln. Eine weitere häufige Ursache für erhöhten Speichelfluss ist die Aufnahme von Haaren im Magen einer Katze. Bei täglicher Reinigung leckt sich ein ordentliches Tier ab und schluckt eine bestimmte Menge Wolle, die nach Aufstoßen zurückbleibt. Manchmal ist es schwer für sie. Gequält im Würgen sabbert die Katze reichlich Speichel. Bei einer großen Fellakkumulation kommen zusätzliche Symptome zur Hypersalivation hinzu:

  • das Haustier hat Appetit und ist ständig durstig;
  • Bei der Untersuchung des Abdomens kommt es zu einer Schwellung des Dickdarms;
  • Es gibt Verstopfung (bei schwerer Blockade des Darms kann eine Operation erforderlich sein).

Vergiftung.

Einer der häufigsten Gründe, warum eine Katze sabberte, ist eine Vergiftung. Haustiere können durch Lebensmittel, die für sie ungeeignet sind (z. B. Schokolade), Präparate aus Flöhen (Lecken behandelter Wolle), Haushaltschemikalien, giftige Pflanzen, vergiftet werden.

Im Falle einer Vergiftung werden neben der Tatsache, dass die Katze stark sabbert, Symptome wie Erbrechen, Krämpfe und Durchfall, Lethargie und Fieber beobachtet. In einem ernsthaften Zustand können die Pupillen erweitert werden (im Falle einer Vergiftung mit Quecksilber und giftigen Chemikalien), Fieber und sogar Lähmung kann auftreten.

Zyste der Speicheldrüse (Mukozele).

Bei Katzen ist Mukozele eine seltene Pathologie, die sich auf dem Hintergrund einer Verletzung der Integrität der Speicheldrüse oder ihrer Gänge entwickelt, in denen sich eine übermäßige Menge an Speichel ansammelt. Dies stört den Prozess des Schluckens und Kauens von Nahrung.

Unter den Ursachen der Krankheit am häufigsten als mechanische Schädigung der Speicheldrüsen als Folge von Verletzungen, durchdringen sie mit scharfen Fremdkörpern.

Die Pathologie kann durch Erfassen des Nackenbereichs eines Haustiers nachgewiesen werden, in dem sich langsam kleine, schmerzlose Tumore bilden. Schäden an ihnen führen zu Blutungen, die die Atmung blockieren können. Das Eindringen der Infektion verursacht einen Temperaturanstieg, die Situation wird erschwert.

Beschädigte Speicheldrüsen und -gänge müssen in der Regel operativ entfernt werden.

Probleme mit Zahnfleisch und Zähnen.

Das Tier reift und verschlechtert allmählich den Gesundheitszustand der Mundhöhle. Wenn eine Katze während der Nahrungsaufnahme langsam ihren Inhalt kaut und sich umdreht, wenn sie den Kopf berührt, dann deutet dies auf eine Erkrankung der Zähne oder des Zahnfleisches hin. Meistens leiden Haustiere an Karies und Gingivitis. Wunden und verschiedene Entzündungen hindern sie daran, normal zu kauen, was zu einem übermäßigen Speichelfluss führt.

Stomatitis bei Katzen.

Gewöhnlich wird diese Krankheit auf die klassische Weise beschrieben. Die Zeichen der Krankheit sind identisch mit Menschen. Die Mundhöhle ist mit Geschwüren und weißer Blüte bedeckt, das Tier leidet unter Schmerzen beim Essen. Um sein Leiden zu lindern, öffnet das Tier seinen Mund und sabbert. Behandeln Sie Stomatitis mit verschiedenen Spülungen und Kauterisierungen mit speziellen Mitteln.

Aus Sicht der Befürworter der medizinischen Praxis ist dieser Ansatz jedoch inakzeptabel. Schleim in Katzen ist aufgrund der Ablehnung der Wurzeln der Zähne durch das körpereigene Abwehrsystem entzündet, argumentieren sie. Die Dauer der Erkrankung ist von einer ständigen Hypersalivation begleitet. Die Behandlung von Stomatitis verläuft langsam und bringt oft keine positiven Ergebnisse. In fortgeschrittenen Fällen ist es notwendig, einen Chirurgen zu kontaktieren, um alle Zähne von einem Tier zu entfernen.

Wenn Speichelfluss Anlass zur Sorge gibt

Wenn der Speichelfluss nicht mit anderen störenden Symptomen einhergeht und schnell vorübergeht, gibt es keinen Grund, sich um die Gesundheit des Tieres zu kümmern. Aber wenn das Phänomen verzögert wird, ist es dringend notwendig, einen Tierarzt zu konsultieren, warum eine Katze oder eine Katze aus dem Mund sabbert und wie man ein Haustier behandelt. Sofortige Maßnahmen sollten ergriffen werden, wenn die Gründe für das Unwohlsein waren:

Interne Probleme.

Petalismus tritt häufig bei Krankheiten des Verdauungssystems auf, am häufigsten können bei Katzen Gastritis oder ulzerative Läsionen gefunden werden. Darüber hinaus können Erkrankungen der Nieren, der Leber, der Gallenblase oder der Milz einen erhöhten Speichelfluss verursachen. Bei Diabetes kann ständig sabbern, während die Katze ständig Durst verspürt.

Onkologische Erkrankungen.

Die Bildung von Krebs im Magen oder Darm wird oft auch von vermehrtem Speichelfluss und Erbrechen begleitet. Leider wird Krebs in der Regel bereits in den letzten Stadien diagnostiziert, wenn es bereits unmöglich ist, ein Tier zu heilen, kann man nur seine Qualen lindern.

Wenn Sie bemerken, dass die Katze sabbern und tränende Augen hat, beobachten Sie das Tier genauer. Ein ähnlicher Zustand mit zusätzlichen Anzeichen kann auf eine Infektion des Tieres mit Tollwut hinweisen. Bei einer Krankheit verändert sich die Stimmung einer Katze innerhalb weniger Minuten von spielerisch zu aggressiv, der Appetit wird übermäßig ausgespielt, und manchmal gehen Krämpfe durch den Körper. Wenn Sie ähnliche Symptome feststellen, muss das Tier dringend von anderen Hausbewohnern isoliert werden und einen Tierarzt kontaktieren. Leider, Heilung Liebling wird unmöglich sein.

Virusinfektionen.

Manchmal kann erhöhter Speichelfluss ein Zeichen für eine Virusinfektion sein. Die Krankheit beginnt mit einer Temperaturerhöhung, die Katze versucht sie durch den Verzehr von viel Wasser zu reduzieren. Bald beginnt er sich krank zu fühlen, die Katze sabbert und die Augen wässern, der Appetit wird schlimmer. Darüber hinaus überwindet das Haustier Schwäche, Durchfall tritt auf und Nasenausfluss verbindet Tränen. Manchmal, während das Schnurren hustet oder niest.

Behandlung und Prävention

Sie haben also bemerkt, dass die Katze durchsichtig ist, warum sie lange nicht durchgeht und wie man ein Haustier heilt - all diese Fragen werden vom Tierarzt nach der Untersuchung oder Untersuchung beantwortet. Nachdem die Ursachen der Hypersalivation bestimmt und eine genaue Diagnose gestellt wurde, verschreibt der Spezialist die geeignete Behandlung oder Operation.

Aber wie Sie wissen, beginnt jede Behandlung mit Prävention. Wenn Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen beim Aufziehen eines Haustiers beachten, können Sie die Symptome von Ptyliasma verhindern oder lindern:

  • ungesunde Chemikalien und Drogen müssen außerhalb der Reichweite der Katze gehalten werden;
  • giftige Pflanzen werden am besten aus der Wohnung entfernt oder in einem separaten abgeschlossenen Raum verdünnt, in dem es keinen Zugang zur Katze gibt;
  • es ist notwendig, die Ernährung des Tieres zu normalisieren und das Auftreten von Knochen und scharfen Teilchen im Futter zu verhindern;
  • bei der Behandlung von Präparaten aus Flöhen, tragen Sie eine spezielle Bandage um den Hals des Tieres, die verhindert, dass sie lecken;
  • Folgen Sie dem Impfplan gegen Infektions- und Infektionskrankheiten;
  • regelmäßige Kontrollen in einer Tierklinik durchlaufen;
  • eine gründliche Untersuchung der Mundhöhle auf verschiedene Entzündungen durchführen.

Wenn Sie bemerken, dass die Katze übermäßigen Speichelfluss hat, warum ist so eine Situation entstanden, wie kann es den Liebling Ihres Haustieres bedrohen - ein Tierarzt wird es Ihnen bei der ersten Untersuchung sagen. Die Hauptsache ist, dass die Angelegenheit nicht ihren Lauf nimmt, denn jetzt wissen Sie, dass Hypersalivation zusammen mit anderen Symptomen ein Vorläufer schrecklicher Krankheiten sein kann.

Irgendwelche Fragen? Sie können sie bitten, den Tierarzt unserer Website in das Kommentarfeld einzutragen, das so schnell wie möglich darauf reagiert.

Was tun, wenn eine Katze einen starken Speichelfluss hat?

Erhöhte Speichelbildung bei Säugetieren, die allgemein als Hypersalivation oder Ptyalismus bezeichnet wird, ist möglicherweise nicht immer das Ergebnis eines komplexen pathologischen Prozesses. Auf jeden Fall sollte dieses Phänomen Sie dazu bringen, auf sich aufmerksam zu machen - jeder Besitzer sollte verstehen, warum die Katze aus dem Mund sabbert, besonders wenn sie noch nie zuvor beobachtet wurde.

Lesen Sie in diesem Artikel.

Sollte ich mir Sorgen machen, wenn eine Katze sabbert?

Jeder Besitzer sollte verstehen, dass wenn eine Katze aus dem Mund sabbert, dies ein physiologisch abnormales Phänomen ist, gibt es immer einen Grund, dass es extrem wichtig ist, zu bestimmen. Dieser Grund kann wiederum einfach sein und keinen Besuch bei einem Spezialisten erfordern, aber er kann sehr gefährlich sein und nicht nur die Gesundheit des Tieres beeinträchtigen, sondern auch alle Familienmitglieder.

Die erste Gruppe umfasst die Ursachen für starken Speichelfluss bei Katzen, die keinen Anlass zur Besorgnis geben, und die zweite - die komplexeste, die eine dringende Behandlung in einer Tierklinik erfordert.

Was ist banale Hypersalivation bei Katzen?

Banal oder routinemäßige Hyperschwellung wird als übermäßiger Speichelfluss bezeichnet, der meist mit den Fütterungs- und Erhaltungszuständen des Tieres verbunden ist. Daher basieren sie nicht auf einem pathologischen Agens, das ein Sabbernsymptom verursachen kann.

Übermäßige Zuneigung des Tieres

Starker Speichelfluss kommt bei Sphinxen und einigen langhäutigen Katzenrassen häufig vor. In Momenten der Zuneigung und Liebe für seinen Besitzer, sowie in Zeiten der Hitze, kann das einzige Problem verschmutzte Kleidung und Möbel sein.

Bevor Sie Futter nehmen

Tiere mit einem hohen Temperament, insbesondere wenn sie zur gleichen Tageszeit gefüttert werden, können eine bestimmte Menge an Speichel absondern, die mit einem dünnen Faden an den Mundwinkeln hängt. Die Behandlung ist in diesem Fall nicht erforderlich.

Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Stresssituationen

Es wird geglaubt, dass Katzen, im Gegensatz zu anderen Haustieren, viel widerstandsfähiger gegen Stress sind, aber dies ist nichts anderes als Sichtbarkeit. Innerlich sind Katzen schwieriger, Änderungen in Haftbedingungen, Besitzerwechsel, extremer Kälte oder Hitze, engen Kontakt mit Hunden, therapeutische Intervention und andere stressige Umstände für sie zu tolerieren. Wenn die Katze plötzlich einen starken Speichelfluss hat und keine anderen Symptome mehr bemerkt werden, sollte daran erinnert werden, was sich an den Umweltbedingungen für das Tier geändert haben könnte.

Medikamente

Einige Medikamente, z. B. No-Spa- oder Anthelmintika, verletzen die Empfindlichkeit der Geschmacksrezeptoren im Mund der Katze, was den Prozess des reichlichen Speichelflusses nach der Einnahme reflexartig stimuliert.

Die Anwesenheit eines fremden Gegenstandes

Katzen kauen immer sehr sorgfältig. Unter Berücksichtigung des geringen Abstandes zwischen den Alveolarfortsätzen und den lateralen Innenflächen der Zahnarkaden bei dieser Tierart können hier jedoch große Teile des Futters stecken bleiben.

Zuerst wird das Tier versuchen, das störende Objekt von selbst zu entfernen, aber wenn es nicht herauskommt, gewöhnt es sich schnell daran. Dies schließt jedoch nicht die konstante Reflexzuteilung einer bestimmten Speichelmenge aus. Daher sollte der Besitzer bei den ersten Anzeichen von Hypersalevals die Mundhöhle der Katze inspizieren und, wenn ein Fremdkörper vorhanden ist, diesen entfernen.

Insekten und Spinnen

Es ist kein Geheimnis, dass wissbegierige Katzen an jedem kleinen Tier interessiert sind, das schnell kriecht und fliegt. Einige Insekten und Spinnen in den Säften ihres Körpers enthalten sehr bittere und giftige Substanzen, die, wenn sie Nervenrezeptoren in der Mundhöhle ausgesetzt werden, die Katze zu einem starken Speichelfluss anregen können.

In der Regel geht Hypersaleation in diesem Fall innerhalb von 24 Stunden von selbst aus. Wenn der Prozess mehr als 36 Stunden andauert und mit zusätzlichen Symptomen von Lethargie, Appetitlosigkeit, Erbrechen und Durchfall einhergeht, wird empfohlen, tierärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Reisekrankheit

Einige Katzen, wie Menschen, tolerieren keine langfristige Bewegung. Wenn also eine Katze während des Transports sabbert, besteht kein Grund zur Besorgnis.

Pathologische Hyperalämie bei Katzen

Die pathologische Hypersalvation in der Veterinärmedizin bezieht sich auf eine erhöhte Speichelproduktion bei Tieren, die durch einen spezifischen Grund stimuliert wird, der eine zwingende menschliche Intervention erfordert. Diese Art von Bedingung ist auf eine Reihe von Besonderheiten zurückzuführen, die jeder Besitzer beachten sollte:

  • Der Speichelfluss erfolgt zu verschiedenen Zeiten und hängt nicht von Veränderungen in der Umgebung der Katze ab.
  • Die Speichelvolumina ändern sich jedes Mal mit einer Tendenz zur Erhöhung.
  • Die Dauer einer einzelnen Episode der Lungenschwangerschaft dauert mehr als 1,5 Stunden.
  • Achten Sie darauf, zusätzliche Symptome zu haben.

Trichobezoar

Trichobezoar - Wollbälle, die sich oft im Dickdarm des Tieres ansammeln, da der Inhalt dort immer dicker ist und die Beweglichkeit nicht so aktiv ist. Jede Katze im Darm kann einzelne Haare oder kleine Gruppen von Wolle gefunden werden, die dort als samovizryvaniya fallen. Meistens kommt diese Wolle von alleine, aber manchmal können Bedingungen geschaffen werden, um sich auf einen großen Haarknäuel zu stützen.

Zusätzliche Symptome dieses pathologischen Zustands sind:

  • Appetitlosigkeit und erhöhter Durst.
  • Schwellung des Dickdarms, die sich beim Sondieren gut anfühlt.
  • Chronische Verstopfung.

Vergiftung

Katzenvergiftung ist selten, aber immer noch möglich. Katzen können mit einigen Topfpflanzen, Ratten, Drogen, Quecksilber, Haushaltschemikalien und verdorbenem Futter vergiftet werden. Warum sabbert in diesem Fall eine Katze aus dem Mund? Der Körper aktiviert das Verdauungssystem, um so schnell wie möglich toxische Substanzen zu entfernen. Aus diesem Grund sind Durchfall und Erbrechen, zusätzlich zu Hypersalevation, in den ersten Stunden nach der Vergiftung häufige Symptome. Anschließend entwickelt sich ein Bild einer allgemeinen Intoxikation, die sich in Zeichen einer Beeinträchtigung des Nerven-, Atmungs- und Herz-Kreislauf-Systems äußert. Vergiftungen bei Katzen erfordern eine sofortige Behandlung in der Tierklinik, wenn sich die Symptome erst in den nächsten 4 Stunden verschlimmern.

Krankheiten des Mundes

Wenn die Katze Speichel aus dem Mund hat, kann dies auf eine Pathologie zurückzuführen sein, die direkt auf die Speicheldrüsen wirkt:

  • Zyste der Speicheldrüsen oder Mukozele. Das Herz der Krankheit ist eine Verstopfung der Speichelgänge, wenn Speichel in den Geweben rund um die Drüse im Übermaß akkumuliert und dadurch die Bildung einer Zyste verursacht. Mukozele wird normalerweise von Schwellung und Zärtlichkeit der betroffenen Drüse begleitet.
  • Gingivitis ist der gebräuchliche Name für komplexe entzündliche Prozesse im Zahnfleisch. Kann ansteckend oder nicht ansteckend sein. Es ist leicht, die Gingivitis durch die charakteristische Schwellung, Rötung und Schmerzhaftigkeit des Zahnfleisches bei der Entzündung zu unterscheiden.
  • Zahnabszess ist durch eitrige Entzündung in der Pulpa des Zahnes gekennzeichnet. Oft beobachtet mit tiefen Schäden an Zahnschmelz. Der betroffene Zahn kann durch das Vorhandensein von Spänen, Rissen und der Bildung von braun-schwarzen Flecken oder kariösen Perforationen identifiziert werden.

Komplizierte Infektionskrankheiten

Wenn eine Katze sabbert, kann dies ein Zeichen für eine gefährliche Infektionskrankheit sein, die eine sofortige Behandlung in einem Krankenhaus erfordert, wenn Sie folgende Krankheiten haben:

  • Feline Leukämie oder virale Leukämie ist eine komplexe Viruserkrankung, bei der der Erreger eines der wichtigsten Systeme des Körpers befällt - die hämatopoetische, die die Immunität des Tieres direkt beeinflusst. Eines der Hauptsymptome von Leukämie bei Katzen sind chronische Stomatitis, Gingivitis, die zu einem vollständigen Verlust der Zähne führt. Bis heute gibt es keine Behandlung für Katzen mit Leukämie, und die Lebenserwartung der Tiere ist gering.
  • Tollwut ist eine tödliche Krankheit von Fleischfressern und Menschen, deren Symptome neben dem Sabbern ein unangemessenes Verhalten, eine erhöhte Aggression und die Angst vor dem Klang einer irisierenden Flüssigkeit sind. Die Krankheit ist nicht heilbar, und in Anbetracht der Möglichkeit einer menschlichen Infektion - die Katze ist anfällig für Schlaf, und die Leiche wird durch Brennen zerstört.

Alle oben genannten Ursachen für starkes Sabbern bei Katzen sind nur die Hauptursachen, die am häufigsten in der Tierarztpraxis vorkommen. Wir hoffen sehr, dass die Informationen in diesem Artikel unseren Lesern helfen werden zu verstehen, warum ihre Katze aus dem Mund sabbert, und die entsprechenden Anweisungen werden Ihnen helfen, die richtige Entscheidung zu treffen. Pass auf dich und deine Haustiere auf!

Ablagerung von Plaque auf den Zähnen und die Bildung von Stein. Diese Phänomene werden von einem starken Entzündungsprozess im zervikalen Teil des Zahnes begleitet und sind oft der Grund, warum die Katze aus dem Mund stinkt.

Es ist notwendig, die Gründe zu verstehen, warum die Unterlippe der Katze angeschwollen ist.. übermäßiger Speichelfluss, verstärkt während des Essens; das Futterkoma zu schlucken ist meist schwierig

Peritonitis bei Katzen ist von verschiedenen Formen - virale, infektiöse, trockene, nasse, eitrige, etc. Die Gründe dafür sind ebenfalls vielfältig.. Und hier mehr über die Gründe für einen starken Speichelfluss bei einer Katze.

Eine Katze sabbert - was könnten die Gründe sein und wie man sie behandelt?

Bei einer Katze kann vieles passieren, aber was tun, wenn eine Katze ständig sabbert? Natürlich, universeller Rat - sofort sammeln und ihn zum Tierarzt bringen. Es gibt jedoch eine Reihe von falschen Ursachen für erhöhten Speichelfluss, für die Sie sich überhaupt keine Sorgen machen sollten, Sie selbst können Ihrem Tier die notwendige Hilfe zukommen lassen. Betrachten Sie dieses Thema genauer.

Wann lohnt es sich, den Alarm auszulösen?

Das Problem, über das wir heute sprechen, nennt man Hypersalivation. Es gibt auch einen zweiten Namen für erhöhten Speichelfluss - Pialismus. Das offensichtlichste Zeichen ist natürlich der ständige Speichelfluss aus dem Mund des Tieres. Besondere Aufmerksamkeit sollten Sie auch dem ständigen Verschlucken von Speichel durch Tiere, dem zu häufigen Waschen, der Wolle, die beim Poultalismus in die "Eiszapfen" eindringt, einer schlaffen Zunge (manchmal aus der Mundhöhle herausfallen) sowie feuchten Stellen auf Ihrem Lieblingsbett schenken. dein vierbeiniger Freund.

Die schlaffe Zunge der Katze

Und achten Sie auch darauf, ob transparenter Speichel aus dem Mund fließt oder damit Schaum freigesetzt wird. Wenn der zweite, dann müssen Sie dringend zum Tierarzt, tk. Dies ist ein klares Zeichen für Tollwut. Aber darüber reden wir später.

Die einfachsten und sichersten Ursachen des Sabberns

Beginnen wir mit den einfachsten Optionen, die zu Speichelfluss führen. Die Gründe können folgende sein:

  • Nach langen Transportfahrten passiert es nicht nur beim Menschen, sondern auch bei Tieren, auch bei Katzen. Bei Reisekrankheit kann flaumig Speichel und reichlich produzieren;
  • Frust, Aufregung. Kleine Kinder kamen in dein Haus gerannt, quetschten die Katze halb tot, und danach fiel der Speichel hervor. Das Phänomen ist normal, eine Störung des Nervensystems kann Speichelfluss verursachen. Nur das nächste Mal schützen Sie Ihre Katze vor solchen emotionalen Traumata!
  • Fütterung, einschließlich Vorfreude. Wie alle Menschen, Katzen Speichel reichlich, wenn sie hungrig nach einem Leckerbissen von Lebensmitteln zu sehen sind. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn die Droben Ihrer Katze vor dem Essen laufen, das ist ganz normal. Aber wenn nach dem Essen Speichelfluss nicht vergehen, müssen Sie denken und andere Gründe in Betracht ziehen;
  • Nicht vertrautes Essen kann auch übermäßigen Speichel auslösen;
  • Bittere Pillen, Stinkbugs, Versuche, unangenehm zu essen, um Pflanzen zu schmecken. Wenn dies der Fall ist, dann nehmen Sie eine Katze, eine große Spritze (nur ohne Nadel!), Wasser bei Raumtemperatur in die Spritze und halten Sie die Katze über das Waschbecken, spülen Sie den Mund mit Wasser. So entfernen Sie das Unbehagen im Mund des Haustiers;
  • Er will Haarballen erbrechen. Es ist auch ein normales Phänomen, denn beim Ablecken der Wolle gelangt ein Teil des Haarkleides in den Magen, wo es sich im Laufe der Zeit ansammelt. Als Ergebnis wird die Katze regelmäßig versuchen, einen Wollknäuel auszuspucken, wodurch der Speichelfluss beginnen kann. In diesem Fall kann spezielles Essen, Gras, Malz-Paste helfen;
  • Behandlung von Parasiten. Wenden Sie ein Mittel gegen Parasiten an, damit die Katze nicht mit der Zunge in den behandelten Bereich gelangen kann. Wenn Sie die Prozedur falsch durchgeführt haben, kann die Katze das Gift lecken, wodurch Speichel gebildet wird. Es ist dasselbe, wenn eine Katze beispielsweise ein Gift für Mäuse isst oder das gleiche Pulver zufällig in die Mundhöhle gelangt. Im Falle einer solchen chemischen Vergiftung ist es notwendig, der Katze dringend saugfähige Substanzen zu verabreichen, das gleiche Mittel gegen Parasiten von der Wolle abzuwaschen.
  • Knochen stecken im Mund. Übrigens, diese Option ist es wert, zuerst einmal nachgesehen zu werden, wenn es nichts davon gibt. Fix die Katze, öffne deinen Mund und strahle eine Taschenlampe dort, erkunde die Mundhöhle. Wenn Sie ein festsitzendes Objekt finden, versuchen Sie, es mit den Fingern oder der Pinzette zu entfernen. Klappt nicht? Gehe zum Tierarzt. Übrigens, noch schlimmer, wenn der Knochen in der Speiseröhre steckt, Magen. In diesem Fall müssen Sie eine Röntgenaufnahme machen, Ultraschall.

Hier ist die ganze Liste von Gründen, für die Sie den Alarm nicht schlagen sollten, Sie können Ihrem Haustier selbst helfen. Aber wenn Sie nichts davon gefunden haben und der Speichel nach einer oder zwei Stunden nicht aufhört zu fließen, dann müssen Sie den armen Kerl dringend zum Tierarzt bringen, weil er wird wahrscheinlich etwas von dem Folgenden finden.

Gefährliche Gründe, warum eine Katze sabbert

  1. Probleme mit Zähnen, Zahnfleisch. Es kann Parodontitis sein, d.h. Entzündung der Wurzelhaut und Gingivitis, es ist die Entzündung der Schleimhaut. Im Allgemeinen gibt es viele Krankheiten der Zähne und des Zahnfleisches, aber sie haben alle meistens allgemeine Symptome: Defekte, Wunden, kleine Wunden, Entzündungen des Zahnfleisches. Versuchen Sie, diese Symptome zu erkennen, indem Sie den Mund der Katze untersuchen;
  2. Beeinträchtigung der Verdauung. Hier wird die erste Glocke ein schrecklicher Geruch von Fäulnis aus der Mündung des Tieres sein. In diesem Fall wird Speichel aus dem Mund fließen;
  3. Verschiedene Lebererkrankungen. Zum Beispiel können angeborene Abnormitäten zu dem Problem der Blutversorgung der Leber führen, aufgrund dessen der Prozess der Neutralisierung von Toxinen gestört wird, der Speichelfluss beginnt;
  4. Intoxikation. Wir haben darüber bereits oben geschrieben. Die Gründe können nicht nur eine Flohdroge ablecken, sondern auch Drogenmissbrauch, chemische Vergiftung;
  5. Allergie. Ja, ja, das passiert nicht nur bei Menschen. Allergische Reaktionen können zu Männern mit verschiedenen Folgen führen, und übermäßiger Speichelfluss ist einer von ihnen;
  6. Würmer

Die Liste kann für eine sehr lange Zeit fortgesetzt werden, aber ich möchte besonders auf die schlimmste Krankheit aufmerksam machen, bei der Speichelfluss eines der Symptome ist.

Die schlimmste Krankheit, begleitet von Speichelfluss

Natürlich reden wir über Tollwut. Bei Tollwut wird oft Speichel zusammen mit Schaum freigesetzt, das Tier will nicht trinken und essen, verstopft in einer dunklen Ecke, weil das helle Licht zu Schmerzen in den Augen führt. Aber das Verhalten muss nicht unbedingt aggressiv sein, manchmal gibt es bei Katzen überhaupt Apathie.

Wenn Sie dieses Verhalten bemerken und Ihr Haustier nicht gegen Tollwut geimpft ist, müssen Sie sofort anrufen oder zum Tierarzt gehen. Und es ist wünschenswert, sich mit dicken Handschuhen zu bewaffnen, die nicht beißen können. Tatsache ist, dass Tollwut durch Speichel auf eine Person übertragen wird, und sogar ein kleiner Biss kann solch eine schreckliche Krankheit auf den Besitzer übertragen. Seien Sie also vorsichtig im Umgang mit einer Katze, die Anzeichen von Tollwut zeigt.

Diagnose mit Speichelfluss

Was machen Tierärzte, wenn Sie eine sabbernde Katze mitbringen? Wenn keine anderen Zeichen vorhanden sind, lautet die Vorgehensweise wie folgt:

  1. Überprüfen Sie zuerst die Mundhöhle, wenn dort Fremdkörper festsitzen;
  2. Wenn nichts gefunden wird, dann sieh dir die Zunge und Zähne an. Hier kann es Entzündungen, Wunden, Späne geben, die zur Freisetzung von Speichel führen;
  3. Wenn es Grund zu der Annahme gibt, dass der Fremdkörper in der Speiseröhre steckt, führt der Tierarzt eine Röntgenaufnahme, eine Ultraschalluntersuchung durch;
  4. Nach einem Stuhltest wird Blut verordnet. Dank solcher Analysen, Helminthen sind im Körper gefunden, und in der Tat können sie die Ursache für Speichelfluss sein;
  5. Und schließlich wird ein Urintest durchgeführt, dessen Ergebnisse über Probleme im Urogenitalsystem berichten können.

Als Ergebnis erkennt der Arzt die Ursache des Problems genau und schreibt eine geeignete Behandlung vor.

Erinnere dich immer an zwei Arten von Gründen.

Alle Ursachen für das Abtropfen von Speichel aus dem Mund lassen sich in zwei große Gruppen einteilen: Die erste stellt keine große Gefahr dar, aber die zweite ist sehr gefährlich für die Katze.

Die erste ist ziemlich sicher, die nichts mit Krankheiten und Pathologien zu tun hat. Dazu gehören nervöse Störungen, bittere Drogen, die kommende Mahlzeit und viele andere. Aber es gibt eine andere Gruppe von Ursachen, in denen es viele gefährliche Krankheiten gibt, die oft zum Tod führen. Wenn Sie also nichts von der ersten Gruppe gefunden haben, dann bringen Sie das Tier dringend zum Tierarzt, denn die Folgen der Verzögerung können irreparabel sein.

Warum sabbert eine Katze?

Speichel bei Katzen ist wichtig für das normale Funktionieren des Körpers. Es schützt die Zähne und Mundschleimhaut vor Schäden, hilft beim Kauen und Schlucken von Lebensmitteln. Aber wenn eine Katze sabbert und reichlich vorhanden ist, ist dies ein Zeichen, dass etwas mit dem Haustier nicht stimmt. Erhöhte Speichelbildung bei einer Katze ist ein Zeichen für Ungesundheit und Unwohlsein eines Haustieres. In diesem Artikel finden Sie die Antwort auf die Fragen, warum dies geschieht und was zu tun ist.

Anzeichen für erhöhten Speichelfluss

Viele Besitzer, die mit diesem Problem konfrontiert sind, wissen nicht, was zu tun ist, wenn ein Siegel in einer Ecke des Mundes einer Katze sabbernd transparent ist. In der Tiermedizin wird übermäßiger Speichelfluss bei einer Katze als Hypersalivation oder Ptyalismus bezeichnet. Die wichtigsten Anzeichen von reichhaltigem Speichel sind:

  • Das Tier schluckt ständig Speichel.
  • Reiben Sie regelmäßig an Möbeln und Ecken des Raumes.
  • Katze wäscht zu oft.
  • Wolle hängt ständig in hängenden Eiszapfen, sieht bei regelmäßiger Pflege unordentlich aus.
  • Zunge träge, manchmal fällt aus dem Mund.
  • Nasse Flecken sind auf dem Lieblingsbett des Kätzchens sichtbar.

Ursachen für erhöhten Speichelfluss

Besitzer fragen sich oft, warum eine Katze sabbert. Es ist unmöglich, diese Frage eindeutig zu beantworten, da ein erhöhter Speichelfluss ein Anzeichen für verschiedene Gründe sein kann.

Physiologische Ursachen

Aus physiologischen Gründen gehören:

  • Die Reaktion des Körpers auf die Fütterung. Die Art der Nahrung kann eine intensive Arbeit der Speicheldrüsen und Magensaft hervorrufen. Dieser Prozess kann während der Nahrungsaufnahme fortgesetzt werden.
  • Einige Tiere reagieren daher auf die Liebkosung des Besitzers.
  • Die Akzeptanz eines unangenehm schmeckenden Medikaments kann zu verstärktem Speichelfluss führen, z. B. No-Spa- und Anthelminthikum-Tabletten, die eine ähnliche Reaktion des Körpers auslösen.
  • Ungewohntes Essen kann auch ein ähnliches Problem auslösen.

Psychologische Gründe

Die Hauptursachen für eine psychologische Natur sind:

  • Wenn das Haustier überstrapaziert wird, kann reichlich Speichelfluss auftreten.
  • Eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann eine ähnliche Reaktion auf den Körper verursachen. Das Tier hat in diesem Fall entweder Stress erfahren oder wurde abgepumpt.
  • Aktive Kommunikation mit Kindern kann zu schweren Stress im Tier führen.

Pathologische Ursachen

Diese Art von Grund ist eine ziemlich große Zahl, und dies ist die ernsteste Gruppe, weil es ohne die Hilfe eines Tierarztes kaum möglich sein wird. Dazu gehören:

  • Krankheiten, die durch verschiedene Viren verursacht werden. Im Körper der Katze steigt während dieser Zeit die Temperatur, erhöhter Durst provoziert Übelkeit und reichlich Speichelfluss. Manchmal riecht eine Katze mit Viruserkrankungen unangenehm aus dem Mund.
  • Vergiftung ist eine häufige Ursache für erhöhten Speichelfluss.
  • Probleme von Zahnfleisch und Zähnen können dazu führen, dass das Kätzchen schwer aus dem Mund sabbert. Reichhaltiger Speichelfluss, das Kauen von Lebensmitteln mit erhöhter Vorsicht kann nicht nur ein Anzeichen für Zahnprobleme sein, sondern auch ein Hinweis auf das Vorhandensein eines Fremdkörpers im Mund eines Tieres sein. Das Haustier zu dieser Zeit, die Zunge ist in der Regel heraus, und, zusätzlich zu verstärkten Speichelfluss, gibt es einen fauligen Geruch aus dem Mund. Wenn ein Fremdkörper im Maul eines Tieres gefunden wird, ist es notwendig, ihn unverzüglich in die Klinik zu bringen.
  • Probleme im Verdauungssystem des Haustieres können reichlich Speichel verursachen. In der Regel tritt ein zusätzlicher Geruch nach Fäulnis auf.
  • Wenn eine Katze viel Speichel aus dem Mund hat, ist dies die Ursache für die Anwesenheit von Würmern.
  • Allergische Reaktionen können bei einem Tier einen übermäßigen Speichelfluss verursachen.
  • Onkologische Erkrankungen verursachen erhöhten Speichelfluss und unangenehmen Geruch bei einem Haustier.
  • Bei einem Kätzchen kann eine ähnliche Reaktion auftreten, wenn es nicht rechtzeitig Milchzähne hat. In diesem Fall entsteht in der Regel ein unangenehmer Geruch aus dem Mund.

Die Ursache für reichlich Speichelfluss kann Tollwut sein.

Diagnose

Wenn eine Katze übermäßigen Speichelfluss hat, ein unangenehmer Geruch aus der Mundhöhle oder einer Zunge herausragt, dann müssen Sie sich der notwendigen Diagnostik unterziehen, um dann mit einer wirksamen Behandlung beginnen zu können:

  • Zunächst wird der Tierarzt die Mundhöhle auf Fremdkörper untersuchen.
  • Dann müssen Sie die Zunge und Zähne untersuchen. Gibt es entzündliche Prozesse, Wunden oder Pommes?
  • Um einen Fremdkörper in der Speiseröhre auszuschließen, müssen Sie eine Röntgenaufnahme und Ultraschalluntersuchung durchführen.
  • Ein Bluttest und Kot wird helfen, das Vorhandensein von Würmern im Körper zu bestimmen.
  • Eine Urinanalyse wird helfen, Anomalien im Urogenitalsystem zu identifizieren.

Behandlung

Die Behandlung beginnt, sobald der Tierarzt die genaue Antwort auf die Frage gefunden hat, warum die Katze sabbert. Wenn die erhöhte Speichelsekretion aus nicht-physiologischen Gründen verursacht wird, ist es notwendig, die Behandlung schneller zu beginnen. Es wird abhängig von der Pathologie des Haustiers zugewiesen.

Wenn das Haustier Verletzungen in der Mundhöhle hat, wird der Tierarzt die notwendigen Salben oder Tropfen verschreiben, die auf die Zunge des Tieres aufgetragen werden. Wenn das Tier Würmer identifiziert, empfiehlt der Arzt die notwendigen Anthelminthika.

Prävention

Eine Krankheit ist immer leichter zu verhindern als sie zu behandeln. Präventionsmethoden sind in dieser Hinsicht wichtig:

  • Es ist notwendig, dem Kätzchen beizubringen, regelmäßig den Mund zu säubern. Und Sie müssen nicht nur die Zähne, sondern auch die Zunge bürsten.
  • Tropfen von Flöhen müssen so weit wie möglich auf den Widerrist aufgetragen werden, damit seine Zunge die Droge nicht bekommt.
  • Regelmäßige Kontrollen beim Tierarzt helfen, pathologisches Sabbern zu vermeiden.

Unangemessener erhöhter Speichelfluss ist ein seltenes Phänomen. Wenn Sie Symptome von Hypersalivation feststellen, sollten Sie die Hilfe eines Tierarztes suchen. Nur ein Arzt kann die genaue Ursache dieses Tieres bestimmen und die richtige Behandlung verschreiben. Selbst bei ausgezeichnetem Wohlbefinden ist die Tatsache, dass eine Katze sabbert, ein Hinweis auf eine unsachgemäße Funktionsweise des Körpers.

Warum sabbert eine Katze so transparent wie Wasser aus ihrem Mund? Wie behandelt man sie und was ist zu tun?

Speichel ist nicht nur für Menschen, sondern auch für Katzen notwendig, da er eine sehr wichtige Rolle im Verdauungsprozess spielt. Wenn Sie bei Ihrer Katze einen erhöhten Speichelfluss bemerken, eilen Sie nicht in Panik. Die Gründe für dieses Phänomen können nicht nur verschiedene Krankheiten sein, sondern auch einfache physiologische Phänomene. Um zu verstehen, warum ein Haustier sabbert, müssen Sie alles in der richtigen Reihenfolge verstehen.

Woher kommt der Speichelfluss (physiologische Ursachen)

Wasserklarer Speichel

Übermäßiger Speichelfluss kann in folgenden Fällen auftreten:

  • Während oder vor dem Füttern.
  • Mit einer starken moralischen Aufregung.
  • Bei hoher Temperatur und Luftfeuchtigkeit der Umwelt.
  • Fahrt mit dem Auto.
  • Empfang von Medikamenten.
  • Impfstoff gegen Würmer.

Aber in solchen Fällen vergeht dieses Phänomen schnell und vollständig.

Es ist notwendig, sofort einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie bemerken, dass der Speichel des Tieres kontinuierlich fließt, und zusätzlich zu allem, Schaum oder ein schlechter Geruch aus dem Mund ist.

Warum sabbert eine Katze, wenn Sie sie streicheln?

Wenn die Katze auf den Händen schnurrt, sabbert die Katze - das ist eine Manifestation der Liebe!

Oft kann man eine Zunahme des Speichelflusses bemerken, wenn der Besitzer seine Katze streichelt oder streichelt. In diesem Fall kommt es aus Vergnügen. In diesem Fall wird die Schnauze des Haustiers am Mund mehr als gewöhnlich nass.

Video, wo die Katze Speichel streichelt

Wie kann man feststellen, ob eine Katze übermäßige Speichelproduktion hat?

Die Hauptsymptome sind:

  • Nasse Schnauze und Hals.
  • Auf der Brust des Tieres nasse Eiszapfen.
  • Die Katze schluckt oft Speichel.
  • Häufiger die übliche Wäsche.
  • Nach dem Schlafen gibt es feuchte Stellen auf dem Bett des Haustieres.

Ein aufmerksamer Gastgeber wird dies sofort bemerken und über die Ursachen dieses Phänomens nachdenken.

Pathologische Ursachen

Aus physiologischen Gründen ist die Norm keine starke Speichelfreisetzung.

Oft merkt der Besitzer dies nicht einmal. Aber wenn dieses Phänomen zu stark wird, dann ist es dringend, seine Ursache zu bestimmen:

  1. Erkrankungen der Mundhöhle. Dies passiert, wenn eine Wunde im Mund ist oder wenn Essen zwischen den Zähnen stecken bleibt. Es kann häufig durch verschiedene Entzündungen in der Mundhöhle verursacht werden, zum Beispiel Abszesse, Stomatitis oder Zahnerkrankungen. Es aufzudecken ist ziemlich einfach. Sie können in den offenen Mund der Katze schauen oder die verschiedenen Entzündungen der Schnauze mit den Fingern spüren. Es gibt Fälle, in denen der Besitzer, der den Mund der Katze öffnet, einen fremden Körper in den Zähnen bemerkt. Wenn Sie es selbst bekommen können, können Sie es mit einer Pinzette oder Händen tun. Danach ist es notwendig, die Mundhöhle mit einer desinfizierenden Lösung zu behandeln, um weitere Entzündungen zu vermeiden.

Wenn eine Katze viel Wolle hat und ständig leckt, kann dies die Ursache für vermehrte Speichelsekretion sein.

Der Fremdkörper der Katze ist auf Röntgenaufnahmen deutlich sichtbar.

In jedem dieser Fälle kann nur der Tierarzt eine genaue Diagnose stellen. Daher sollten Sie nicht auf selbstgemachtes Selbst zurückgreifen. Es ist gefährlich für die Gesundheit der Katze.

Der unangenehme Geruch bei der Katze aus dem Mund und dem Speichel

Wenn die Katze gähnt, kann sie schlechten Atem riechen.

Wenn die Katze einen unangenehmen Geruch aus dem Mund hat, sollten Sie zuerst an die Krankheit der Zähne des Tieres denken. Wenn die Zähne in Ordnung sind, kann der Grund für den unangenehmen Geruch sein:

  • Krankheiten der inneren Organe.
  • Diabetes
  • Probleme mit Darm und Magen.
  • Billiges Katzenfutter.
  • Würmer
  • Abnormales Zahnwachstum.

Wenn die Katze einen unangenehmen Geruch aus dem Mund und übermäßigen Speichelfluss hat, deutet dies auf einen Fremdkörper in den Zähnen oder Stomatitis. Wenn der Grund nicht im Futter oder in der Anwesenheit von Würmern liegt, müssen Sie das Tier dem Arzt zeigen.

Was tun, wenn eine Katze Speichel abgibt?

Reichlich sabbernde Katzen im Gesicht

Die Hauptsache ist, sofort einen Arzt aufzusuchen. Der Tierarzt wird die notwendigen Untersuchungen durchführen, Tests von Ihrem Tier durchführen und die genaue Diagnose bestimmen. Wenn der Grund einfach ist, wird die Behandlung zu Hause stattfinden. Wenn etwas Ernsthaftes ans Licht kommt, dann braucht Ihre Katze vielleicht einen Krankenhausaufenthalt und die Intervention von Ärzten.

Wenn Sie zum Tierarzt gehen, sollten Sie bereit sein, eine Reihe von Fragen über das Verhalten und die Ernährung des Tieres zu beantworten. Einige Krankheiten sind einfach durch Zeichen zu identifizieren, um die Diagnose zu beschleunigen, müssen Sie auf Ihr Tier achten.

Prävention

Nach der Feststellung der Diagnose und der weiteren Behandlung müssen einige Präventionsmaßnahmen eingehalten werden, um einen Rückfall zu vermeiden.

  • Passen Sie auf, was das Tier füttert. Kontrollieren Sie regelmäßig die Mundhöhle auf Verletzungen oder Fremdkörper.

Wenn das Essen natürlich ist, müssen Sie sicherstellen, dass die Katze den Knochen nicht isst.

Schlussfolgerungen

Selbst wenn die Katze eine gute Laune und ein gutes Verhalten hat und dennoch eine vermehrte Speichelproduktion auftritt, sollten Sie über mögliche Krankheiten Ihres Tieres nachdenken. Wenn Ihr Haustier Ihnen lieb ist, dann sorgen Sie für die richtige Pflege und Pflege.