Baytril für Katzen

Hygiene

Lesen Sie Bewertungen über Baytril Antibiotika für Katzen. Review, Gebrauchsanweisungen, Dosierung, Nutzen und Kontraindikationen.

Egal, wie die Katze vor äußeren Gefahren durch vier Wände geschützt ist, sie braucht von Zeit zu Zeit die Hilfe von Antibiotika. Denn bei schweren Krankheiten helfen nur sie.

Treffen Sie das "Baytril"!

Inhalt

Gebrauchsanweisung für das Medikament Baytril für Katzen

Ein Antibiotikum hilft, ernsthafte Probleme zu vermeiden, nur zur Vorbeugung wird Baytril in keiner Weise eingesetzt.

Aber wann macht die Einführung Sinn?

  • Atemwegserkrankungen bei Katzen;
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Calibacteriose;
  • Salmonellose;
  • Streptokokkose;
  • Krankheiten des Urogenitalsystems.

Dosierung

Baytril Injektionslösung wird funktionieren, wenn Sie es einmal täglich subkutan oder intramuskulär mit einer Rate von 0,2 mg pro Kilogramm Gewicht der Katze für 3-5 Tage stechen.

Es ist wichtig!

An derselben Stelle ist ein Antibiotikum besser nicht zu stechen.

Vor- und Nachteile

  • Wirksam gegen grampositive und gramnegative Erreger;
  • Gut absorbiert im Blut;
  • Die maximale Ansammlung von Antibiotika im Blut - 45 Minuten nach der Verabreichung;
  • Therapeutische Wirkung - Tag;
  • In Urin und Kot ausgeschieden.

Kontraindikationen

  • Kätzchen werden dieses Antibiotikum nicht vorgeschrieben;
  • Geben Sie es auch keinen trächtigen Katzen;
  • Laktierende Katzen;
  • Katzen, die Knorpelprobleme haben;
  • Mit Krämpfen;
  • Mit Resistenz gegenüber Fluorchinolonen;
  • Gleichzeitig mit nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln.

Nebenwirkungen

  • Mögliche abnormale Stühle;
  • Appetitlosigkeit

Siehe auch: Gras für Katzen

Bewertungen der Droge Baytril für Katzen

Ivan: "Ich empfehle dieses Antibiotikum niemandem! Nach der Behandlung wuchs ein Klumpen an der Injektionsstelle (und das ist der Widerrist), und dann schien er zu explodieren und das Fleisch verdrehte sich. Uns wurde generell geraten zu schlafen! Aber ich verließ mein Mädchen, obwohl die Narbe zwischen den Schulterblättern für den Rest ihres Lebens blieb! "

Maria: "Unsere Katze hat eine Lungenentzündung und wie gehorsame Patienten haben wir alles getan, was der Arzt gesagt hat. Einschließlich, und gestochen Baytril intramuskulär. Wir heilten eine Lungenentzündung, nur die Katze mit den Beinen lehnte ab, und es gab Löcher im Haar. Sehr, sehr zweifelhafte Droge! "

Nina: "Er wurde nach einer Operation wegen einer Harnsteinkrankheit verschrieben. Was sagst du? Alles schlecht über Baytril schreiben ist wahr. Nach 10 Tagen nach der Operation begann die Katze Geschwüre auf der Haut erscheinen, sie erhöht und traf eine große Fläche. Ich musste eine neue Operation durchführen und das nekrotische Gewebe entfernen. Jetzt ist alles in Ordnung, aber ich denke, dass es am Anfang ein anderes Antibiotikum geben würde und wir hätten diesen Horror nicht erlebt. "

Lesen Sie auch über Drogen:

Preis Baytril für Katzen

Dieses Medikament hat mehrere Hersteller, aber die Kosten sind im Durchschnitt die gleichen in der Ukraine und in Russland.

Der Preis von 50 Baytril Ampullen in Kiew ist 52 Griwna.

100 ml Flasche in Moskau kostet 348 Rubel.

Baytril für Katzen

Wie viele Leute versuchen nicht, den Gebrauch von Antibiotika zu vermeiden, und im Falle einer ernsten Krankheit gibt es keinen Weg zu gehen, Sie müssen zur Apotheke für einige schnelle und wirksame Mittel laufen. Antibiotikum Baytril bezieht sich auf diejenigen Medikamente, die bereits im Laufe der Jahre getestet wurden. Es hat die gleiche Zusammensetzung, sowohl für Hunde oder Katzen und für Vögel. Seine Popularität ist ziemlich hoch, viele Leute versuchen zu lernen, wie man diese Substanz im Falle einer Krankheit ihres Haustieres benutzt. Deshalb werden wir dieses Thema hier ein wenig aufgreifen, von den Baytril-Analoga, ihren Eigenschaften und Indikationen erzählen.

Die Zusammensetzung der Droge Baytril für Katzen

Die wichtigste Substanz, die in diesem Arzneimittel enthalten ist, ist Enrofloxacin. Im Verkauf können Sie eine 2,5%, 5% und 10% Lösung finden. Apotheker produzieren die folgenden Analoga des Medikaments Baytril - Enrofloks, Quinocol, Enromag, Enrocept und andere. Wenn Sie in der Zusammensetzung eines Rauschgifts Enrofloxacin sehen, dann ist es ein Analogon von Baytril. Originalprodukte werden in Deutschland in den Werken des Bayer-Konzerns hergestellt. Es wird nicht empfohlen, Arzneimittel jener Unternehmen zu kaufen, die nicht lizenzieren können.

Baytril für Katzen Anweisung

Enrofloxacin hat eine starke Wirkung auf viele gram-negative und gram-positive Bakterien und unterdrückt deren schädliche Wirkungen. Es gehört zu den Fluorchinolonen, die perfekt in das Blut aufgenommen werden und in 40-45 Minuten bereits fast alle Gewebe des Körpers durchdringen. Die Zeit der positiven Effekte - der Tag nach der Injektion. Es wurde experimentell berichtet, dass sich diese Substanz in den erkrankten Organen mehr ansammelt als in gesunden.

Baytril - Nebenwirkungen

Wie jedes Antibiotikum ist Baytril für Katzen eine mäßig gefährliche Droge. Aber wenn die Dosis nicht überschreitet, dann wird es gut vertragen, und die Folgen oder schwere Allergien werden nicht. Saure Flüssigkeiten oder Eiter beeinträchtigen die Wirkung dieses Medikaments nicht. Draußen wird es im Urin oder Kot ausgeschieden. Eine leichte Überdosierung von Baytril führt in der Regel zu Störungen des Magen-Darm-Traktes. Aber wenn die Dosis alle 10 oder mehr überschritten wird, können Sie Allergien (Rhinitis, Hautausschlag, Ödeme), Nierenschäden, Leber oder einen Schockzustand erleiden.

Kontraindikationen für den Einsatz von Baytril

Es ist nicht wünschenswert, es für die Katzen zu verwenden, die ein Jahr nicht erreicht haben und welches Wachstum noch nicht beendet ist. Außerdem ist dieses Arzneimittel nicht für schwangere und stillende Frauen, Tiere mit Läsionen des Nervensystems und Knorpelgelenke empfohlen. Nebenwirkungen wurden beobachtet, wenn Baytril gleichzeitig mit Tetracyclin und anderen Arzneimitteln auf Enrofloxacin-Basis angewendet wurde. Baytril Injektionen sollten parallel zur Behandlung von Chloramphenicol, Theophyllin und nichtsteroidalen entzündungshemmenden Arzneimitteln vermieden werden.

Verabredungen Baytril für Katzen

Dieses Medikament behandelt Katzen mit Erkrankungen der Atemwege, Läsionen des Urogenitalsystems, Magen-Darm-Trakt. Diese Substanz ist sehr wirksam bei der Bekämpfung von Erregern von Salmonellose, Streptokokken, Enrofloxacin-sensitiven Infektionen und verschiedenen Viren.

Baytril Dosierung für Katzen

Eine Lösung von 2,5% wird dem Patienten einmal pro Tag subkutan oder intramuskulär mit einer Rate von 0,2 mg pro Kilogramm Katzengewicht verabreicht. Die Behandlungsdauer beträgt 3 bis 5 Tage. Wenn die Verbesserung nicht sichtbar ist, dann müssen Sie Tests für die Empfindlichkeit durchführen und das Medikament ersetzen. An derselben Stelle ist es unerwünscht, nicht mehr als 2,5 mg Baytril zu stechen, so dass eine Schmerzreaktion nicht auftritt. Nur für die Prävention solcher potenter Antibiotika kann nicht zugeteilt werden. Es ist besser, wenn die Injektion von einem erfahrenen Tierarzt durchgeführt wird.

Gebrauchsanweisung Baytril für Katzen

Zur wirksamen Behandlung von Infektionskrankheiten werden Breitspektrumantibiotika eingesetzt. Eines dieser bewährten Medikamente ist Baytril für Katzen. Die positive Wirkung wird durch Unterdrückung der Entwicklung von grampositiven Bakterien (Kokken) und gramnegativen Bakterien (E. coli, Salmonella, Pseudomonaden, Shigella) erreicht.

Die Zusammensetzung der Droge

Der Hauptwirkstoff von Baytril ist Enrofloxacin. Es gehört zur Fluorchinolon-Gruppe der 3. Generation. Stört den Prozess der Teilung und Entwicklung von Bakterien. Geben Sie 2,5%, 5% und 10% Lösung frei. Die ersten beiden Optionen werden für Injektionen und 10% für die orale Verabreichung verwendet. Im Aussehen ist die Lösung eine klare gelbe Flüssigkeit. Baytril ist auch in Pillenform erhältlich. Produziert in Deutschland und der Russischen Föderation. Die Haltbarkeit von nicht mehr als 3 Jahren und nach dem Öffnen - nicht mehr als einen Monat. Das Medikament wird in Zoohandlungen verkauft.

Baytril-Anwendung

Die Droge wird verwendet, um Katzen, Hunde, Vögel zu behandeln. Die Dosierungen zur Verwendung werden nur von einem Tierarzt auf der Grundlage der Pharmakokinetik des Arzneimittels sowie auf jedem einzelnen Tier verordnet: die Ergebnisse der Untersuchung, das Alter und die Rasse sowie die erhaltenen Werte der erforderlichen Tests. Wenn die Empfehlungen nicht befolgt werden, haben die meisten Antibiotika eine Nebenwirkung bei Katzen.

Wenn es injiziert wird, wird Baytril schnell absorbiert und dringt in die Organe des Katzenkörpers ein. Etwa 30 Minuten nach Erreichen der höchsten Konzentration. Das Medikament hat den optimalen therapeutischen Effekt während des Tages. Aus dem Körper unverändert ausgeschieden, und der Rest durch den Magen-Darm-Trakt.

Hinweise für die Verwendung und Vorteile

Baytril wird Katzen mit einer Dosierung von 0,2 ml pro 1 kg des Gesamtgewichts des Tieres verschrieben. Für Katzen ist eine Lösung in einer Mindestkonzentration von 2,5% vorgeschrieben. Vor Beginn der Behandlung sollte Baytril das genaue Gewicht messen. Es genügt dem Besitzer, sich selbständig auf der Waage zu wägen und danach mit der Katze. Der resultierende Unterschied wird das genaue Gewicht Ihres Haustiers angeben. Die Injektion erfolgt im Halsbereich unter der Haut.

Die Standardbehandlung mit Baytril dauert 5 Tage. Im Falle einer schweren Erkrankung kann der Tierarzt die Injektion um bis zu 10 Tage verlängern. In seltenen Fällen können allergische Reaktionen auftreten. Die Anwendung wird gestoppt, und die Katze erhält Antihistaminika und symptomatische Medikamente.

Gebrauchsanweisung Baytril für Katzen beschreibt ausführlich die Indikationen für die Behandlung:

  • Atemwegserkrankungen;
  • Organe des Urogenitalsystems;
  • Streptokokkeninfektionen;
  • akute Darminfektionen durch Salmonellen;
  • mit Infektionen, die durch verschiedene Arten von Mikroorganismen verursacht werden;
  • Sekundärinfektionen;
  • wenn es mit Blut infiziert ist.

Mit der Einführung der Droge können Katzen schmerzhafte Reaktionen erfahren. Es wird an einer Stelle empfohlen, Baytril nicht mehr als 2,5 ml zu stechen. Der Besitzer kann die Injektionen selbst durchführen oder Hilfe von einem Spezialisten in einer Tierklinik suchen. Es ist wichtig, die Behandlung zu folgen und keinen einzigen Tag zu verpassen. Bakterien sind von Natur aus resistent gegen eine Reihe von Drogen. Die Verwendung von Baytril ist erlaubt, nachdem das verursachende Agens der Krankheit und Antibiotika-resistente Stämme identifiziert wurden, d.h. antibiotische Definition.

Wenn nach der Behandlung keine Verbesserung der Gesundheit der Katze erreicht wurde, kann der Arzt ein anderes Antibiotikum verschreiben. Es ist nicht erlaubt, ein wirksames Medikament zu ersetzen, da dies die Wahrscheinlichkeit einer bakteriellen Antibiotikaresistenz erhöht.

Die Vorteile von Baytril sind:

  • breites Wirkungsspektrum;
  • kurzer Behandlungsverlauf;
  • Injektionen werden einmal am Tag gegeben;
  • minimale Nebenwirkungen.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Im Internet können Sie Informationen sehen, dass die Baytril-Lösung in Kätzchen injiziert wird. Es ist strengstens verboten. Die Droge führt zur Hemmung der Entwicklung. Kann die Entwicklung von Knorpelgewebe beeinträchtigen. Verwenden Sie Baytril nicht zur Behandlung von trächtigen und stillenden Katzen.

Der Tierarzt verschreibt das Medikament nicht bei Katzen mit individueller Unverträglichkeit, mit Krämpfen, Läsionen des Nervensystems, gleichzeitig mit nichtsteroidalen Entzündungshemmern.

Betrachten Sie die Nebenwirkungen von Baytril:

  • Wundsein an der Injektionsstelle;
  • beeinträchtigter Stuhl;
  • Erbrechen, Durchfall;
  • verringerter Appetit;
  • Hautreaktionen;
  • Allergie, Schock bei Überschreitung der Dosis von mehr als 10 mal.

Bei richtiger Dosierung verursacht die Anwendung von Baytril bei Katzen keine Fehlfunktion der Organe. Das Antibiotikum wird nach vielen Jahren wirksamer Behandlung getestet. Es zeigt hervorragende Ergebnisse bei der Behandlung von Krankheiten, die mit lokalen Wirkungen von Arzneimitteln nicht umgehen können. Für die schnelle Erholung des Tieres ist es wichtig, den Empfehlungen des Tierarztes zu folgen.

Baytril für Katzen

Es wird empfohlen, sich mit diesem informativen Artikel vertraut zu machen für diejenigen, die sich ein Bild von diesem Medikament machen wollen, sowie das Prinzip seiner Wirkung, wie es in der Tiermedizin verwendet wird und was es bei einer Katze, Katze oder Kätzchen heilen kann.

Für genaue Anweisungen und Verschreibung sollten Sie sich an einen Tierarzt wenden, da eine Korrespondenzdiagnose und die Verschreibung eines Behandlungsverlaufs unmöglich ist und dieser Artikel ausschließlich zum Zweck der Eingewöhnung in diese Droge gemacht wird.

Baytril für Katzen für und von was, was ist es, Beschreibung, Bewertungen von Tierärzten und Preis

Baytril für Katzen wird bei Erkrankungen des Atmungssystems, des Gastrointestinaltrakts, Erkrankungen des Urogenitalsystems, Hauterkrankungen eingesetzt und das Medikament wird als Therapie für infektiöse Tierkrankheiten eingesetzt. Baytril - eine klare Lösung mit einem gelblichen Farbton. Ein beliebtes Medikament gilt als schnell wirksam und wirksam.

Bewertungen von Tierärzten: "Baytril - ein ausgezeichnetes Werkzeug für Infektionskrankheiten von Tieren, schmerzhafte Injektion, sollte sorgfältig verabreicht werden." Preis baytrila von 300 Rubel.

Baytril für Katzen welche Farbe, Freisetzungsform, Nebenwirkungen und Aktionen, Komplikationen

Baytril Farbe ist gelblich. Die Arzneimittelflüssigkeit wird in braune Glasfläschchen zu 100 ml gegossen, die sich in einer Pappschachtel befinden. Nebenwirkungen: Rötung an der Injektionsstelle und Magenverstimmung.

Bei einer leichten Überdosierung sind kleinere Komplikationen in Form von Erkrankungen des Verdauungstraktes möglich, bei einer großen Überdosierung sind Juckreiz, Hautausschlag, Schock und Schwellungen möglich.

Baytril für Katzen Gebrauchsanweisung, wo, wie und wie viele Tage zu stechen, Dosierung

Vielleicht intramuskuläre oder subkutane Verabreichung von Baitril. Sie können nicht mehr als einmal am Tag stechen. Die Dosierung wird von einem Spezialisten jeweils individuell ausgewählt. 10 kg Katzengewicht für 1 ml des Medikaments, die Dauer des Kurses von 3 bis 7 Tagen. Wenn sich der Zustand des Tieres nicht zum Besseren ändert, sollte das Medikament ersetzt werden.

Baytril für Katzen mit Zystitis, ICB, Urolithiasis, laufende Nase

Baytril wird als Mittel gegen Zystitis und μB gezeigt. Wenn eine Katze eine bakterielle Infektion der oberen Atemwege und eine laufende Nase hat, dann schreibt der Tierarzt Baytril vor.

Baytril für Katzen nach Sterilisation, Überdosierung, Anwendungsindikationen und Kontraindikationen

Um den Entzündungsprozess nach der Sterilisation zu vermeiden, müssen Sie als prophylaktisches Mittel die Baytril-Katze stechen.

Mit einer kleinen Überdosis sind Verdauungsprobleme möglich. Bei einer signifikanten Überdosierung sind die Folgen ernst: Leberschäden, Nierenversagen.

Es ist für solche Erkrankungen wie Salmonellose, Kolibakteriose, Streptokokkose, sowie für Erkrankungen des Urogenitalsystems, Magen-Darm-Trakt, der oberen Atemwege angezeigt.

Kontraindiziert bei Kätzchen, trächtigen und säugenden Katzen, Tieren mit Läsionen des Nervensystems.

Baytril für Katzen analoge Pillen wo zu kaufen, wo sie verkaufen und wie viel es kostet

Batril ähnliche Zubereitungen sind Enromag, Quinocol und Enrosept. Es gibt Baytril in Tabletten, eine Tablette besteht aus 50 mg Enrofloxacin. Sie können in einer Tierapotheke zu einem Preis von 300 Rubel pro Packung kaufen.

Baytril für Katzen wo zu lagern, Zeitraum und Bedingungen der Lagerung

Baytril Lagerung sollte dunkel, trocken und für Tiere und Kinder unzugänglich sein. Die Temperatur der Medikamentenlagerluft ist nicht niedriger als 5 und nicht höher als 25 Grad. Shop nicht mehr als 3 Jahre ab dem Herstellungsdatum.

Baytril für Katzen in Ampullen, intramuskulär, Injektionen, Ersatz, Zusammensetzung und was ersetzt werden kann

Injektionslösung von Baytril in Ampullen wird Katzen intramuskulär verabreicht. 1 ml Lösung besteht aus 25 mg Endofloxacin. Bei Bedarf kann Baytril durch Enrofloks oder Enromag ersetzt werden.

Gebrauchsanweisung für das Medikament Baytril für Katzen

Baytril ist ein antibakterielles Medikament, das ein breites Wirkungsspektrum hat. Der Zweck der Droge ist die Behandlung von Infektionskrankheiten bei Tieren, einschließlich Katzen. Der Hersteller des Medikaments ist die pharmakologische Abteilung der deutschen Firma Bayer. Baytril ist ein Antibiotikum, das keineswegs für vorbeugende Maßnahmen verwendet wird.

Bailitril wird in Form einer 2,5% igen Lösung hergestellt, die in 100 ml braune Glasbläschen gegossen wird. Die Blasen sind im Karton.

Die Wirkung von Baytril zielt darauf ab, die Hyrys zu blockieren, die an der DNA-Replikation von Bakterien beteiligt sind. Die Droge ist in kurzer Zeit in der Lage, in alle Gewebe und Organe des Tierkörpers einzudringen. Nach 20-30 Minuten ist der maximale Gehalt des Medikaments im Blut. Die therapeutische Wirkung kann 24 Stunden nach der Verabreichung des Medikaments bestehen bleiben.

Mit der richtigen Dosierung hat das Medikament keine embryotoxische, teratogene, hepatotoxische Wirkung und verursacht keine Komplikationen.

In zahlreichen Studien wurde nachgewiesen, dass in erkrankten Organen eine größere Menge des Arzneimittels enthalten ist als in gesunden. Zeigt das Medikament zusammen mit Kot und Urin an.

Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Enrofloxacin. In der Rolle der Hilfskomponenten sind:

  • gereinigtes Wasser;
  • Kaliumoxyhydrat;
  • n-Butanol.

Katzen wird das Medikament Baytril in den folgenden Fällen verschrieben:

  • bei Erkrankungen, die mit dem Atmungssystem des Tieres verbunden sind;
  • in Gegenwart von Erkrankungen des Verdauungssystems;
  • bei Erkrankungen der Haut;
  • bei Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • in Gegenwart von Bakteriose, die durch E. coli verursacht wird.

Darüber hinaus wird das Medikament als unterstützendes Mittel während Operationen und während der Rehabilitation verwendet.

Die Nebenwirkungen, die durch das Medikament verursacht werden, können eine Rötung der Stellen einschließen, an denen das Medikament injiziert wurde, aber nach einer Weile verschwindet die Rötung. Als Ergebnis der Anwendung der Lösung können auch Fehlfunktionen des Verdauungssystems auftreten.

Kontraindikationen für den Einsatz von Baytril sind folgende:

  1. 1. Überempfindlichkeit gegen das Medikament.
  2. 2. Die Tragzeit der Weibchen und Fütterung.
  3. 3. Spürbare Störungen der Entwicklung von Knorpelgewebe.
  4. 4. Probleme mit dem Nervensystem des Tieres.
  5. 5. Krämpfe.
  6. 6. Die Entwicklung von Fluorchinolon-resistenten pathologischen Stämmen innerhalb des Körpers der Katze.

In keinem Fall kann das Medikament gleichzeitig mit Medikamenten wie Tetracyclin, Levomycetin, Theophyllin sowie mit entzündungshemmenden Medikamenten eingenommen werden.

Ein Antibiotikum wird Katzen intramuskulär oder subkutan verabreicht. Die tägliche Dosierung des Arzneimittels beträgt 0,2 ml pro Kilogramm Körpergewicht des Tieres. Die Dauer der Behandlung wird vom Tierarzt festgelegt, abhängig vom Gesundheitszustand des Tieres und der Art der Erkrankung, aber die Dauer des Kurses sollte 10 Tage nicht überschreiten.

Nachdem das Medikament in den Körper der Katze eingeführt wurde, werden oft Schmerzen verspürt. Daher wird empfohlen, das Medikament nicht mehr als 2,5 ml an einer Stelle zu injizieren. Wenn es nach 5 Behandlungstagen keine Besserung des Zustandes des erkrankten Tieres gibt, ist es notwendig, eine Empfindlichkeitsanalyse gegenüber Fluorchinolonen durchzuführen oder die Behandlung mit einem anderen Arzneimittel fortzusetzen.

Analoga des Antibiotikums Baytril sind Medikamente wie:

  1. 1. Quinocol. Es ist eine Injektionslösung, die einen Wirkstoff wie 5% Enrofloxacin enthält. Die Lösung hat einen schwachen Geruch und eine transparente gelbe Farbe. Quinocol wird in 50 ml dunklen Glasbehältern hergestellt, die in Pappkartons verpackt sind. Der maximale therapeutische Effekt wird 2 Stunden nachdem das Medikament in den Körper des Tieres gelangt, erreicht. Die Droge zeigt ihre Wirkung für 24 Stunden. Indikationen für die Verwendung von Quinocolol sind Erkrankungen des Verdauungstraktes, der Atemwege, des Urogenitalsystems der Katzen, Salmonellose, Enteritis, Mykoplasmose, Pneumonie, Gastroenteritis. Führen Sie das Medikament sollte intramuskulär oder subkutan sein. Die tägliche Dosierung beträgt 0,1 ml pro 1 kg Tierkörpergewicht. Der Behandlungsverlauf beträgt 5 Tage. Die Behandlungsdauer kann von einem Tierarzt angepasst werden. Die Verwendung des Arzneimittels ist bei Katzen und Katzen, die Probleme mit Nieren und Leber haben, kontraindiziert. Quinocol sollte nicht bei neugeborenen Tieren und Katzen angewendet werden, die eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels aufweisen.
  2. 2. Enrosept. Es ist ein antimikrobielles Medikament, das in Form einer Lösung zur oralen Verwendung hergestellt wird. Der Wirkstoff der Droge ist Enrofloxacin, es gibt auch Hilfssubstanzen. Die Lösung hat eine hellgelbe Farbe und riecht fast nicht. Enrosept wird Tieren zur Behandlung von Erkrankungen der Atmungsorgane, Verdauungs- und Urogenitalsysteme verschrieben. Die Lösung kann ein Haustier vor Krankheiten wie Pasteurellose, Staphylokokken, Lungenentzündung, Campylobacteriose schützen. Gemäß der Gebrauchsanweisung muss das Gerät mit Milch oder anderen milchhaltigen Produkten gemischt und Katzen verabreicht werden. Die Dosierung des Arzneimittels beträgt 0,25 ml des Arzneimittels pro 10 kg Tiergewicht. Bei schweren Erkrankungen sollten Katzen 0,3 ml Enrosept pro 10 kg Körpergewicht erhalten. Das Tier sollte die Droge einmal täglich für 5 Tage einnehmen. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass aufgrund der Einnahme des Medikaments Enrocept keine Nebenwirkungen und Komplikationen beobachtet werden.
  3. 3. Enrofloks. Es ist ein antibakterielles Medikament, basierend auf der Substanz Enrofloxacin. Das Medikament wird in Form einer Injektionslösung in einer dunklen Glasflasche hergestellt. Gemäß den Anweisungen sollte Enrofloks bei Tieren wie Kleinvieh, Rindern, Geflügel, Katzen und Hunden mit Infektionskrankheiten angewendet werden. In der Veterinärmedizin wird das Medikament häufig Katzen verschrieben, wenn sie Probleme mit den Atmungsorganen, dem Verdauungssystem und dem Harnsystem haben. Das Arzneimittel wird subkutan oder intramuskulär in einer Dosis von 0,5 ml pro zehn Kilogramm Körpergewicht der Katze injiziert. Behandlungsdauer beträgt 3 Tage. Es ist kontraindiziert, das Arzneimittel bei trächtigen Katzen und während der Stillzeit zu verwenden.

Die Haltbarkeit von Baytril beträgt 3 Jahre ab Herstellungsdatum. Bewahren Sie das Arzneimittel an einem dunklen, trockenen Ort auf.

Baotril Droge für Katzen

Baytril für Katzen wird bei schweren Infektionskrankheiten der Atemwege eingesetzt. Es gehört zur Gruppe der starken Breitbandantibiotika. Es ist strengstens verboten, die Behandlung unabhängig von der Empfehlung des Arztes durchzuführen. Das Originalpräparat Baytril wird in Deutschland von der Firma Bayer hergestellt. Ein Medikament wird in Russland unter Lizenz einer Firma namens "Baytril" hergestellt.

Formular freigeben

Das Medikament ist eine Lösung für die Injektion von verschiedenen Konzentrationen - 2,5%, 5%, 10%. In Glasfläschchen aus braunem Glas verpackt. Im Karton verkauft, können Sie einzeln kaufen.

Die Zusammensetzung der Droge

Der Wirkstoff ist Enrofloxacin. Unter den Hilfs - Wasser, n-Butanol, Kalium-Oxyhydrat. Enrofloxacin beeinflusst eine Vielzahl von grampositiven, gramnegativen Mikroorganismen.

Die Substanz wird so schnell wie möglich von der Injektionsstelle in alle Gewebe des Körpers absorbiert. 40 Minuten nach der Injektion reichert sich die aktive Komponente in den von Bakterien befallenen Geweben an. Die Belichtungszeit ist ein Tag. Dann ausgeschieden aus dem Körper.

Hinweise

Das Medikament wird bei Katzen mit verschiedenen Erkrankungen im Zusammenhang mit dem Atmungssystem, Urogenitale Läsionen, Erkrankungen des Magens, Darmtrakt verwendet.

Die Droge von Erregern der Salmonellose, in Anwesenheit von Streptokokken, Seppticemia, Colibacteriose, kämpft effektiv. Zur Behandlung von Katzen wurde eine schwache Lösung mit einer Konzentration von 2,5% verwendet.

Kontraindikationen

Baytril wird nicht für Kätzchen unter 1 Jahr alt, schwangere, stillende Frauen verwendet. Alle anderen Kontraindikationen im Zusammenhang mit den individuellen Eigenschaften des Organismus von Tieren:

  1. individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Komponenten;
  2. signifikante Beeinträchtigung der Entwicklung von Knorpelgewebe;
  3. Erkrankungen des Nervensystems, die mit Krämpfen einhergehen;
  4. das Vorhandensein pathologischer Stämme, die gegen diese Gruppe von Antibiotika resistent sind.

Parallelbehandlung mit einigen Drogen ist nicht erlaubt:

  • Makrolide;
  • Levomycetin;
  • Tetracycline;
  • Theophyllin;
  • nichtsteroidale entzündungshemmend.

Gebrauchsanweisung

Eine Lösung mit einer Konzentration von 2,5% wird intramuskulär oder subkutan verabreicht. Die Dosierung wird basierend auf dem Körpergewicht des Tieres bestimmt - 0,2 mg pro 1 kg Gewicht. Die Injektion wird einmal täglich durchgeführt.

Die Behandlungsdauer beträgt durchschnittlich 3 bis 5 Tage, vom Tierarzt festgelegt. In schweren Fällen bis zu 10 Tagen verlängert. Bei jedem Eingriff wird empfohlen, den Injektionsort zu wechseln, um Schmerzen zu vermeiden.

Der therapeutische Effekt tritt 20 Minuten nach der Verabreichung auf. Wenn es nach der vorgeschriebenen Behandlungsdauer keine Besserung gibt, wird Baytril durch ein anderes Antibiotikum ersetzt.

Medikamentenvorteile

Der Hauptvorteil der Droge ist eine schnelle Wirkung auf Krankheitserreger, eine breite Palette von Aktionen.

  1. hochwertiges Medikament;
  2. die Behandlung dauert nicht länger als 5 Tage;
  3. praktisch verursacht keine Nebenwirkungen;
  4. keine allergische Reaktion hervorrufen;
  5. das Medikament einzunehmen ist 1 Mal pro Tag erforderlich;
  6. unter Beachtung der Dosierung wird von Tieren gut vertragen.

Drogenmangel

Baytril gehört zu den wenigen Medikamenten, die praktisch keine Nebenwirkungen haben. Der Hauptnachteil ist der Schmerz der Injektion. Um diese Nebenwirkung zu mildern, empfiehlt es sich, an verschiedenen Orten Aufnahmen zu machen.

Bei richtig berechneter Dosis beobachtet das Tier keine Störungen in der Funktion der inneren Organe. Allergische Reaktion tritt bei individueller Intoleranz auf. Nach der Erkennung wird die Behandlung mit Baytril sofort gestoppt.

Andere Fälle einer Überdosierung sind möglich, wenn die Lösung in den Magen des Tieres gelangt. Zum Beispiel im Falle eines versehentlichen Verschüttens des Medikaments. In diesem Fall gibt es eine Verdauungsstörung, Schwellung der Gewebe, Schnupfen, Schock und anschließend - Probleme mit den Nieren und der Leber.

Am wichtigsten ist es, den Empfehlungen des Tierarztes zu folgen, den Zustand des Tieres während der Behandlungsperiode zu überwachen.

Das Medikament wird in einer Tierapotheke verkauft. Wenn es nicht verfügbar ist, kann es online bestellt werden. Die Kosten für die Verpackung mit Ampullen von 100 ml kostet durchschnittlich 350 Rubel.

Analoge

Wenn es in der Veterinärapotheke kein Baytril gibt, können Sie zum üblichen gehen, Ciprolet oder ein anderes Antibiotikum kaufen, das Ciprofloxacin enthält. Sie sollten jedoch einen Tierarzt konsultieren.

Zubereitungen mit ähnlicher Wirkung:

Die aktive Komponente all dieser Medikamente ist Enrofloxacin, daher beeinflussen sie den Organismus des Tieres in ähnlicher Weise.

Tierärztliche Meinung

Es reicht oft nicht aus, die Gebrauchsanweisung zu lesen, um die Wirksamkeit und Sicherheit des Medikaments zu bestimmen. In der Regel auf die Meinung von Experten ausgerichtet:

Andrey Vasilyev, Tierarzt, Erfahrung von 8 Jahren:

"Bayer ist eines der wenigen Antibiotika, das fast keine Nebenwirkungen verursacht. Ich musste eine leichte Störung des Verdauungstraktes beobachten. Die Arbeit der inneren Organe wurde unmittelbar nach Beendigung der Therapie ohne zusätzliche Anstrengungen angepasst.

In den meisten Fällen treten diese Nebenwirkungen bei längerer Therapie über 10 Tage auf. Die Behandlung für 3-5 Tage ist genug, um schädliche Mikroorganismen zu zerstören, nicht die inneren Organe zu schädigen. Ich denke, die Droge ist eine der besten. "

Katzenbesitzer Bewertungen

Du kannst deine Kommentare über das Medikament "Baytril" beifügen, deine Meinung ist für andere Benutzer interessant!

Marina:

"Sie haben die Sterilisation der Katze durchgeführt. Nach dem Eingriff gab es eine Entzündung mit einer hohen Temperatur. Uns wurde eine Kur für 5 Tage verordnet. Die Temperatur stieg nach der ersten Injektion nicht an, jeden Tag wurde der Zustand der Katze besser, aber es gab absolut keinen Appetit. Ich denke krank. Nach 3 Tagen Behandlung begann die Wolle an den Injektionsstellen herauszufallen, und sie bemerkte Rötung und Schwellung. Dann ging alles innerhalb eines Monats von selbst. "

Anna:

"Die Katze wurde krank, bemerkte Schnupfen, Heiserkeit in seiner Stimme. Nach der Untersuchung fand Mycoplasma. Die Therapie wurde für 5 Tage verordnet. Der Zustand verbesserte sich nach 3 Tagen, es traten keine Nebenwirkungen aus dem Magen-Darm-Trakt auf. Ich bemerkte, dass die Injektionsstelle schmerzte. Die Katze wurde nicht gegeben, klammerte sich an den Boden, wenn sie streicheln wollte. Insgesamt war die Behandlung gut. "

Lilie:

"Sie behandelten die Katze auf Entzündungen. Nach der Therapie stieg die Temperatur nicht an, was dazu führte, dass alles im Körper meines Haustieres gut wurde. Aber eine Woche später bemerkte sie Haarausfall und rote Haut an der Injektionsstelle. Es dauerte eine zusätzliche Hautbehandlung. Aus meiner eigenen Erfahrung sind die Injektionen für Tiere sehr schmerzhaft, sie helfen schnell, das Hauptproblem ist Haarausfall und Hautschäden nach der Therapie. "

Baytril für Katzen: Ein starkes Heilmittel für viele Infektionskrankheiten

Besitzer von Hauskatzen versuchen im Falle der Erkrankung eines Haustiers, die Verwendung so starker therapeutischer Mittel wie Antibiotika zu vermeiden. Bei ernsthaften Infektionskrankheiten stellt sich jedoch die Frage nach dem Einsatz eines schnell wirksamen Arzneimittels. Zu diesen Wirkstoffen gehört Bayril, ein seit Jahren bewährtes und bewährtes Medikament.

Allgemeine Informationen und Hersteller

Baytril - antibakterielles Mittel

Baytril ist ein Breitbandantibiotikum zur Behandlung von infektiösen Tierkrankheiten, einschließlich Katzen. Es wird von der pharmakologischen Abteilung des deutschen Unternehmens Bayer produziert - einem innovativen Unternehmen, das aktiv an Forschungs- und Entwicklungsprojekten beteiligt ist, die erfolgreich umgesetzt werden, um aktuelle Kundenbedürfnisse zu erfüllen.

Zusammensetzung

In 1 ml. Lösung enthält 25 mg. Endofloxacin. Hilfssubstanzen sind: Wasser zur Injektion, Kaliumoxyhydrat, n-Butanol. Die Lösung (2,5%) wird in 100 ml gegossen. braune Glasfläschchen in einer Pappschachtel verpackt.

Gebrauchsanweisung

Die Wirkung des Medikaments beruht auf der Blockierung der Gyrase, die an der bakteriellen DNA-Replikation beteiligt ist. Nach der Injektion wird schnell durch die Gewebe und Organe absorbiert. Der maximale Gehalt des Arzneimittels im Blut wird in 20 bis 40 Minuten beobachtet, und die therapeutische Wirkung dauert 24 Stunden. nach der Einführung.

Baytril wird in der empfohlenen Dosierung gut vertragen, hat keine embryotoxischen, tetrogenen, hepatotoxischen Wirkungen und Komplikationen. Experimentelle Methode bewiesen, dass die Konzentration des Medikaments in erkrankten Organen höher ist als in gesunden. Die Ausscheidung erfolgt unverändert und teilweise mit Kot und Urin metabolisiert.

Zweck

Baytril wird Katzen bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen, Verdauung, Hautkrankheiten, Trachea, Bakteriose durch E. coli, Streptokokkose, Septikämie - Erkrankungen, die Fluoroquinolon-empfindliche Bakterien auslösen - und als Prophylaxe während der Operation und der Rehabilitation verschrieben.

Nebenwirkungen des Medikaments

Nach der Anwendung der Medikation ist die Rötung der Stelle ihrer Einführung möglich, was nach einiger Zeit verschwindet. Manchmal gibt es eine kurze Verletzung der Funktionen des Verdauungssystems.

Kontraindikationen

Baytril wird für die Behandlung der Atmungsorgane, der Hautkrankheiten, des Urogenitalsystems und anderer vorgeschrieben

Baytril ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

  • Mit hoher Empfindlichkeit gegenüber der Chinolon-Gruppe;
  • Weibchen während der Trächtigkeitsdauer und bei der Fütterung;
  • Mit auffälligen Störungen in der Entwicklung von Knorpelgewebe;
  • Mit Läsionen des Nervensystems mit Krämpfen;
  • Mit der Entwicklung von pathologischen Stämmen gegen Fluorchinolone im Körper;
  • Die gleichzeitige Anwendung mit Makroliden, Tetracyclin, Levomycetinum, Theophyllin und nichtsteroidalen Entzündungshemmern ist inakzeptabel. Drogen.

Dosierung

2,5% ige Batrillösung wird den Katzen subkutan und intramuskulär in einer Menge von 0,2 ml verabreicht. für jedes Kilogramm Gewicht einmal täglich mit einer Kursdauer von 3 bis 10 Tagen. Nach der Injektion tritt oft eine schmerzhafte Reaktion auf, daher werden mehr als 2,5 ml nicht an einer Stelle injiziert. Lösung. Wenn nach 5 Tagen der Verabreichung keine Verbesserung des Allgemeinzustandes eintritt, überprüfen Sie die aus dem Katzenkörper isolierten pathogenen Bakterien auf Empfindlichkeit gegenüber Fluorchinolonen oder wechseln Sie das Arzneimittel.

Analoge

Verschiedene Hersteller von Arzneimitteln produziert Analoga Baytril - Quinocol, Enrosept, Enrofloks, Enromag, sowie andere Medikamente, die Enrofloxacin haben.

Katzenbesitzer Bewertungen

In den Veterinärforen zur Diskussion von Medikamenten zur Behandlung von Infektionskrankheiten bei Katzen gibt es auf dem Medikament Baytril folgende Reviews:

  • Elena: "Nach der Sterilisation, deine Katze Busine. Nach der Sterilisation entwickelte sie eine schwere Entzündung mit hohem Fieber und einem sehr schlechten Zustand. Es half fast nach der ersten Injektion, aber nach einem Zeitraum von 5 Tagen gab es einen deutlichen Haarausfall an der Injektionsstelle, der sich innerhalb von 2 Monaten nach der Anwendung des Medikaments normalisierte. "
  • Victoria: "Die Katze fing an zu keuchen und Nase zu rennen. Nasen- und Mundspülungen wurden vorgenommen, wodurch Mycoplasmose diagnostiziert wurde und Baytril eine tägliche Injektion für eine Injektion verordnet wurde. Die ersten zwei Schüsse wurden gemacht, die Wirkung wurde spürbar, aber die Katze hörte auf, in die Hände gegeben zu werden, und nachdem sie den Widerrist berührt hatte, drückte sie sich zusammen - der Ort der Injektion schmerzte.

Die Anwendung von Baytril in der Therapie für Katzen

Im Fall einer Katzenkrankheit verwenden Tierärzte Antibiotika zur Behandlung. Leider ist nicht jedes Antibiotikum mit einer schnell wirkenden Wirkung ausgestattet, aber gerade bei einer schweren Infektionskrankheit ist es so wichtig, dass jede Minute und das Leben eines pelzigen Freundes gefährdet sind. Die beliebtesten High-Speed-Antibiotika sind Bailil.

Die Zusammensetzung von Baytril und seinen Analoga

Baytril wird aktiv in der Veterinärmedizin eingesetzt. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Enrofloxacin (50 mg). Zu den Hilfsstoffen gehören:

  • Kaliumhydroxid;
  • n-Butanol und Wasser zur Injektion.

Die Freisetzung des Medikaments wird in Deutschland und der Russischen Föderation angepasst.

Formen der Freisetzung von Medizin:

  • Trinklösung;
  • Pillen;
  • Injektionslösung.

Trink- und Injektionslösungen werden in der Regel zur Behandlung von Katzen eingesetzt.

Analoga von Baytril sind:

Gebrauchsanweisung

Der Einfluss des Medikaments beruht auf der Blockierung von Gyrase, die an der Replikation der DNA von Bakterien beteiligt ist. Die aktive Komponente des Arzneimittels wird nach der Injektion rasch in den Organen und im Gewebesystem verteilt.

Das Medikament ist im Körper in der maximalen Menge von nur 30-40 Minuten enthalten. Die therapeutische Wirkung kann bis zu 22-24 Stunden nach der Injektion gespeichert werden.

Wenn die empfohlene Dosierung eingehalten wurde, ist das Medikament gut verträglich. Es gibt keinen embryotoxischen Tetrageneffekt auf den Körper und es treten keine Komplikationen auf. Es wurde experimentell festgestellt, dass der maximale Gehalt der aktiven Komponente in den erkrankten Organen abgelagert wird. Ausgang Baytril für Katzen mit Kot und Urin.

Dosierung

Baytril-Lösung (2,5%) kann Katzen mit der subkutanen oder intramuskulären Methode verabreicht werden. Für jedes kg Schnurgewicht werden 0,2 ml benötigt. Die Injektion wird einmal täglich für 3-10 Tage verabreicht, abhängig von der Schwere der Erkrankung und dem Zustand des Tieres.

Nach der Einführung der Lösung kann Schmerz sein. Auf keinen Fall können Sie mehr als 2,5 ml an einer Stelle stechen. In Situationen, in denen sich der Zustand der Katze nach 5 Behandlungstagen nicht verbessert, sollten Sie:

  • überprüfen Sie die Zuordnung von Pathogenen auf Empfindlichkeit gegenüber Fluorchinolonen;
  • Ändern Sie die Droge.

Hinweise

Die Hauptindikationen für die Anwendung von Baytril sollten sein:

  • das Vorhandensein von Erkrankungen der Atmungsorgane;
  • Probleme mit dem Urogenitalsystem;
  • Verletzung der Aktivität des Magen-Darm-Traktes;
  • das Auftreten von Salmonellose, Streptokokkose, Kolibazillose.

Vor- und Nachteile

Baytril ist mit einer Vielzahl von Vorteilen ausgestattet, nämlich:

  • wirkt wirksam auf Krankheitserreger;
  • dringt schnell in das Kreislaufsystem ein;
  • das Maximum sammelt sich im Blut an (30-40 Minuten nach der Injektion);
  • Erhaltung der therapeutischen Wirkung während des Tages;
  • Bestandteile des Medikaments verlassen den Körper mit Urin und Kot.

Zu den Nachteilen gehört der Schmerz der Einführung.

Kontraindikationen

Baytril kann nicht verwendet werden, wenn man Kätzchen trägt, Nachwuchs spendet, zu Krampfanfällen neigt, Probleme mit Knorpel hat, im Alter von einem flauschigen Haustier weniger als 6 Monate alt ist und eine hohe Resistenz gegen Fluorchinolon hat.

Auch ist die gleichzeitige Einnahme von nichtsteroidalen Antirheumatika nicht möglich.

Wenn Sie Baytril mit ähnlichen Antibiotika, unter Berücksichtigung der Nebenwirkungen vergleichen, dann kann es auf absolut sichere Mittel zurückgeführt werden.

Es trägt nicht zum Auftreten einer allergischen Reaktion und anderer Krankheiten bei. Der einzige Nebeneffekt ist Schmerzen an der Injektionsstelle. Es ist auch sehr wichtig, die Dosis des injizierten Arzneimittels so zu kontrollieren, dass keine Überdosierung erfolgt.

Das Medikament kann in jeder Tierarznei in Ampullen, Flaschen oder Tabletten gekauft werden. Bei der Behandlung von Furry Murlyk am besten Lösungen für die Injektion zu verwenden.

Besonderheiten

Es ist sehr wichtig, nicht mehr als 2,5 ml Baytril in einen Bereich zu injizieren. Oft gibt es Schmerzen, die dem Tier unangenehme Gefühle bereiten. Wenn die Einführung des Präparates nach 3-4 Tagen die Verbesserung nicht herbeigerufen hat, ist nötig es den Test des Vorhandenseins des Widerstandes des Organismus des Vertreters der Katze zu den Fluorchinolonen zu bestehen. In Fällen, in denen der Zustand des Tieres schwerwiegend ist, ist es notwendig, den antibakteriellen Wirkstoff dringend zu wechseln.

Katzenbesitzer Bewertungen

Veterinärforen tragen viele Informationen über moderne Medikamente für Haustiere. Besonders hilfreiches Feedback, dass Benutzer die Droge verlassen. Die linken Daten erlauben, wenn nötig, ein Medikament mit maximaler Effizienz zu wählen. Laut Mitgliedern des Forums und Bewertungen von Tierärzten ist Baytril in der Tat eines der besten Antibiotika heute.

Angelina

Nach der Sterilisation nach ein paar Tagen entwickelte meine Katze eine Entzündung. Das Fieber ist gestiegen und Murka ist sehr schlecht geworden. Ich brachte sie in eine Tierklinik, wo ein Tierarzt Batitril injizierte. Die Katze fühlte sich nach ein paar Stunden besser. Wir haben meine Schönheit schnell wieder zum Leben erweckt. Ich stelle jedoch fest, dass nach der Behandlung mit dem Medikament, das Haar begann stark herauszufallen.

Valeria

Kürzlich erschien meine Katze Keuchen und laufende Nase. Ich machte auf Anraten eines vertrauten Tierarztes Nasen- und Lippenpfleger. Nach der Diagnose wurde Mykoplasmose erklärt. Spezialisten verschrieben tägliche Injektionen von Bailil. Die Wirksamkeit konnte nach der zweiten Injektion festgestellt werden. Das Medikament hat jedoch einen großen Nachteil. Nach den Injektionen geht das Haustier nicht in die Hände. Er hat starke Schmerzen im Bereich des Widerrists (wo sie Injektionen setzen).

Margarita

Als meine Katze eine Lungenentzündung bekam, verordnete ihm ein Tierarzt eine Behandlung mit Baytril. Injektionen wurden intramuskulär platziert. Lungenentzündung wurde schnell überwunden, nur das Tier erlebte nach jeder Injektion schreckliche Schmerzen. Auch nach der Behandlung trat eine starke Häutung auf.

Baytril für Katzen

Baytril ist ein antibakterielles Medikament, das für Katzen und Katzen verwendet wird. Der Hauptvorteil der Droge ist eine breite Palette von Aktionen, daher ist es für verschiedene Krankheiten durch Bakterien und Pilze vorgeschrieben. Die Medizin wird von einem berühmten deutschen Unternehmen mit einer langen Geschichte von Bayer produziert.

Zusammensetzung und Freisetzungsform

Ein Antibiotikum wird in Form einer Injektionslösung hergestellt. Äußerlich ist es eine klare Flüssigkeit, die keine Farbe hat. Die Flüssigkeit wird in versiegelten Ampullen oder Fläschchen aus klarem Glas verpackt, die mit Gummistopfen verschlossen sind, um die Luftdichtheit zu gewährleisten.

Die aktive Komponente des Arzneimittels ist Enrofloxacin. Apotheken haben eine Lösung mit verschiedenen Konzentrationen des Wirkstoffs - 2,5%, 5% und 10%. Für die Behandlung von Katzen wird normalerweise die am wenigsten konzentrierte 2,5% ige Lösung verwendet, da es bei Verwendung anderer Optionen schwierig ist, die richtige Dosis für ein kleines Tier zu berechnen.

Zusätzliche Bestandteile des Arzneimittels sind:

  • Butylalkohol;
  • Kaliumhydroxid;
  • gereinigtes Wasser.

Eigenschaften und Funktionsweise

Baytril hat eine breite antibakterielle Wirkung. Er ist auch in der Lage, Pilze zu zerstören. Das Medikament wirkt gegen diese Arten von Bakterien:

  • Protea;
  • Streptokokken;
  • Salmonellen;
  • Staphylococcus;
  • Clostridien und andere.

Die Droge wurde erfolgreich verwendet, um hämophile Infektionen sowie Mikroorganismen zu zerstören, die Krankheiten des Verdauungstraktes, der Harnwege und der Atemwege verursachen können.

Das Wirkprinzip des antibakteriellen Wirkstoffs besteht darin, dass Enrofloxacin die Produktion des Enzyms in schädlichen Mikroorganismen blockiert, die für die Bildung von DNA verantwortlich sind. Verletzungen in der DNA hemmen die Vermehrung von Bakterien und tragen zu ihrem schnellen Tod bei.

An der Injektionsstelle wird die Droge schnell resorbiert und gelangt zusammen mit dem Blut in praktisch alle Organe und Gewebe. Das Antibiotikum zeichnet sich durch seine schnelle Wirkung aus - in nur einer halben Stunde erreicht seine Konzentration im Blut seinen Maximalwert. Während des Tages behält das Medikament seine Wirkung. Aus dem Körper weitgehend unverändert mit Urin und Galle ausgeschieden.

Der antibakterielle Wirkstoff gehört zu mäßig gefährlichen Arzneimitteln, da er keine hepatotoxische und embryotoxische Wirkung hat, nicht die Fähigkeit besitzt, sich im Körper anzusammeln.

Hinweise für den Einsatz

Gemäß der Gebrauchsanweisung werden Baytril Katzen bei der Behandlung folgender Krankheiten verschrieben:

  • bei Atemwegserkrankungen und Erkrankungen der Atemwege;
  • bei Störungen im Magen-Darm-Trakt durch Bakterien;
  • mit Salmonellose;
  • bei Erkrankungen des Urogenitalsystems;
  • mit Streptokokkose;
  • Kolibakteriose;
  • mit Sepsis;
  • mit gemischten Infektionen.

Außerdem wird das Arzneimittel bei Sekundärinfektionen, Abszessen, eitrigen Entzündungen und anderen Pathologien verwendet, deren Erreger gegenüber der aktiven Substanz empfindlich sind.

Gebrauchsanweisung

Bailtril Shots tun Katzen subkutan. Die Dosis des Arzneimittels wird bezogen auf das Gewicht berechnet - 0,2 ml einer 2,5% igen Lösung werden für jedes Kilogramm der Masse benötigt. Tägliche Injektionen einmal täglich. Die Dauer der Behandlung beträgt normalerweise 3-5 Tage, und im Falle einer schweren Krankheit oder Komplikationen kann es bis zu 10 Tage verlängert werden. Wenn nach 3-4 Tagen vom Anfang des Ablaufes der Behandlung, das Tier nicht besser wird, führen Sie die Tests erneut durch, infolge dessen die Sensibilität der Mikroorganismen zum Präparat feststellen. Wählen Sie ggf. ein Antibiotikum mit einem anderen Wirkstoff.

Verstoßen Sie nicht gegen das Schema des antibakteriellen Drogenkonsums und lassen Sie Injektionen nicht zu, da dies die therapeutische Wirkung verringert. Wenn die Injektion versäumt wird, sollte die Injektion so früh wie möglich erfolgen und dann zu dem zuvor vorgeschriebenen Schema zurückkehren. Erhöhen Sie die Dosis nicht und ergreifen Sie andere Maßnahmen.

Wie jedes andere Antibiotikum kann Baytril nicht nur schädliche, sondern auch nützliche Bakterien zerstören. In diesem Zusammenhang wird nach einer antibiotischen Therapie empfohlen, Katzen oder Katzen Futterzusätze oder Arzneimittel, die Probiotika und Laktobazillen enthalten, zu verabreichen, um die Darmflora wiederherzustellen.

Kontraindikationen

Es ist strengstens verboten, Kätzchen während der Wachstumsperiode Injektionen eines Antibiotikums zu verabreichen. Der Wirkstoff kann diesen physiologischen Prozess stören, was zu Problemen der körperlichen Entwicklung führt. Kontraindikationen für die Verwendung von antibakteriellen Mitteln sind:

  • Erkrankungen des Nervensystems;
  • Krämpfe;
  • Probleme mit Knorpelgewebe;
  • Laktation;
  • Schwangerschaft

Verwenden Sie das Medikament nicht in Fällen, in denen die Krankheit durch Fluorchinolresistente Bakterien verursacht wird (diese Gruppe von Antibiotika enthält Baytril), sowie Intoleranz gegenüber den Inhaltsstoffen, die sich bei einigen Tieren einzeln äußert.

Beachten Sie! Baytril kann nicht mit anderen Antibiotika, einschließlich Makrolide, Levomycetin, Tetracyclin und andere, sowie nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente kombiniert werden.

Mögliche Nebenwirkungen

Die Anweisungen weisen darauf hin, dass Baytril bei Dosen keine Nebenwirkungen bei Katzen verursacht, obwohl die Situation in der Praxis anders ist. Das Antibiotikum ist eine sehr aktive Droge, deshalb verursacht es manchmal solche Nebenwirkungen:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Magenverstimmung;
  • Apathie und andere Verhaltensstörungen;
  • Schwäche;
  • Weigerung zu essen

Es wird empfohlen, das Medikament langsam und in kleinen Portionen an einer Stelle zu verabreichen. Wenn diese Empfehlung nicht befolgt wird, können sich schmerzhafte Verschlüsse an der Injektionsstelle bilden, die dem Haustier Unannehmlichkeiten bereiten. Mögliche Entwicklung eines Abszesses an diesem Ort.

Bei einer Unverträglichkeit der Komponenten besteht die Gefahr von Allergien. Es kann sich auf verschiedene Arten manifestieren - von Hautausschlägen bis hin zu Atemproblemen. Wenn Sie zuvor noch nicht mit Enrofloxacin behandelt wurden, sollte das Tier mit der ersten Injektion überwacht werden. Im Falle einer allergischen Reaktion wird der antibakterielle Wirkstoff abgesetzt. Dem Tier werden antiallergische Medikamente und Medikamente verschrieben, um die aufgetretenen Symptome zu beseitigen.

Speicherfunktionen und Sicherheitsmaßnahmen

Die Lagerung der Droge ist einfach, da Sie keine besonderen Bedingungen einhalten müssen. Es genügt, einen trockenen Ort zu wählen, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt ist. Die Lufttemperatur sollte im Bereich von 5 bis 25 ° C liegen. Kinder und Tiere sollten keinen Zugang zur medizinischen Flüssigkeit haben, daher ist es besser, das Medikament auf das oberste Regal des Schranks oder an einen ähnlichen Ort zu legen. Sie können das Antibiotikum nicht einmal in einer geschlossenen Flasche neben Nahrung und Tierfutter lagern.

Beachten Sie! Nach dem Öffnen der Flasche ist das Arzneimittel nur noch für 28 Tage verwendbar. Nachdem es recycelbar ist.

Wenn Sie Baytril für therapeutische Zwecke verwenden, sollten Sie die Regeln für die Arbeit mit Tierarzneimitteln beachten:

  1. Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und Wasser nach dem Kontakt mit Medikamenten.
  2. Bei Kontakt mit den Schleimhäuten oder der Epidermis gründlich mit Wasser abwaschen.
  3. Wenn Allergien auftreten, einen Arzt aufsuchen.

Wenn Sie eine erhöhte Empfindlichkeit haben, sollten Sie besondere Vorsicht walten lassen, wenn Sie Handschuhe aus Gummi oder Latex tragen. Phiolen mit Medikamenten müssen weggeworfen werden. Verwenden Sie sie für häusliche Zwecke ist unmöglich.

Kosten von

Die Baytril Lösung von 2,5%, die für Katzen verwendet wird, wird normalerweise in Flaschen von 100 ml verkauft, während der Preis von einer Flasche ungefähr 350 Rubel ist. Sie können Medikamente ohne Rezept in einer Tierapotheke oder Online-Shop kaufen.

Besitzer Bewertungen

Olga, die Besitzerin einer 5-jährigen Katze:

"Wir wurden Baytril für eine Katze gegen Zystitis verschrieben. Zusätzlich nahmen sie No-Shpu und Katozal. Die Droge wirkt, die Katze ging schnell zur Besserung. Die Nachteile sind darauf zurückzuführen, dass an der Injektionsstelle Wunden auftraten, die das Tier ständig kämmte, wodurch sie zu eitern begannen. Außerdem musste ich sie mit Levomikol-Salbe behandeln. "

Alena, die Geliebte einer 2 Jahre alten Katze:

"Als die Katze Fieber bekam und Husten auftrat, gingen sie zum Tierarzt. Er diagnostizierte eine Laryngitis und verschrieb Baytril in Kombination mit anderen Medikamenten. Nur 4 Schüsse und die Krankheit verschwand wie eine Hand. Es stimmt, dass unsere Injektionen von schwerem Durchfall begleitet waren, der mehrere Tage persistent behandelt wurde. "

Tierarzt Bewertungen

Alina, Tierärztin mit 7 Jahren Erfahrung:

"Baytril ist ein gutes und wirksames Antibiotikum. Bei subkutanen Injektionen bei Katzen erscheint häufig eine Gewebsnekrose am Widerrist. An dieser Stelle fällt normalerweise Wolle, manchmal ist es schwierig, das Fell wiederherzustellen. Wenn es Wunden an der Injektionsstelle gibt, nehme ich normalerweise ein anderes antibakterielles Mittel auf. "

Gennady, Tierarzt mit 10 Jahren faul:

"Ich halte Baytril für eines der besten Veterinär-Antibiotika. Obwohl er, wie andere antibakterielle Mittel, Nebenwirkungen hat. Wiederholt traten verschiedene Probleme mit Injektionen auf - von Wunden am Widerrist bis zu Problemen mit dem Verdauungssystem. Die Droge ist wirksam, wenn sie richtig gewählt wird. "

Antibiotikum Baytril 2,5% 5% für Katzen und Hunde

Dosierung für Katzen

Dosis für Katzen 5 mg Enrofloxacin pro 1 kg Tiergewicht. Es ist nicht ratsam, Kätzchen bis zu 1 Jahr zu verwenden.

Dosierung für Hunde

Die Dosis für Hunde beträgt 5 mg Enrofloxacin pro kg Tiergewicht. Es ist nicht ratsam, Welpen bis zu 1 Jahr zu verwenden.

Wenn angewendet

Baytril 2,5%, 5% ige Lösung für Injektionszwecke bezeichnen Hunde und Katzen zu therapeutischen Zwecken bei Erkrankungen der Atemwege, des Magen-Darm-Trakt, Urogenitalsystem, Septikämie, Colibazillose, Salmonellose, streptococcosis und andere durch Mikroorganismen empfindlich gegen Fluorchinolone verursachten Krankheiten und auch bei Mischinfektionen und Sekundärinfektionen bei Viruserkrankungen.

Analoges Baytril

Analoga: Enroxil 5%, Enromag, Enrocept 5% und 10%, Enroflox 5%, Enrofloxacin 50, Enroflon 5%

Baytril Bedienungsanleitung

Baytril - Baytril 2,5%, Baytril 5%, Baytril 10%

(Organisation-Hersteller von FGU "ARRIAH"
Vladimir, md. Yurievets, Vladimir Region.)

I. ALLGEMEINE INFORMATIONEN

1. Baytril 2,5% (Baytril 2,5%) Injektionslösung. Baytril 5% (Baytril 5%) Injektionslösung. Baytril 10% (Baytril 10%) Injektionslösung.
Synonyme: Enroksil, Enroflon.

2. Arzneimittel, die als Wirkstoff in 1 ml enthält 25 mg Enrofloxacin (Enrofloxacin 50 mg, 100 mg Enrofloxacin) und Hilfskomponenten: Kaliumhydroxid, n-Butanol, Wasser für Injektionszwecke.

3. Das Medikament ist eine sterile transparente Lösung von hellgelber Farbe.

4. Geben Sie Baytril 2,5% Injektionslösung in 100 ml in braunen Glasfläschchen, die in Kartons verpackt sind, frei.

Bailitril wird in 5% iger Injektionslösung in 100 ml in braunen Glasfläschchen, die in Kartons verpackt sind, verpackt.

Release Baytril 10% in dunklen Glasflaschen von 100 ml, die in Kartons verpackt.

Jede Flasche und ein Karton mit der Angabe des Herstellers markiert, seine Adresse und der Marke, Name und Ziel der Droge, der Name und Gehalt an Wirkstoff, die Menge des Medikaments in der Phiole, die Verwendung des Verfahrens, Chargennummer, Herstellungsdatum, Haltbarkeit, Lagerbedingungen, siehe TU, die Aufschriften "Für Tiere", "Sterilno" und Gebrauchsanweisung.

Baytril 2,5%, 5%, 10% Injektionslösung mit Vorsicht (Liste B) wird an einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur von 5 bis 25 ° C gelagert.

Die Haltbarkeit des Arzneimittels unter den Lagerbedingungen - 3 Jahre ab dem Herstellungsdatum, nach dem Öffnen der Flasche - 28 Tage.

Ii. PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN

5. Enrofloxacin, einen Teil des Arzneimittels, bezeichnet die Gruppe Chinolone, hat ein breites Spektrum von antibakterieller und antimikoplazmennogo Wirkung hemmt das Wachstum und die Entwicklung von Gram-positiven und Gram-negativen Bakterien, t. H. Escherichia coli, Haemophilus, Pasteurella, Salmonella, Staphylococcus, Streptococcus, Clostridium Bordetella, Campylobacter, Corūnebacterium, Pseudomonas, Proteus und Mycoplasma spp.

Der Wirkmechanismus von Enrofloxacin besteht darin, die Aktivität des Enzyms Gyrase zu inhibieren, die die Replikation der DNA-Helix im Zellkern einer Bakterienzelle beeinflusst.

Bei der parenteralen Verabreichung des Arzneimittels wird Enfrokosatsin gut und schnell von der Injektionsstelle absorbiert und dringt in alle Organe und Gewebe des Körpers ein. Die maximale Konzentration von Enrofloxacin im Blut wird in 20-40 Minuten erreicht, die therapeutische Konzentration wird für 24 Stunden nach der Arzneimittelverabreichung beibehalten; Enrofloxacin wird hauptsächlich unverändert aus dem Körper ausgeschieden und teilweise zu Ciprofloxacin metabolisiert und im Urin und Kot ausgeschieden.

6. Baytril 2,5%, 5%, 10% Injektionslösung nach dem Grad des Einflusses auf dem Organismus sind Gefahrstoffe mäßig (Gefahrklasse 3 GOST 12.1.007-76), die empfohlenen Dosen von den Tieren gut vertragen wird, hat keinen embryo, teratogene und hepatotoxische Wirkung.

III. ANWENDUNGSORDNUNG

7. Baytril 2,5%, 5% ige Lösung für Injektionszwecke bezeichnen Hunde und Katzen zu therapeutischen Zwecken bei Erkrankungen der Atemwege, des Magen-Darm-Trakt, Urogenitalsystem, Septikämie, Colibazillose, Salmonellose, streptococcosis und andere durch Mikroorganismen empfindlich gegen Fluorchinolone verursachte Krankheiten sowie Mischinfektionen und Sekundärinfektionen bei Viruserkrankungen.

8. Bailil 2,5%, wird einmal täglich in einer Dosis von 0,2 ml (5 mg Enrofloxacin) pro 1 kg Tiergewicht für 3-10 Tage subkutan an Hunde und Katzen verabreicht.

Das Medikament Baytril 5%, verwendet bei Hunden und Katzen einmal täglich in einer Dosis von 1 ml pro 10 kg Tiergewicht (5 mg Enrofloxacin pro 1 kg Körpergewicht) für 3-10 Tage.

In Verbindung mit einer möglichen schmerzhaften Reaktion sollte das Arzneimittel nicht an einem Ort an große Tiere in einem Volumen von mehr als 5 ml und kleine Tiere in einem Volumen von mehr als 2,5 ml verabreicht werden.

Wenn sich der klinische Zustand nach Einnahme des Arzneimittels für 3-5 Tage nicht verbessert, wird empfohlen, die Empfindlichkeit der vom erkrankten Tier isolierten Mikroorganismen auf die Fluorchinolone zu überprüfen oder Baytril durch ein anderes antibakterielles Arzneimittel zu ersetzen.

(Die Entscheidung über den Zeitpunkt der Antibiotikatherapie und die Änderung des Medikaments sollte vom Tierarzt getroffen werden).

9. Bei Anwendung von Baytril 2,5%, 5%, 10% Injektionslösung gemäß dieser Anleitung werden normalerweise keine Nebenwirkungen und Komplikationen beobachtet. Bei manchen Tieren kann nach der Einnahme des Medikaments eine Kurzzeitdysfunktion des Magen-Darm-Traktes vorliegen.

10. Das Medikament sollte nicht bei Tieren mit signifikanten Verletzungen der Entwicklung von Knorpelgewebe sowie Läsionen des Nervensystems, begleitet von Krämpfen verwendet werden; Welpen und Kätzchen vor dem Ende ihrer Wachstumsphase, Weibchen während der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie die Isolierung von Fluorchinolon-resistenten Mikroorganismen von einem kranken Tier.

11. Die gleichzeitige Anwendung von Baytril mit Levomycetinum, Makroliden, Tetracyclinen, Theophyllin und nichtsteroidalen Antirheumatika ist nicht erlaubt.

Iv. VORSICHTSMASSNAHMEN

13. Bei der Arbeit mit der Droge sollten die allgemeinen Regeln der persönlichen Hygiene und Sicherheit beachtet werden, die bei Arbeiten mit Tierarzneimitteln vorgesehen sind.

14. Baytril 2,5%, 5%, 10% Injektionslösung nach dem Verfallsdatum sollte nicht angewendet werden.

15. Baytril 2,5%, 5%, 10% Injektionslösung sollte an Orten aufbewahrt werden, die für Kinder unzugänglich sind.

Herstellungsorganisation: FGU "Allrussisches Forschungszentrum für Tiergesundheit"; 600901, Vladimir, md. Yurievets.

Empfohlen für die Registrierung in der Russischen Föderation FGU "VGNKI"