10 der zärtlichsten und besten Katzenrassen

Erziehung

Die meisten Menschen assoziieren Katzen mit einem unabhängigen Tier, das nicht ständig in der Nähe des Besitzers sitzt. Eine Katze ist im Gegensatz zu einem Hund ein unabhängiges und widerspenstiges Tier. Und nicht so dringend muss mit der Person kommunizieren. Aber es gibt Felsen, die die Einsamkeit nicht aushalten können und bereit sind, sich jede Minute um den Gastgeber zu drehen. Durch die Art solcher Rassen so etwas wie Hunde. Wenn es dir scheint, dass Katzen und Katzen egoistische Kreaturen sind, die nur sich selbst lieben, dann ist das bei weitem nicht der Fall. Es gibt Rassen, die sehr liebevoll und freundlich sind. Sie können nicht lange allein bleiben, weil sie beginnen, den Besitzer zu vermissen und traurig. Besonders gut, wenn Kinder im Haus sind, werden solche Katzenrassen ständig mit ihnen spielen.

Perserkatzen gehören zu einer der friedlichsten Rassen. Perser haben einen ruhigen ausgeglichenen Charakter. Persische Katzen sind echte Homökörper. Sie ziehen es vor, so viel Zeit mit dem Besitzer wie möglich zu verbringen, bequem auf den Knien sitzen. Perser sind stark an alle Familienmitglieder gebunden. Erwachsene Tiere unterscheiden sich phlegmatischen Charakter. Kätzchen hingegen sind sehr aktiv und energisch. Persische Katzen miauen praktisch nicht. Wenn sie etwas vom Besitzer brauchen, ziehen es die Tiere vor, überall für ihn zu gehen und sein Gesicht für eine lange Zeit zu betrachten. Perser zeigen niemals Aggression. Und wenn sie jemanden nicht mögen, versuchen die Tiere einfach, sich von dieser Person fernzuhalten.

Britische langhaarige Katze

Britische Langhaarkätzchen sind sehr aktiv. Kätzchen laufen und spielen viel. Mit zunehmendem Alter wird das Tier ruhiger. Sie werden schwer zu den Emotionen zu bringen. Und wenn die Katze beleidigt ist, dann versteckt sie sich irgendwo und erscheint für eine lange Zeit nicht. Die Briten finden schnell eine gemeinsame Sprache mit Kindern und anderen Haustieren. Sie passen sich schnell an den neuen Standort an. Das britische Langhaar mag keine übermäßige Liebkosung, sondern zieht es trotzdem vor, immer in der Nähe des Besitzers zu sitzen. Diese Rasse ist geeignet für Menschen, die kleine Kinder im Haus haben. Katzen spielen gerne mit Kindern.

Der Name der Rasse Ragdoll bedeutet übersetzt "Stoffpuppe". Wenn Sie die Eigenschaften von Katzen dieser Rasse kennen, dann können Sie verstehen, wofür dieser Name steht. Tatsache ist, dass sie die Muskeln so entspannen können, dass sie wirklich wie ein Stofftier aussehen. Die Katzen dieser Rasse sind ruhig und fügsam. Wenn du eine Katze haben willst, die die ganze Zeit bei dir sitzt, dann solltest du auf Ragdolls achten. Der Lieblingsplatz für eine Katze ist auf dem Schoß des Besitzers. Ragdolls sind eine der sanftesten Katzenrassen. Wenn das Tier für lange Zeit alleine gelassen wird, beginnt die Katze deprimiert zu sein. Selbst eine kurze Trennung vom Besitzer eines Haustiers dauert sehr hart.

Die Heimat dieser Katzenrasse ist Mjama. Zuvor wurden birmanische Katzen als heilige Tiere betrachtet und lebten in den Tempeln. Burmesische Katzen sind aktiv und lieben es, viel zu spielen. Aber mit dem Alter bevorzugen sie, wie die meisten Katzen, mehr oder legen sich einfach hin. Aufgrund ihrer ruhigen Natur kommen birmanische Katzen schnell mit anderen Tieren und Kindern zurecht. Im Gegensatz zu ihren Mitmenschen verstecken sie sich nicht vor Fremden und sind immer sehr freundlich. Diese sanften und freundlichen Katzen werden wahre Freunde. Sie ziehen es vor, keine Konflikte mit anderen Tieren zu erzeugen. Nur starker Lärm kann eine Katze erschrecken. In diesem Fall wird sich das Tier lieber verstecken und warten, bis es im Haus ruhig wird.

Eine der ungewöhnlichsten Katzenrassen ist ein kurzhaariger Exot. Zum ersten Mal wurde die Rasse in Amerika gezüchtet, indem man die Perserkatze und das American Shorthair kreuzte. Der Charakter der kurzhaarigen Exoten ist fügsam und ruhig. Sie zeigen keine Aggression und vertragen sich mit allen Haushaltsmitgliedern. Auch mit anderen Tieren. Katzen sind friedlich, schnell lernfähig und zeichnen sich durch hohe Intelligenz aus. Exoten sind sehr verspielt und neugierig. Darüber hinaus sind es sehr liebevolle Katzen. Aber trotz seiner fügsamen Natur und seines niedlichen Gesichts sind Exoten echte Jäger. Sie jagen gerne nach kleinen Nagetieren und Vögeln.

Zu Hause in Singapur werden Katzen dieser Rasse kleine Löwen genannt. Katzen erobern mit ihren großen grünen Augen auf den ersten Blick. Aber nicht nur wegen des guten Aussehens hat sich diese Rasse auf der ganzen Welt in den Katzenbesitzer verliebt. Singapurische Katzen haben einen ruhigen und fügsamen Charakter. Und Haustiere sind sehr anhänglich. Sie kommen schnell mit anderen Katzen oder Hunden aus. Von der Liebe des Besitzers erwidert das Tier, indem es kleine Nagetiere ausrottet. Singapur Katzen sind sehr neugierig. Sie müssen ständig irgendwo klettern und in alle Schränke des Hauses klettern.

Bengalkatzen sind kleine Geparden oder Leoparden. Katzen dieser Rasse gelten als eine der schönsten wegen der Fellfarbe. Bengale sind sehr aktive Tiere. Sie werden nicht still sitzen. Sie müssen ständig klettern und irgendwo rennen. Von allen Rassen sind bengalische Katzen am schnellsten zu lernen. Ein leichter und ausgewogener Charakter macht sie zu ausgezeichneten Haustieren. Im Gegensatz zu den meisten Rassen unterscheiden Bengals nicht Haustiere in der Familie und lieben alle Mitglieder des Haushalts gleichermaßen. Ein weiteres Merkmal dieser Rasse ist die Liebe zum Wasser. Bengalkatzen lieben es zu schwimmen.

Eine andere Rasse von Katzen, die Geparden in Farbe ähnelt, ist Savanne. Savannah - eine der größten Katzen. Katzen können bis zu 3 Meter hoch springen. Wie die Bengals liebt auch die Savanne das Schwimmen. Savannah ist sehr aktiv und in einer kleinen Wohnung wird das Tier überfüllt sein. Daher muss ein Haustier wie ein Hund gehen. Trotz ihrer Größe ist die Savanne eine sehr ruhige und liebevolle Katze in Bezug auf den Haushalt. Ein weiteres Merkmal dieser Rasse ist die Liebe der Kinder. Kinder können sich quetschen und ständig mit der Katze spielen, sie ist nur in Freude.

Abessinier Katzen besitzen wahrlich königliche Größe. Durch die Natur der Abessinier mehr wie Hunde als typische Vertreter der Katze. Selbst erwachsene Tiere sind sehr mobil und können nicht still sitzen. Darüber hinaus lieben sie, wie Hunde, schwimmen. Katzen sind sehr an einen Mann gebunden und ertragen die Trennung schwer. Das Tier ist bereit für Tage, um für den Besitzer zu gehen. Abessinier sind sehr liebevolle und nette Katzen. Sie sind sehr sensibel und reagieren sofort auf eine Veränderung der Stimmung des Gastgebers.

Maine Coons - die größten Katzen aller Rassen. Maine-Coons ziehen es vor, mit Fremden Abstand zu halten. Katzen dieser Rasse sind sehr schlau. Sie können lernen, die Tür selbst zu öffnen, und sie können sogar auf der Toilette unterrichtet werden. Tiere sind neugierig und können lange am Fenster sitzen und schauen, was auf der Straße passiert. Das sind ruhige, anziehende Katzen. Haustiere sind sehr anhänglich und werden schnell an eine Person gebunden. Verstehen Sie sich gut mit Kindern und anderen Haustieren. Aggression wird nur in den extremsten Fällen gezeigt, wenn sie die Gefahr fühlen. Im Allgemeinen sind es liebevolle und nette Haustiere.

Wie wähle ich eine gute Katze: die Bewertung der liebevollsten Katzenrassen

Jeder Besitzer möchte, dass sein Haustier freundlich, sehr sanft ist. Wenn bei Hunden alles klar ist: Sie sind loyal, treu dem Besitzer, dann ist diese Sache nicht so einfach. Diese sind unabhängige Tiere, die versuchen, ihre entfremdete, unabhängige, stolze Stimmung zu demonstrieren. Aber ist es wirklich schwierig, unter den Katzenkatzen einen treuen Freund zu finden? Sie können. Forscher haben festgestellt, dass einige Arten einen guten Charakter geerbt haben.Vor dem Kauf eines Haustiers sollten Sie herausfinden, welche Arten Katzen am meisten lieben. Aber noch ist es notwendig sich zu erinnern: eine zarte Katze wird von jedem Kätzchen wachsen in der Güte und Sorge wachsen.

Die Natur der Katze in fast gleicher Form von Vererbung und Erziehung Um die Risiken zu beseitigen, ist es besser, sofort einen Hausfreund unter Individuen mit guter Erblichkeit zu wählen. Solche Tiere werden ideale Begleiter für Kinder in ihren Spielen und machen eine unersetzliche Gesellschaft für einsame Menschen.

Die zartesten Rassen von Katzen, eine Bewertung von 12 Vertretern mit Namen und Fotos

12. Platz im Ranking

Es nimmt eine exotische Rasse ein. Exotische Katzen sind sehr langsam, sanft, loyal. Sie schauen lange auf Menschen, Besitzer, Familie, aber sobald sie sich ihnen anvertrauen, werden sie gute, treue Freunde. Exoten lieben es zu spielen, und vor allem - wenn sie Zuschauer haben. Dies ist eine der sanftesten Katzenrassen für Kinder. Exoten werden freundlich zu den Kindern sein, sowie an ihren Spielen teilnehmen. Diese Katzen sind loyal zu anderen Tieren, so dass sie auch dann aufgezogen werden können, wenn bereits andere Haustiere zu Hause sind.

11. Platz

Ein kluger, aktiver Abessinier ist eine süße Katzenrasse, die für Familien mit Kindern geeignet ist. Ein Abessinier sitzt stundenlang schnurrend auf dem Schoß des Gastgebers. Er wird seine Liebe und Hingabe auf eine andere Art und Weise demonstrieren: indem er an allen Angelegenheiten des Besitzers teilnimmt oder daran interessiert ist - das Haustier wird ihm auf den Fersen folgen, aber versuchen, sich nicht zu kümmern. Denken Sie darüber nach, welche Katze für Sie geeignet ist - achten Sie auf diese schlaue Puppe mit alter Geschichte und niedlichem Aussehen.

10 Platz

Sie werden oft als sanfte Katzen, Rasse - Persisch bezeichnet. Persische Katzen zeichnen sich durch Ruhe, Trägheit, ein königliches und stolzes Aussehen aus. Trotz ihres wichtigen Aussehens sind diese Katzen freundlich und loyal gegenüber dem Besitzer. Spiele sind nicht für diese Katzen, aber sie sind sehr loyal, glücklich, auf ihren Händen zu sitzen oder dem Besitzer überall zu folgen. Perser geben ihre Liebe nur denen, die sie mit Liebe und Aufmerksamkeit behandeln. Also ist es im Prinzip nicht schwer, die Gunst dieser königlichen Natur zu gewinnen.

9. Platz

Katzen mit einem guten Charakter, die sie geerbt haben, sind ziemlich wenige. Einer von ihnen sind russische blaue Katzen. Ein Kätzchen kann die Besitzerin genau beobachten, aber wenn sie ihm vertraut, wird sie eine äußerst treue Freundin. Das Haustier ist vorsichtig mit Fremden, behandelt sie ungläubig, aber behandelt den Besitzer und die Familie mit großer Liebe. Sie zeichnen sich auch durch Aktivität, Neugier und Unabhängigkeit aus und Russian Blue freut sich darauf, Zeit mit dem Eigentümer zu verbringen. Und wenn er nicht da ist, wird er etwas für sich selbst finden. Solch ein Mut kann einen sicher für einige Zeit verlassen.

8. Platz

Die liebevollsten Katzen - Burmesische Rasse. Burmesisch redet gerne, liebt die Aufmerksamkeit des Besitzers, toleriert keine Einsamkeit. Burmyigriva, immer bereit, den Besitzer zu unterhalten. Trotz seiner Aktivität können die Burmesen mit dem Besitzer auf den Knien sitzen und schnurren. Dies sind Menschen-orientierte Interaktion mit ihm. Sie müssen viel Aufmerksamkeit schenken, kommunizieren, nicht lange alleine bleiben. So ist dieses Haustier nur für diejenigen geeignet, die ständig zu Hause sind. Aber auch in einem anderen Fall gibt es eine Lösung - einen Gefährten für die Burmesen zu machen.

7. Platz

Nachdenken über die Rasse der Katzen ist die liebevollste, viele kaum Aufmerksamkeit auf die Siamesen wegen ihrer Berühmtheit eifersüchtig und rachsüchtig. Und vergebens. Siamkatzen sind sehr loyal und loyal gegenüber dem Besitzer. Oft werden sie wegen ihrer Loyalität sogar mit Hunden verglichen. Sie haben viele positive Eigenschaften: Neugier, ein scharfer Verstand. Siamesen müssen mit einer Person interagieren, die nach seiner Aufmerksamkeit sucht. Siam mit Charakter, aber "Charakter" bedeutet nicht "Aggression".

6 Platz

Diese Position wird zu Recht von einem Tier mit einem interessanten Namen "Regdoll" eingenommen, was "eine Stoffpuppe" bedeutet. Regdolls sind sehr langsam, an den Besitzer gebunden, freundlich. Dieses Baby ist gut für Familien (aber nicht für Kinder, die zu klein sind), es wird sich gut als Begleiter für eine einsame Person fühlen. Nicht umsonst hat Regdoll einen solchen Namen: In den Händen des Besitzers entspannt er sich so weit wie möglich, als ob er aufgelöst, erweicht. Über dieses Haustier kann man sagen, dass er den Besitzer mehr als das Leben lieben wird. Er ist sehr leichtgläubig, kontaktfreudig und freundlich. Und dennoch - klug und gut an die Teams gewöhnt.

5. Platz

Auf die Frage, welche Rasse von Katzen am zärtlichsten und zahmer ist, können Sie zweifellos antworten - Birma. Burmesische Katzen können aktiv oder ruhig sein. Onimogut spielen, erfreuen, unterhalten den Besitzer und sitzen so ruhig in seinen Armen. Birma gewöhnt sich schnell an eine gute Einstellung gegenüber unbekannten oder unbekannten Menschen. Dank ihres scharfen Verstandes können sich diese Katzen sogar Befehle merken. Sie können lernen, Spielzeug in ihren Zähnen zu tragen. Birma verstehen sehr gut, was getan werden kann und was nicht. Sie fühlen die Stimmung des Besitzers.

4. Platz

Diese Position wird zu Recht von Katzen ohne Schwanz besetzt - Manx. Die Manxes werden wahre treue Freunde ihrer Herren. Sie sind sehr anhänglich, liebevoll, bereit, dem Besitzer auf den Fersen zu folgen, um all ihre Zeit in der Nähe zu verbringen. Und sie haben auch ein ungewöhnliches Aussehen - die Menks haben absolut keine Schwänze.

3. Platz

Die zärtlichsten Katzenrassen, deren Bewertung bereits das Ziel erreicht hat, sind die Maine Coons. Diese großen Katzen sehen beeindruckend aus, sind aber sehr sanft und loyal. Friendly Maine Coons eignen sich als Haustiere für junge aktive Familien mit Kindern und ruhigen Erwachsenen. Maine-kun vereint zwei Extreme und kann ihnen zeigen: übermäßige Aktivität und Verspieltheit oder Ruhe und Gelassenheit. Haustiere zeichnen sich durch hohe Einfallsreichtum und Logik aus.

2 Platz

Wie Untersuchungen gezeigt haben, sind die liebevollsten Katzen Sphinxe. Sie belegen die zweite Position in der Rangliste, da sie gegenüber Fremden am loyalsten sind. Sphinxe tolerieren absolut keine Einsamkeit, erfordern Aufmerksamkeit vom Besitzer. Über sie können wir sagen, dass sie die Wärme des Besitzers brauchen. Und das ist buchstäblich ohne Wolle, diese Robben wärmen sich gerne auf den Knien und Händen des Besitzers. Sie zeichnen sich durch einen scharfen Geist, Energie, Aktivität aus.

1. Platz

Die liebevollste Rasse - Sibirische Katze. Diese Katzen sind mehr an den Besitzer gebunden. Diese Art ist groß und stark. Man kann nicht einmal gleich sagen, dass diese seriöse Art mit dem Aussehen eines Waldwirtes eine gute Veranlagung und eine breite Natur hat. "Sibirier" werden niemals Kinder beleidigen, auch wenn sie sie durch Nachlässigkeit oder, nachdem sie gespielt haben, berühren. Daher können sie in Familien mit Kindern starten. Auch eine Variante für Singles geeignet. "Sibirier" können mit anderen Katzen auskommen. Das Tier wird sicher Komfort, Wärme und eine freundliche Atmosphäre in das Haus bringen.

Auch die Neva Masquerade sowie die Scottish Fold können den "guten Katzen" zugeschrieben werden. Diese Arten zeichnen sich auch durch ihren positiven Charakter, gute Vererbung aus, sie lieben Kinder, sind loyal zum Besitzer, verstehen sich gut mit anderen Tieren.

Junge oder Mädchen

Wir haben die liebevollsten Katzenrassen mit ihren Fotos und Namen betrachtet. Aber noch eine Frage bleibt - ob das Geschlecht des Tieres eine Rolle spielt. Wer ist kinderfreundlicher - Mädchen oder Jungen?

Es wird angenommen, dass Katzen an Frauen und Katzen an Männer binden. Diese Aussage ist nicht ohne Bedeutung. "Mädchen" sind mehr fürsorglich, und "Jungs" sind faul.

Beim Kauf eines Tieres muss der Besitzer verstehen, dass, selbst wenn er im Voraus weiß, welche Art von Katze die liebevollste Katze ist, der Charakter seines Kätzchens von seiner Erziehung abhängt. Wenn Sie ein Tier mit Liebe und Aufmerksamkeit behandeln, wird die zärtlichste Katze der Welt in Ihrer Familie aufwachsen, egal welche Rasse es ist.

Das ist die Bewertung der liebevollsten Katzenrassen mit Fotos. Aber nachdem er die naivsten Katzenrassen studiert hat, nachdem er ihre Fotos durchgesehen hat, kann der zukünftige Züchter eine völlig andere Spezies wählen, sein Haustier mit einer freundlichen, intelligenten, freundlichen Art erziehen. Die Hauptaufgabe des Besitzers ist es, sein Haustier auf die gleiche Weise zu behandeln: mit Liebe, Sorgfalt, Freundlichkeit. Es lohnt sich, einen wahren Anhänger für den Rest seines Lebens zu bekommen.

Und der Besitzer einer solchen Katze muss verstehen: Das Haustier wird viel Aufmerksamkeit von ihm verlangen. Andernfalls kann ein Tier, das alleine zu Hause bleibt, sich schlecht benehmen. Zackige Tapeten, Pfützen an der falschen Stelle, andere "Reize" von einer aufgezogenen Katze sind eine Glocke, auf die das Tier aufmerksam machen will. und die Einsamkeit lieben.

Meine sanfte und sanfte Katze: 15 Rassen - 15 Charaktere

Eine der Haupteigenschaften, auf die sich der zukünftige Besitzer bei der Auswahl einer Katze einer bestimmten Rasse konzentriert, ist der Charakter seines Vertreters.

Welche Katzenrasse ist am liebevollsten?

Das Bewertungskriterium wählte Pet-Beziehung mit Menschen um ihn herum, Einstellung zu Kindern und Lebensfähigkeit mit anderen Tieren. Also, 15 Rassen und 15 Plätze in unserem Ranking.

15 Platz wurde von der Rasse - Sibirische Katze genommen

Aus wilden Waldarten gezüchtet, ist diese Katze sehr unabhängig. Sie sagen über sie "die Katze hat neun Leben". Ein Tier, das sich sehr gut in Gefahr fühlt, wird seinen Meister niemals verlassen.

  • Beziehung zum Besitzer: eher respektvoll, mag die Manifestationen von Gefühlen nicht, und wird wahrscheinlich nicht lange auf seinem Schoß schnurren. Dankbar für die Pflege und treu, aber in keiner Weise geeignet für die Rolle einer Sofakatze;
  • Einstellung zu Kindern: tolerant;
  • Einstellung zu Tieren: Eine sibirische Katze schützt ihr Territorium aufmerksam und toleriert daher keine Fremden. Obwohl sie, wenn sie seit ihrer Kindheit mit anderen Tieren aufwächst, bereit ist, ihre Anwesenheit zu tolerieren und sogar mit ihnen befreundet zu sein.

14. Platz - Siamkatze

Temperamentvoll, eifersüchtig und stur - das sind die Hauptmerkmale dieser Rasse. Entgegen der landläufigen Meinung sind sie nicht rachsüchtig. Sie wählen immer ein Familienmitglied als ihren Meister, und indem sie wählen, zeigen sie ihm von ganzem Herzen Hingabe.

  • Beziehung zu den Eigentümern: Liebe und Hingabe an den Eigentümer - kein Zweifel. Fremde sind sehr vorsichtig. Sie "reden" gern und tun es ziemlich laut. Ich freue mich, darauf zu achten und darauf zu antworten;
  • Einstellung zu Kindern: die Hauptbedingung - das Kind wird die Katze nicht verletzen. Es gibt jedoch viele Fälle, in denen Siamkatzen echte Babysitter für Babys werden, die sie nachts schützen und ihnen erlauben, mit sich selbst zu spielen. Natürlich ist das alles individuell und muss unter der Aufsicht und mit der Erlaubnis von Erwachsenen geschehen;
  • Einstellung zu Tieren: Siamesen sind angeborene Jäger, daher ist der gemeinsame Gehalt von Papageien, Hamstern und anderen Kleintieren ausgeschlossen. Mit Hunden stellen sie eine individuelle Einstellung her - alles hängt von der Art der jeweiligen Katze und dem jeweiligen Hund ab.

13. Platz - Russische Blaue Katze

Delikatesse und Freundlichkeit sind die Hauptmerkmale der russischen Blue Cat-Figur. Auf der anderen Seite ist es geheimnisvoll und unabhängig. Sie wählt nach eigenem Ermessen ihr eigenes Territorium und den Besitzer aller im Haus lebenden Menschen.

  • Einstellung zu den Eigentümern: liebt, aber ohne Fanatismus, obwohl sehr loyal zu ihnen. Mag keine Fremden und große Firmen. Wenn solch eine Katze in einem fremden Haus Sie mit Aufmerksamkeit honoriert - das ist unaussprechliches Glück;
  • Einstellung zu Kindern: geduldig, aber nicht an Kinderspielen teilnehmen;
  • Beziehung zu Tieren: vertragen Sie sich gut mit anderen Haustieren, gleich ihrer Größe oder größer. Alles kleinere gilt als Beute. So sollten Hamster und Vögel zusammen mit dem russischen Blau nicht gehalten werden.

Perfekt vermittelt die Einsamkeit, stört den Besitzer nicht, wenn er beschäftigt ist. Mag keine Veränderung.

12 Platz - Exot oder exotische Kurzhaarkatze

Diese sanfte Kreatur lebt nur, um geliebt, heilig und untot zu sein.

  • Einstellung zu den Besitzern: liebevoll und gutmütig, und die Katzen haben eine größere Bindung an die Besitzer als Katzen (diese sind unabhängiger). Sie selbst werden nicht nach Zuneigung fragen, sondern werden es gerne annehmen;
  • Einstellung zu Kindern: ziemlich loyal, wenn sie nicht berührt oder beleidigt werden;
  • Beziehung zu anderen Katzen und Hunden: Genau wie bei Kindern "beleidigen wir uns nicht".

Exoten tolerieren keine Einsamkeit. In Abwesenheit eines geliebten Meisters können sie ihren Appetit verlieren.

11. Platz - Perserkatze

Persisch hat zu Recht den Ruf, eine der faulsten Kreaturen unter den Katzen zu sein. So sehr der Besitzer auch seine Katze lieben wird, so viel wird ihm im Gegenzug auch antworten. Aber wenn du liebst, dann für immer.

  • Einstellung zu den Besitzern: zu ihrem Haus mit Liebe, zu Fremden ungläubig, aber ohne Aggression;
  • Einstellung zu Kindern: Übertragen Sie alle Kinderspiele in Ruhe an Töchter-Mütter mit seiner Teilnahme;
  • Einstellung zu Tieren: Das Maximum, das seine Aufmerksamkeit erregen kann, ist ein Schmetterling oder eine Fliege. Der Rest seines kleinen Interesses.

Die Perser sind ihrem Herrn so ergeben, dass sie oft ihre negativen Zustände annehmen, weshalb sie selbst (körperlich) sehr leiden.

10 Platz - Abessinier Katze

Eine erstaunliche Kombination aus schönem Äußeren, Geselligkeit und Intelligenz machen diese Rasse extrem beliebt bei Kennern echter Katzenintelligenz. Ein lebhaftes neugieriges lustiges Tier behandelt mit Liebe zu allen Kindern und Mitgliedern des Haushalts, jedoch wird nur eine Person als "Führer des Rudels" betrachtet.

  • Einstellung zu den Besitzern: Ein Leben ohne Gesellschaft ist für einen Abessinier unmöglich, deshalb ist er immer in der Nähe von einem Mann, immer herzlich und liebevoll;
  • Einstellung zu Kindern: geht gut aus, aber liebt ältere Kinder;
  • Beziehung zu Tieren: wird jede Gesellschaft nehmen - Hunde, Katzen, ihre Kinder - er wird sich zu jedem freuen.

Diese Rasse ist eher für Menschen geeignet, die eher nach einem Begleiter als nach einem Haustier suchen.

9. Platz - Maine Coon

Gutmütige und sehr emotionale Riesen, freundliche Haustiere der ganzen Familie. Maine Coon wird niemals einer Person seine Gefühle zeigen, bis er ihn anschaut und sich vollständig an ihn bindet.

  • Einstellung zu den Besitzern: Maine-Coons sind sanfte und treue Tiere. Außerdem zeigt die Katze mehr Zuneigung und die Katzenloyalität;
  • Einstellung zu Kindern: Kinder werden ruhig behandelt und sind nicht in der Lage, sie zu beleidigen. Angesichts der soliden Dimensionen der Katzen, allein mit Kindern, besonders sehr kleinen, ist es nicht empfehlenswert, sie zu verlassen;
  • Einstellung zu Tieren: Die Katze wird hauptsächlich jagen und nicht die Katze. Es gibt eine Meinung, dass Maine Coons so schlau sind, dass nur kleine Straßentiere ein Spiel für sie sind. Aber um diese Aussage bei kleinen Haustieren zu überprüfen ist es immer noch nicht wert, es ist besser, sie sicher zu halten. Mit Hunden und anderen Katzen kommen die Maine Coons gut miteinander aus.

8. Platz - Britisch Kurzhaar

Die Britisch Kurzhaar ist eine solide Katze für anständige Menschen, die viel Zeit bei der Arbeit verbringen. Sie wird nicht durch die lange Abwesenheit des Besitzers beleidigt sein und wird ihn mit Freude und Liebe treffen.

  • Einstellung zum Besitzer: Es wird unaufdringlich sein, ihm durch die Wohnung zu folgen und auf den Moment zu warten, in dem man sich hinsetzen und schnurren kann und ihm seine Liebe und Hingabe zeigen kann;
  • Einstellung zu Kindern: liebt Kinder, verletzt sie nie. Aber mach es nicht zu einem Kinderspielzeug;
  • Einstellung zu Tieren: kommt ruhig mit der ganzen heimischen Packung zurecht, wenn es eine gibt, und kann sie sogar führen.

7. Platz - Regdoll

Ragdollsovers widerlegt die Behauptung, dass Katzen an das Haus gebunden sind, nicht an den Besitzer.

  • Einstellung zu den Besitzern: Ragdoll ist liebevoll, geduldig und unaufdringlich. Fühlt sich gut mit den Besitzern allein und in einer lauten Gesellschaft;
  • Einstellung zu Kindern: Es scheint, wegen seiner beeindruckenden Größe kann gefährlich sein. Gar nicht, er versteht sich gut mit den Kindern, tut nie weh, wird mit Vergnügen an Spielen teilnehmen. Wenn er sich vom Kind bedroht fühlt, verteidigt er sich nicht, sondern versteckt sich;
  • Einstellung zu Tieren: Gleich gut geht es mit allen, einschließlich Hunden und kleinen Haustieren.

6. Platz - Manx

Lustige schwanzlose Maine Katzen sind eine großartige Anschaffung für diejenigen, die in ihrem Zuhause leben. Avid Myshelovy wird Nagetieren keine Chance lassen. Sehr sanft, freundlich und liebevoll, werden sie die ganze Familie lieben, wenn sie nur erwidert werden.

  • Beziehung zu den Besitzern: Sie lieben und sind bereit, so viel Zeit wie möglich mit ihnen zu verbringen. Für sie ist gegenseitige Liebe und Zuneigung seitens des Besitzers sehr wichtig;
  • Einstellung zu Kindern: Je mehr Kinder in der Familie, desto besser. Manx wird bestimmt eine Party für alle Kinder sein. Jedoch ist es notwendig, Kindern zu erklären, dass es unmöglich ist, den Schwanz der Katze für einen kurzen Stummel zu reißen, es kann ihm große Schmerzen verursachen.
  • Einstellung zu Tieren: Freunde mit all denen, die bereit sind, ihm eine Gesellschaft für Spiele zu machen. Verjagt die Jagd während des ganzen Lebens nicht, so kann für kleine Haustiere gefährlich sein.

5. Platz - Scottish Fold Katze

Witzige Optik, "Plüsch" Fell und viel Freundlichkeit - das ist Scottish Fold. Überraschend lebenswerter Charakter macht sie zum Liebling aller Haushalte.

  • Einstellung zum Besitzer: Liebt sich lieber neben und nicht in den Händen des Besitzers, was sie nicht daran hindert, ihn buchstäblich zu verehren. Sie ist ebenso gut in einer lauten Gesellschaft und allein mit dem Besitzer. Liebt zu streicheln, kann das Gesicht oder die Hände des Besitzers lecken.
  • Einstellung zu Kindern: Mit ihnen gern spielen, sich nie kratzen lassen;
  • Beziehung zu Tieren: komme auch mit einem Hamster und einem Hasen aus.

4. Platz - Burmesische Katze

Möchte geliebt werden - einen Hund bekommen, sich selbst lieben - eine Katze bekommen, Liebe geben und zweimal bekommen - einen Burmesen bekommen.

  • Einstellung zu den Besitzern: sehr anhänglich und liebevoll, in den Spielen gibt fast nie Krallen. Er "mag" gerne mit dem Besitzer und kuschelt mit ihm. Er behandelt Fremde mit freundlicher Neugier und ist in großen Unternehmen nicht "schüchtern";
  • Einstellung zu Kindern: wird alles ertragen, auch nicht sehr heikle Einstellung der jüngsten Familienmitglieder;
  • Einstellung zu Tieren: liebt die Firma, so dass es mit wem zu tummeln war.

Wenn der Besitzer oft abwesend ist, ist es besser, eine andere Katze ins Haus zu bringen, idealerweise eine andere Burmese.

3. Platz - Neva Maskerade Katze

Sanfte Zuneigung und gleichzeitig Zurückhaltung sind die Hauptmerkmale von Katzen dieser Rasse. Sie werden ein Freund und Begleiter ihres Meisters sein.

  • Beziehung zum Besitzer: Neva Maskerade Katze ist liebevoll, aber ohne Aufdringlichkeit, subtil die Stimmung zu fühlen. Fremden ist ziemlich tolerant. Gebunden mehr an den Mann als an den Ort;
  • Einstellung zu Kindern: liebt Kinder sehr, kann mit ihnen spielen und ihre Possen an bestimmten Grenzen tolerieren. Wenn es sehr schwierig wird, wird es nie kratzen, aber es wird weglaufen und sich verstecken, so dass das Kind es nicht bekommen wird. Es kann helfen, ein weinendes Kind zu beruhigen und sogar Erwachsene zu rufen, wenn etwas passiert.
  • Beziehung zu Tieren: Freunde mit allen, auch mit kleinen Nagetieren, wenn sie auch Haustiere sind.

Absolut nicht nachtragend und wird die Beleidigung auf den Vorlagenpantoffeln oder Teppichen nicht wegnehmen.

2. Platz - Sphinx

Sphynx 'Liebe zu seinem Meister ist grenzenlos, ebenso wie seine Geduld. Diese erstaunlichen Katzen können niemanden verletzen.

  • Beziehung zum Besitzer: Die Sphinxe sind sehr freundlich und zart, sie können stundenlang herum sein, werden sich gerne streicheln und streicheln. Mit Fremden treffen sich Sphinx unbedingt und werden sich nicht in der hintersten Ecke verstecken. Freundlich für alle Familienmitglieder;
  • Einstellung zu Kindern: kleine ungezogene Mädchen dürfen alles tun - die Haut einer geduldigen Katze ziehen, zusammendrücken und sogar streichen. Und nur wenn die Sphinx es wirklich versteht, kann er den Besitzer mit lautem Miauen um Hilfe rufen;
  • Beziehung zu Tieren: kommt nicht nur gut mit anderen Tieren zurecht, sondern ist auch bereit, die Rolle des Anführers der heimischen Rudel und die Beschützer ihrer kleineren und schwächeren Mitglieder zu übernehmen.

Sehr schlecht tolerieren Trennung von seinem geliebten Meister. Eine lange Zeit zu lassen wird generell nicht empfohlen.

1. Platz - Burmesische Katze

Sehr freundliche, intelligente und gut erziehende Katzen. Für diejenigen, die Liebe in einem Haustier suchen und bereit sind, ihre Antwort zu geben - diese Katze ist ein echter Fund.

  • Einstellung zu den Besitzern: an alle Familienmitglieder gebunden. Sie fühlen intuitiv die Stimmung und den Zustand des Gastgebers und sind, abhängig von ihm, bereit zu schmusen und zu trösten oder im Gegenteil ihn in Ruhe zu lassen. Es macht nichts, wenn sie auf ihre Hände genommen werden. Mit Fremden, die bereit sind, sich zu treffen, aber laute Firmen nicht sehr mögen;
  • Einstellung zu Kindern: Burmesische Katzen sind immer bereit, an ihren Spielen im Freien teilzunehmen. Sie können Stress bei Kindern nach einer großen Schulbelastung abbauen und werden ihnen im Allgemeinen ein wahrer Freund;
  • Einstellung zu Tieren: sehr freundlich, wie zu anderen Katzen und zu Hunden. Sie sind Gamemates für die Burmesen. Nicht aggressiv.

Sie kennen die Grenzen des Zulässigen genau und überschreiten sie nie.

Natürlich ist diese Bewertung sehr bedingt. Mehr als ein Faktor wird die Auswahl der Rasse beeinflussen. Aber es ist die Natur des Tieres, die seine Beziehung zum Menschen bestimmt.

Sphynxes, Regdolls, Neva Maskeraden, Manxes, Burmesische und Scottish Fold Katzen werden die freundlichsten und liebevollsten sein. Sie werden auch in einer Familie mit Kindern gut sein.

Wenn Sie einen aktiven Begleiter und einen treuen Freund brauchen, der Sie und Ihre Lieben nicht gelangweilt, sollten Sie auf die Birmanischen, Abessinischen, Sibirischen, Russischen Blauen oder Siam Katzen achten.

Maine Coon und die Britisch Kurzhaar Katze werden ihre Besitzer mit außergewöhnlicher Hingabe und Zurückhaltung erfreuen.

Wenn Sie nach einem faulen Baby suchen, das immer bereit ist, seinen Rücken und Bauch gegen Zuneigung einzutauschen, wählen Sie Exot oder Persa.

10 der zartesten Katzenrassen

Die Katze im Haus ist eine große Lotterie. Jeder hat seinen eigenen Charakter, Temperament und Manieren.

Verpassen Sie nicht das Interessante! Abonnieren Sie Facebook Nachrichten

Meiner Meinung nach gehört das erste Foto zu einer Moskauer Gärtnerei. Im Allgemeinen züchtet Katze mehr als 100. Sie können mehr lesen http://club-nobles.ru/cats/breeds/

Ein Foto bei Nummer 6 - meine Katzenrasse "Mekong Bobtail"

Siamkatzen sind weder gutmütig noch eher das Gegenteil

Siamkatzen sind die liebevollsten Kreaturen. Aber sie sind nur zu ihrem Meister liebevoll! Für alle Fremden werden sie niemals passen und nicht in die Hände reichen. Sie werden alle Fremde aus ihren eigenen Häusern vertreiben, fast wie Hunde, sie sind sehr schlau und mutig.

Ich lebe zu Hause N4. N6.N7 erstaunliche Kreaturen.

Top 10 Katzen der zartesten Rassen

Willst du eine Katze haben, die unglaublich süß und gehorsam sein wird? Dann lernen Sie die Liste der liebevollsten Rassen der Gattung katzenartig kennen.

Sibirier - die liebevollste Katzenrasse

Schau dir diese wunderbaren Augen an und sehe sofort eine besondere Zärtlichkeit. Diese Katzen sind Freunde einer Person, aufmerksam und aufmerksam, immer bereit für den Kontakt mit dem Besitzer, während sie unaufdringlich sind. Es wäre der korrekteste Weg, ihren Charakter zu beschreiben - Selbstbewusstsein scheint in jeder Bewegung des Sibirier durch.

Maine Coon

Sie sind groß, aber ein wenig Wolle über den Ohren macht diese Tiere zu den nettesten Kreaturen der Welt. Gleichzeitig haben die Maine Coons, als eine der liebevollsten Katzenrassen, einen freundlichen Charakter, sie können in Frieden und Harmonie mit anderen Tieren auf dem gleichen Territorium leben. Maine-Coons erlauben eine Manifestation der Zärtlichkeit in ihrer Adresse, aber bevorzugen es, Zeit zu Füßen des Meisters zu verbringen und so Liebe und Hingabe auszudrücken.

Manx

Was ist mit einer Katze ohne Schwanz? Da ist etwas drin. Aktivität, Verspieltheit und Vitalität - das sind die Hauptmerkmale ihres Charakters. Diese Katzen wissen nicht, wie sie Unzufriedenheit zeigen oder extrem selten. Manksy ohne Probleme wird in ihrer Herde von Hunden und Kindern sein. Schließlich sollten sie sich nicht darum sorgen, dass die Kinder sie am Schwanz tragen.

Burmesisch

Dies ist ein echter Klassiker, denn das Tier ist sehr flauschig und sogar aschfahl gefärbt. Verfügt über einen ruhigen und unterwürfigen Charakter, wird gerne auf den Fersen seines Meisters gehen. Burmesische Katzen sind sehr kontaktfreudig und freuen sich, Ihre Gäste vor der Haustür begrüßen zu dürfen.

Ragdoll

Es ist unmöglich, sich nicht in die blauen Augen von Ragdoll-Haustieren zu verlieben. Sie sind gehorsam, sanft, begierig auf menschliche Aufmerksamkeit, mäßig verspielt. Besonders gut mit Kindern auskommen und kratzen meist nicht, behalten ihren positiven Charakter bis ins hohe Alter.

Siamesisch

Es sieht exotisch aus und benimmt sich, wenn auch launisch, aber sehr gutmütig. Diese Katzen benötigen eine ständige Kommunikation, aus deren Mangel sich Depressionen entwickeln können. Sehr neugierig, sie sind gerne in allen Angelegenheiten mit dem Besitzer "zur Hand".

Burmesisch

Diese Schönheit liebt es, auf ihren Knien zu sitzen und leise zu schnurren. Sensibel, weise und verständnisvoll, wird die Einsamkeit seines Meisters erhellen, während er spielerisch und abenteuerlich ist. Er mag die Aufmerksamkeit des Besitzers auf sich ziehen.

Russisch blau

Kein Wunder, dass diese Haustiere öfter als andere in verschiedenen Werbungen erscheinen, die Leute einfach verehren. Sie können in jeder Familie leben und dabei auf jedes ihrer Mitglieder achten. Russisches Blau - eine der sanftesten Katzenrassen. Sie können dazu beitragen, Konflikte in der Familie zu lösen, Probleme zu lösen und ihre Sensibilität und Einsicht zu nutzen.

Sphinx

Ja, sie sehen ungewöhnlich aus, aber das ist der springende Punkt. Die Haut der Sphingen ist unglaublich weich und warm. Ihr Charakter ist fügsam und verspielt, sie mögen aktive Spiele, verstehen sich gut mit Kindern. Darüber hinaus lieben diese Vierbeiner fotografiert und posieren.

Exot

Manchmal scheint es, dass dieses Haustier seine Emotionen durch Gesichtsausdrücke zeigt. Sie werden auch wegen ihrer sanften Veranlagung, ihres hohen Intellekts, ihres Lernens und ihrer friedliebenden Natur geliebt.

Jede Katze ist auf ihre Art schön. Und wenn Sie nur ein Kätzchen von der Straße nehmen, kann es zarter als alle reinrassigen Schönheiten zusammen sein.

Die zartesten Katzenrassen TOP 10 Bewertung

Katzen und Katzen ziehen Menschen mit einer Vielzahl von Qualitäten an: Schönheit, Intelligenz, Spaß und viele andere. Dieser Artikel beschreibt die liebevollsten Rassen von Katzen, sowie die am besten geeignete für Familien mit Kindern.

Bewertung von liebevollen Katzen TOP 10


Folgende Hauskatzenrassen zeichnen sich durch eine besondere Zuneigung für Menschen aus:

  • Abessinier Katzen. Neugierig, unabhängig, ordentlich, stressresistent. Sie lieben die Aufmerksamkeit von Menschen, einschließlich Fremder, kommen mit anderen Haustieren aus. Habe die kurze glänzende Wolle, die in verschiedenen Farben gegossen wird. Ihre Lebenserwartung beträgt bei guter Pflege etwa 20 Jahre.
  • Perserkatzen. Als Kind spielerisch, später ruhig "Kissen". Sie werden dem Besitzer in seinen menschlichen Angelegenheiten immer Gesellschaft machen. Sie mögen es auch, ruhig auf ihren Knien oder auf der Couch zu liegen. Nicht zu laut, miau selten. Besitzen luxuriöse Wolle - lang glänzend und seidig, erfordern erhebliche Sorgfalt.
  • Russische blaue Katzen. Anmutig und unabhängig, neugierig und fügsam, kratzt nie. Bewegend und verspielt lieben sie es, Insekten zu jagen. Reagiert auf Gesten, Ton und Sprache einer Person. Versteckt von Fremden, und willig mit dem Besitzer spielen und mit ihm ins Bett gehen. Sie sind pflegeleicht und haben eine kurze, weiche und seidige Schicht.
  • Burmesische Katzen. Spielerisch und dankbar, lieben sie menschliche Aufmerksamkeit und Fürsorge. Mit anderen Tieren gut auskommen. Ihre Wolle ist kurz, dick und weich, muss 1 Mal pro Woche gekämmt werden.
  • Siamesische Katzen. Aktiv und verspielt, neugierig und eifersüchtig, leichtgläubig und rachsüchtig, leicht zu trainieren. Sie lieben physischen Kontakt, brauchen menschliche Aufmerksamkeit, sind ihren Besitzern sehr verbunden und beziehen sich besitzergreifend auf sie. Ihr Timbre ist heiser und eindringlich. Sie miauen viel und benutzen eine Menge Intonation, um ihre Gefühle und Wünsche auszudrücken. Ihr kurzer Mantel hat keine Unterwolle und passt eng an den Körper.
  • Katzen Regdoll. Der Name der Rasse aus dem Englischen bedeutet "Teppichpuppe". Phlegmatisch, gehorsam, sanftmütig. Toleriere keine Einsamkeit. Sie sind an ihre Besitzer gebunden, Menschen sind ihre Lieblingslebewesen. Wenn der Besitzer in der Nähe ist, wird die Katze das Leben genießen, unabhängig von anderen Umständen. Ruhig, Miau mit weichen und höflichen Stimmen. Ihre Wolle ist halb lang.
  • Heilige Birmanische Katzen. Gehorsam, taktvoll und intelligent. Sie sitzen gerne auf ihren Knien und an ihren Händen. Aktiv und spielerisch, wenn der Besitzer die Möglichkeit hat, mit ihnen zu spielen; ruhig und ruhig, wenn er beschäftigt ist. Neugierig auf die Gäste. Das Miauen ist beruhigend. Es ist oft erforderlich, ihre halblange seidige Wolle zu kämmen.
  • Katzen Manx. Sehr wendig, robust und trainiert wie Hunde. Wenn eine Person ihr Vertrauen gewinnt, werden sie für lange Zeit Freunde. Ihre dichte Doppelschichtwolle sollte 2-3 mal pro Woche gekämmt werden. Das auffälligste Merkmal dieser Katzen ist der Schwanz. Normalerweise ist es sehr kurz. Obwohl für einige Vertreter der Schwanz die normale Länge erreichen kann.
  • Maine Coons. Einige der größten Katzen gehören zu den Halblanghaarigen. Zärtlich oder spielerisch je nach Laune, leicht trainiert, elegant und taktvoll. Nicht zu neugierig, hab nicht die Angewohnheit, in Schränke zu gehen, Gegenstände vorsichtig zu umgehen. Der Gastgeber wird wunderschön begrüßt, sie sitzen auch gerne neben ihm und legen sich auf seinen Schoß. Sie sind schwer aus dem emotionalen Gleichgewicht zu bringen, wenn eine Person in der Nähe ist. Sie tolerieren keine lange Einsamkeit, können aufhören zu essen und in Depressionen verfallen.
  • Sphinxe. Smart, einfach zu trainieren und hat eine gute Erinnerung. Sie mögen keine Einsamkeit, brauchen immer Aufmerksamkeit. Wegen des Mangels an Wolle sehnen sie sich immer nach menschlicher Wärme im wörtlichen Sinne. Sie brauchen Kleidung, wenn es kalt ist, wo sie sind.

Für Kinder TOP 3 Katzen für Zuhause


Als Ergebnis der langjährigen Arbeit der Züchter wurden 3 Rassen mit der geringsten Aggressionsstufe gezüchtet, das heißt, am friedlichsten:

  • Schottische Katzen. Verspielt und witzig, lustige Posen, Kinder interessieren sich für sie.
  • Perserkatzen. Kinder mit Perser sind aufgrund der Flexibilität dieser Katzen leicht zu spielen. Sie sind nicht geneigt, Widerstand zu zeigen.
  • Devon Rex. Aktiv, verspielt, neugierig, aufmerksam und trainiert wie Hunde. Sie mögen Höhe und Enge, sie sitzen gerne zwischen Objekten unter der Decke. Sie werden "Affen im Katzenkostüm" wegen ihrer speziellen Springfähigkeit genannt. Sie brauchen wirklich eine Person, sie klettert gern auf Schultern und Hals zu ihm, versteht sich gut mit Fremden. Sie haben lockiges und weiches kurzes Haar. Kinder werden ihre lustigen großen Ohren zu schätzen wissen.

Zärtlich Katzen mit Fotos und Namen


Abessinier Katze
Burmesische Katze
Devon Rex
Maine Coon
Manx
Perserkatze
Regdoll
Russische blaue Katze
Heilige birmanische Katze
Siamesische Katze
Sphinx
Scottish Fold Katze
Scottish Straight Cat

Was denkst du: die zärtlichste Katze züchtet? Kann ich sie für Kinder mitnehmen? Hinterlasse deine Meinung oder dein Feedback für alle im Forum.

Welche Katzen sind die liebevollsten und intelligentesten?

Die Art des Tieres spielt oft eine entscheidende Rolle bei der Auswahl eines Vertreters aus der Katzenfamilie. Der zukünftige Besitzer konzentriert sich nicht nur auf das Aussehen, sondern auch darauf, wie die Katze mit kleinen Kindern und Haustieren zurechtkommt, die bereits im Haus sind. Heute werden wir uns anschauen, welche Katzen die liebevollsten und intelligentesten sind, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

Das Hauptkriterium für uns wird also sein:

  • Beziehungen zu Menschen, wie freundlich und zärtlich sie sind;
  • Einstellung zu kleinen Kindern, damit sie ihnen nicht schaden können;
  • lebenswert mit anderen Haustieren.

Beachten Sie, dass die kompilierte Zusammenstellung in der Regel bedingt ist, da viele andere Faktoren die Wahl der Katzenrasse beeinflussen können. Aber unsere Aufgabe ist es, die Qualitäten herauszustellen, die bestimmen, wie behaglich Katzen und Menschen in der gleichen Gegend leben.

Die freundlichsten und zärtlichsten Katzen, die gut mit Kindern und Erwachsenen zurechtkommen, von folgenden Rassen:

  • Regdolle;
  • Sphinxe;
  • Maine Coons;
  • Burmesisch;
  • Scottish Fold

Eine einsame Person in Jahren ist besser, eine ruhigere, imposante und liebende Perserkatze oder Exotik zu haben, sie sind mäßig anhänglich.

In einer Familie mit Kindern, wo es immer lustig und aktiv voller Leben ist, fühlen sie sich gut, mäßig zärtlich:

  • Burmesisch;
  • Russisches Blau;
  • Brite;
  • Siamesisch;
  • Sibirier;
  • Maine Coon;
  • Abessinier

Wir werden über jede der Rassen detaillierter erzählen und dabei die Stärken und Schwächen der Vertreter feststellen.

1. Burmesische Katze

Vielleicht die allererste in der Rangliste der ruhigen und liebevollen Katzen, wir haben es genau gesagt. Eine perfekt ausgebildete, intelligente und freundliche Katze dieser Rasse wird ein ausgezeichneter Begleiter für das Leben aller Familienmitglieder sein. Wir können sagen, dass dies ein Glücksfall für diejenigen ist, die ein Kätzchen für kleine Kinder suchen. Sie werden zusammen aufwachsen, spielen und Zeit in entspannter Atmosphäre verbringen und Bücher lesen.

Es gibt eine wundervolle Zuneigung für jeden im Haus, für Menschen und andere Tiere, liebevoll und freundlich. Sie sind in der Lage, die Stimmung der Besitzer wahrzunehmen und im richtigen Moment zu trösten. Mit Katzen oder Hunden im Haus koexistieren friedlich, spielen zusammen, zeigen keine Aggression.

Intelligenz kann auch dem positiven Merkmal zugeschrieben werden, das es nicht erlaubt, die Grenzen dessen zu überschreiten, was erlaubt ist.

2. Sphinx

Unglaublich ruhige, liebevolle und geduldige Kreaturen, als kämen sie von einem anderen Planeten zur Erde. Sie mögen alle in der Familie und erleiden eine Trennung. Daher sollte daran erinnert werden, dass es nicht lange allein gelassen werden kann.

Sphynxes in der Natur:

  • freundlich, zart, zärtlich;
  • stört es nicht, wenn Kinder mit ihnen spielen, an den Händen greifen und quetschen. Zerkratzen Sie nie ein Kind und laufen Sie in eine Ecke. Sie werden es tolerieren, aber im entscheidenden Moment werden sie klagend um die Hilfe des Meisters bitten;
  • im Haus erscheinen und versuchen, Kontakt mit anderen Haustieren herzustellen. Wenn er früher im Haus auftauchte, wird er sich auf jeden Fall um die kleinen Neuankömmlinge kümmern und versuchen, sein Assistent und Anführer zu werden.

3. Neva Maskerade

Zurückhaltende und edle Katzen dieser Rasse sind auch unglaublich sanft. Dies ist ein wunderbarer Begleiter für alle in der Familie. Es ist erwähnenswert, dass die Katze im Umgang mit Kindern Geduld und Ruhe zeigt. Es gibt seine Krallen nicht einmal in den unangenehmsten Situationen frei, es wird versuchen, vorsichtig aus den Händen eines Kindes zu kommen und sich für eine gewisse Zeit zu verstecken. Wird nicht beleidigt, Möbel oder Hausschuhe verwöhnen.

Sie wird nie gezwungen werden, gestreichelt zu werden, aber sie wird sich freuen, auf ihren Knien zu sitzen und Streicheleinheiten zu nehmen, wenn der Eigentümer dazu bereit ist. Zärtlich und nett.

4. Burmesische Rasse

Zärtlich und fähig, Liebe zu geben - es geht um die Vertreter der burmesischen Rasse. Diese Katze ist gesellig, verspielt und wohlwollend auch für Fremde. Du wirst ihre Krallen nie sehen. Dies ist besonders wichtig, wenn kleine Kinder im Haus sind, die bereit sind, irgendetwas mit ihr zu machen.

Sehr verbunden mit der Familie und kann nicht lange alleine sein. Deshalb ist es besser mit ihr zusammen mehr Tiere zu haben, mit denen sie willig spielt. Ideal, um im Haus von zwei Katzen dieser Rasse zu haben.

5. Scottish Fold

Die lebenswerte Natur dieser Rasse und ihr lustiges Aussehen werden Sie mit ihrem Auftritt im Haus viel glücklicher machen. Eine weiche Plüschkatze, wie ein Spielzeug, wird eine Gesellschaft als eine einsame Person und eine große Familie mit Kindern machen.

Schlappohr-Kätzchen:

  • verehre den Besitzer;
  • glücklich mit Kindern herumtollen;
  • perfekt mit anderen Tieren koexistieren;
  • liebevoll.

Sanfte Katzen dieser Rasse sind jedoch nicht immer bereit, auf den Knien zu liegen und ziehen es vor, neben dem Besitzer Platz zu nehmen.

6. Manx

Diese Rasse ist besser geeignet für ein privates Haus, ihre Vertreter sind ausgezeichnete Micellen. Sie verstehen sich gut mit jedem in der Familie, sind bereit, Zeit mit ihnen aktiv zu verbringen, und sich auch in den Liebkosungen des Gastgebers zu sonnen. Eine Katze dieser Rasse erwartet nur Gegenseitigkeit, es ist sehr wichtig für sie, liebevoll und liebevoll.

Kinderspaß wird nicht ohne Manx bestehen, er wird definitiv an ihnen teilnehmen. Je mehr Kinder, desto mehr Spaß macht er. Er wird sich ein wenig quälen lassen, aber man sollte ihn nicht am kleinen Schwanz berühren, es ist schmerzhaft für die Katze.

Er hält freundschaftliche Beziehungen mit Tieren im Haus, aber kleine Individuen können leiden.

7. Redgoll

Ausgewogen, unaufdringlich und liebevoll - hier geht es um Redgall-Katzen. Beeindruckend in der Größe, aber unglaublich liebevoll. Laute Firmen stören ihn überhaupt nicht, aber der Spaß der Kinder ist nur ermutigend. Er wird niemals ein Kind beleidigen, und wenn die Spiele langweilig werden, wird er sich einfach in einer abgelegenen Ecke verstecken und dort sitzen. Dann komm zurück und mach weiter.

Er versteht sich gut mit irgendwelchen Haustieren, aber er wird kleine nie beleidigen.

8. Britisch Kurzhaar

Solide ruhige Katze für diejenigen, die sehr beschäftigt sind und nur in der Nacht erscheinen, um zu Hause zu schlafen. Sie toleriert leicht Einsamkeit, ist aber sehr glücklich, sich zu treffen. Wird ruhig hinter dem Besitzer auf dem Weg gehen, und sobald er sich zur Ruhe setzt, wird als nächstes. Die Briten gelten als eine sanfte Katzenrasse.

Er behandelt Kinder ruhig, mit aristokratischer Zurückhaltung. Um selbst zu spielen und zu quetschen wird nicht erlauben, aber niemals Krallen loslassen und nicht beleidigen Liebevolle Beziehung schätzt und erwidert.

Andere Tiere sind für sie kein Hindernis.

9. Maine Coon

Große Katze, auf den ersten Blick scheint es, dass sie ernst und einschüchternd ist. Aber sobald sie mit der Familie verbunden ist, wird klar, dass sie emotional und liebevoll ist. Züchter merken in dieser Rasse:

  • Loyalität;
  • Hingabe;
  • unglaublicher Verstand;
  • Freundlichkeit.

Diese großen Tiere sind sehr anhänglich und treu, lieben Kinder, müssen aber nicht sehr klein unbeaufsichtigt bleiben. Die Katze kann ihre Größe nicht berechnen und, um dem Kind keinen Schaden zuzufügen, sich mit einer Zärtlichkeitsäußerung niederlassen und feststecken.

Maine-Coons sind gute Jäger (besonders eine Katze), daher ist es besser, kleine Haustiere sicher zu halten. Mit anderen Tieren koexistiert friedlich.

10. Abessinische Katze

Eine seltene Kombination aus unglaublicher Intelligenz und einem schönen Körperbau. Lebende und sanfte Katzen der Abessinier werden eine ausgezeichnete Wahl für eine große Familie sein. Trotz der Tatsache, dass er hauptsächlich ein Mitglied der Familie auswählt und hauptsächlich auf ihn hört, behandelt er den Rest mit Liebe.

Er liebt eine laute Umgebung, immer neugierig und herzlich, liebevoll und gutmütig. Wenn etwas Interessantes passiert, ist es sicherlich mitten in den Dingen. Er liebt Kinder, behandelt sie aber mit Vorsicht.

Trifft die Präsenz im Haus von anderen Katzen und sogar Hunden perfekt wahr.

11. Persische Rasse

Die faule und eigensinnige Katze der persischen Rasse erwartet vom Gastgeber nur Liebe und Streicheleinheiten. Wenn es genug ist, wird er sich revanchieren. Außenseiter versuchen zu vermeiden und niemals zu berühren.

Mit Kindern, ganz ruhig, vielleicht nicht so liebevoll, aber sie werden einfach nicht weh tun. Erlaube dir, ein wenig zu spielen, ziehe sogar Puppenkleider an.

Der Perser ist absolut gleichgültig gegenüber anderen Tieren. Es ist vielmehr von der unglaublichen Faulheit. Manchmal kann es der Fliege folgen und sogar laufen. Aber Spiele mit Katzen und Hunden sind langweilig für ihn.

12. Shorthair Exot

Zärtlich Katzen, geschaffen für Liebe und Zärtlichkeit. Katzen sind mehr an den Besitzer gebunden, Katzen sind unabhängig. Sie lieben es, wenn sie gestreichelt und gekratzt werden, aber sie geben niemals ihre Liebkosungen auf.

Kinder werden nicht besonders geliebt, aber berühre sie nicht. Klauen werden unter Kontrolle gehalten. Ebenso die Einstellung zu anderen Haustieren im Haus. Es wird besser sein, Neutralität zu bewahren.

13. Abessinische Katze

Sie können keine lange Einsamkeit ertragen, leiden, ihre Ruhe und ihren Appetit verlieren.

14. Russische Blaue Katze

Die Natur dieser Rasse soll mit ihrer Freundlichkeit sehr unabhängig sein. Sie werden definitiv den richtigen Ort und das richtige Gebiet für sich selbst wählen. Sie stellen jedoch auch ihren Führer in der Familie selbst heraus und werden ihm nur gehorchen. An die Familie gewöhnt, werden sie loyal und liebevoll. Er liebt jeden, zeigt aber keine übermäßigen Gefühle. Fremde sind vorsichtig und würden es vorziehen, einfach wegzugehen und nicht zu kommunizieren.

Sie mag keine lärmenden Firmen, daher sieht sie auch Kinderspiele als ein Ereignis, bei dem sie nicht anwesend sein möchte. Obwohl die Kinder sehr geduldig sind und nicht beleidigen.

Allein bleibt ruhig, nicht aufgezwungen. Mit anderen Tieren im Haus kann existieren, aber kleine, wie Nagetiere, können als Beute wahrgenommen werden. Katzen und Hunde können sie kaum in ihre Spiele hineinziehen.

15. Sibirische Katze

Die Unabhängigkeit wurde ihr von der Natur selbst übertragen. Seine Vorfahren sind wilde Waldkatzen, die Gefahr wahrnehmen und bereit sind, auch den Besitzer zu schützen. Es ist eher keine Sofa-Option, die stundenlang gebügelt werden kann und einem zufriedenen Schnurren zuhört. Zum Besten der Zuneigung, aber sie haben es nicht eilig Gefühle zu zeigen, sie können nur in Stimmung kommen.

Sibirisch:

  • behandelt die Besitzer mit Respekt;
  • dankbar;
  • treu

Tolerant für Kinder, aber nicht mögen, wenn sie sie drücken und versuchen, sich anzuziehen. Schätzt seinen Lebensraum, schützt daher das ausgewählte Gebiet. Dies ist besonders bemerkbar, wenn Tiere im Haus erscheinen. Wenn er später erscheint, wird er ruhig in ihrer Umgebung wachsen, selten in der Lage Freunde zu sein.

16. Siamkatze

Die Natur dieser Katze ist nicht einfach. Viele bemerken ihr Temperament, ihre Sturheit und sogar ihre Eifersucht. Für sie wird nur einer in der Familie ein Haustier, auf dem alle Loyalität und Liebkosung gegossen wird. Sie stellen fest, dass Katzen dieser Rasse gesprächig sind und oft sehr laut sprechen. Für den Besitzer sind sie sehr loyal und liebevoll, immer erwidern. Andere Leute akzeptieren nicht, sind vorsichtig.

Beziehungen mit Kindern können schwierig sein, daher ist es besser, ein kleines Kind vor ihrer Anwesenheit im Raum zu schützen. Obwohl es Fälle gegeben hat, in denen eine siamesische Katze eine echte Kinderpflegerin geworden ist. All dies ist nur individuell, deshalb ist es besser, ihr nicht zu vertrauen, dass sie alleine mit dem Kind ist.

Jagdinstinkte manifestieren sich in Bezug auf kleine Tiere im Haus und Vögel. Sie werden sicherlich einen Weg finden, um nach einem Zahn zu greifen und zu versuchen. Hunde können beide miteinander auskommen und Kontakt finden. Natürlich ist dies nur wegen der Charaktere von jedem ihrer Haustiere. Scharmützel, die zu Wunden führen, sind häufiger.

Alle aufgelisteten Rassen von zärtlichen Katzen - eine kleine Auswahl, zusammengestellt auf der Grundlage ihrer typischen Vertreter. Die Art jedes Haustieres ist individuell.